Home / Forum / Mein Baby / Wie sieht es aus mit Eure Figur nach der Geburt???

Wie sieht es aus mit Eure Figur nach der Geburt???

9. August 2006 um 0:57

Hallo Ihr Lieben!
Wie sieht es aus mit Eure Figuren nach der Geburt??
Bauch denke ich mal sowieso vom Geburt etwas fülliger oder auch nicht. Ist Eure Becken und Hüftbereich viel breiter als vorher vom Dehnen???
Oder bleibt es wie vorher?? Ich habe sehr schmale Hüfte 90cm. Bin 157 cm klein. War das bei jeden von Euch so??? das Eure Hüfte viel breiter geworden ist danach???

Gruss gofem3.....

Mehr lesen

9. August 2006 um 7:31

Guten Morgen
Also ich bin super zufrieden mit meiner Figur, mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt. Vor der SS habe ich 55 kg gewogen und heut wieg ich 51 kg, Wenn ich mir meinen Bauch betrachte...der ist jetzt flacher als vorher! Und die Hosen sind mir auch zu weit, also schätze nicht, dass das Becken so viel größer bleibt!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 7:44
In Antwort auf janna_12262511

Guten Morgen
Also ich bin super zufrieden mit meiner Figur, mein Sohn ist jetzt 13 Monate alt. Vor der SS habe ich 55 kg gewogen und heut wieg ich 51 kg, Wenn ich mir meinen Bauch betrachte...der ist jetzt flacher als vorher! Und die Hosen sind mir auch zu weit, also schätze nicht, dass das Becken so viel größer bleibt!
LG

Oh
da werde ich ja direkt neidisch.

Vor der Geburt: 54 kg

danach: 64 kg

Momentan bin ich am abnehmen: 62 kg

Bei mir sind auch die Bänder überdehnt, der Kopf war zu groß für mein Becken. Und nun bin ich untenrum etwas breiter.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2006 um 8:34

Guten Morgen
Also ich bin auch sehr zufrieden mit meiner Figur, meine Tochter ist jetzt 15 Monate alt, ich habe während der Schwangerschaft 35 KG zugenommen von 63 auf 98 KG, und habe innerhalb von 12 Wochen 30 wieder verloren.
Ich habe meine Tochter gestillt und man konnte zugucken wie die Pfunde purzeln, hab auch keine Diät gemacht.
Mach dir keine Sorgen wenn du vorher schlank bist und dich nach der Geburt wieder normal ernährst, dürfte das kein Problem sein.
Die Hüfte geht übrigens erst nach etwa einem Jahr in die ursprüngliche Form zurück.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2006 um 20:25

Hallo gofem,
ich habe vor 12 Tagen meine Tochter auf die Welt gebracht. In der SS habe ich 18 Kilo zugenommen und hatte nach dem Krankenhausaufenthalt (4 Tage) schon 13 wieder runter. (Bin 1,78 m und wog vor der SS 68 kg, jetzt 73 kg). Meine alten Hosen passen mir noch nicht wieder, der Bauch und die Hüften sind noch etwas dicker. Aber ich denke, dass es nicht mehr lange dauert, bis die wieder passen.

Mein Bauch ist schon wieder sehr schön, klar, er ist weich, die Muskeln sind ja weg. Aber ich fühle mich trotz der paar Kilos mehr SEHR wohl in meiner Haut. Ich bin selbstbewusster als vorher und fühle mich hübsch. Und durhc das Stillen purzeln die Pfunde sicher auch noch weiter ohne Probleme.

Mach Dir keine Sorgen, wenn Du Dich in der SS vernünftig ernährst und Sport treibst, wirst Du auch nicht übermäßig zunehmen. UNd hinterher sicherlich schnell wieder aussehen wir vorher!
LG Karen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 14:47

Hallo..
Also meine Figur ist ruiniert ehrlich gesagt.
Habe 30 Kilo mehr als vorher,die durch das Stillen auch nicht weggingen.
Meine Hüften,mein Bauch,teilweise auch mein Schambereich sieht aus wie eine Landkarte
Bauch eher Weltkarte .

Ich muss die Kilos loswerden (laut Arzt).
Will es auch ,weil ich nächstes Jahr an meinem 2 Schatz basteln will.
Aber bei jedem ist es ja anders.
Ehrlich gesagt,mehr als die Risse stört mich nur mein Gewicht.So schön schlank gewesen und jetzt wie ein Michelinmännchen auszusehen stört allmählích :-\ .
Werde am Montag mit meiner Superdiät anfangen .
Ach ds Becken ist natürlich breiter als vorher .Ist aber natürlich bei jedem anders.


LG

Kuzucuk+Bedide-Iclal


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 21:40

Nö!
Hallo,

also ich habe vor der SS Jeans Weite 26 (!) getragen und trage sie jetzt, 10 Monate nach der Geburt, auch wieder. Reingepaßt habe ich da rein schon wieder 6 Wochen nach der Geburt!! Hat sich also nichts geändert

Ich habe allerdings ein kleines Frühchen (34.SSW, 1900 g) auf normalem Wege bekommen. Bei einem 4 kg-Brocken sähe es vielleicht auch anders aus

LG, kleinebiene25


www.unserbaby.ch/matthaeus-alexander

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2006 um 23:02
In Antwort auf lica_12153476

Nö!
Hallo,

also ich habe vor der SS Jeans Weite 26 (!) getragen und trage sie jetzt, 10 Monate nach der Geburt, auch wieder. Reingepaßt habe ich da rein schon wieder 6 Wochen nach der Geburt!! Hat sich also nichts geändert

Ich habe allerdings ein kleines Frühchen (34.SSW, 1900 g) auf normalem Wege bekommen. Bei einem 4 kg-Brocken sähe es vielleicht auch anders aus

LG, kleinebiene25


www.unserbaby.ch/matthaeus-alexander

Kuzukuk
was für eine Superdiät machst du denn??

Meine kleine ist jetzt 7 wochen alt. meine große ist schon 9 1/2 jahre bei ihr hatte ich 30 kg zugenommen und auch alles wieder wegbekommen. Bei der 2 SS jetzt waren es knapp über 20kg. Am anfang sind die kilos schnell weg unc jetzt habe ich noch 6 kilo zuviel dann bin ich bei dem Gewicht wo ich im Muttepaß angefangen habe. Will aber noch 3 kilo mehr runter bekommen dann wäre ich auf meinem alten gewicht wieder.

SSstreifen habe ich nur von der 1 SS. ABer der Busen ist natürlich nach dem ersten stillen nicht mehr so toll gewesen un djetzt nach dem stillen oh gott..

Lg Baby989

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2006 um 21:46

Also ich...
...bemerke keine große Veränderung. Bauch ungefähr wie vor SS, die Haut ist vielleicht etwas weicher. Breiteres Becken hab ich nicht bemerkt, hatte aber auch Kaiserschnitt - vielleicht liegt es daran?

Liebe Grüße von Annette

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 13:06

Bin fast wie vorher
Habe in der ss knapp 11kilo zugenommen und die hatte ich auch sofort nach der geburt wieder weg (ohne was dafür zu tun 3ma auf holz klopf)mein körper war fast wie vorher, hab nur eine körbchen grösse mehr gehabt!jetzt nach der zweiten ss wo ich auch nur 11kilo drauf hatte war auch wieder alles nach der geburt weg (und wieder klopf ich 3ma auf holz)Aber bin jetzt etwas breiter und meine dazugewonnene körbchen grösse hab ich auch wieder verloren mir kommt es eher vor als ob es noch weniger is als vor den schwangerschaften!aber im grossen und ganzen bin ich ganz zufrieden mit meinem körper und auch stolz das ohne sport oder so noch so gut aussieht!werde auch oft von freunden angesprochen wie ich das gemacht habe nach 2kindern noch so auszusehen!aber das ist ja bei jedem anders

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 13:14
In Antwort auf nesrin_12722477

Bin fast wie vorher
Habe in der ss knapp 11kilo zugenommen und die hatte ich auch sofort nach der geburt wieder weg (ohne was dafür zu tun 3ma auf holz klopf)mein körper war fast wie vorher, hab nur eine körbchen grösse mehr gehabt!jetzt nach der zweiten ss wo ich auch nur 11kilo drauf hatte war auch wieder alles nach der geburt weg (und wieder klopf ich 3ma auf holz)Aber bin jetzt etwas breiter und meine dazugewonnene körbchen grösse hab ich auch wieder verloren mir kommt es eher vor als ob es noch weniger is als vor den schwangerschaften!aber im grossen und ganzen bin ich ganz zufrieden mit meinem körper und auch stolz das ohne sport oder so noch so gut aussieht!werde auch oft von freunden angesprochen wie ich das gemacht habe nach 2kindern noch so auszusehen!aber das ist ja bei jedem anders

Fast wie vorher
Habe während der SS 12Kilo zugenommen, habe nach der Geburt die Hälfte wieder verloren. Und die Kilos purzeln weiter, da mein Appetit auch nicht mehr so groß ist wie während der SS. Nur meine Oberweite ist größer als vorher.
Um die Oberschenkel und am Po habe ich noch meine Problemzonen, aber die werden mit etwas Sport auch wieder zurückgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 21:42

ICH BEKOMME NOCH EIN ANFALL
Also die geburt meines sohnes ist jatzt Samstag vier wochen her,und mein bauch schwabellt wie pudding hin und her kann ich jetzt schon eine Diät machen oder auch sport.Fühle mich über haupt nicht wohl komme mir richtig fett vor .Was meint ihr denn so.

Gruss
Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 21:55

Huhu,
also meine geburt ist jetzt 5 monate her und ich hatte 25kg zugenommen.
war davor immer schlank.
jetzt hab ich noch ca. 6kg zu viel, aber alles geht so super langsam, das nervt.
mein becken hat am ende der ss so geschmerzt und ich merke, dass es immer noch etwas breiter als vorher ist.
mal schauen ob sich das wieder gibt, denn abnehmen kann man da ja leider nicht.
aber die 6kg tummeln sich natürlich hauptsächlich am bauch, schwabbelt nix mehr aber sind 2 nette kleine speckröllchen draus geworden.
was solls, gehts auch noch irgendwann weg!
immer positiv denken!!!

lg loreley

ps: meine freundin hat 2 wochen nach mir entbunden und hat nach 6 wochen ihre figur wieder gehabt, keine streifen-nix mehr von einer ss zu sehen -blöde kuh!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 22:05
In Antwort auf lica_12153476

Nö!
Hallo,

also ich habe vor der SS Jeans Weite 26 (!) getragen und trage sie jetzt, 10 Monate nach der Geburt, auch wieder. Reingepaßt habe ich da rein schon wieder 6 Wochen nach der Geburt!! Hat sich also nichts geändert

Ich habe allerdings ein kleines Frühchen (34.SSW, 1900 g) auf normalem Wege bekommen. Bei einem 4 kg-Brocken sähe es vielleicht auch anders aus

LG, kleinebiene25


www.unserbaby.ch/matthaeus-alexander

Ha,
meiner war so ein prachtexemplar. 57cm und 4360g!!!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 16:12

Hi
Nach meiner erfolgreichen Gesundung und Genesung von Bulimie würde ich schwanger Sohn ist fast zwei ich hatte vor ss 64kg habe jetzt 68ich will endlich wieder mein altes Gewicht ich ess auch nicht mehr als sonst wie geh ichs an? Lg
Eva

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 18:56


Obwohl ich sehr sehr schnell mein Gewicht wiederhatte (55kg auf 1,70)( ich musste zunehmen da Hyperemesis Schwangerschaft), hatte ich ein paar Tage noch einen schlaffen Bauch und meine Hüfte war deutlich breiter als vorher. Ich hatte einen KS und ein normales 3kg Baby.
Obwohl ich dann dasselbe wog wie vorher, passten mir meine gewohnten Grössen nicht Das war sehr sehr strange!

Auch innen hat sich alles sehr sehr fremd und komisch angefühlt, das hat sehr lange gedauert, bis ich mich wieder "im richtigen Körper" gefühlt habe, mehrere Jahre!

Ich weiss aber nun nicht, ob ich einfach mich an meinen neuen Körper gewohnt hatte oder ob mein alter zurückkam...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 18:58

Hallo
Nach der ersten Schwangerschaft gingen die Pfunde schnell wieder runter. Ich hatte so 15/16 kg zugenommen und nach ca. 6 Monaten war ich wieder beim Vorschwangerschaftsgewicht und die Hosen passten wieder. Mein Bauch blieb allerdings etwas speckiger. Nach der zweiten Schwangerschaft blieben so 3-4 kg hartnäckig am Bauch sitzen und sind erst durch regelmäßiges Yoga und Ernährungsumstellung weggegangen. Jetzt , 2,5 Jahre nach der zweiten Schwangerschaft , habe ich mein Gewicht von vor der ersten Schwangerschaft wieder , aber deutlich durchtrainierter .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 20:58

Hier
46kg, 1,50m groß... Ich hatte ca. 2 Jahre lang 2-3 Kilo mehr drauf. Mittlerweile (3Jahre später) bin ich wieder beim Ausgangsgewicht angekommen, Hüfte, Taille, etc keine Veränderung. Nur der vorstehende Bauch wird wohl bleiben ... Meine Bauchmuskeln sind immer noch geteilt um ca 1-2cm. Dadurch sehe ich mal mehr mal weniger aus, wie im 3. Monat schwanger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 21:09

Oh ich will Dein D!
Ich hatte immer immer en D Körbchen. Nach meinem ersten Sohn schrumpften meine Brüste dann zu nem B Körbchen. Und jetzt nach dem Zweiten, sind manche B BHs zu groß, ich könnte weinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 21:18

Geht so...
1,5 Jahre nach der Geburt des 3. Kindes wiege ich wieder um die 50kg bei einer Größe von 1,63m. Das Becken ist deutlich breiter geworden und der Bauch etwas weicher. Ein paar Streifen sind auch vorhanden. Die Brust ist nach dem Abstillen leider wieder genauso klein wie vor der ersten Schwangerschaft - also quasi nicht vorhanden. Joa, ich war nie besonders vorteilhaft proportioniert. Deshalb trauere ich meiner alten Figur nicht hinterher. Wenn ich es mir recht überlege, fühle ich mich in meinem Körper heute sogar deutlich wohler, als vor 10 Jahren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 23:57

Naja
Nach Schwangerschaft 1, in welcher ich mir schamlos 20 Kilo anfraß, waren nach der Entbindung 10 kilo sofort verschwunden, die restlichen 8 Kilo verschwanden nach 14 Monaten, als ich mit Kind 2 schwanger wurde.

In weiser Voraussicht erteilte ich mir diesmal keinen Freifahrtfressschein, sondern ernährte mich ausgewogen, gesund und weitestgehend ohne Süßigkeiten.

9 Monate später verzeichnete ich eine Babyernährungsspeisekammer inkl. Baby von 15 Kilo. Zufrieden marschierten wir ins Kkh um mit lediglich 5 Kilo weniger auf die heimische Waage zu steigen und das bei einem 7 Pfund pfundigem Kerlchen.

Somit waren wieder 10 Kilo zuviel da. Stillen nützte nichts und nach weiteren 5 Monaten erbarmte sich die Waage endlich um 2 Kilo zu fallen... nach einer Magen-Darm-Geschichte.

Weitere 3 Kilo gingen dann irgendwie runter und auf den restlichen 5 sitze ich noch... Oder soll ich sagen sitzt auf mir.

Ich bin darüber sehr unglücklich und werde verhöhnt vom eigenem Körper. Nachdem selbst nach dem Abstillen keine Veränderung eintraf und mein Körper wohl beschlossen hat so zu bleiben, versuche ich es jetzt mit Sport.

Jilian Michaels ist mit ihrem Bauch-Beine-Po Workout nun jeden 2. Tag zu Gast in unserem Wohnzimmer, während ich am anderen Tag 5 KM joggen gehe.

Das mache ich seit 5 Wochen konsequent. Abgenommen? Nichts!!

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

1,60 und 63 Kilo...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2016 um 8:13

Ich habe seit der
Schwangerschaft 20 Kilo abgenommen. Meine Kleine ist nun 1,5 Jahre alt. In der Schwangerschaft habe ich mich nicht zurückgehalten, ich hab das gegessen, auf was ich Lust hatte. Mir war es danach auch wichtig, nicht nur abzunehmen, sondern auch Kraft und Ausdauer. Ich kenne soooo viele Mütter, die nach der Schwangerschaft zwar toll und schnell abgenommen haben, aber kaum was davon haben.
Also habe ich ganz langsam angefangen.... Bisschen auf dem Ergometer geradelt... Mir dann im Fitnessstudio ein paar muttigeeignete Kraftübungen zeigen lassen... Mir für daheim ne Kettlebell zugelegt... Meinen Alltag umgestaltet, weniger mit dem Auto gefahren, mehr gelaufen, sobald es ging nur noch das Rad genutzt... Ich laufe mehr Treppen... Weil ich noch gestillt habe, nahm ich zwar nicht großartig ab, aber ich habe gemerkt, wie ich einfach fitter werde. Gleichzeitig habe ich meine Ernährung umgestellt, bzw auch die Ernährungsweise - ich esse nur noch alle 4 Stunden, nichts mehr nach 19 Uhr, ich kaue mehr beim Essen und Schlinge nicht mehr so, weniger fertiges, weniger Haushaltszucker etc.
Nach dem Abstillen hab ich dann auch mein Lauftraining wieder aufgenommen, jeden Donnerstag Abend lass ich mich 3h durch die Gegend jagen... Zusammen mit 2x pro Woche Fitnessstudio und ein paar Übungen daheim ist das derzeit mein Sportprogramm. Naja und wie gesagt laufe ich mehr Treppen... Zum Beispiel jeden Tag auf der Arbeit in den 8. Stock
All das zusammen hat die Pfunde langsam aber stetig schmelzen lassen. Aber, wichtiger, ich bin fitter denn je (siehe 8. stock, das wäre vor der Schwangerschaft nie gegangen). Ich fühle mich einfach sehr wohl und das ist mir fast wichtiger als das, was die Waage sagt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2016 um 8:47
In Antwort auf blaetterrascheln

Geht so...
1,5 Jahre nach der Geburt des 3. Kindes wiege ich wieder um die 50kg bei einer Größe von 1,63m. Das Becken ist deutlich breiter geworden und der Bauch etwas weicher. Ein paar Streifen sind auch vorhanden. Die Brust ist nach dem Abstillen leider wieder genauso klein wie vor der ersten Schwangerschaft - also quasi nicht vorhanden. Joa, ich war nie besonders vorteilhaft proportioniert. Deshalb trauere ich meiner alten Figur nicht hinterher. Wenn ich es mir recht überlege, fühle ich mich in meinem Körper heute sogar deutlich wohler, als vor 10 Jahren!

Auch 1,63
Da sind 50kg doch ein geniales Gewicht, aber wahrscheinlich liegt es an der Verteilung, ob man dann zufrieden ist oder nicht?... Mein Ideal- Wohlfühlgewicht waren immer 51 - 52 kg... Jetzt wiege ich 47 und finde es ekelig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2016 um 10:12

Wie vorher
5 Tage nach der Geburt sah ich aus als hätte ich nie ein Kind bekommen alles wie immer. Während der stillzeit war meine Oberweite total toll, nachn abstillen wieder so klein wie vorher und Form mäßig ist es auch nicht mehr schön. Aber das is auch das einzige
. Bin 1.70 m groß und wiege zur Zeit 58 kg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 14:52
In Antwort auf bambi0190

Ich habe seit der
Schwangerschaft 20 Kilo abgenommen. Meine Kleine ist nun 1,5 Jahre alt. In der Schwangerschaft habe ich mich nicht zurückgehalten, ich hab das gegessen, auf was ich Lust hatte. Mir war es danach auch wichtig, nicht nur abzunehmen, sondern auch Kraft und Ausdauer. Ich kenne soooo viele Mütter, die nach der Schwangerschaft zwar toll und schnell abgenommen haben, aber kaum was davon haben.
Also habe ich ganz langsam angefangen.... Bisschen auf dem Ergometer geradelt... Mir dann im Fitnessstudio ein paar muttigeeignete Kraftübungen zeigen lassen... Mir für daheim ne Kettlebell zugelegt... Meinen Alltag umgestaltet, weniger mit dem Auto gefahren, mehr gelaufen, sobald es ging nur noch das Rad genutzt... Ich laufe mehr Treppen... Weil ich noch gestillt habe, nahm ich zwar nicht großartig ab, aber ich habe gemerkt, wie ich einfach fitter werde. Gleichzeitig habe ich meine Ernährung umgestellt, bzw auch die Ernährungsweise - ich esse nur noch alle 4 Stunden, nichts mehr nach 19 Uhr, ich kaue mehr beim Essen und Schlinge nicht mehr so, weniger fertiges, weniger Haushaltszucker etc.
Nach dem Abstillen hab ich dann auch mein Lauftraining wieder aufgenommen, jeden Donnerstag Abend lass ich mich 3h durch die Gegend jagen... Zusammen mit 2x pro Woche Fitnessstudio und ein paar Übungen daheim ist das derzeit mein Sportprogramm. Naja und wie gesagt laufe ich mehr Treppen... Zum Beispiel jeden Tag auf der Arbeit in den 8. Stock
All das zusammen hat die Pfunde langsam aber stetig schmelzen lassen. Aber, wichtiger, ich bin fitter denn je (siehe 8. stock, das wäre vor der Schwangerschaft nie gegangen). Ich fühle mich einfach sehr wohl und das ist mir fast wichtiger als das, was die Waage sagt...

Vernünftig
Hallo das klingt gut wie meine überschrift schon sagt. Bei mir müssen vier kg runter mich hat der Ehrgeiz gepackt keine süßen Säfte mehr kein purer Zucker am Abend Knäckebrot und als jause statt Kuchen Obst. Ausserdem kochen ohne Fett wenn geht viel Fisch und so. Treppe steigen einmal pro Woche laufen gehen. Ich will mein altes Gewicht wieder und dann trotz Schwierigkeiten mit den ersten zwei Jahren von meinem sohn noch einkind. Ich verwende so ein figurformendes panty und die Fasten Produkte ich hoffe es wirkt. Wie klingt das für euch?
Grüße aus Wien
Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 14:55
In Antwort auf Aprikosenpflaume

Naja
Nach Schwangerschaft 1, in welcher ich mir schamlos 20 Kilo anfraß, waren nach der Entbindung 10 kilo sofort verschwunden, die restlichen 8 Kilo verschwanden nach 14 Monaten, als ich mit Kind 2 schwanger wurde.

In weiser Voraussicht erteilte ich mir diesmal keinen Freifahrtfressschein, sondern ernährte mich ausgewogen, gesund und weitestgehend ohne Süßigkeiten.

9 Monate später verzeichnete ich eine Babyernährungsspeisekammer inkl. Baby von 15 Kilo. Zufrieden marschierten wir ins Kkh um mit lediglich 5 Kilo weniger auf die heimische Waage zu steigen und das bei einem 7 Pfund pfundigem Kerlchen.

Somit waren wieder 10 Kilo zuviel da. Stillen nützte nichts und nach weiteren 5 Monaten erbarmte sich die Waage endlich um 2 Kilo zu fallen... nach einer Magen-Darm-Geschichte.

Weitere 3 Kilo gingen dann irgendwie runter und auf den restlichen 5 sitze ich noch... Oder soll ich sagen sitzt auf mir.

Ich bin darüber sehr unglücklich und werde verhöhnt vom eigenem Körper. Nachdem selbst nach dem Abstillen keine Veränderung eintraf und mein Körper wohl beschlossen hat so zu bleiben, versuche ich es jetzt mit Sport.

Jilian Michaels ist mit ihrem Bauch-Beine-Po Workout nun jeden 2. Tag zu Gast in unserem Wohnzimmer, während ich am anderen Tag 5 KM joggen gehe.

Das mache ich seit 5 Wochen konsequent. Abgenommen? Nichts!!

Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

1,60 und 63 Kilo...

Hallo
Vielleicht ist 63dein Set point? Ich bin 1.62mei er ist bei 64...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 17:06
In Antwort auf gruenspan

Auch 1,63
Da sind 50kg doch ein geniales Gewicht, aber wahrscheinlich liegt es an der Verteilung, ob man dann zufrieden ist oder nicht?... Mein Ideal- Wohlfühlgewicht waren immer 51 - 52 kg... Jetzt wiege ich 47 und finde es ekelig...

Ja, das Gewicht ist eigentlich ideal...
nur die Proportionen sind halt nicht so vorteilhaft (Minibrust, keine Taille, relativ breites Becken, Zahnstocherärmchen und Beinchen. Aber es gibt deutlich schlimmeres!

Heute erst war meine Frauenärztin ganz begeistert, dass ich mit meiner Minibrust 3 Kinder so lange gestillt habe. Außerdem hat so eine Minibrust auch noch den Vorteil, dass nix hängt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 19:40

Nach meinem 3. Kind
bin ich gewichtsmäßig wieder da, wo ich mit 20 war (bin 170 cm und habe 59 kg).

Allerdings hat die Haut am Bauch ziemlich gelitten. Zwar keine Streifen, aber einfach überdehnt und schrumpelig (unterm Nabel)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2016 um 9:48
In Antwort auf maxxmam

Nach meinem 3. Kind
bin ich gewichtsmäßig wieder da, wo ich mit 20 war (bin 170 cm und habe 59 kg).

Allerdings hat die Haut am Bauch ziemlich gelitten. Zwar keine Streifen, aber einfach überdehnt und schrumpelig (unterm Nabel)

Hallo
Ich habe nie so wenig gewogen wie macht ihr das und ist das leben mit zwei Kindern anstrengender als mit Einem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 8:42

2 Kinder
Jedes meiner Kinder bzw. jede Schwangerschaft hat mir dauerhaft 2 kg hinterlassen.

Ich würde die 4 kg schon wieder gerne loswerden, aber das stresst mich jetzt nicht so. Und wenn nicht, geht die Welt auch nicht unter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 22:57

Gabelung
Warum auch immer... Meine brüste waren nach der 1. ss lappen. Nach der 2. Ss sind sie wieder schöner und eigentlich genauso wie vor den Ss nur größer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 23:15

?
Was ist denn skinny fat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2016 um 23:19

Spannend
Nach zwei Kindern habe ich die beste Figur meines Lebens, so im Großen und Ganzen.
Aber es hat sich einiges verändert: leider bin ich von D auf B Körbchen, das finde ich schade...
Der Hüftumfang scheint mehr, die Beine dafür dünner. Die Arme sehen total durchtrainiert aus, wahrscheinlich vom Hochheben und Tragen?!

Alles in allem mag ich Meinen Mama Körper. Bis auf die Tatsache, dass ich gerade viel zu dünn bin. Die Affäre meines Mannes und das Aus unserer Beziehung hat mich einige Kiilos gekostet, die ich nicht zu viel hatte. Müssen also 4 wieder drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2016 um 10:12

Ahhh, ok
Was man nicht alles lernt hier bei gofem, hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ab wan konnten eure krümels (kinder) laufen ?
Von: melanieliam
neu
5. September 2016 um 21:05
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen