Home / Forum / Mein Baby / Wie sage ich meinem Mann, dass er zu dick ist?

Wie sage ich meinem Mann, dass er zu dick ist?

13. Februar 2010 um 21:52 Letzte Antwort: 14. Februar 2010 um 13:12

Ja die Frage steht ja schon oben. Mein Mann hat in den letzten Jahren 20 kg zugenommen, wird immer fauler und lässt sich wahnsinnig gehen.
Ich hab schon keine Lust mehr mit ihm zu schlafen und ich habe Angst, daß das unsere Ehe echt kaputt macht.

Mehr lesen

13. Februar 2010 um 21:58

Ganz ehrlich....
Also ich würde meinem Mann ganz einfach sagen: Schatz Du bist ganz schön dick geworden
Allerdings sind wir glaub ich sehr direkt!
Weißte wie oft mir mein mann schon gesagt hat, sag mal hast Du zugenommen?
Ich bin da aber auch net sauer drüber!
Wenn ich ihm zu dick werde, weiss er wo der Maurer das Loch gelassen hat!

Gefällt mir
13. Februar 2010 um 22:11

Ich
koche ja. Und da ich im Moment meine SS-Kilos runterkriegen möchte, koche ich sehr gesund. Ich habe in den letzten 6 Monaten 15 Kilo abgespeckt und tue alles dafür wieder gut auszusehen. Deshalb regt es mich umso mehr auf, daß er sich selber so total egal ist.
Er ißt ja auch das, was ich esse, rennt aber 100 mal am Abend an den Kühlschrank und isst einfach unbewusst. Er möchte ja auch abnehmen , aber wenn ich zu ihm sage "Schatz es reicht jetzt, du möchtest doch abnehmen" ist er völlig beleidigt.
Wird ihn das nicht verletzen, wenn ich knallhart sage, daß ich keine Lust mehr auf ihn habe eben weil er so dick ist?
Sex ist auch die absolute Katastrophe, seit er so dick ist. Er schnauft unwahrscheinlich und liegt am liebsten nur da und lässt sich beglücken...
Ich kucke sogar schon fremden Männern hinterher und schmachte

1 LikesGefällt mir
13. Februar 2010 um 22:14


Dann kauf doch einfach keine Süssigkeiten mehr und geht viel mit eurem Kind spazieren!
Musst ihn halt versuchen zu motivieren!
Ich hab die Probleme, mein Mann ist 1,90 gross und wiegt 70 Kilo! Für mich ziemlich schwierig da mitzuhalten!

Gefällt mir
13. Februar 2010 um 22:17

Hallo
ich denke du wirst nicht drum herum kommen ihn DIREKT darauf anzusprechen
er wird mit sicherheit erst einmal verletzt sein und sich evtl unattraktiv fühlen...
dann heißt es ihm zu zeigen dass du ihn trotzdem sehr liebst und ihm helfen möchtest aus seinem trott raus zu kommen.vielleicht fühlt er sich schon lange in seiner situation nicht mehr wohl aber schafft es nicht alleine aus dem kreißlauf auszubrechen??!!
hilf ihm dabei,stärke ihn!

es ist nicht wichtig, wie groß der erste schritt ist, sondern in welche richtung er geht.

er wird schnell merken dass mit jedem kilo weniger ein stück neue lebensqualität zurück kommt und ihr BEIDE wieder glücklicher seid!!

lg sarah

2 LikesGefällt mir
13. Februar 2010 um 22:18
In Antwort auf su bin_12904230


Dann kauf doch einfach keine Süssigkeiten mehr und geht viel mit eurem Kind spazieren!
Musst ihn halt versuchen zu motivieren!
Ich hab die Probleme, mein Mann ist 1,90 gross und wiegt 70 Kilo! Für mich ziemlich schwierig da mitzuhalten!

Süssigkeiten
gibts bei uns eh keine. Ich überlege, ob er vielleicht heimlich bei der Arbeit ist. Er kommt leider meistens so spät heim, daß unser Kleiner schon fast im Bett ist, spazieren gehen scheidet also aus.

Gefällt mir
13. Februar 2010 um 22:25

Ja
das kann gut sein. Er viel Stress bei der Arbeit und hatte schon immer den Hang dazu alles in sich reinzustopfen... Nur früher hat er trainiert, da wars gleich wieder weg.
Ich werde wohl nicht drumherum kommen, ein Gespräch mit ihm zu führen.

Gefällt mir
13. Februar 2010 um 22:32

Hmm...
also meiner war zu dünn als wir zusammengekommen sind. Hat viel gearbeitet, party und nicht regelmässig gegessen.

Dann hat er über die Jahre zugenommen, was auch toll war. Er hat dann auch etwas mehr zugenommen und ich hab ihm auch gesagt, dass es jetzt reicht und ich finde, dass er schauen soll, dass er nicht noch viel mehr zunimmt. Seit dem sind ein paar Kilos runter und es passt perfekt.

Ich finde dass man so was in einer Beziehung sagen darf. Er ist da auch ehrlich zu mir. Als die SS Kilos noch an mir klebten, meinte er auch ob das wieder so wird, wie früher.

Klar kommt es nicht nur auf die Figur an, aber ganz klar, sollte man sich auf für einander Mühe geben und auf sich achten.

Es sollte ihm dann auch ein Anliegen sein, dir wieder zu gefallen.

LG Natascha

Gefällt mir
13. Februar 2010 um 22:57


ich glaube es ist relativ wurscht wie du es sagst. vielleicht hat er schon lange kapiert, dass er zu viel zugenommen hat und wenn du ihm nur honig ums maul schmierst und liebevoll sagst, dass er "ein wenig" zugenommen hat, dann verletzt es ihn wohl genau so, als wenn du ihm direkt sagst, dass du das nicht mehr witzig findest.
mein schatz hat es neulich nicht böse gemeint, als er meinte "du hast am po aber schon ein wenig mehr rundungen, oder?" ich bin zwar in der 22woche schwanger, aber geschmeichelt hat mir der spruch wirklich nicht- auch, wenn er es wohl eher lieb meinte und es einfach nur eine feststellung war.
mein schatz hat in unserer beziehung auch fast 20kg zugenommen, jedoch sieht es gut aus. er wog vorher bei 1.85 60kg und nun fast 80. jetzt sieht er sehr geund aus.
aber wenn die kilos dich bei deinem mann echt stören, dann kann das echt an der beziehung nagen. denn wenn er sich gehen lässt, ist das auch kein gutes zeichen für die beziehung.
wenn ihr beim frühstücken seid und er sich viel süßes drauf schmiert oder generell viel rein haut, dann sag ihm einfach, dass er mal wieder ein bisschen darauf achten solle, WAS er ist,- dass dir aufgefallen ist, dass er sich ganz schön hängen lässt und du ihn so nicht kennen gelernt hast.
beim mittag kannst du ihn darauf vorbereiten, indem du ihn einfach mal ärgerst und er nur rohkost auf den teller bekommt- oder halt nur sanft gegartes gemüse mit reis oder so. halt das, was am wenigstenfett und kalorien hat und ihm auch begreifbar macht, worauf du hinaus willst.
wenn die frage kommt"watn das?"- erzählst du ihm halt auch einfach"wir sollten mal an deiner figur arbeiten- ich möchte den knackigen....wieder haben, den ich damals geheiratet habe- ich lass mich ja auch nicht hängen"

wer weiß. du kennst deinen schatz am besten. aber tun solltest du dagegen auf jeden fall etwas.
lg

Gefällt mir
13. Februar 2010 um 23:23

Lustig
genau deswegen ist unsere ehe grade den bach runter gegangen,weil ich 20 kg zugenommen habe und sie,egal was ich mache,nicht runterbekomm...

Gefällt mir
13. Februar 2010 um 23:28

Nein
mein voller ernst !!
er findet mich so nicht mehr erotisch und will nicht mehr mit mir schlafen. seine worte...

Gefällt mir
13. Februar 2010 um 23:35

In kurzen und knappen sätzen
ohne viele füllwörter, so wie es für dich ist. nur dann kommts an

Gefällt mir
14. Februar 2010 um 8:52


Nur 20 kg? Mein Mann hat locker 40-50kg zugenommen und er kann sich net mässigen, was essen anbelangt. Habe esihm auch gesagt, daß er abnehmen muß. Aber da ist Hopfen und Malz verloren. Er kann sich schon selber net mehr leiden, aber was dagegen tun, kann er auch net.
Sag ihm, aber erwarte net, daß er es in der Tat umsetzt mit dem abnehmen.

Gefällt mir
14. Februar 2010 um 13:12

Danke
ich habe mittlererweile kapiert, was für ein idiot er war

Gefällt mir