Home / Forum / Mein Baby / Wie riskant ist Babyschwimmen?

Wie riskant ist Babyschwimmen?

4. Februar um 14:06

Wie riskant ist Babyschwimmen?

Worauf muss ich achten?

Mehr lesen

4. Februar um 14:23

Also bei uns durfte man erst zum Babyschwimmen mit ca. 4 Monaten und nach der U4. Ich persönlich habe unsere Kleine nicht getaucht, obwohl von der Schwimmlehrerin und auch sonst immer propagiert wird, dass der Atemschutzreflex bis zum 1. Geburtstag vorhanden ist. Tatsache ist jedoch, dass dieser bei allen Babys unterschiedlich verschwindet, zum Teil wohl auch schon im Alter von 6 Wochen der Kinder, sodass nie sicher ist, ob er tatsächlich noch vorhanden ist. Für ein paar nette Unterwasserfotos war mir das Risiko für Schäden dann doch zu groß, vor Allem auch in Hinblick auf sekundäres Ertrinken etc. Zumal die Babys vom Getauche keinen Mehrwert haben. Ansonsten fand unsere Kleine das Baden und Plantschen toll

Gefällt mir

4. Februar um 14:47
In Antwort auf misshappy

Wie riskant ist Babyschwimmen?

Worauf muss ich achten?

Unsere Grosse (bald 5) geht regelmässig in einen Schwimmkurs. Seit einigen Wochen gehe ich mit der Kleinen (gute 5 Monate) auch mit. Die Kleine hat unheimlich Spass daran und ich habe auch das Gefühl, dass es ihr Gefühl für ihren Körper steigert.

Anfangs hatte ich immer etwas Angst, dass sie mir aus den Händen rutscht, da sie ja nass ist. Die Schwimmlehrerin hat aber eine Art Tragetücher aus solchem Badeanzugstoff und damit ging es echt super gut. Mittlerweilen brauche ich das Tragetuch nicht mehr (hatte es nur 2 mal benötigt) und wir geniessen das jedes mal sehr.

Gefällt mir

11. Februar um 11:06

Liebe Community!

Bei Interesse empfehlen wir euch zu dem Thema diesen Artikel
https://www.gofeminin.de/baby/babyschwimmen-s795670.html von gofeminin.de.

Viel Spaß!  

 

Gefällt mir

12. Februar um 13:49
In Antwort auf goFemininTeam

Liebe Community!

Bei Interesse empfehlen wir euch zu dem Thema diesen Artikel
https://www.gofeminin.de/baby/babyschwimmen-s795670.html von gofeminin.de.

Viel Spaß!  

 

Lieben Dank dafür!
Viele Infos !

Gefällt mir

13. Februar um 23:06

Was meinst du mit "riskant"?

Gefällt mir

14. Februar um 8:12

Ich hatte zu Beginn die gleichen Bedenken wie du... "Worauf muss ich achten" - "Was muss ich alles mitnehmen" - "Verkühlt sich vielleicht mein Kind?"...

Das erste Mal bin ich mit meinem Sohn ins Schwimmbad da war er 5 Monate, und mittlerweile (er ist 8 Monate) gehen wir mindestens 1x die Woche.. Er liebt das Wasser und tobt sich richtig aus. Ich merke richtig wie er erst im Wasser gemerkt hat wie er seinen Körper einsetzen kann..

Gefällt mir

14. Februar um 11:03

Ich war mit meinen Babys ohne Kurs schwimmen. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl es wäre in irgendeiner Art und Weise riskant. Sie haben es beide auch total geliebt. Es gibt solche Babyschwimmdinger zum aufpusten, wo du das Kinder bäuchlings reinlegen kannst. Hatten wir auch, aber meist habe ich sie dann ohne das Ding einfach im Wasser gehalten. Das Wasser sollte natürlich warm sein und man Pausen machen. Sollte dein Kind empfindliche Haut haben, nicht zu oft gehen. Und Solebäder sollte man meiden.

ansonsten: nur zu! Ausprobieren.

Gefällt mir

14. Februar um 11:48

Ich dachte ich hätte den Link hier schon gepostet, aber er ist irgenwie weg...
Mein Großer mochte es gar nicht! Er hatte von Anfang an Angst vor Wasser, aber mit dem Baby möchte ich es unbedingt ausprobieren Meine Schwester war immer schwimmen mit ihrem Sohn und er liebt es!

http://kids-and-me.de/babyschwimmen-die-vor-und-nachteile-im-ueberblick/

 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen