Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wie Schmelzflocken anrühren?

Wie Schmelzflocken anrühren?

20. September 2007 um 20:42 Letzte Antwort: 20. September 2007 um 23:42

Wie rühre ich die Schmelzflocken an?
Auf der Packung steht ab 6. Monat mit 200ml H-Milch und 100ml Wasser, ich will meinem Baby noch keine Kuhmilch vorm 1 Geburtstag geben, deswegen meine Frage, kann ich die auch mit Folgemilch anrühren , wenn ja wie macht ihr das genau?
Wiviel muss ich da nehmen, dann auch Wasser rein?
Ich möchte sie mit dem Löffel geben, also keinen Breisauger.
Danke im Vorraus.
Lg
Ann und Lea(fast 9 Monate)

Mehr lesen

20. September 2007 um 23:00

Ich habe es so gemacht:
100ml Wasser aufkochen und die angegebene Menge Flocken rein, ich glaube 3 Esslöffel und aufkochen. Ich habe dann nochmal 80ml Wasser hinzugegeben und 6 Messlöffel Milch untergerührt.

Also im Prinzip hat man dann 180ml Fertigmilch mit Flocken hergestellt

Ich kann DIr allerdings auch die ALETE TRINKMAHLZEIT empfehlen, die gebe ich jetzt abends anstatt der Schmelzflocken, die schmcken meiner Maus super und sie schläft seitdem komplett durch, echt klasse

LG

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:08
In Antwort auf iekika_12897236

Ich habe es so gemacht:
100ml Wasser aufkochen und die angegebene Menge Flocken rein, ich glaube 3 Esslöffel und aufkochen. Ich habe dann nochmal 80ml Wasser hinzugegeben und 6 Messlöffel Milch untergerührt.

Also im Prinzip hat man dann 180ml Fertigmilch mit Flocken hergestellt

Ich kann DIr allerdings auch die ALETE TRINKMAHLZEIT empfehlen, die gebe ich jetzt abends anstatt der Schmelzflocken, die schmcken meiner Maus super und sie schläft seitdem komplett durch, echt klasse

LG

Ab wann---
darf man die Alete Trinkmahlzeit benutzen?

LG Inge& baby July

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:12
In Antwort auf pala_12262520

Ab wann---
darf man die Alete Trinkmahlzeit benutzen?

LG Inge& baby July

Trinkmahlzeit
Hallo,
es gibt sie ab dem 4. Monat, da gibt es die Sorte FEINE KAROTTE MIT APFEL, da ist viel Folgemilch drin, ab dem 6. Monat gibt es dann ganz viele Sorten, ALLE OHNE KRISTALLZUCKER

Ich gebe aber immernoch die Karotte/Apfel

LG Fluffig

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:14
In Antwort auf pala_12262520

Ab wann---
darf man die Alete Trinkmahlzeit benutzen?

LG Inge& baby July

Die...
Trinkmahlzeit ist ab dem 6. Monat. Ich habe mal eine Packung von der Felicitasdame bekommen. Lea mochte sie unheimlich gerne! Nur Vanille... die nicht... liegt wohl daran, dass auch ich kein Vanille mag

Einfach ausprobieren... wie alles mit den Kleinen. Ist ja immer eine Ausprobierei!

VLG Anika

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:16
In Antwort auf an0N_1215636099z

Die...
Trinkmahlzeit ist ab dem 6. Monat. Ich habe mal eine Packung von der Felicitasdame bekommen. Lea mochte sie unheimlich gerne! Nur Vanille... die nicht... liegt wohl daran, dass auch ich kein Vanille mag

Einfach ausprobieren... wie alles mit den Kleinen. Ist ja immer eine Ausprobierei!

VLG Anika

Gibts schon ab dem 4.
Ich bestelle die immer bei www.schlecker.de

Ab dem 6. Monat, wie gesagt, gibt es dann mehr Geschmacksrichtungen.

LG

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:22
In Antwort auf iekika_12897236

Trinkmahlzeit
Hallo,
es gibt sie ab dem 4. Monat, da gibt es die Sorte FEINE KAROTTE MIT APFEL, da ist viel Folgemilch drin, ab dem 6. Monat gibt es dann ganz viele Sorten, ALLE OHNE KRISTALLZUCKER

Ich gebe aber immernoch die Karotte/Apfel

LG Fluffig

@fluffig..
ab wann sagt man 4. monat?...meine maus ist jetzt 12 wochen, heiß das ich kann diese milch jetzt schon nehmen für die nacht oder lieber nicht?

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:26
In Antwort auf pala_12262520

@fluffig..
ab wann sagt man 4. monat?...meine maus ist jetzt 12 wochen, heiß das ich kann diese milch jetzt schon nehmen für die nacht oder lieber nicht?

Ne, eigentlich erst
ab der 17.Woche.........aber.....ich hab sie meiner auch schon in der 13. Woche gegeben, weil sie nachts so oft kam, und ab da war wirklich Ruhe, schon krass. Ich gebe ihr die Portion (250ml) um 22 Uhr und sie schläft mittlerweile bis um 10 Uhr morgens durch, am Anfang der Mahlzeiteinführung nur bis um 6 Uhr, es steigerte sich dann auf 8 und dann auf 10 Stunden.

Komischerweise trinkt sie normale Milch nur max. 180ml, aber die Trinkmahlzeit pumpt sie immer ab wie nix Man nimmt einen Breisauger dafür. Ich habe in der 12.Woche angefangen die Milch mit Karottensaft zu mischen, das hat gut auf die Mahlzeit vorbereitet.

LG

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:29
In Antwort auf iekika_12897236

Ne, eigentlich erst
ab der 17.Woche.........aber.....ich hab sie meiner auch schon in der 13. Woche gegeben, weil sie nachts so oft kam, und ab da war wirklich Ruhe, schon krass. Ich gebe ihr die Portion (250ml) um 22 Uhr und sie schläft mittlerweile bis um 10 Uhr morgens durch, am Anfang der Mahlzeiteinführung nur bis um 6 Uhr, es steigerte sich dann auf 8 und dann auf 10 Stunden.

Komischerweise trinkt sie normale Milch nur max. 180ml, aber die Trinkmahlzeit pumpt sie immer ab wie nix Man nimmt einen Breisauger dafür. Ich habe in der 12.Woche angefangen die Milch mit Karottensaft zu mischen, das hat gut auf die Mahlzeit vorbereitet.

LG

Aso..
interessant...ich gebe ihr immer die 1 ner milumil---da sie davon einiger maßen satt wird..und sie noch ein spuckkind ist...hihi

jetzt kommt sie nacht 1-2 mal...weiß nur nicht, ob es gut ist, seinen kleinen schon so früh sone mahlzeit zu geben oder ob es schädlich ist..deshalb frag ich nach..

wo bekommt man diese milch her?

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:38
In Antwort auf pala_12262520

Aso..
interessant...ich gebe ihr immer die 1 ner milumil---da sie davon einiger maßen satt wird..und sie noch ein spuckkind ist...hihi

jetzt kommt sie nacht 1-2 mal...weiß nur nicht, ob es gut ist, seinen kleinen schon so früh sone mahlzeit zu geben oder ob es schädlich ist..deshalb frag ich nach..

wo bekommt man diese milch her?


Ich nehm auch die Milumil, mittlerweile allerdings die 2er, da wir komplett auf Beikost umgestellt haben, meine Tochter ist aber auch schon 27 Wochen mittlerweile.
Sie war auch ein Spuckkind, aber das liess nach dem 2. Monat auf einmal nach, und hörte bei 5kg abrupt auf

Also ich würde nochmal warten und so spät wie möglich damit anfangen. Meine hatte einen nächtlichen Rythmus von nur 2 Stunden und tagsüber 6 Stunden. Ich habe erst mal mit Schmelzflocken getestet, ob sie überhaupt schon so was verträgt und dann den Karottensaft getestet... als das alles bestens lief hab ich mich an die Trinkmahlzeit getraut.

Jedes Kind ist anders, man muss es einfach versuchen und das Kind genauestens beobachten, aber solange es spuckt würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen. Die 1er Milumil ist sehr gut.

Was Du versuchen kannst ist TEE anstatt Milch in der Nacht anzubieten, zumindest einmal von den 2 Fläschchen, denn dann gewöhnt sich der Magen, das er nichts Verwertbares bekommt und meldet schon bald keinen Hunger mehr Das hat unser Kinderarzt empfohlen.

LG

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:40
In Antwort auf pala_12262520

Aso..
interessant...ich gebe ihr immer die 1 ner milumil---da sie davon einiger maßen satt wird..und sie noch ein spuckkind ist...hihi

jetzt kommt sie nacht 1-2 mal...weiß nur nicht, ob es gut ist, seinen kleinen schon so früh sone mahlzeit zu geben oder ob es schädlich ist..deshalb frag ich nach..

wo bekommt man diese milch her?

Ach so.......woher...
also ich kaufe sie im DM-Drogeriemarkt oder unter www.schlecker.de oder www.rossmann.de

Es sind kleine blaue Tetrapacks, immer zwei Stück im Doppelpack. Mann muss aber genau hinsehen um zu erkennen, welche ab dem 4. und welche ab dem 6.Monat sind

Kannst auch mal auf www.alete.de gehen, da kannst Du alles darüber lesen

LG

Gefällt mir
20. September 2007 um 23:42
In Antwort auf iekika_12897236

Ich habe es so gemacht:
100ml Wasser aufkochen und die angegebene Menge Flocken rein, ich glaube 3 Esslöffel und aufkochen. Ich habe dann nochmal 80ml Wasser hinzugegeben und 6 Messlöffel Milch untergerührt.

Also im Prinzip hat man dann 180ml Fertigmilch mit Flocken hergestellt

Ich kann DIr allerdings auch die ALETE TRINKMAHLZEIT empfehlen, die gebe ich jetzt abends anstatt der Schmelzflocken, die schmcken meiner Maus super und sie schläft seitdem komplett durch, echt klasse

LG

Mit dem Löffel
Dann einfach 200ml Wasser mit 4 EL Flocken aufkochen und 7 Löffel Milch zu einem Brei anrühren.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers