Home / Forum / Mein Baby / Wie richtig abstillen

Wie richtig abstillen

15. September 2010 um 10:58

Hallo mamis,

meine Maus ist jetzt ein halbes Jahr alt und ich möchte jetzt abstillen. Hab meine Hebi schon gefragt sie meinte Pfefferminztee oder Salbeitee trinken dann hört dich Milch auf. Habs gestern mal getestet mit Pfefferminztee allerdings erstmal eine Tasse und hab nicht wirklcih was gemerkt das die Milch weniger wurde. Jetzt hab ich mir ne ganze Kanne gemacht und hoffe das die Milch dann weniger wird. Nur was mach ich wenn mein Busen dann proppevoll ist? Will keinen Milchstau kriegen. Milchpumpe hab ich keine und denke das wirkt ja dann auch nicht abstillend. Hmmm überfordert mich grad irgendwie. Wie habt ihr das denn gemacht????

Noch was: Gestern beim Einkaufen hab ich gesehen das ab 6. Monaten die 2er Milch gegeben werden kann. Bisher hab ich ihr noch die 1er gegeben. Ab wann soll man denn wirklich umstellen und was ist der unterschied zur 2er???

Fragen über Fragen

Danke euch schon mal

lg

sara + emi

Mehr lesen

15. September 2010 um 11:09

Komplett!!
also ich stille sie eh nur noch drei mal einmal morgens nachm aufstehen einmal nachmittags und nachts. möchte jetzt aber ganz aufhören. weiss eben nicht was ich machen soll wenn die brust explodiert??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 12:18

Ausstreichen und Tee trinken
Hallo Sara

Ich habe bei meiner 2. ganz abgestillt da war sie 10,5 Monate. Ich habe sie dann garnicht mehr angelegt. Habe dann auch Tee getrunken, und zwar nur den Salbeitee, der schmeckt zwar zu Beginn nicht wirklich lecker aber nach einer weile gehts. Hab da am Tag bestimmt 1 Kanne oder auch mehr getrunken.

Wenn die Brust dann mal so arg gespannt hat (und ich hatte wirklich viel Milch immer) dann habe ich sie auch nur ausgestrichen zb. in ein Handtuch, bis es eben nicht mehr so arg gespannt hat. Abpumpen würde ich an deiner Stelle nicht, denn das könnte der Körper so werten das er noch mehr produzieren würde. Also lieber ausstreichen aber nicht abpumpen.

Und also bei mir wurde dann relativ schnell die Milch weniger, der Körper hat sich recht schnell umgestellt.

Und was deine 2. Frage angeht. Du MUSST deinem Baby nicht unbedingt die 2er Milchnahrung geben. Wenn dein Baby glücklich und zufrieden ist und mit der 1er Nahrung immer schön satt ist, dann kannst du auch dabei bleiben. Ansonsten stellst du ganz einfach auf die 2er um, das gelingt normalerweise ohne Probleme. Soweit ich weiß ist in der 2er Nahrung noch mehr Stärke drin was die Babys länger satt hält. Aber wie gesagt die 2er ist nicht nötig wenn dein Baby bei der 1er schon richtig satt ist.

Und ab 12 Monaten kannst du deinem Baby dann ohnehin die normale Kuhmilch geben.

LG ninchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 13:35
In Antwort auf sima_12641885

Ausstreichen und Tee trinken
Hallo Sara

Ich habe bei meiner 2. ganz abgestillt da war sie 10,5 Monate. Ich habe sie dann garnicht mehr angelegt. Habe dann auch Tee getrunken, und zwar nur den Salbeitee, der schmeckt zwar zu Beginn nicht wirklich lecker aber nach einer weile gehts. Hab da am Tag bestimmt 1 Kanne oder auch mehr getrunken.

Wenn die Brust dann mal so arg gespannt hat (und ich hatte wirklich viel Milch immer) dann habe ich sie auch nur ausgestrichen zb. in ein Handtuch, bis es eben nicht mehr so arg gespannt hat. Abpumpen würde ich an deiner Stelle nicht, denn das könnte der Körper so werten das er noch mehr produzieren würde. Also lieber ausstreichen aber nicht abpumpen.

Und also bei mir wurde dann relativ schnell die Milch weniger, der Körper hat sich recht schnell umgestellt.

Und was deine 2. Frage angeht. Du MUSST deinem Baby nicht unbedingt die 2er Milchnahrung geben. Wenn dein Baby glücklich und zufrieden ist und mit der 1er Nahrung immer schön satt ist, dann kannst du auch dabei bleiben. Ansonsten stellst du ganz einfach auf die 2er um, das gelingt normalerweise ohne Probleme. Soweit ich weiß ist in der 2er Nahrung noch mehr Stärke drin was die Babys länger satt hält. Aber wie gesagt die 2er ist nicht nötig wenn dein Baby bei der 1er schon richtig satt ist.

Und ab 12 Monaten kannst du deinem Baby dann ohnehin die normale Kuhmilch geben.

LG ninchen

Supi
dann danke für den tip. werd das mit dem ausstreichen mal testen und ansonsten viel tee trinken. hoffe das mein körper das dann schnell merkt das da keine milch mehr gebraucht wird
ok das hab ich mir schon gedacht, werden dann wohl aber noch bei de r1er bleiben weil damit läufts ganz gut. danke für deine antwort

lg

sara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2010 um 13:42

Ich würde das langsam angehen
also jeden tag laaangsam immer mal eine mahlzeit durch die flasche ersetzen, damit sich deine brust dran gewöhnt und du dir nicht zuviel zumutest.
bei meinem großen habe ich es nämlich ziemlich übertreieben. ich wollte urplötzlich meinen körper wieder für mich alleine haben, hatte keine lust mehr auf stillen und das ganze drum herum. also legte ich ihn auch plötzlich nicht mehr an, trank pfeffi- tee und strich die milch nur noch unter der heißen dusche aus, damit es nicht zu arg schmerzte. und ch hatte wirklich schmerzen, denn meine milch wurde nur langsam weniger, ich hatte schmerzen wie beim milcheinschuss- und der war wirklich von der heftigsten sorte. nach 1 woche war der ganze spuk vorbei, ich war fertig mit abstillen, aber empfehlen würde ich diese harte tour nicht. vor allem tust du deiner brust- dem bindegewebe damit auch nichts gutes, indem du mit so dicken hupen durch die gegend läufst- es wird dir nur unnötig schlecht damit gehen.
lass dir und deinem körper etwas zeit damit- und vor allem entreiße deinem kind nicht gleich komplett die brust. das sollte meiner meinung nach ein langsamer prozess sein.
lg
engelchen mit fynni 22 monate und maja 12 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 10:43

@all:
also mädels, nachdem ich gerstern eine kanne pfemi-tee getrunken hatte und abends vorm schlafen ausgestrichen habe war die nacht doch ziemlich heftig.mein busen hat total gespannt und geschmerzt, heute früh sah ich aus wie pamela anderson hab dann in der früh nochmal ausgestrichen unter der dusche. nichts desto trotz ist mein busen immer noch sehr prall und tut ziemlich weh. trinke grade salbei tee. wie lang kann das denn dauern bis die milch weniger wird? kann doch jetzt nicht drei mal am tag ausstreichen damit mein busen nicht platzt? hat jemand noch nen tipp??

lg

sara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2010 um 10:51

Dostinex
ich hab von meinem FA Dostinex zum abstillen bekommen, das hilft dir vielleicht besser? einfach mal nachfragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Umfrage:Ab wann sind eure kleinen aufs Töpfchen gegangen
Von: lucina_11861160
neu
16. September 2010 um 10:41
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook