Home / Forum / Mein Baby / WIE SAG ICH ES IHR AM DIREKTESTEN UND SCHONENDSTEN???

WIE SAG ICH ES IHR AM DIREKTESTEN UND SCHONENDSTEN???

14. August 2012 um 19:53

sorry, dass ich euch mit sowas belästigen muss...normalerweise hab ich a goschn wie ein marktschreier...aber zu diesem thema weiß ich mir leider keinen rat...

folgendes:
ich habe eine sehr gute freundin und nachbarin...sie hat einen 5-jährigen sohn und ist z.Z. arbeitslos...naja, wie viele wissen, wurde ich letzte woche operiert..meine gebärmutter wurde mir entfernt...vor der op habe ich mit ihr gesprochen, ob sie denn nicht die von der krankenkasse bezahlte haushaltshilfe übernehmen möchte...sie wusste, dass es sich um 6 wochen schohnzeit handelte...naja, sie willigte ein!!!! da sie ja sowieso täglich bei mir rumhängt (ihr versteht, hausfrauen, kinder im gleichen alter, sie allein, ich meiste allein..ect...) war das ja an sich kein problem...jetzt zum eigentlichen problem..ich bin am dienstag operiert worden und am donnerstag wieder entlassen worden...ich darf gar nichts tragen! meine kinder sind 5 jahre, 2 jahre und 10 monate alt!!

so, am freitag wollte sie nach dem frühstück kommen (mein mann hatte frühdienst)...wann kam sie?? um 9.30 uhr, obwohl sie weiß, dass die kinder um 7.00 uhr wach sind und gewickelt, angezogen und gefüttert werden müssen...naja, hab dann ich erledigen MÜSSEN!! an diesem tag, hat sie lediglich eine wäscheladung aufgehängt und kurz gesaugt (nicht mal ordentlich, obwohl ich ihr sagte, dass die kleine hier rumkrabbelt!!)

seitdem hat sie rein gar nichts gemacht...sie ist zwar da, trinkt ihren kaffee, isst mein gekochtes essen mit, bleibt bis nach dem Abendessen und geht mit ihrem sohn heim...
seitdem mache ich alles selber! mein mann hilft wo er kann, hat aber momentan spätdienst und ab halb zwölf bis 21 uhr nicht zuhause...

jetzt ist meine sogenannte haushaltshilfe spontan am sonntag zu ihren freund (200 km weiter weg) gefahren und meinte nur, sie schaut, dass sie bis mittwoch wieder da ist!!

jetzt sitze ich seit gestern mit meinen kindern hier, kann kaum was machen, aber ich muss ja...habe keine omas oder freunde in der umgebung....ich wickel, koche, ziehe um ect..pp...so als wenn ich gesund wäre...tja! mein mann kann sich nicht frei nehmen, weil er noch in der probezeit ist, da er seit 4 wochen einen neuen job hat...

wie soll ich ihr das erklären, dass ich das nicht der kk übergeben werde, damit die, die 6 wochen bezahlen...seh ich einfach nicht..zudem setze ich hier massiv meine gesundheit aufs spiel, nur weil madame die füße nicht zusammen halten kann...

was soll ich jetzt machen?? ich will ja keinen streit und ich will sie auch als freundin behalten..aber so gehts nicht weiter!!

falls es jemand gelesen hat...wow...danke für die zeit!!!

Mehr lesen

14. August 2012 um 19:57

Also ganz ehrlich...
..sag ihr ganz ehrlich daß das so nicht geht. Wenn ich das richtig verstehe, bekommt sie ja Geld dafür, oder?

Du solltest keine Scheu haben weil sie eine Freundin ist. Denn wenn sie wirklich eine Freundin wäre, würde sie sowas nicht abziehen. Eine Freundin wäre auch ohne Bezahlung für dich da, aber das ist ein absolutes No-Go!

Tut mir leid für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 19:58

Such
Dir eine neue!
Sag ihr hinterher , es ging nicht anders. Bis mittwoch konntest du nicht warten. Oder lüg was vor, dass ist schon mal io. Wenn du keinen streit willst.
Heisst ja haushalts-!hilfe! Und nicht gesellschafterin.
Oder sei ehrlich, dass du mehr hilfe brauchst als mal eine ladung wäsche machen.
Macht einen vertag mit aufgabenliste und zeitplan, damit sie schnallt was sache ist und auch weiss, was auf sie zu kommt!
Gute besserung für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 20:00

Da fragst du noch
andere haushaltshilfe suchen und jut is. die soll mal leiber froh sein das du ihr nicht die freundschaft kuendigst nach so ner aktion. das geht gar nicht und geld wuerd ich ihr schon gar nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 20:02

Ehrlich sein!
Auch wenn man gut befreunet ist, musst du ehrlich sein.

Sag ihr einfach, das du eine Haushaltshilfe von der KK nimmst & sie nicht mehr.

Tut mir leid, aber das ist keine Freundin, sondern eine Schmarozerin..
Sie will das Geld dafür, dann muss sie auch was dafür tun!

Sag ihr einfach, das es so nicht geht & du dir von der KK jetzt eine HH schicken lässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2012 um 21:36


dem kann ich absolout nur zustimmen

zur te: bitte such dir eine andere hilfe und weiterhin gute besserung!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 13:56

Und was bist du für eine freundin?
Dass du sie in so einem Zustand einfach im Stich lässt??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 13:57

Du warst ja
weg....wie soll sie da mit dir reden??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 13:58

Du arme!
Kannst du dir nicht noch irgendwie eine andere Hilfe besorgen?
Gute Besserung wünsche ich dir auf jeden Fall, und, dass deine "Freundin" ihren Allerwertesten irgendwann hoch bekommt!

lg Desi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 14:02

Wenn sie Deine Freundin wäre....
würde sie anders handeln!!!

Sieh zu das Du eine richtige Hilfe von der KK bekommst...und Deine sogenannte Freundin sollte keinen Cent sehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 14:06

Dann nimmt man den "Job" nicht an....
oh man...sich hier so aufzuregen...bei der Vorgeschichte!!!!

Mutig...wer im Glashaus sitzt....usw usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2012 um 14:18


Hallo? Dann hättest du den Job nicht annehmen dürfen wenn du einen Umzug und deiner Freundin zu helfen nicht unter einen Hut bringst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 10:05

Enomie, was nun passiert?
Wie hast du und deine Freundin das nun geklärt?
Würde mich mal interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 10:52
In Antwort auf wunderkindchen

Enomie, was nun passiert?
Wie hast du und deine Freundin das nun geklärt?
Würde mich mal interessieren.

Naja
wir haben gestern noch schön über FB diskutiert und einsicht kommt irgendwie nur spärlich...ihre sachen seien momentan wichtiger als meine...und wir wären ja dann angeblich beide schuld, ich hätte sie dann nicht fragen dürfen und sie hätte es nicht annehmen dürfen...

jedenfalls hab ich jetzt die quittung dafür, dass ich alleine hier war und mich überanstrengt habe...war vorhin beim FA und ich habe eine infektion..mit fieber und allem drum und dran...muss antibiotika nehmen und mein mann lässt sich jetzt krankschreiben, damit er da ist....super...gelle!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 11:04
In Antwort auf luned_12111910

Naja
wir haben gestern noch schön über FB diskutiert und einsicht kommt irgendwie nur spärlich...ihre sachen seien momentan wichtiger als meine...und wir wären ja dann angeblich beide schuld, ich hätte sie dann nicht fragen dürfen und sie hätte es nicht annehmen dürfen...

jedenfalls hab ich jetzt die quittung dafür, dass ich alleine hier war und mich überanstrengt habe...war vorhin beim FA und ich habe eine infektion..mit fieber und allem drum und dran...muss antibiotika nehmen und mein mann lässt sich jetzt krankschreiben, damit er da ist....super...gelle!!

-.-
Und das schümpft du Freundin???
Ich sagte schon letztesmal das ist keine Freundin, sondern eine Schmarozerin.
2 Handschläge tun & sonst nur bei dir durchfuttern & die Kohle kassieren...richtig tolll...

Hol dir von der KK eine Hilfe, dann muss dein Mann nicht extra da sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 12:35


ja das WAR sie!! wenn ich sie auf BL setze, dann kann sie auch keine beiträge mehr von mir sehen, oder??? weil so langsam grenzt es an stalking...grins...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 14:18


Wer so eine Freundin wie dich hat braucht echt keine Feinde! Dann hättest nicht zusagen sollen! Echt ohne Worte, was in manchem Hirn so vor sich geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen