Home / Forum / Mein Baby / Wie pingelig seid ihr, was Passivrauchen betrifft?

Wie pingelig seid ihr, was Passivrauchen betrifft?

28. Juli 2013 um 12:22

Hallo Mädels!

Die Frage steht ja schon in der Überschrift. Dabei gehts mir besonders darum, wenn ihr mit Kind/ern unterwegs seid und insbesondere auch in der Schwangerschaft.

Mein Freund und ich sind beide Nichtraucher und auch in meiner Familie raucht niemand mehr. Die Mutter meines Freundes und ihr Freund sind allerdings starke Raucher. Wir möchten sie natürlich trotzdem ab und zu besuchen fahren (da sie knapp 60 km entfernt wohnen kommt das so 1-2x im Monat vor). Ich könnte mir aber vorstellen, das sie wenig Rücksicht nehmen werden und trotzdem wie bisher in der Wohnung weiterrauchen werden. (Balkon gibt es keinen). Es könnte allerdings gut sein, das mein Freund das dann ansprechen wird.

Heute fahren wir hin und ich muss sagen, ich sehe es nicht soooo eng, weil wir wirklich selten da sind und ich immernoch sagen kann, das ich fahren möchte, wenn es mir doch zuviel ist.

Wie habt ihr das gemacht? Habt ihr garkeine Raucher aus der Familie oder dem Freundeskreis mehr besucht als ihr schwanger wart oder jetzt, wo eure Kinder dabei wären. Oder habt ihr seltene Ausnahmen gemacht.

Liebe Grüsse!
Cho

Mehr lesen

28. Juli 2013 um 12:54

Ich habs damit nicht allzu eng gesehen
In unserem umfeld gibt es viele raucher,die meisten rauchen allerdings nur draussen.
Die grosseltern meines freundes sind/waren kettenraucher... Auch dort bin ich mit hingeefahren (ca. 3 mal in der schwangerschaft) ich habe nett drum gebeten, ob sie vielleicht vorher etwas lüften können und vielleicht ein fenster öffnen wenn ich da bin und das war ok so.
Ausserdem hatte ich das pech 3 hochzeiten und einen grossen geburtstag in der schwangerschaft mitmachen zu dürfen. Dort wurde auch geraucht.
Wenns mir zu viel wurde bin ich eben selbst an die frische luft, oder bin etwas eher nach hause gefahren.

Ich denke solang man nicht jeden tag vollgequalmt wird ist es ok!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 13:14

Ich bin Raucher!
Habe aber vor der ersten Schwangerschaft aufgehört und erst nach der 2. Schwangerschaft wieder angefangen! Ich war vorher ein sehr pingeliger Nichtraucher!

Auch jetzt nehme ich Rücksicht! Ich rauche nicht, wenn ich mit den Kindern unterwegs bin! Ich rauche nur mit Gummihandschuh, weil ich meinen Kindern nicht mit stinkigen Fingern ins Gesicht fassen möchte! (Mir egal, wenn ich doof angeschaut werde) Ich rauche nicht in Cafe's und auch nirgends, wo Kinder in der Nähe sind oder Schwangere! Generell versuche ich, rauchen zu meiden, wenn andere sich davon gestört fühlen könnten!

Die Großeltern meiner Kinder rauchen in der Wohnung und wenn wir hinfahren, sehe ich es als selbstverständlich, dass vorher nicht mehr in der Wohnung geraucht wurde und das Fenster geöffnet wurde! Während wir da sind, wird nicht in der Wohnung geraucht!!!

Finde das sehr wichtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 13:33


Also bei meiner Tochter bin ich recht pingelig.
Ich mag nicht, wenn sie dem Rauch ausgesetzt wird. Selbst draussen geht mein Freund dann mindestens 5 Meter auf Abstand, damit sie nicht zu viel abbekommt.
Im Haus wird nicht mehr geraucht seit sie auf der Welt ist. Auch mein Stiefpapa geht seitdem immer in den Keller, weil die Kleine recht oft mit bei meinen Eltern ist.

Ich bin ja nun selbst wieder schwanger, und da sehe ich das widerrum nicht so eng. Ich sitze auch mal mit meinem Freund draussen, wenn er raucht oder bei Freunden. Wenn es mir zu viel wird, kann ich ja immer noch gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 14:59

Ich bin da sehr pingelig
Passe immer genau auf, dass mein Baby keinen Rauch abbekommt. Mein Vater ist auch Raucher und ich habe es gehasst als Kind!!!
Zu meinen Eltern und Schwiegereltern gehen wir nur, wenn da vorher gut gelüftet wurde und auf dem Balkon geraucht wird.
Finde es auch total eklig, wenn die mit ihren Nikotin-Fingern die Hände von meinem Baby anfassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 15:51


Ich sehe es wie Malito

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 16:34

Ich bin da auch eher pingelig
Vor meinen Kindern (zb am gleichen Tisch im Restaurant draußen) wird def. nicht geraucht. Zum Glück rauchen unsere Verwandten alle nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 17:00

Pingelig.....
Ich rauche selbst, aber nur draussen.
Wenn ich mit meiner Tochter unterwegs bin, rauche ich nicht.
Wenn wir im Garten sind, rauche ich nur wenn sie nicht unmittelbar neben mir ist.
Bei Freunden/ Bekannten wird drinnen nicht geraucht, sobald Kinder da sind.
Ich musste noch niemanden auffordern, würde aber darum bitten oder eben nicht hingehen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 17:23

Suuuuper pingelig.
Meine Schwiegereltern rauchen, aber nicht in der Wohnung. Als meine Kleine wirklich noch ein Winzling war, "durften" sie sie nicht auf den Arm nehmen, wenn sie vorher in den Klamotten geraucht haben und sich nicht die Hände wuschen. Hab ganz lieb gefragt, ob sie bitte nach dem Rauchen die Hände waschen könnten und sich einen anderen Pulover anziehen, aber naja...sie haben sich lieber ferngehalten.
Wenn jemand bei einer Feier raucht, dann weit genug weg, dass kein Rauch zu uns zieht. Mich ekelts einfach. Es gibt genug Dinge, die ich nicht verhindern kann, die ihr Schaden zufügen, da will ich sie wenigstens vor den Gefahren schützen, die ich beeinflussen kann.
Ja, ich stell mich auch an Bushaltestellen weiter weg, oder so
Das war schon in der SS nicht anders.

Ich bin jetzt nicht mehr ganz so strikt. Aber an gewissen Dingen halte ich fest. Z.B. dass Bezugspersonen nicht vor ihr rauchen. Da entferne ich mich dann so weit, dass sie es nicht sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 17:34

Also,
solange nicht direkt vor meinen Kindern geraucht wird, ist es eigentlich okay.

Meine Mutter raucht, seit ich denken kann und hatte früher immer die glorreiche Angewohnheit die Zigarette während der Autofahrt noch bei geschlossenem Fenster anzünden zu müssen. Bis sie eben richtig "brennt". Ich hatte in den 20 Sekunden (gefühlte drei Stunden!) als Kind oft das Gefühl ich ersticke Deswegen gibt es diverse Einschränkungen: In geschlossenen Räumlichkeiten, in denen geraucht werden darf, halte ich mich mit den Kindern nicht auf. In der Schwangerschaft ebenfalls nicht, aber da eher aus Geruchsempfindlichkeit. Aber in der Öffentlichkeit, im Garten o.ä. kann ich ja "aus dem Weg gehen".

Und meine Kinder finden Rauch an sich auch eher unangenehm und weichen dann von alleine aus/zurück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 20:01

Halb und halb pingelig...
vorweg, ich hab selber vor meiner 1. ss super gerne geraucht...

nun ist es so:
wenn ich irgendwo bin, wo in geschlossenene räumen geraucht werden dürfte, wird bei niemanden geraucht, wenn kinder da sind. finde ich gut, das überall Rücksicht genommen wird. dann geht man mal eben raus oder raucht eben nicht. oder eben in einem anderen raum mit tür zu und fenster auf. auch ok. dann geht mein Kind da eben solange nicht rein.
bei uns zu hause wird eh nicht drinnen geraucht, auch als ich noch nicht schwanger war, auch nicht, immer draussen...

also mein mann raucht auch. ich sag immer, das er sich danach die die Hände waschen soll und sich ein anderes t-shirt anzuziehen hat. denn ich finde es ecklig, wenn mein Kind nach rauch stinkt...

aber es gibt auch ausnahmen. zb wenn wir grillen oder irgendwo eingeladen sind oder selber einladen. wenn dann mal draussen geraucht wird neben Kindchen, dann find ich das auch nicht schlimm...

also ich sag mal so: um das tägliche und dauer vollgequalme, da hab ich absolut was dagegen.
aber wenn es um ausnahmen geht, mein Gott...man kann auch alles übertreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 10:01

Danke für eure meinungen
Die meisten sind da ja doch eher streng.
Bei und zu Hause gehen auch alle Raucher auf den Balkon. Darum müssen wir nichtmal bitten, das ist wohl schon so selbstverständlich geworden, das es jeder von allein macht

Ansonsten muss ich sagen, sehe ich das auch eher so locker wie Malito. Da scheinen wir ja eher in der Minderheit zu sein.

Wir waren nun gestern da und wie erwartet haben sie natürlich ganz normal weitergeraucht. Mein Freund hats zum Glück auch nicht angesprochen. Wir waren aber die meiste Zeit draussen unterwegs (Flohmarkt, Eis essen, im Restaurant draussen gesessen und gegessen) und da ist der Rauch ja sowieso schneller verflogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen