Home / Forum / Mein Baby / Wie sieht das Essverhalten eurer ca. 18 Monate alten Kinder aus? Sie frisst mir die Haare vom Kopf :

Wie sieht das Essverhalten eurer ca. 18 Monate alten Kinder aus? Sie frisst mir die Haare vom Kopf :

22. Februar 2011 um 12:25

Also, so langsam finde ich es wirklich unnormal, unsere Tochter, 18 Monate hat IMMER hunger. Wir achten sehr auf eine gesunde Ernährung, aber so langsam mache ich mir wirklich Gedanken. Sie ist ca.85 cm groß und wiegt 12 Kilo. Also im Rahmen, aber man muss darauf achten, dass sie nicht den ganzen Tag isst

Ihr Tagesplan: Morgens Milch ( 250 Kuhmilch)
später ein Brötchen mit Belag
zwischendurch mal ein Knäckebrot etc.
nach dem Mittagsschlaf Naturjoghurt mit Apfel/ Banane
dann wieder Knäcke, gelegentlich nen Keks, Möhre
abends isst sie dann mit uns, aber bestimmt einen großen Teller.


wie sieht es bei euch so aus? wie groß, wie schwer, was essen sie so?


LG und DANKE

Mehr lesen

22. Februar 2011 um 12:33

Danke...
für deine liebe und schnelle Antwort. Das was ich aufgeschrieben habe, ist das, was sie isst, wenn es aber nach ihr gehen würde, würde sie den ganzen Tag was essen. Sie fängt an zu weinen, wenn sie gerade gegessen hat und dann zur Schublade geht und ich ihr sage, dass sie noch ein wenig warten muss.
es tut mir dann auch super leid, ich denke dann nur einfach, sie hat gerade gut gegessen und sie kann dann nicht wieder hunger haben
irgendwann beruhigt sie sich dann auch wieder und dann ist es auch gut..... klar, bin froh, dass sie gut isst, keine frage, nur habe ich manchmal das gefühl, dass ihr das sättigungsgefühl fehlt?!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 12:33

In dem Alter brauchen sie noch diese immens viel Energie,
meiner hat auch sehr viel gefuttert in dem Alter. Mehr wie seine Cousine, welche 4 Jahre älter ist.
Seit er nun 2 Jahre alt ist, hat sich sein Essverhalten deutlich geändert. Der Körper hat ja nun auch nicht mehr dieses große Wachstum vor sich und das bemerkt man auch an seinem Essverhalten.
Also keine Bange, ist alles normal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 12:46

...
das haben wir uns auch gedacht, daher hat sie mittags immer was warmes bekommen, bis sie einmal halsschmerzen hatte und nichts warmes essen wollte. seit dem zeitpunkt, isst sie, trotzdem wir es anbieten nichts warmes, außer ihren geliebten joghurt

wie ich unten schon geschrieben habe, es ist nicht das problem, was sie isst, sondern, dass sie eigentlich den ganzen tag was möchte. wir müssen das essen regelrecht verstecken und wenn mein mann von der arbeit kommt ( er arbeitet 24 stunden und ist gegen neun zu hause) muss er quasi heimlich frühstücken, da unsere maus sonst nochmal die selbe menge frühstückt?!?!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 12:51

Wenn
ich das Mittagessen weglasse, obwohl unser Sohn zwei Mal gut gefrühstückt hat, wird Nachmittags viel zu viel genascht. Seither bekommt er immer was zu Mittag. Nachmittags gibts dann eine Reiswaffel und Obst.

Wir müssen nämlich auch aufpassen, da unser Sohn 80 cm groß ist und 13 Kilo wiegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 13:10

Meiner ist auch so eine Futtermaus
07:00h - 250ml Kindermilch
09.30h - Frühstück bei der Tagesmutter, da verdrückt er eine Schnitte Brot mit Belag
12.30h - Mittagessen. Er isst echt alles und immer den Teller leer *g*
16.00h - Obst/Joghurt und 1-2 Reiswaffeln oder mal nen Kinderkeks
18.30h - Abendbrot. Meistens eine Schnitte Brot mit Belag und etwas Gurke/Tomate.

Er ist 19 Monate alt, 87cm groß und wiegt 12 Kilo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 14:48


töchterchen ist 84 cm groß und wiegt 11,5 kg.

sie isst:

morgens gegen 9.30:
entweder Kindermüsli mit Milch, dazu leichte Apfelschorle
oder
1 Scheibe Brot mit Käse und ein Becher Milch, dazu Obst

Mittags gegen 13 Uhr
entweder 15-monats-Mittagsglässchen und Obst (wenn wir abend nicht gemeinsam essen, ist aber selten)
oder
das was es morgens nicht gab, also müsli oder Brot

nachmittags gegen 17 Uhr
Obst oder Gemüse, Datteln, Reiswaffeln, Joghurt

Abends
gemeinsam essen , eine ganze Schale (nicht wenig), ein becher milch.
wenn wir nicht gemeinsam essen 1 Scheibe Brot (manchmal menr) mit Leberwurst, Gemüse oder Obst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen