Home / Forum / Mein Baby / Wie soll ich das machen? Komm an meine Grenzen...

Wie soll ich das machen? Komm an meine Grenzen...

25. Juni 2014 um 22:01

Mein Großer ist 18 Monate & ein Mamakind. Die 2 Mädls sind 3 Monate, korrigiert 1 Monat & brauchen in ihren Wachphasen, die mittlerweile schon bis zu 7!!! Stunden dauern, Körperkontakt...

Solang mein Freund da ist, ist es zwar stressig, aber wir schaffen es, dass der Große ganz gut beschäftigt ist. Aber wenn ich allein bin, hab ich quasi Dauergeschreie. Ich bin schwer aus der Ruhe zu bringen, aber das bringt mich an meine Grenzen.

Der Große ist gerade am Austesten, wie weit er gehen kann & hört so gut wie gar nicht. Ich mag ihn aber nicht ständig anmotzen & die Kleinen kann ich doch auch nicht schreien lassen!?

Wie bekomme ich alle zufrieden? Danke schon mal für Tipps

Mehr lesen

25. Juni 2014 um 22:09

Hast du baby
Im tt?
Dann hast du wenigstens beide Hände frei.

Klar muss Baby nicht unnötig weinen. ABER der kleine muss auch zu seinem Recht kommen. Und wenn Baby auch MAL2 Minuten weinen muss, dann ist das nun mal so.

Mach dich von dem Gedanken frei, das Babys nicht weinen dürfen.
Guck einfach wenn baby gut frauf ist, sie dicht neben dich zu legen und dich um den großen zu kümmern.
Und dein Baby gewöhnt sich dran.

Oder di gehst zum ja und beantragst Unterstützung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:21
In Antwort auf nava_11846882

Hast du baby
Im tt?
Dann hast du wenigstens beide Hände frei.

Klar muss Baby nicht unnötig weinen. ABER der kleine muss auch zu seinem Recht kommen. Und wenn Baby auch MAL2 Minuten weinen muss, dann ist das nun mal so.

Mach dich von dem Gedanken frei, das Babys nicht weinen dürfen.
Guck einfach wenn baby gut frauf ist, sie dicht neben dich zu legen und dich um den großen zu kümmern.
Und dein Baby gewöhnt sich dran.

Oder di gehst zum ja und beantragst Unterstützung.

Die TE
hat Zwillingsbabys - wie stellste dir das denn vor im TT, eins vorn eins hinten oder was? Und Weinenlassen ist glaub ich auch nicht ihr Ziel, sonst wurde sie nicht um Rat fragen...

@Gänseblümchen: wie siehts denn aus mit Babysitter? Wenigstens ein nettes Mädel aus der Nachbarschaft, die den Großen mal ein zwei Stunden spazierenfährt oder so? Dann hättest du wenigstens mal kurz den Fokus nur auf einen Part - auch wenn der auch aus zwei Kindern besteht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:24

Federwiege mieten und ausprobieren
Von Nonomo gibts ne Zwillingsfederwiege, vielleicht schlafen die Kleinen da etwas länger und lieber drin? Ein Versuch wärs sicher wert. Guck mal auf die Seite.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:26

Oder
Haushaltshilfe beantragen, hat man da als Zwillingsmama nicht ein Recht drauf? Mal bei der Krankenkasse nachhaken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:27
In Antwort auf jumivali

Die TE
hat Zwillingsbabys - wie stellste dir das denn vor im TT, eins vorn eins hinten oder was? Und Weinenlassen ist glaub ich auch nicht ihr Ziel, sonst wurde sie nicht um Rat fragen...

@Gänseblümchen: wie siehts denn aus mit Babysitter? Wenigstens ein nettes Mädel aus der Nachbarschaft, die den Großen mal ein zwei Stunden spazierenfährt oder so? Dann hättest du wenigstens mal kurz den Fokus nur auf einen Part - auch wenn der auch aus zwei Kindern besteht...

Man kann auch Zwillinge im Tuch tragen
Sind dann beide vorne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:32
In Antwort auf rieselchen

Man kann auch Zwillinge im Tuch tragen
Sind dann beide vorne

Schon
aber doch nicht lange - werden ja beide auch schwerer und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man mit gleich zwei umgeschnallten Babys noch großartig Handlungsfreiraum hat. Außerdem hatte sie nicht verstanden worum es geht glaub ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:33

Danke
Schon mal an alle für eure Tipps! Pucken könnt ich mal probieren...

@Jumivali: Das Problem ist, dass er nur mit uns & mit meinen Eltern - die leider voll berufstätig sind - mitgeht. Hab ja auch schon an eine Heimhilfe gedacht... ev könnte sie mit den Kleinen 2 Stunden spazieren gehn. Die sind aber auch keine großen KiWa-Fans

Wahrscheinlich braucht es einfach seine Zeit, bis sich alles einspielt... aber wenn ich jetzt schon ein etwas tun kann, damit wir alle glücklich sind, dann ist das sicher nicht verkehrt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:43
In Antwort auf gaensebluemchen0712

Danke
Schon mal an alle für eure Tipps! Pucken könnt ich mal probieren...

@Jumivali: Das Problem ist, dass er nur mit uns & mit meinen Eltern - die leider voll berufstätig sind - mitgeht. Hab ja auch schon an eine Heimhilfe gedacht... ev könnte sie mit den Kleinen 2 Stunden spazieren gehn. Die sind aber auch keine großen KiWa-Fans

Wahrscheinlich braucht es einfach seine Zeit, bis sich alles einspielt... aber wenn ich jetzt schon ein etwas tun kann, damit wir alle glücklich sind, dann ist das sicher nicht verkehrt

Ich bin mir sicher
dass sich das auf jeden Fall noch besser einspielt und wünsch dir viel Kraft! Ist ja auch alles noch relativ frisch. Hey das wird schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:47
In Antwort auf jumivali

Ich bin mir sicher
dass sich das auf jeden Fall noch besser einspielt und wünsch dir viel Kraft! Ist ja auch alles noch relativ frisch. Hey das wird schon!

Danke
Vielleicht brauch ich auch einfach nur solche Worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 22:49
In Antwort auf jumivali

Die TE
hat Zwillingsbabys - wie stellste dir das denn vor im TT, eins vorn eins hinten oder was? Und Weinenlassen ist glaub ich auch nicht ihr Ziel, sonst wurde sie nicht um Rat fragen...

@Gänseblümchen: wie siehts denn aus mit Babysitter? Wenigstens ein nettes Mädel aus der Nachbarschaft, die den Großen mal ein zwei Stunden spazierenfährt oder so? Dann hättest du wenigstens mal kurz den Fokus nur auf einen Part - auch wenn der auch aus zwei Kindern besteht...

Oh ja.
Mit Zwillingen gehts natürlich nicht.

Und weinen lassen ist ja nicht gemeint sie Stunden lang sich selber zu überlassen.
Nur der große braucht auch seine Mama. Und was soll man da machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2014 um 23:00

Hilfe holen
Kindermädchen aupair irgendwas...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen