Home / Forum / Mein Baby / Wie seid ihr zu eurem beruf gekommen?

Wie seid ihr zu eurem beruf gekommen?

10. März 2016 um 11:54

es gab doch letztens einen Berufe Thread, der mich auf diese Frage gebracht hat. Ich find es einfach spannend, wie unterschiedlich das oft ist und würde mich freuen, wenn ihr was dazu erzählt.
War es schon immer euer Traumberuf? Oder zufällig reingerutscht? Totaler Neustart irgendwann oder Quereinstieg? Etc..

Bin gespannt!

Mehr lesen

10. März 2016 um 12:11

War jahrelang im Vertrieb
Mit Personalverantwortung, d.h.ich habe schon immer selbst Vorstellungsgespräche geführt. Irgendwann wollte ich raus aus dem Vertrieb und nur rekrutieren. Dann hat mich eine Freundin ihrem Chef vorgestellt und als eine Position als Recruiterin frei war hat er mir die Stelle angeboten. Und ja, ich brenne für meinen Job und bin jeden Tag fröhlich ins Büro gegangen. Mal schauen, wo mein Chef mich nach der Elternzeit hinsteckt in TZ.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2016 um 13:20

Mich hat
das Thema schon als Jugendliche interessiert und ich war in der Schule auch in einer entsprechenden AG. Damit war ich auf einem Schülerwettbewerb und wurde dort auf meinen Studienbetrieb aufmerksam. Hab mich dann für ein duales Studium beworben und wurde sofort genommen. War meine erste Bewerbung
Nach dem Studium wurde ich dann aufgrund guter Leistungen von der Mutterfirma übernommen. Dort habe ich dann meinen Master gemacht, habe ein bisschen gearbeitet, war ein Jahr für die Firma im Ausland und danach landete ich in meinem jetzigen Bereich, der Software-Entwicklung - mir macht es einfach Spaß, es ist spannend und interessant und ich hoffe, dass ich nach meiner Babypause dort auch wieder reinkomme

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2016 um 14:15

Ich bin da
reingeboren worden. Wir haben einen großen Familienbetrieb und da war klar, dass ich irgendwann dort mitarbeiten werde und entsprechend was lerne bzw studiere.
Aber ich mache meinen Job wirklich gerne. Das Nest habe ich mittlerweile auch verlassen und seither gefällt er mir noch besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2016 um 18:34

Gelernt
Habe ich Industriekauffrau, schrecklich für mich.
Das Fachabi in Wirtschaft und Verwaltung war schon eine Qual. Aber musste ich durch. Meine Eltern wollten es so: Kind lern erst was Richtiges.

Und dann habe ich noch 1 Jahr in dem Beruf gearbeitet und dann doch aber das Hobby, Reiten, zum Beruf gemacht. Nun arbeite ich seit 8 Jahren als Reitlehrerin und Bereiterin und bin Glücklich.
Es ist zwar körperlich recht hart aber
Ich hoffe ich halte noch so 25 Jahre körperlich durch...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2016 um 19:44

Ich war
bei einer Studienberatung. Ich wusste nie so genau, was ich machen will, hab dann eine Ausbildung angefangen, die mir meine Mutter besorgt hat, das hat mich eigentlich gar nicht so interessiert. Also wollte ich unbedingt studieren, weil studieren soll ja so toll sein. Bei der Studienberatung hieß es, Mensch, sie haben Abi, eine Berufsausbildung, wollen was soziales machen, studieren sie doch Lehramt für berufliche Schulen!

Also wurde ich Berufsschullehrerin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2016 um 12:06
In Antwort auf colafantasprite20

Gelernt
Habe ich Industriekauffrau, schrecklich für mich.
Das Fachabi in Wirtschaft und Verwaltung war schon eine Qual. Aber musste ich durch. Meine Eltern wollten es so: Kind lern erst was Richtiges.

Und dann habe ich noch 1 Jahr in dem Beruf gearbeitet und dann doch aber das Hobby, Reiten, zum Beruf gemacht. Nun arbeite ich seit 8 Jahren als Reitlehrerin und Bereiterin und bin Glücklich.
Es ist zwar körperlich recht hart aber
Ich hoffe ich halte noch so 25 Jahre körperlich durch...

Toll
Sowas finde ich ganz klasse Sehr bewundenswert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2016 um 13:53

Keine ahnung
Wie ich dazu kam, hab auf alle Fälle ab der 1.Klasse gesagt ich werde Tierärztin und mir is auch nach dem Abi nix anderes eingefallen . Vielleicht hat mich geprägt, dass ich schon als Baby zwischen den Kälbern und Kühen auf Opas Hof rumgekrabbelt bin. Zumindest is das der Bereich in dem ich überwiegend arbeite

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2016 um 15:42
In Antwort auf babulinchen

Keine ahnung
Wie ich dazu kam, hab auf alle Fälle ab der 1.Klasse gesagt ich werde Tierärztin und mir is auch nach dem Abi nix anderes eingefallen . Vielleicht hat mich geprägt, dass ich schon als Baby zwischen den Kälbern und Kühen auf Opas Hof rumgekrabbelt bin. Zumindest is das der Bereich in dem ich überwiegend arbeite

Meine
Tochter - 5 Jahre sagt das auch jedem , am liebsten TÄ welche auch Pferde behandelt !

Bin gespannt

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2017 um 23:38

Stand für mich schon früh fest. Hatte schon entsprechende Hobbys in meiner Jugend und für mich stand immer fest, dass ich was in diese Richtung machen werde, entweder als Studium oder Ausbildung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2017 um 1:40

War recht planlos nach dem Abi und für meine eigentlichen Wunschberufe war ich zu klein (Pilot) und zu jung (Fluglotse). Hatte mich schon immer für PCs und Technik allgemein interssiert und bin dann mehr oder weniger durch Zufall in der IT gelandet und nun seit über 9 Jahren bei einem kleinen Software–Hersteller in der Systemadministration. Mein Traumjob ist es nicht, aber die Kollegen sind super.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen