Home / Forum / Mein Baby / : Wie seid ihr euch bei der Einrichtung einig geworden? AAAH! Wohnung Vol. 3 :twisted

: Wie seid ihr euch bei der Einrichtung einig geworden? AAAH! Wohnung Vol. 3 :twisted

3. Januar 2012 um 9:27

Hallo Mädels!

So...nun haben wir die Zusage unserer Traumwohnung, da stehen wir schon vor dem nächsten "Problem". Wir haben gestern 5 Stunden rumdiskutiert, weil wir einfach beide KOMPLETT verschiedene Einrichtungswünsche haben.

Ich muss dazu sagen: Ich bin da sehr perfektionistisch. Wenn mir irgendwas wichtig ist dann ist es, das ich mich in meiner Wohnung wohlfühle. (Neben Familie,Kind usw. natürlich ) Schließlich ist das mein Lebensraum, der Ort worauf ich mich freue wenn ich Feierabend habe. Bei mir muss einfach alles zusammen passen. Und damit meine ich nicht, das alles die gleiche Farbe hat oder so. Aber es sollte farblich abgestimmt sein, nicht zuviele Stile vermischt, etc. Meine jetzige Wohnung ist ziemlich bunt gestrichen. Ich hab jetzt nur 1 Jahr drin gewohnt und hatte mich nach einem halben Jahr schon ein wenig an den ganzen Farben sattgesehen. Deswegen möchte ich jetzt unbedingt dezentere Wandfarben und lieber mit bunten Accessoires arbeiten, weil die leichter auszutauschen sind und man da nach Lust und Laune variieren kann.

Mein Freund ist da gaaaanz anderer Ansicht. Ich kann ja mal aufzählen was er sich so vorgestellt hat und was mir so garnicht passt:

1. Die größte Wand im Wohnzimmer dunkelrot streichen. Die ist ca. 8 Meter lang und 5 Meter hoch. Ich mein...das sieht ja bei vielen Leuten gut aus, so ne rote Wand, aber es trifft einfach ÜBERHAUPT NICHT meinen Geschmack. Vor allem finde ich es unsinnig die größte Wand dunkelrot zu streichen, da die gegenüberliegende Wand durch die Wendeltreppe eh schon ziemlich dunkel wirkt.

2. Das 4te Zimmer soll SEIN Spielzimmer werden, wo er dann zocken kann, und weil das ja SEIN Zimmer ist, wird das dunkelblau und orange gestrichen, in den Farben seiner Lieblingsmannschaft. Das einzige was von uns gemeinsam da drin sein wird ist der Kleiderschrank...der einen Lila Streifen mittig hat

3. Er möchte auf die lange Wand im Flur die Skyline von Köln aufmalen.

4. Wenn man zur Wohnungstür reinkommt schaut man quasi direkt aufs Wohnzimmer. Der Raum ist (ohne dunkelrote Wandfarbe ) total hell und offen, was mir super gefällt und was für mich mit ein Grund war wieso ich die Wohnung so toll finde. Nun möchte er einen Raumtrenner mitten rein stellen, somit wäre der abgetrennte Wohnzimmerbereich kleiner als mein Jetziges

5. Er möchte 2 Bilder, die absolut garnicht zusammen passen (einmal ein Foto von einer roten Mohnblume auf Leinwand, und einmal New York nur in Umrissen - wie selbstgezeichnet- in grün-orange-gelb-blau) an die (in seinen Vorstellungen) dunkelrote Wand hängen.

Naja...ich könnte noch ewig so weitermachen.

Ich bin gestern echt fast verzweifelt. Sollte er das alles so umsetzen wollen, werde ich mich da definitiv niemals wohl fühlen! Ich habe auch versucht Kompromisse einzugehen. Hab ihm sein Spielzimmer zugestanden und ihm gesagt er könnte ja da seine Köln-Skyline aufmalen. Ja, aber dann will er nur die Hälfte der Wohnzimmerwand dunkelrot streichen und den Rest der Wand dunkelblau-orange.

Sein Druckmittel ist übrigens, das er ja schließlich Köln verlässt und zu mir nach Mönchengladbach zieht und es ihm dann ja wohl zusteht, wenigstens die Wohnung so einzurichten wie er das mag. Es klingt jetzt furchtbar egoistisch, aber ich so eine Wohnung kann ich nicht einziehen. Dann werde ich ja obwohl das eigentlich meine Traumwohnung ist, meiner alten hinterhertrauern.

Hattet ihr beim zusammenziehen auch so verschiedene Geschmäcker? Habt ihr euch vielleicht auch auf den ein oder anderen "Schandfleck" in der Wohnung eingelassen und fühlt euch trotzdem wohl? Mich würde auch interessieren, was so die Geschmacksirrtümer eurer Männer sind

Liebe Grüße!
Cho

Mehr lesen

3. Januar 2012 um 9:33

Schreibfehler...
...schenke ich euch! Sorry, bin auch der Arbeit und schreibe quasi undercover

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 11:50

Achso...
direkt noch ne Frage Muss man es in der Kündigung vermerken, das man evtl. früher aus dem Mietvertrag austritt sofern ein Nachmieter gefunden wurde? Ich würde ja so jetzt erstmal die Wohnung fristgerecht zum 31.03. kündigen, aber gerne früher ausziehen, falls sich ein Nachmieter findet, der früher einzieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 13:23

@lusimami
Oooh, du hast ja scheinbar auch so ein Prachtexemplar zu Hause

Wie kann man nur Ikea nicht mögen Ist für mich absolut unverständlich Möbel werden wir sowieso meine mitnehmen, da er kaum welche hat (teilt sich mit seinem Bruder das Elternhaus und hat quasi nur sein früheres Kinderzimmer). Und die die er hat sind alt und klapperig und meeegahäßlich. Da die Wände in der neuen Wohnung allerdings alle weiß sind und meine Möbel ja auch hatte ich gesagt das ich gerne die Wand an der Die Wohnzimmermöbel größtenteils stehen gerne streichen würde (dachte aber an ein helles grau-braun oder so). Und er dann direkt "Ja, find ich super, wir streichen die dann dunkelrot, da kommen die weißen Möbel richtig schön zur Geltung" Ähm...ja nee, is klar!

Eigentlich muss ich gestehen: In seinem jetzigen Zimmer (und Wohnzimmer, das er mit seinem bruder teilt), stehen fast nur Scheußlichkeiten! z.B. ein Samuraischwert (sehr kinderfreundlich ), einige DVD-Boxen, z.B. ein Plastikkopf von Family Guy, ein kitschiger Nachbau des Harry Potter-Schlosses und noch so einiger anderer häßlicher Kram. Das möchte er natürlich alles irgendwo im Wohnzimmer unterbringen. Ich könnte wenn ich nur daran denke, das diese Schei*ße (sorry für die Wortwahl, aber ich kanns nicht anders nennen) dann bei uns im Wohnzimmer steht.

Du hattest ja wirklich Glück, das dein Freund/Mann sich um nix gekümmert hast und du ihn einfach vor vollendete Tatsachen setzen konntest. Ich befürchte irgendwie, das wird bei mir genau andersherum laufen, weil ich leider erst 1 Woche nach dem Umzug Urlaub nehmen kann und er sehr oft zu Hause sein wird. Ich hab total Angst davor, das er in der Zeit irgendwas macht, was ich total häßlich finde.

Ich glaube auch, das Frauen oft ein besseres Händchen für sowas haben. Er findet mein jetziges Wohnzimmer auch schön (danke fürs Kompliment übrigens ) . Aber er sagt immer es wäre nicht so wie er es eingerichtet hat, er hätte eher wärmere Farben gewählt als z.B. das Türkis. Naja...immernoch besser als dunkelrot. Als er mir gestern ein Farbbeispiel zeigte traf mich fast der Schlag. So dunkel...da kann ich ja gleich in den Kellerraum ziehen.

Hoffentlich gibt mein Freund irgendwann auch auf, so wie deiner. Bin sicher zu der weißen Ledercouch bekommst du ihn auch noch überredet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 13:55


Danke für euren Zuspruch!

Ich muss ja ehrlich sagen: Ich würde ihm ja das komplette 4. Zimmer überlassen. Er darf es streichen wie er möchte, von mir aus in allen Farben dieser Welt. Er kann dort seine ganzen Scheußlichkeiten aufstellen...jedes einzelne Teil.

Wenn dafür NICHTS von alledem im Wohnzimmer landet!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 14:07


neee...auf sowas stehe ich selber nicht. Ich bin eher für so schlichtere Töne...braun, grau, beige, weiß, schwarz. Und dann halt Deko in Farbig, z.B. Vasen, Lampen mit bunten Lampenschirmen, vielleicht ein farbiger Teppich oder sowas. Da denkt man ja eigentlich das man sich da auf etwas einigen könnte. Aber für mich muss das halt dann auch halbwegs zusammen passen. Mein Freund ist da eher so: "Ich hab meine Sammlung an persönlichen Dingen die ich alle schön sichtbar platziert unterbringen muss. Das ist 1x mein Dunkelbraun-graues Harry-Potter-Schloss, mein blau-beiger Family-Guy-Kopf, mein Bronze-farbenes Samurai-Schwert, mein Orange-grün-blau-gelbes Bild, die dunkelblauen Vorhänge, mein 300-Helm, die komplette Friends-Staffel im Lila Buch, usw.

Oh mann, das geht einfach GARNICHT!

Ich würde es ja wirklich nichtmal mädchenhaft gestalten. Ich stehe ja selber nicht auf so Glitzerkram in Rosa und Pink oder so. Schön klassisch, mit ein paar bunten Akzenten. Immer wenn wir früher über sowas gesprochen haben klang es so, als würden wir uns einig werden und hätten zumindest einen ähnlichen Geschmack. Aber nun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 14:10

HAHA...
Oh Gott...das mit dem Sand in den Blutröhrchen ist echt hart. Die müsste man alle auf machen, in eine Schüssel kippen und sagen: "So...und nun versuch mal zu filtern welche Sandkörner aus Spanien, aus Italien, Frankreich, Ägypten und von der Nordsee sind!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 14:19

HAHA
Also ich finds toll das zu lesen. Ist immer schön zu wissen, das es noch andere Leute mit diesem...naja...mehr oder weniger Luxusproblemchen gibt. Ich bin ja auch schon ein paar Kompromisse eingegangen... z.b. hat er zu Hause so einen häßlichen bunten Leinenläufer, der darf in den Flur , sein New-York-Strichbild (was ich eigentlich selber ganz schön finde, nur nicht direkt neben einem Mohnblumenbild ) darf auch in den Flur (passt halbwegs gut zum Läufer), die "Skyline" könnte von mir aus an die Wand hinter dem Bett oben ins Studio (Argument: "Dann schläfst du quasi jeden Abend in Köln!" Na, wie findet ihr das? )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 14:22

OOOOH JA!
Er ist ja vor kurzem schon zu mir gezogen, da wir aber zur Zeit noch auf 66 qm hausen, konnte er nicht viele Dinge mit zu mir in die Wohnung nehmen außer Klamotten und die paar superwichtigen persönlichen Dinge, das war u.a. das Schloss. Es ziert jetzt mein Billy-Regal im Wohnzimmer, wo eigentlich mal eine wunderschöne Wohnzimmerlampe draufstand Aber da er eh kaum persönliche Sachen mit hatte außer seine 200 DVDs und halt dieses Schloss und seine selbstentworfene Denver Broncos Lampe (die ich idiot ihm auch noch geschenkt habe!) wollte ich ihm wenigstens die Möglichkeit geben etwas persönliches von ihm aufzustellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 14:24

OOOOH MEIN GOOOOTT!!!
Also DAS übertrifft ja wirklich ALLES!!!

Wenn mein Freund sowas aufstellen würde, würde 1 Tag später ein riesiges Poster von Adam Lambert im Wohnzimmer hängen....NACKT!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 14:32

Ach ja...
Ich will noch eine gute Sache erwähnen. Wir haben uns gestern zumindest auf eine Sache geeinigt, die wir beide cool finden. Wir möchten eine ca. 1,50 m große Spanplatte kaufen, die so breit ist wie ein Tapetenstreifen und möchte dort Retrotapete drauftapezieren. Haben uns eins dieser beiden Muster vorgestellt:

http://media.neckermann.de/image/102/328x328/8/88/488/102_343488.jpg

oder

http://www.your-design-shop.com/fototapeten/wp-content/uploads/2011/05/retro-tapete.jpg

Er findet die erste schöner, ich die zweite Aber das ist wohl das kleinste Problem. Aber gerade weil das schon so freaky und bunt ist, möchte ich gerne schlichtere Farben an der Wand. Die Möbel und Teppiche die wir bisher haben sind auch weiß/grau/beige-braun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 14:40
In Antwort auf chomelie

Ach ja...
Ich will noch eine gute Sache erwähnen. Wir haben uns gestern zumindest auf eine Sache geeinigt, die wir beide cool finden. Wir möchten eine ca. 1,50 m große Spanplatte kaufen, die so breit ist wie ein Tapetenstreifen und möchte dort Retrotapete drauftapezieren. Haben uns eins dieser beiden Muster vorgestellt:

http://media.neckermann.de/image/102/328x328/8/88/488/102_343488.jpg

oder

http://www.your-design-shop.com/fototapeten/wp-content/uploads/2011/05/retro-tapete.jpg

Er findet die erste schöner, ich die zweite Aber das ist wohl das kleinste Problem. Aber gerade weil das schon so freaky und bunt ist, möchte ich gerne schlichtere Farben an der Wand. Die Möbel und Teppiche die wir bisher haben sind auch weiß/grau/beige-braun.

Achso...vergessen...
Wir würden das als Indirekte Beleuchtung nutzen, also Glühbirne oder Röhre dahinter und dann etwas von der Wand ab anbringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 15:28


mein mann und ich haben so ziemlich den selben geschmack. da gabs nie groß probleme.

meist sagt er dann einfach " mach mal ruhig frau..." und das mach ich dann auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 16:31

Hallo Chomelie
Wir haben mit meinem Mann auch total unterschiedliche Geschmäcker. Er mag es dunkel, sehr intensive Farben..während ich auf helles stehe...
Wir haben uns fürs neue Haus auf einen Kompromiss geeinigt: dunkle Böden mit hellen Wänden und hellen Möbeln.

Ich würde an eurer Stellen mehr Ideen sammeln, denn es gibt immer Alternativen, die beide gut finden. Gut, ich muss auch dazu sagen, mein Mann überlässt den größten Teil der Inneneinrichtung mir....jedoch versuche ich doch immer etwas zu finden, was uns beiden gut gefällt und es ist selten, dass es unmöglich ist...schließlich sollen wir uns beide wohlfühlen!

Und wenn ihr euch nicht einigen könnt, dann wartet noch ein bisschen....und gestaltet erst das, was ihr beide gut findet.
Ich trickse manchmal, indem ich gute Fotos im Web suche, von dem ich überzeugt bin Dann kann mein Mann ganz genau sehen, wie ich es mir vorstelle und wenn das Foto noch gut gemacht ist, lässt er sich schnell überzeugen

Und eines noch: gebt euch Zeit! Versucht nicht alles innerhalb kurzer Zeit zu gestalten. Wenn ihr erstmal in der Wohnung drin seid, bekommt ihr ein besseres Gefühl, was passt und was nicht

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 18:46

meine tollen kompromisse ziehen nicht!
Hab ihm eben meine Ideen mitgeteilt wie ich ihm entgegenkommen möchte, aber er war fast komplett dagegen. Als ich ihm sagte das er sich in "seinem" Zimmer austoben darf und alles so streichen und gestalten darf wie er das will, fand er das doof weil das ja da niemand sieht. Die Köln-Skyline hinterm Bett fand er blöd, weil er dafür eine andere Idee hat, nämlich da nen Vorhang an die Decke zu hängen (in nem Zimmer wo er kaum gerade stehen kann ) Er sagt ich müsste halt damit klarkommen das da Sachen sein werden die mir vielleicht nur zu 30 oder 40% gefallen. Ich motzte zurück das mir seine Gräßlichkeiten nichtmal zu 30% gefallen sondern dass das teilweise Dinge sind die mir zu 0 % gefallen... dann kamen mir die Tränen, weil ich auch gerade von der Wohnungsbaugesellschaft kam und meine Kündigung abgegeben hatte...was mir irgendwie echt schwer fiel, da das ja immerhin meine erste eigene Wohnung ist und ich sie wunderschön (halt nur zu klein) finde. Und während ich da so vor mich hin weinte, fiel mir doch direkt eine Scheusslichkeit auf die ich noch garnicht hier erwähnt hatte:

Eine Plastik Hulk-DVD Box, grau mit fetter grüner Hulk-Überschrift und einer grünen Faust fie gerade zuschlägt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 18:59

Ja du hast recht...
Ich werd mich da auch nicht bequatschen lassen. Mache mir eh schon Sorgen das ich diesen Schritt bereuen werde, weil ich das Gefühl habe wir werden uns nie einig.
Der hängt doch tatsächlich gerade vorm PC und schwärmt ein Tiger-Wandtattoo an

Ich kack ab!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen