Home / Forum / Mein Baby / Wie sage ich es meinem Partner?

Wie sage ich es meinem Partner?

17. Januar 2012 um 8:53

Hallo... Ich gehöre zwar (noch) nicht ganz hierher, aber ich brauche mal ein paar Tipps. Als meine Periode trotz Pille ausblieb, hab ich einen SS-Test gemacht - positiv. Hab geheult wie ein Schlosshund das Schlimmste ist, mein Partner wird denken, ich hab es mit Absicht gemacht, er weiß dass ich eigentlich Kinder will, wir wollten ggf Ende des Jahres mit Üben anfangen
Ich habe solche Angst dass er mich verlässt. Morgen gehe ich zum FA. Wie kann ich ihm das möglichst schonend beibringen, sodass er sich vielleicht sogar freut? Es ist der denkbar ungünstigste Zeitpunkt obwohl wir beide arbeiten. (er hat auch schon große Kinder, wir haben einen großen Altersunterschied ).

Mehr lesen

17. Januar 2012 um 9:00

Also
1. gibts NIE den richtigen Zeitpunkt für ein kind,ich denk die anderen muttis geben mir recht

2. Wenn du beim FA warst würde ich ein paar babysocken holen,sie samt dem test und eventuell US bild in eine schicke schachtel packen und ihm überreichen...
meiner bekam nochn schnaps dazu

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 9:07
In Antwort auf jovana_12759715

Also
1. gibts NIE den richtigen Zeitpunkt für ein kind,ich denk die anderen muttis geben mir recht

2. Wenn du beim FA warst würde ich ein paar babysocken holen,sie samt dem test und eventuell US bild in eine schicke schachtel packen und ihm überreichen...
meiner bekam nochn schnaps dazu

Viel Glück!


An sich eine tolle Idee, aber kann das auch gehen wenn er es sich nicht gewünscht hat und super wütend sein wird? :'(

Das mit dem Schnaps mach ich auf jeden Fall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 9:13
In Antwort auf elicia_12883623


An sich eine tolle Idee, aber kann das auch gehen wenn er es sich nicht gewünscht hat und super wütend sein wird? :'(

Das mit dem Schnaps mach ich auf jeden Fall

Genau....
....dafür ist der Schnaps
Erst trinken,denn soll er sprechen
Bleib ganz entspannt das wird schon!

gib ihm danach zeit sich an den gedanken zu gewöhnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 9:48
In Antwort auf jovana_12759715

Genau....
....dafür ist der Schnaps
Erst trinken,denn soll er sprechen
Bleib ganz entspannt das wird schon!

gib ihm danach zeit sich an den gedanken zu gewöhnen


Ich glaub so werde ich es machen man hab ich eine Angst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 10:47

Einfach raus
..ich würds einfach knallhart raushauen...^^ Ganz einfach^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 11:01

Soll
ich es sagen, bevor ich zum FA gehe oder nachher? Das Doofe ist, ich vermuteich bin vielleicht so in der 3. SSW, auf dem Ultraschall wird man wohl nix sehen hätte ich nach dem FA wenigstens ein Bild, wäre es einfacher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 11:12

Sag es ihm so schnell wie möglich!
Es ist schon ein bisschen her, da blieb bei mir trotz Pille die Periode aus. Mein Mann und ich (damals noch nicht verheiratet) führten zu der Zeit noch eine Fernbeziehung und der Zeitpunkt war nicht gerade perfekt für ein Kind. Obwohl ich damals schon einen Kinderwunsch hatte, von dem er auch wusste. Als wir abends telefonierten (wie gesagt, Fernbeziehung) erzählte ich ihm, dass ich meine Blutung nicht bekommen hatte und dass ich am nächsten Morgen einen Test machen würde (hatte ihn schon gekauft, wollte ihn aber zur Sicherheit mit Morgenurin machen). Er hat eigentlich ganz gefasst reagiert. Am nächsten Morgen habe ich dann getestet und er war negativ. Zwei Tage später war auch die Periode dann da.

Ich glaube er wäre sehr beleidigt gewesen, wenn ich ihm das nicht sofort erzählt hätte. Ich hätte nie ohne sein Wissen getestet. Und schon gar nicht wäre ich nach einem positiven Test ohne sein Wissen zum FA gegangen.

Je länger Du wartest, desto größer wird der Schock! Irgendwie ist es doch ein Vertrauensbruch, wenn man in einer Beziehung Probleme die einen beschäftigen verschweigt. Und daher ist jede Minute die man mit so etwas wartet ein Risiko. Sag es ihm so schnell wie möglich. Vielleicht möchte er beim ersten FA-Besuch ja auch dabei sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 11:23

Ich habe auch schon überlegt
ob er nicht irgendwo ein "Recht" drauf hat es zu erfahren, geht ja auch um ihn aber ich weiß dass er sauer sein wird und mich vielleicht sogar bezichtigt, es absichtlich geplant zu haben. Davor hab ich große Angst, dass er sich trennen könnte. Deshalb würde ich auch am liebsten schon ein Bild haben und wissen, dass mit dem Baby alles ok ist, bevor.die Aufregung evtl umsonst war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 14:58

Noch
jemand eine Idee?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 16:54


Vermutlich habt ihr Recht, ich sollte es ihm lieber so schnell wie möglich sagen.

Die Formulierung gefällt mir, so ähnlich versuche ich es rüberzubringen.

Was mache ich wenn er mich verlässt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 16:59

Naja
Wir waren noch nicht 100% sicher. Wollten schauen wie der Sommer wird mit uns und uns dann entscheiden. Ich fürchte halt er wird sich hintergangen fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 17:06
In Antwort auf elicia_12883623

Naja
Wir waren noch nicht 100% sicher. Wollten schauen wie der Sommer wird mit uns und uns dann entscheiden. Ich fürchte halt er wird sich hintergangen fühlen.

Wenn
Du ehrlich zu ihm bist, hat er doch gar keien Grund, sich hintergangen zu fühlen.

Und wenn ihr so wenig Vertrauen habt, wie könnt ihr dann in der Beziehung glücklich sein? Vertrau auf sein Vertrauen. Oder gibt es in der Vergangenheit Gründe, die ihn zum Zweifeln veranlassen sollten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 17:20

Ich denke nicht
das er Gründe hat an mir zu zweifeln, außer das ich zu doof bin die Pille zu nehmen, offensichtlich.

Man. Ich verstehe das nicht. Und ich hab Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 18:11

ich werde mich versuchen
daran zu erinnern wenn er nachher ausflippt. ich bin sehr aufgeregt und hoffe das er wider erwarten doch positiv reagiert. Mache mir selber schon genug Vorwürfe. Aber für die Entstehung braucht es dennoch zwei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 18:26


Ehrlichkeit ist meiner Meinung nach immer der beste Weg! Und in einer Beziehung erst sowieso!!!

Wenn Du Deine ehrlichen Gefühle offenlegst, wird er auch sehen, dass sie ehrlich sind. Und dann weiß er auch, dass Du ihn nicht hintergangen hast.

Ich wünsche Dir viel Glück für heute Abend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 18:29

Hallo
Dein text kommt mir bekannt vor und ich habe keine pille vergessen!
Ich war beim arzt, habe es mir schwarz auf weiss geben lassen unter meinem schock, im anschluss habe ich einen body gekauft.
Mein freund war gerade im männerurlaub, als er wieder kam habe ich ihm ein päckchen überreicht wo der test das bild und der body drin waren, es war ein schock!
Er war kurz sauer, meinte ich solle abtreiben.
Daran hatte ich nie gedacht!
Habe dann kurz darauf einen termin gemacht wo er mit ist er war hin und weg von SEINEM baby
Tja und bald wird unser sohn ein jahr, so kann es gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 18:45
In Antwort auf jeanie_12297938

Hallo
Dein text kommt mir bekannt vor und ich habe keine pille vergessen!
Ich war beim arzt, habe es mir schwarz auf weiss geben lassen unter meinem schock, im anschluss habe ich einen body gekauft.
Mein freund war gerade im männerurlaub, als er wieder kam habe ich ihm ein päckchen überreicht wo der test das bild und der body drin waren, es war ein schock!
Er war kurz sauer, meinte ich solle abtreiben.
Daran hatte ich nie gedacht!
Habe dann kurz darauf einen termin gemacht wo er mit ist er war hin und weg von SEINEM baby
Tja und bald wird unser sohn ein jahr, so kann es gehen

hattet ihr senn
vorher schon mal über das Thema gesprochen bzw. wolltet ihr (später) Kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 19:06
In Antwort auf elicia_12883623

hattet ihr senn
vorher schon mal über das Thema gesprochen bzw. wolltet ihr (später) Kinder?

Später
Viel später
Ich habe gerade meine gesellenbrüfung gemacht man muss dazu sagen, das ich keine gute schülerin war, hatte sehr viel angst durch zu fallen.
Mein freund hat sich gerade ein auto gekauft, also auch noch schulden .
Wir beide gerade anfang zwanzig
Achso und wir lebten in einer ein-zimmereohnung
Ich wollte frühstens mit 25kinder eher später, da ich jetzt mit meinem wunsch beruf anfangen wollte(lehrstelle habe ich dann leider absagen müssen) meine bessere hälfte wollte eig keine kinder, bzw erst heiraten und dann kinder aber auch erst später.
Naja war wohl nichts
Aber hey, mit 40 ist mein kind dann eigenständig und macht mich hoffentlich nicht gleich zur oma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 19:52
In Antwort auf jeanie_12297938

Später
Viel später
Ich habe gerade meine gesellenbrüfung gemacht man muss dazu sagen, das ich keine gute schülerin war, hatte sehr viel angst durch zu fallen.
Mein freund hat sich gerade ein auto gekauft, also auch noch schulden .
Wir beide gerade anfang zwanzig
Achso und wir lebten in einer ein-zimmereohnung
Ich wollte frühstens mit 25kinder eher später, da ich jetzt mit meinem wunsch beruf anfangen wollte(lehrstelle habe ich dann leider absagen müssen) meine bessere hälfte wollte eig keine kinder, bzw erst heiraten und dann kinder aber auch erst später.
Naja war wohl nichts
Aber hey, mit 40 ist mein kind dann eigenständig und macht mich hoffentlich nicht gleich zur oma

Klingt abenteuerlich
Ich hoffe er verlässt nicht wütend die Wohnung sondern bleibt hier, damit wir drüber reden können und kriegt sich dann schnell ein das wäre mein Traum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 21:06

Hast du es ihm schon gesagt?
Oh man sorry ich bin so neugierig und würde mich für dich unheimlich freuen, wenn er zu dir steht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 22:22
In Antwort auf elicia_12883623

Klingt abenteuerlich
Ich hoffe er verlässt nicht wütend die Wohnung sondern bleibt hier, damit wir drüber reden können und kriegt sich dann schnell ein das wäre mein Traum


Das klappt schon, denke dir was nettes aus, versuche deine aufregung unter kontrolle zu bekommen. Erzähle ihm auch wie du dich fühlst, auch deine entscheidung zum kind.
Aber das wird, ich drücke dir die daumen,
Die männer reagieren auch manchmal anders als man denkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 2:32

wie es aussieht
kommt er nicht damit klar. Wir haben uns nicht gestritten, aber er denkt es war Absicht und das ich ihn hintergangen habe. Und so behandelt er mich auch. Er schläft im Arbeitszimmer und ich liege hier, und kann nicht schlafen. Mist verdammter, was mache ich denn jetzt?? gehe erst mal zum FA. Soll ich jetzt wegen ihm abtreiben? Aber er wurde sich bestimmt dennoch trennen. Ich kann nicht ohne ihn. Das ist so gemein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 5:43


Hoffe er hat sich wieder beruhigt.
Hört sich jetzt blöd an, aber mit so einer reaktion musste du rechnen.
Aber zu einer abtreibung kann er dich nicht zwingen vor allem wenn ihr sowieso kinder wolltet, was macht da ein jahr?
Nein jetzt im ernst, ich drücke dir die daumen, das alles gut wird
Versucht heute ruhig zu reden, sollte er sich trennen, weil du ein baby mit ihm bekommst kann er nicht der richtige für dich sein.
Sei starkt, im falle des falles schaffst du das auch alleine

Fühl dich gedrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 8:22

Heute früh
bin ich dann zu seiner "Schlafstätte" getappst und hab ihm einen Kuss auf die Stirn gegeben (hat er machen lassen) und hab dann gesagt "sehen wir uns später?" seine Antwort "geh weg" zwar nicht wütend aber schon bestimmt sofern man das im Halbschlaf überhaupt sagen kann.
Hab ihm einen Brief ins Bad gelegt wo er ihn auf alle Fälle findet, da steht noch mal kurz alles drin dass es keine Absicht war und ich auch hilflos bin und gar nicht weiß wie mir geschieht, dass sich vielleicht doch alles als Irrtum rausstellt usw.
Ich hoffe so sehr er verlässt mich nicht, ich könnte das nicht verkraften wir waren uns noch nicht hundertprozentig sicher ob wir es angehen, wollten den Sommer noch abwarten und schauen wie es läuft. Und jetzt das und vielleicht ist bald alles.vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 8:24

Wielange
kann so ein Schockzustand denn dauern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 8:58

Ich versuche
schon die ganze Zeit mir einzureden was du gesagt hast, wenn er mich jetzt verlässt, wäre er nie der Richtige gewesen. Aber er hat ja schon Kinder, daher weiß ich dass er ein toller Papa ist. Das verletzt mich auch so, dass er bei meinem Kind so anti ist. Hoffe sehr das ändert sich bald
Wir sind im Sommer zwei Jahre zusammen ist ja auch so betrachtet schon ne lange Zeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 9:24

Nur eines:
Sobald du dein Kind in den Armen hältst, weißt du, dass es die richtige Entscheidung war! Ob mit oder ohne Partner!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 10:21


hör auf dich bei ihm zu entschuldigen, du hast ja nichts falsches gemacht! mach ihm ausdrücklich klar, dass er 50% der "schuld" hat und es einfach nur bescheuert ist dir vorwürfe zu machen! er trägt die gleiche verantwortung wie du!

wie alt sind denn seine kinder? und wie alt seit ihr? warst es hauptsächlich du, die (noch) kinder wollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 10:34

Ohje
das scheint ja nicht so gut gelaufen zu sein. Aber lass ihm etwas Zeit.

Wenn Du Kinder haben wolltest, dann denk nicht über eine Abtreibung nach. Selbst wenn er deshalb bei Dir bleiben würde und sonst nicht. Du magst Kinder, Du wolltest welche haben. Wenn Du abtreibst, wirst Du Dir das nie verzeihen. Und ihm auch nicht. Schließlich hast Du es dann seineswegen getan. Entweder geht eure Beziehung dann daran kaputt, dass Du ihm innerlich die Vorwürfe machst, seitenwegen ein Baby umgebracht hast oder daran, dass er kein Verständnis dafür haben wird, dass es Dich fertig macht. Kaum eine Beziehung überlebt eine solche Belastung. Wenn die Frau nur auf Wunsch den Mannes einen Abbruch vornehmen lässt, ist das in den allermeisten Fällen das Todesurteil für die Beziehung. Manchmal erst nach ein paar Jahren.

Es gibt so viele Frauen, die ungeplant schwanger geworden sind. Einige haben Dir hier auch geantwortet. Es gibt auch viele Frauen die abtreiben. Und es gibt viele Frauen, die von dem Partner verlassen worden sind, weil sie es nicht getan haben. Auch diese liest man hier im Forum immer wieder,

ABER: Ich habe hier noch nie eine Frau gelesen, die gesagt hat "Ich habe hier mein Kind, aber ich wäre froh, wenn ich es damals nicht bekommen hätte. Dann wäre mein Ex noch bei mir." Das habe ich wirklich noch nie gelesen - obwohl einige dieser Frauen in seeehhhr schwierigen Situationen stecken oder gesteckt haben.

Wenn Du Dein Baby in den Armen hälst, wirst Du begreifen, dass diese Liebe größer ist, als sie jemals zu einem Mann sein kann!

Allerdings ist noch lange nicht gesagt, dass er Dich verlässt. Es hat sich gerade einiges auf den Kopf gestellt, das muss er auch erst wieder ordnen. Und lass Dich nicht in die Rolle der Schuldigen drängen! Denn zum Kindermachen gehören zwei - ob mit oder ohne Pille.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 10:38
In Antwort auf shisha_12084166


hör auf dich bei ihm zu entschuldigen, du hast ja nichts falsches gemacht! mach ihm ausdrücklich klar, dass er 50% der "schuld" hat und es einfach nur bescheuert ist dir vorwürfe zu machen! er trägt die gleiche verantwortung wie du!

wie alt sind denn seine kinder? und wie alt seit ihr? warst es hauptsächlich du, die (noch) kinder wollte?

Ja das stimmt wohl
er war an der Zeugung auch beteiligt und nicht nur ich allein. Hab mir ja nicht den Bauch aufgeschnitten, was reingelegt und wieder zugeklebt Seine Kinder sind in meinem Alter, ich bin 21 und er ist 51, wirkt allerdings wie die meisten männlichen Geschöpfe jünger. Ich hoffe echt dass er sich noch beruhigt und sich später in der Schwangerschaft sogar freut. Ich glaube als Frau kann man solche Vorfälle besser verkraften als als Mann. Man steckt mehr drin irgendwie. ja hauptsächlich wollte ich und er konnte es sich zwar mit mir vorstellen, wollte dennoch lieber noch etwa warten Herbst/Winter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2012 um 11:58

blöde Frage, ich weiß
aber wie lang dauert es denn so bis er sich einkriegt? Bei nem normalen Streit benötigt er 1 Tag. Ich halte das nicht aus, ich brauche ihn doch, gerade jetzt. Hab doch selber Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook