Home / Forum / Mein Baby / Wie schlimm sind die Nachwehen?

Wie schlimm sind die Nachwehen?

6. März 2010 um 19:08 Letzte Antwort: 8. März 2010 um 22:30

Huhu ihr Lieben,

die Frage steht ja schon oben. Also ich habe bereits eine kleine Tochter (17 Monate alt) und bekomme nun das zweite Kind.
Bei meiner ersten Tochter hatte ich so gut wie keine Nachwehen, nur ganz leichte während des stillens an den ersten Tagen.

Meine Hebamme hat mir heute erzählt das es wohl beim zweiten Kind anders ausieht, sie meinte zu mir das bei dem zweiten Kind meistens mit sehr starken Nachwehen zu rechnen sei.
Nun habe ich meine Mutter gefragt (sie hat auch zwei Kinder) und sie meinte zu mir das sie bei meinen Bruder (ihr erstes Kind) auch keine Nachwehen hatte, aber bei mir schon und das richtig heftig, so das sie dachte, es wurde noch ein Kind vergessen was auch noch raus möchte.

Wie war es bei euch, bei eurem zweiten Kind, hattet ihr tatsächlich stärkere Nachwehen und wie lange haben sie angehalten. Ich hoffe natürlich das ich verschont bleibe, mache mir aber nicht als zu große Hoffnungen mehr.

Freue mich aber auch trotz der Nachwehen auf die Geburt und kann es schon gar nicht mehr abwarten

Mehr lesen

6. März 2010 um 19:15

Nach
meinem ks hatte ich ganz üble nachwehen, hab auch echt gedacht, dass da noch ein kind kommt
bei meinem sohn war ich wohl so berauscht von spontangeburt, stillen und co, dass ich nur gaaaaanz leichte nachwehen hatte. meine bettnachbarin krümmte sich - und ich habs überhaupt nicht verstanden.
kann also auch anders laufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2010 um 20:39

Nachwehen
Ich fande bei beiden Kindern die Nachwehen gleich schlimm. Bei meinem 2. Kind haben die aber nur 2 Tage angedauert und besonders schlimm war es beim Stillen.
Boah, wenn ich daran denke

LG Alenn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2010 um 20:58

Bei allen 3
Bei meiner ersten hatte ich mittlere Wehen. die Ärzte meinten damals wie sie haben Nachwehen, das ist ihr erstes Kind.
Bei meiner 2 hatte ich bis zu 2 Wochen Nachwehen, und das so schlimm das ich einmal 1 Stunde im Bett lag und so gekrampft habe das wir dachten da kommt das nächste Kind. Danach haben starke Blutungen eingesetzt.
und bei meinem 3 Kind hatte ich auch so starke Nachwehen das ich ins Krankenhaus gefahren bin. Dachte wieder ich bekomme nochmal ein Kind. danach musste ich zur Ausschabung. und dann waren die Nachwehen weg.
Meine Hebamme und die Ärzte meinten zu mir, wenn noch ganz kleine reste von dem Mutterkuchen oder Blutklümpchen drin sind, versucht der Körper diese loszuwerden. und das tut er mit Wehen. und die können fast so schmerzhaft sein wie Geburtswehen.
und das kann bis zu 2-3 Wochen dauern.

Lg

Lisette

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 6:29


Achja...fast vergessen.
Also ich habe drei Kaiserschnitte bekommen. Da mein erstes Baby durch einen Ärztefehler bei der GEburt nur 6 Tage alt wurde, habe ich natürlich nicht gestillt, ich habe auch keine Nachwehen gehabt (gespürt).
Bei meinem Sohn hatte auch keine Schmerzen und die Gebärmutter hat sich auch total schnell wieder zusammengezogen.
Jetzt bei meiner Emmi... oha das waren schon ganz schöne Schmerzen, aber es sind ja nur kurze Schübe. Man merkt sie und weiß aber der Körper arbeitet daran sich wieder zu normalisieren. Ich finde dann das sind positive Schmerzen und gut auszuhalten. Kein Grund sich zu sorgen.
Die Freude über das Baby überwiegt alles.
Liebe Grüße und Alles Gute
Brischt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 9:10

Guten Morgen
ich habe zwar nur ein Kind, hatte bei diesem aber schon zum Teil recht heftige Nachwehen.
am ersten Tag musste ich die während des Stillens teilweise noch veratmen und dann wurden sie laaaangsaaaam weniger stark, bis es nur noch so ein leichtes Ziehen war. Das ging so die ersten 2 Wochen ungefähr.

Ich hoffe beim nächsten Kind bleibts schmerztechnisch so und wird nicht noch schlimmer.

Liebe Grüße Ute mit Emilio

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 10:21

Da bin ich auch mal gespannt...
bei meiner ersten tochter hatte ich schon echt heftige nachwehen. beim stillen waren die natürlich am schlimmsten. hab dann auch die ersten drei tage schmerztabletten bekommen.
im juli erwarte ich mein zweites kind und hoffe, dass es nicht all zu schmerzhaft wird. meine mutter hat drei geburten hinter sich und sie sagte auch "ich dachte da kommt noch ein kind"

naja, mal sehen...

lg silvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 20:00


nee nee ....so pauschal kann man das nicht sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. März 2010 um 22:30


Also beim ersten kind habe ich auch nur 2-3 mal beim sytillen etwas gespürt, aber beim 2 kind. hatte ich 2-3 tage fast regelmäßig nachwehen, war schon doll zu spüren aber jetzt nicht sehr schmerzhaft .. aber jeder empfindet ja anders !
ps. waren beides ks

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram