Home / Forum / Mein Baby / wie steht ihr zu Fernbeziehungen

wie steht ihr zu Fernbeziehungen

16. August 2010 um 23:12 Letzte Antwort: 18. August 2010 um 0:18

meine Trennung ist ja jetzt über 1 Jahr her, und ich hatte nie wirklich Interesse daran jemanden neuen kennen zu lernen.......ABER ich glaube ich habe mich ungewollt richtig derbe verknallt....ich fühl mich wie n Teenie
Ich habe ihn auf einer Einweihungsparty meiner Nachbarin und guten Freundin kennengelernt und haben uns super verstanden, gelacht, geredet, rumgealbert, und später sogar geküsst
Oh man ich kling sogar wie n Teenie, herrje
Es war soooooo schön und ich glaube ich bin WIRKLICH verknallt......NUR
Er wohnt gute 4 Autostd von hier enfernt
Und ich glaube dass er auch wie ich skeptisch darüber denkt....zumal ich ja nicht mal Führerschein und Auto habe um auch mal dorthin zu fahren und Bahn ist recht teuer.....
was würdet ihr denn machen???
Ich mein NOCH sind wir ja nicht zusammen.......aber wenn diese blöde Entfernung nicht wäre
Ich habe hier n super Job und tolle Wohnung, er drüben......
Kann ne Fernbeziehung auf Dauer bestehen?Ich mein mit Kind ist es ja noch mal ne Ecke komplizierter......
Ach ich weiß auch nicht....di ganzen rosa Wölkchen in meinem Kopf machen mich noch irre

LG Pira

Mehr lesen

16. August 2010 um 23:22

Meinst Du nicht
Du solltest Dich einfach mal nur auf Dich selbst und Dein Kind konzentrieren??!! Ich mein das wirklich nicht böse, hab nur schon ein paar Threads von Dir gelesen... vielleicht bringt Dich das ja einfach nur zu sehr durcheinander... meinst Du nicht?!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2010 um 23:26
In Antwort auf quinta_12154326

Meinst Du nicht
Du solltest Dich einfach mal nur auf Dich selbst und Dein Kind konzentrieren??!! Ich mein das wirklich nicht böse, hab nur schon ein paar Threads von Dir gelesen... vielleicht bringt Dich das ja einfach nur zu sehr durcheinander... meinst Du nicht?!

LG

In wie fern meinst du das?
Ich fass es nicht böse auf, nur ganz verstehen tu ich es nicht?
IWelche Threads von mir meinst du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 2:45

Aaaaaaaaaalso...
Huhu Pira! =)

Ich denke...eine Fernbeziehung ist schwierig...aber machbar. Ich würde mich allerdings nicht nochmal darauf einlassen (hab halt schlechte Erfahrungen damit gemacht) Ich hatte 1 Jahr und 3 Monate lang eine...dann zog mein damaliger Freund und der Papa meiner Tochter wieder nach Mönchengladbach zurück. Bei mir war es ungefähr genauso schwierig wie bei dir jetzt. Ich hab zwar nen Führerschein und ein Auto aber er wohnte in der Nähe von London, da kann man ja auch nicht mal eben hinfahren. Ich bin damals fast jeden Monat dahin geflogen (hatte teilweise sogar nur Azubigehalt) nur um ihn zu sehen. wir waren insgesamt 2 Jahre lang "glücklich"...naja, ich zumindest, habe herausgefunden das er mich mehrfach betrogen hat. Das kann natürlich passieren, muss aber nicht. Man muss schon sehr großes Vertrauen haben wenn man so weit auseinander wohnt...und es kann natürlich passieren, das die Geühle irgendwann verloren gehen, einfach weil halt die Nähe fehlt, da man sich ja nich so oft sieht. Aber wenn man sich wirklich liebt, und dem anderen treu sein kann,dann schafft man auch das, und wer weiß...vielleicht wohnt man ja dann doch irgendwann mal näher beieinander

Ich wünsch dir viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 22:05


ok danke Mädels, dann habe ich ja ein bisschen Hoffnung.....werde mal abwarten wie es sich entwickelt......
Aber es tut gut nach einem Jahr Dauerstress und mieser Laune endlich mal wieder richtig gute Laune zu haben und ein Smilen im Gesicht

LG Pira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2010 um 22:39


wenn man sich wirklich liebt, dann hat man auch in einer fernbeziehung eine erfüllte partnerschaft. mein mann und ich leben schon von anfang an- jetzt 6,5 jahre- unter der woche getrennt. 300km voneinander entfernt. trotzdem haben wir geheiratet und 2 kinder bekommen, die ich allein aufziehe und erziehe, dass er am WE artige kinder hat.
da ich es mit ihm nicht anders kenne und wir uns 100pro vertrauen hab ich da kein problem damit- jedenfalls liebestechnisch. sicherlich ist es manchmal anstrengend probleme nur per telefon oder icq zu klären und den haushalt immer alleine zu machen. aber ich kann eh nix daran ändern...ich kann ihn einfach zu gut leiden

wenns einschlägt, schlägts ein. da kann keine entfernung was dagegen machen.
meine meinung.

lg, nbk mit den terrorbienen 25 monate und 6 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. August 2010 um 0:18

Kann
funktionieren . seitdem ich mein verlobten kenne (seit über 2 jahren ) sind wir fast nur getrennt am anfang haben wir uns nur alle 14 tage gesehen mal auch alle 4 wochen und nun sehen wir uns nur am wochenende . das wird sich aber endlich ab nächstes jahr wohl ändern . zwar ist es oft nervig . da man abends niemanden hat um zu reden ,oder wenn was wichtiges ist muss man warten .aber wenn man sich vertraut und liebt schafft man das auch ! und es ist immerr wieder was spannendes wenn er zurück nachhause kommt an den tagen wo wir zusammen sind holen wir das nach was wir tage oder wochenlang verpasst haben .

lg bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Drohungen und Beschimpfungen
Von: dora_12701251
neu
|
25. Oktober 2010 um 21:27
hat noch jemand so einen schwierigen Exmann(Vater des Kindes)
Von: dora_12701251
neu
|
12. Juli 2010 um 23:34
Noch mehr Inspiration?
pinterest