Anzeige

Forum / Mein Baby

Wie viel freunde habt ihr noch???

Letzte Nachricht: 23. November 2007 um 11:03
A
alev_609193
23.11.07 um 10:08

Wie viele freunde haben bei euch die ss und die erste zeit mit dem Kindern überlegt?? Bei uns haben sich gott sei dank nicht viel verabschiedet, aber ich hatte auch davor schon nur weniger sehr gute freunde die bist jetzt alle noch da sind (leon ist jetzt 5 1/2 ).

Wie war das bei euch?? hattet ihr ein paar heftige entäuschungen???

Mehr lesen

Y
yseult_12529127
23.11.07 um 10:10

Also
bei mir war eigentlich alles supi. hat sich kaum was geändert. traurig ist allerdings, dass meine beste freundin (waren seit der 1. klasse gut befreundet) sich seitdem sie weiss dass ich schwanger war nur 2 mal gemeldet hat und nur eine sms geschrieben hat seitdem der kleine da ist. traurig - aber darauf kann man dann auch verzichten. melci & luca (64 tage)

Gefällt mir

I
ilene_12365070
23.11.07 um 10:19

Sehr wenig
Bei mir ist/war es so, das sich fast alle meine ( sogenannten) Freunde verabschiedet haben
Besonders enttäuscht bin ich von einer ehemals sehr guten Freundin, die während meiner Schwangerschaft total euphorisch mit mir zusammen war, sich danach nur noch sporadisch gemeldet hat und irgendwann gar nicht mehr, obwohl ich mich immer um die Freundschaft bemüht habe! Ich hätte es ehrlicher gefunden, wenn sie mir einfach gesagt hätte, das sie mit meinem "jetzigen Leben" nicht mehr viel anfangen kann, anstatt sich einfach nicht mehr zu melden!
Ich bin weiss Gott nicht der Typ Mutter, der nur noch von seinem Kind redet etc. Aber es sollte wohl so sein!
Ich muss dazu sagen, das mein Freundeskreis vorher auch eher beschränkt war und mit Leuten, die ich lange kenne habe ich immernoch Kontakt!
Da es bei meinem Partner genau das Gleiche ist, wie bei mir, machen wir halt das meisste zusammen, was für mich und ihn auch absolut ok ist! Es haben sich auch neue Bekanntschaften ergeben. So ist das wohl manchmal im Leben, macht mich einerseits traurig, andererseits denke ich "Wer nicht will, der hat schon!"
Mit Kind ändert sich eben einiges, sprich man ist vielleicht nicht mehr so flexibel zu sagen: "Lass uns mal eben nen Kaffee trinken gehen, oder so..." Du musst für diese Zeit organisieren, das dein Kind untergebracht ist, oder es mitnehmen, was solche Unternehmungen meisstens nicht so ganz entspannt vorrüber gehen lässt
Für mich ist das Wichtigste jetzt eh meine Familie, obwohl ich vorher nie gedacht hätte, das ich mal sowas sagen könnte

LG Sandra mit Kjell ( 20 Monate)

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sela_12885012
23.11.07 um 10:49

Bei mir ist es
leider auch so das sich viele Freunde verabschiedet haben .
Ich habe mal eine Kolumne gelesen wo es um das gleiche Thema ging.Die Protagonistin meinte, dass sie nie einer dieser Frauen werden will die nur von ihrem Kind spricht,letztendlich wurde sie doch so und ihre Freunde haben sich klammheimlich aus dem Staub gemacht.
Da habe ich mir auch gedacht-ich werde mich nicht über die Furze von Aaron unterhalten!!!Obwohl ich das NICHT tue sind die meisten trotzdem nicht mehr an meiner Freundschaft interessiert. Irgendwie schade, aber andersrum ist das wohl eine Art wirkliche Freunde zu selektieren . Damit mal liebe Grüße an Paris Hilton, vielleicht kann sie ja so, wenn sie Schwanger wird, ihre wahren Freunde in Erfahrung bringen Dann muss sie nicht eigenartige Tests machen

Liebe Grüße

Tanja+Aaron*01.08.07

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1210117799z
23.11.07 um 11:03

Wie ich sehe ...
geht es auch anderen Muttis auch so (und ich dachte ICH waere an meinem "Verlust" selber schuld). Es ist genau das gleiche auch bei mir. Die "BESTEN" Freundinnen haben sich aus dem Staub gemacht. Und es ist mir sehr schwer neue zu finden. Alle sagen mir: Man du lernst noch nette Muttis kennen vom Kiga und du wirst sehen das es toll ist wenn die Kinder sich auch gut verstehen koennen.
Aber warum habe ich dann noch keine? Meine Soehne gehen seit Sep. 07 in den Kiga aber ich habe immer noch keinen anschluss gefunden. Es ist ja auch nicht leicht ... man kann ja nicht eine Bekannte ploetzlich als Busenfreundin bezeichnen von Heute auf Morgen.

lg
elena

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige