Home / Forum / Mein Baby / Wie schaffen es manche hier mit 50,- (!) in der Woche für LEBENSMITTEL

Wie schaffen es manche hier mit 50,- (!) in der Woche für LEBENSMITTEL

16. September 2009 um 12:31

....auszukommen?

Wir brauen bestimmt etwa 100,- bis 130,- Euro, was natürlich viel zu viel ist, aber wir brauen eben soviel

WAS BITTE MACHE ICH FALSCH?

Kann mir hier mal jemand einen Tipp geben, wie man mit so wenig geld drei bis vier hungrige Mäuler stopfen kann????
UND dazu noch gesund essen kann???

Geht das überhaupt?

Mehr lesen

16. September 2009 um 12:34


wo gehst du hin einkaufen????
rechnest du da die windeln auch mit ein??

wir gehen zu Aldi (hofer hier in Ö) da ists nicht so teuer..
würden wir zum spar gehen und das selbe kaufen dann würden wir auch schnell 100 - 150eur ausgeben...

Tipp: Gemüse verarbeiten... Gemüselaibchen, Kohlrabisoße usw... das ist gesund, lecker und kostet nicht viel

aber bin gespannt was andere alle für tipps haben

lg
bine und madeleine 19m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 12:38

Ich
frag mich auch wo du einkaufen gehst

Also uns reichen 50 Euro NUR für Lebensmittel (also keine Windeln, Waschzeug, Toilettenpapier etc) völlig aus und ich koche tgl frisch und gesund

Kaufe auch bei Aldi ein.
Gemüse, Obst aufm Wochenmarkt (und das ist gar nicht so teuer)
Ausserdem achte ich auf Angebote und kauf dann mehr!

Wir sind 3 Personen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 12:44

Ich brauche im monat
so ca. 400 euro im monat mit gläschen und babymilch...(hab zwei kidsk)

ich kaufe alle zwei wochen ein und sonst nur brot und milch (wenn sie leer geht ).

ich koche im winter zb. eine hühnersuppe mit kartoffeln, karotten und spätzle mit einem ganzen huhn. das hält oft 4 tage !..
auch linsen mit huhn (mhh lecker ) hält oft zwei tage.
es gibt viele gerichte die günstig sind. zb. nudeln mit erbsen - schinken sahne sauce, spaghetti ( ich koche immer noch 500gr, geraspelte karotten rein ) (so hat man mehr menge).. und dann oft wenn noch ein schöpfer zb. übrig bleibt , überbacken mit nudeln und käse für den dritten tag.
wenn mal tomatensauce übrigbleibt mit angebratenen putenschnitzel vermischen und mit einem mozarella überbakcne etc.
mann kommt halt ganz günstig wenn man keine maggi und co sachen verwendet denn die gehen ganz schön ins geld. einmal die woche gibts pfannkuchen (billig ) oder mal selbstgemachte käsespätzle mit salat(kostet ja uch nichts..) und wenn ich von den käsespätzle noch spätzle übrig habe gibts am nächsten tag fleisch mit sosse dazu..v
auch gefrorener seehecht den man sleber in mehl wendet mit salzkartoffeln und gemüse ist nicht teuer.
mhh mehr fällt mir nicht ein. ich hoffe das ich demnächst auch weniger geld brauche wenn mein kleiner keine gläschchen verdrückt ( klar , selberkochen würde auch nochmal sparen). *g*. aber dafür bin ich irgnedwie zu faul.
vlg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 12:52


Puh, irgenwas mache ich ganz schön falsch!

Mein Problem ist eben auch das ich auf Wunsch meines Mannes natürlich VIIIIEEEL Fleisch machen soll, und das frisst Euros ohne Ende. Wenn man bedenkt das man trotz Wocheneinkauf von etwa 70 Euro (inkl. Pampers, Zewa, Badartikel) noch täglich frisch Fleisch kaufen muss.... Hmmm, und ausserdem kaufen wir generrell Brot und Brötchen nur beim Bäcker, diese abgepackte Zeug vom Aldi schmeckt grausig.

Also mit ALLEN Artikeln, Lebensmittel, mal nen Saft, Pampers, Feuchttücher, Dusch- und Reinigungsartikel brauchen wir echt 100 bis 130 Euro in der Woche.

Muss mal schauen wo ich da viellleicht sparen kann.

Ausserdem rauchen wir beide, was natürlich auch ne Menge frisst, weiß ich ja und das kommt dann pro Woche noch dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 14:35


ich bin da auch eine die gut 130 EUR die woche für 2 erwachsene und ein baby sowie ein hund ausgibt. klar find ich das viel aber so lange ich nicht auf den cent achten muss.

Hab mir aber schon öfters mal vorgenommen zum discounter zu gehen. mein auto fährt aber immer zu real

aber ich denke, wenn man mit so wenig auskommen muss, dann würde man das schaffen

LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 16:21

Mit 50 Euro rechnen wir auch !!!
Wir sind 2 erw. & und Lilly ( 10 Monate)
1x in der Woche einkaufen spart Geld & zeit haben einen Wochenplan,
Wir trinken am liebsten Wasser (ohne witz)
mein Freund als Cola ansonsten essen wir kaum Fertiggerichte
oder Süßes und andere Extrawürste. Was zum Frühstücken
Mittagessen & was kleiens zum Abendessen!!!
Sowas wie Chips Tonnen schockolade oder Gummibärchen geschweige denn einen Süßigkeiten Vorrat haben wir gar nicht !
Obst bringt mein Freund aus dem bioladen mit , und ab und an
gönnen wir uns was wie heute 2 Becher Ben& jerry Eis !!
Aber wir achten auch beide sehr drauf was wir essen !!!
Meistens kaufen wir bei Lidl &Penny oder Rewe Kleinigkeiten !!!

lg viel Spaß beim Einkaufen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 16:25

Bis 200 mein Mann würde tot umfallen!!
Nein mal im ernst wenn ich zu ihm sagen würde wir brauchen in der Woch 200 (wir haben drei Söhne) der würde mich niiiiiie wieder alleine weg schicken!!!

Ich brauche für den großen wocheneinkauf ca. 100- 115 und dann noch unter der Woche vielleicht 30 !!!

Ich kann es mir nicht leisten zum Metzger zu gehen oder zu einem Fischhändler!! Aber wir haben jedes Jahr 2 Schweine im Stall!!

Ich kaufe fast alles bei Aldi, Lidel und co.

Obst und Gemüse auf dem Markt und bei einem Obsthändler der auch ganz günstig ist!!!

LG Biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 16:25

Von meiner Mama
habe ich damals als Studentin den tipp bekommen, jeden Tag 5. Euro mitzunehmen und damit meinen täglichen Bedarf zu decken..... Vielleicht solltest du es auch mal so versuchen
Nun habe ich bald vier KInder und klar, gehe ich nicht mehr täglich für 5.- Euro einkaufen, aber ich habe gelernt, sparsam und vor allem wirksam einzukaufen.
Einmal die Woche schreibe ich mir die Menüpläne auf (berücksichtige dabei die Wünsche der kiNDER) und dann gehe ich durch die Küchenschränke und schreibe dann auf, was ich dazu alles brauche. Frischware (also Fleisch und Fisch) kaufe ich nach Bedarf täglich ein. Mit Windeln und Hygieneartikel brauchen wir auf diese Weise so in etwa 80-100.- Euro/Woche und das zu fünft!
Ich kaufe beim Discounter ein, zu trinken gibt es Mineralwasser von LidL und selten mal ne Limo o.ä., Süssigkeiten habe ich rationiert (2 kleine Packungen Haribo/Tag/Kind und einen Schockriegel), Chips&co gibt es bei uns nur zu besonderen Anlässen.... Mittagessen tut mein Mann meist mit ins Geschäft nehmen (mache ich an den Tagen, die ich arbeite auch so) und das spart auch mächtig Geld. Ich finde, dass uns an nichts fehlt, ganz im Gegenteil. Durch das gezielte kochen und einkaufen leben wir sogar viel gesünder und es liegt sogar ab und zu ein MIttagsmenü beim Chinesen oder bei MC D drin......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 17:32

Hi
also ich muss gestehen ,dass ich garnicht weiss wieviel wir die woche für lebendsmittel ausgeben. es sind bestimmt auch so um die 150 euro für 2 erwachsene und ein baby. wir könnten bestimmt auch günstiger um die woche kommen. hier war ja wirklich der eine oder andere gute tip dabei.
wir kaufen fast nur bioprodukte und mittlerweile auch vieles von aldi. die haben ja sehr viel bio. sogar schon reht viel obst und gemüse, eier, milchprodukte usw. den rest kaufen wir dann bei alnatura ein. so kann man auch ne menge einsparen und trotzdem gesund essen.
lg liviee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 19:30

Das Problem
ist ja, dass man GESUND kochen muss. Wenn es jeden Tag nur Nudeln und Fleisch oder Fisch gibt, kaum Gemüse, dann macht das Sparen ja keinen Sinn. Wir geben jedenfalls zu viel aus.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 20:19

Wir
geben leider auch viel zu viel für Lebensmittel aus. So 100 Euro brauchen wir bestimmt in einer Woche. Dann kommt ja noch Kosmetik, Babykrams ...... dazu.
Ich beneide aber ganz ehrlich Leute, die mit wenig auskommen. Wie schafft man es nur, streng nach Einkaufszettel einzukaufen und nicht so viel Krams nebenbei zu kaufen. Wir waren heute einkaufen und unser Einkaufswagen war schon halbvoll, als ich den ersten Punkt auf dem Einkaufszettel abgehakt hatte
Ich schaffe es sogar bei Aldi soviel Geld auszugeben. Ich koche auch nur frisches, aber irgendwie ist das auch teuer.

LG Alenn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2009 um 22:58

Tipps..
kann ich dir leider auch nicht geben. Wir sind zu viert und geben noch etwas mehr aus
Wenn ich allein beim Bäcker bin und Brot und Brötchen hole, bin ich immer 7 Euro los.Nicht jeden Tag, aber fast.
2 x die Woche ist Markt und da hole ich immer frisches Obst und Gemüse, sowie Fisch. Das sind allein auch jedes mal 30-50 Euro.
Ich koche alles frisch, also an teuren Fertiggerichten kann es nicht liegen...

Bin aber auch um jeden Tipp dankbar, obwohl ich es mir kaum vorstellen kann mit 50 Euro die Woche auszukommen.

LG Alessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 10:06

Ich denke
jeder setzt seine Prioritäten wo anders.
Wir brauchen auch mindestens so viel in der Woche und sind zu dritt.
Wieso? Ich gehe nicht nur einmal einkaufen, gerade Obst und Gemüse sollte doch frisch sein, nicht schon 7 Tage rumliegen, das liegt ja oft im Laden schon lange rum.
Wenn möglich, weiche ich auf Bio Produkte aus, zumindest wenn ich das Gefühl habe, bei diesem Lebensmittel wäre Bio besser, z.B. Zitronen, Mandarinen
Brot kaufe ich fast außschließlich beim Bäcker, das schmeckt doch viel besser als abgepacktes.
Wurst wird bei uns zu mindestens 80% in der Metzgerei gekauft, Fleisch außschließlich dort.
Wenn ich das bereits zugeschnittene, abgepackte Zeug in den Discountern liegen sehe, dass dann auch noch tagelang haltbar sein so, ne oder?
Das heißt jetzt aber nicht dass wir uns überal so verhalten. Wir treten dafür bei anderen Dingen zurück, weil für uns, ganz besonders mich, eine gesunde Ernährung im Vordergrund steht. Lebensmittel heißen nicht umsonst LEBENSmittel, wir brauchen sie, damit unser Körper anständig funktionieren kann, nicht nur um satt zu werden.
Lieber verzichte ich auf den großen Urlaub, ich brauche auch kein überteuertes Auto, deffiniere mich nicht über teure Kleidung. All das bringt mir nichts, wenn mein Körper nicht gesund ist.
Bestimmt ist es möglich, sich günstig zu ernähren, aber sehr schwer. Es ist auch Einstellungssache und kommt sicher auch darauf an, wie man es selbst als Kind schon gewohnt war. Als Harz 4 empfänger ist es bestimmt besonders schwer, das kann ich mir vorstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2009 um 10:35

So viel Geld??
Also erst mal Hallo an alle,
also wir kommen mit ca 250 Euro für den Gesamten Monat aus, mit Hygiene Artikel, Putz Zeug, Essen, Trinken und Tiernahrung. Ich plane jeden Monat genau was ich brauch. Wir kaufen Fleisch und frieren es ein, oft ist es im Angebot. Fisch genauso. Ich besorg viel TK Gemüse, aber auch wirklich viel Frisches obst und Gemüse, muss man einfach saisonal einkaufen. Am günstigsten ist es bei uns im Lidl. Da kauf ich alles Reis, Nudeln, Tomatenpürre, usw. Fleisch hol ich dann aber schon beim Metzger. Ich komm mit den Grund Nahrungsmitteln ganz gut hin und koch wirklich jeden Tag frisch. Früher hab ich mich oft verleiten lassen und gekauft worauf wir lust hatten aber wenn Monatsmitte der Kühlschrank und der Geldbeutel leer ist muss man einfach um denken. Und zu trinken gibt es oft Tee und Wasser. Aber 150 Euro die Woche könnt ich mir net leisten. Und bei DM gibt es die Hausmarke Balea und die ist echt günstig und sehr sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen