Forum / Mein Baby

Wie seid ihr ins Krankenhaus gekommen?

Letzte Nachricht: 18. Mai 2015 um 0:04
R
russel_12281773
16.05.15 um 17:25

Hallo,

mein ET rückt immer näher, nur noch 2 Wochen, und so langsam spiele ich im Kopf alle möglichen Szenarien durch. Bei meiner 1.Tochter war ich sowieso gerade zur Kontrolle im Krankenhaus und musste nur vom Untersuchungszimmer in den Kreißsaal wechseln

Wie seid ihr ins Krankenhaus gekommen, als es los ging? Hat euer Partner euch gebracht, eine Freundin, Taxi? Oder ganz anders?

Mehr lesen

M
monday_12280577
16.05.15 um 17:31


Beim ersten war ich ebenfalls gerade im krankenhaus zur untersuchung, da platzte die fruchtblase und es ging sofort los.
Beim zweiten bin ich rübergelaufen weil ich genau gegenüber der klinik gewohnt habe.
Beim dritten war ich zum einleiten da, bin also mit dem auto ohne wehen hingefahren.
Beim vierten fing es viel zu früh ( 5 wochen) an einem samstag um die mittagszeit mit heftigen wegen an, mein mann ist dann mit vollgas zur klinik. Lg

Gefällt mir

Z
zimri_11874495
16.05.15 um 17:33

Zur
ersten bin ich gelaufen. Es war eine Einleitung geplant, das Krankenhaus 30 Minuten Fußmarsch entfernt, da habe ich mir gedacht: Laufen soll beim Geburt anstoßen helfen, also habe ich es gemacht

Zur zweiten Geburt hat mich eine Freundin gefahren.

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
16.05.15 um 17:35

S-bahn
Hatten damals kein auto.




.....


Hatte da aber auch noch keine wehen. Sollte nur zur kontrolle hin und wegen besprechung für eine evtl. einleitung. Die haben mich dann gleich da gelassen.

Gefällt mir

D
deidre_12268781
16.05.15 um 17:41

Mit dem Auto
Meine Schwiegermutter hat mich gebracht, die wohnen unter uns

Gefällt mir

A
an0N_1186950499z
16.05.15 um 17:45

Mit dem Bus
Das Krankenhaus war damals nur 3 Haltestellen bzw 5 Minuten Fahrt entfernt. Weil keiner da war, der mich fahren konnte, bin ich eben in den Bus rein. Da war der Wehenabstand bei ca. 4-5 Minuten . Bin sogar schwarz gefahren, weil ich meine Monatskarte vergessen hatte

Gefällt mir

A
an0N_1214292199z
16.05.15 um 18:11

Mein freund hat mich gefahren.
Mit dem Auto seiner Mum, hab dann ihrer Beifahrersitz noch mit Fruchtwasser eingesaut

Gefällt mir

D
darien_12327996
16.05.15 um 20:29

Beim
ersten wurde eingeleitet, war also schon da. beim zweiten hatten wir nen lkw da für den geplanten umzug. der musste noch geladen werden, dann mit dem auto, patenonkel und dem großen ins kh. dann haben papa uns sohnemann den patenonkel heim gebracht und die beiden kamen 20 Minuten bevor die kleine da war, pünktlich zurück zu mir war also ziemlich chaotisch

Gefällt mir

D
dahee_12136723
16.05.15 um 20:38


Ich bin mit meiner Hebamme gefahren. Mein Mann ist direkt hinter uns gefahren!

Gefällt mir

A
anoush_12346121
16.05.15 um 20:57

Bei unserer
Tochter war ich grad zur Untersuchung im
Krankenhaus wegen Präeklampsie. meine Mutter hatte mich gefahren und mein Mann war arbeite.
Dann hieß es nach der Ubtersuchung wir holen ihre Tochter jetzt. Rufen sie ihren Mann an
40 Min später war sie da. das ist jetzt genau drei Jahre her

bei unserem Sohn vor knapp 5 Monaten, platzte mir nachts auf dem Weg zur Toilette die Fruchtblase. Ich blieb erst mal wach bis die Wehen regelmäßig kamen und versuchte dann meinen Mann zu wecken, der tief und fest mit unserer Tochter im Arm schlief. Ich hatte keine Chance
So ist dann meine Mutter mit mir gefahren, die eigentlich gekommen war um auf die große auf zu passen. Sie blueb dann auch noch etwas bei mir und fuhr dann morgens um 7 uhr zu meinem Mann und weckte ihn. Er kam mit nem riesen schlechtem Gewissen ins Krankenhaus
hat aber dsnn trotzdem noch 38 Std gedauert bis er da war.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aspen_12477347
16.05.15 um 22:34

Mit dem auto
habe meinen Mann angerufen. Der hat dann im Büro erst noch zu Mittag gegessen und mich dann Zuhause abgeholt. 13h später war sie da

Gefällt mir

F
fifi_11857275
17.05.15 um 1:42

Beim meiner 2. Geburt
Bin ich selbst gefahren, litt auf Grund meiner Endorphine etwas an selbst überschätzung, waren auch nur 5 Minuten und 2 wehen. (-:
Bei der ersten hat mein Freund mich gefahren.

Gefällt mir

G
grizel_12724319
17.05.15 um 5:51

Ins Krankenhaus
wurde ich mit dem Hubschrauber geflogen.
Nachts um 2 Uhr war meine Hebamme der Meinung,dass ich um 7 Uhr mit dem ersten Schiff aufs Festland fahren kann.
Ab 4 Uhr hatte ich dann alle 2 Minuten wehen, dachte aber das wäre normal (war Zuhause). Um 6 Uhr ging es mir schlechter. Da wurde dann doch der Hubschrauber alarmiert, dieser konnte aufgrund von Nebel erst 2 Stunden später kommen. Da hieß es warten. Das waren 2 sehr lange Stunden.
Um 8:30 war ich im Kreissaal und um 10:46 war meine Tochter da. Die Hebamme meinte nur "nächstes Mal kommen sie aber früher"...








Gefällt mir

sweet15112014
sweet15112014
17.05.15 um 9:38

-
Mit dem auto!
Meine mutter hat mich gefahren! Mein freund ist dann später nachgekommen. War noch früh genug dran!!

Gefällt mir

I
iina_12718267
17.05.15 um 13:24

Die erste mit dem Auto
Ich wusste ein Tag vorher das sie per Ks geholt wird. Das 2. gar nicht ins Krankenhaus....wir sind daheim geblieben

Gefällt mir

H
hadil_12881096
17.05.15 um 14:15

Beim
Ersten hat mein mann mich gefahren. Jetzt beim zweiten wird es spannend. Bin aktuell in der 38. ssw und mein mann muss nächste woche nochma auf montage. Wenn es dann losgeht hoffe ich meine freundin zu erreichen die mich dann holt. Hoffe aber das es losgeht wenn mein mann zuhause ist. Wenn baby übernächste woche kommt dann hab ich noch meinen großen zuhause da kiga ferien sind.

Lg

Gefällt mir

waldmeisterin1
waldmeisterin1
17.05.15 um 22:03

Taxi
wir hatten aber noch kurz überlegt, ob wir nicht den Linienbus nehmen sollen. Wollte aber ungern auf den Stoffsitzen nach meinem Blasensprung eine Sauerei veranstalten, die hiesigen Busfahrer sind für ihre Ruppigkeit bekannt und hätten sicher einen entsprechenden Kommentar abgegeben.

Gefällt mir

A
an0N_1284020099z
17.05.15 um 22:53

Beim ersten
bin ich zu Fuß hingelaufen, ich habe direkt neben der Klinik gewohnt.
Beim zweiten mit dem Auto.
Beim dritten war es so, dass die gewünschte Klinik etwas weiter weg war (50km) und wir tiefen Winter hatten mit viel Schnee. Wir wohnten etwas weiter ab vom Schuss und zur Entbindung hätten wir es dahin vielleicht nicht geschafft. Ich wollte aber unbedingt in diese Klinik, weil ich mit der näheren Klinik bei der 2. Geburt schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Also habe ich mich eine Woche vor ET dort einquartiert und lag bereits 5 Tage dort, als es losging

Gefällt mir

A
an0N_1196076499z
18.05.15 um 0:04

Mitvder
Straßenbahn. Es war mitten am Tag und für mich war niemand kurzfristig greifbar und selbst fahren war mir dann doch too much. Auf ein Taxi bin ich irgendwie nicht gekommen und ja . Die Leute haben ganz schön komisch geschaut, als ich am Haltegriff festgekrallt Wehen veratmet habe

1 -Gefällt mir

Geburt: Wann sollte man ins Krankenhaus fahren?
Diskussionen dieses Nutzers