Home / Forum / Mein Baby / Wie viel Trinkgeld bei Feierlichkeit?

Wie viel Trinkgeld bei Feierlichkeit?

1. Juni 2015 um 11:32

Wir müssen heute eine Rechnung in Höhe von ca 610 zahlen. Wie viel Trinkgeld ist angemessen?
Es war eine Bedienung für uns zuständig , einmal beim Essen auftischen hat eine zweite kurz mitgeholfen, aber in der Regel gab es eine fest Bedienung für uns.

Diese war 2,5 Std für uns zuständig. Den Tisch haben wir am Vorabend selbst dekoriert und auch wieder aufgeräumt verlassen. Also unsere Freunde haben alles Geschirr gestapelt zusammengestellt und Deko gleich abgeräumt und ins Auto getragen.

Wie viel würdet ihr bei 2,5 Std Bedienung geben? Oder geht man nach Gesamtsumme und rundet irgendwohin auf?

Danke

Mehr lesen

1. Juni 2015 um 11:39

Ich
Würde wenn sie auch nett und höflich wart und ihr zufrieden wart so zwischen 20-40 geben.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 11:43

Ich glaube...
Man sagt so pauschal 10%. Allerdings wären das ja Minimum 60 , was mir glaube ich etwas zu viel ist.
Zufrieden waren wir auf jeden Fall und wären wir da den halben Tag gesessen, sähe es auch nochmal anders aus. Aber es waren halt doch "nur" ca 2,5 Stunden. Ich möchte natürlich auch nicht knausrig wirken usw.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 11:45


An unserer Hochzeit bekamen die beiden Servicekräfte je 25 Euro auf die Hand. Bitte gebe das Trinkgeld seperat ab. Das riet uns auch die Eventmanagerin die mit uns plante, da der Gesamtrechnungsbetrag an den Chef geht und das Trinkgeld dann auf alle umgelegt wird.

LG

1 LikesGefällt mir

1. Juni 2015 um 11:46

Ich..
Würde 30,- geben,

LG

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 11:48

Ich würde
30 geben

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 11:52

Die werden ja schon bezahlt
dann noch mal 40-60 euro find ich echt zuviel. ich find 10 bis max 20 euro absolut ok.
wenn das trinkgeld höher ausfällt als die entlohnung...von 10-15 stundenlohn geh ich jetzt mal aus... ist ne bedienung sicher mehr als zufrieden. also max 20 euro!

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 12:02


Wir hatten am samstag taufe und die rechnung belief sich auf 730
Wir haben 800 gegeben, weil die bedienung gut und nett war und sie zudem 2 std länger da blieb

Ich finde das gerechtfertigt und für uns hats gepasst

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 12:02
In Antwort auf xxmaybexx1


An unserer Hochzeit bekamen die beiden Servicekräfte je 25 Euro auf die Hand. Bitte gebe das Trinkgeld seperat ab. Das riet uns auch die Eventmanagerin die mit uns plante, da der Gesamtrechnungsbetrag an den Chef geht und das Trinkgeld dann auf alle umgelegt wird.

LG

Ja,
an der Hochzeit haben wir insgesamt auch einiges an Trinkgeld gelassen. Da sitzt man aber auch deutlich länger. Daher bin ich glaube ich diesmal nicht bereit ganz so viel zu geben. Danke für eure Anhaltspunkte

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 12:03

20 sind standard bei so einer bewirtung
Kommt aber auch auf die Leute an und wie gut sie betucht sind. Als Normalverdiener sind 20 Euro der Durchschnitt.
Immer daran denken, dass man der Bedienung das Geld in die Hand drückt. Entweder noch vor der Abrechnung oder wenn man gehen will. Nie beim bezahlen, denn in den wenigsten Fällen landet es dann bei der Person, die es bekommen soll. Das steckt sich dann gern der Chef ein.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 12:20

Also wir haben
bei einer Summe von 1300 , 50 Trinkgeld auf die Hand gegeben

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 12:40

So sieht es aus
Der Verdienst einer Kellnerin ist ein Witz. Ich hatte damals als gelernte Restaurantfachfrau nicht mal nen Tausender raus und man buckelt täglich ohne Ende Überstunden, die nicht bezahlt werden und abfeiern geht auch nicht, da es einfach nicht machbar ist. Die verfallen dann einfach und man wird mit einem Hungerlohn abgespeist. Ich habe überwiegend vom Trinkgeld gelebt und da haben die Gäste auch nie bei gespart, weil wir überwiegend Stammgäste im Hotel hatten und diese Gäste wussten, was man verdient oder eben nicht verdient für diesen Service. Das war mein Glück.
Ansonsten ist das Trinkgeld ein Witz, weil mit der Küche auch noch geteilt wird und die Leute davon ausgehen, dass man für den Service genug Gehalt bekommt.

Deswegen habe ich den Job an den Nagel gehangen, als ich schwanger wurde. Als alleinerziehende Mutter weder zeitlich noch finanziell machbar. Mit dem Gehalt kann man sich nicht mal nen Kitaplatz leisten.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 12:57

Also wir waren nun dort...
Es waren 617 und ich habe auf 650 aufgerundet, also 33 Trinkgeld gegeben. Der Chef hat es gleich in eine extra TrinkgeldKasse gelegt. So bekommt die Küche sicher auch was davon ab. Aber ganz gerecht ist es auch wiederum nicht, da uns ja nur eine Bedienung betreuut hat und nicht alle. Also den Tipp, es hinterher gleich hat wir die Hand zu geben, werde ich beim nächsten Mal beherzigen. Wir gehen da abundzu mal zum Essen und dann bekommt sie das nächste Mal noch nen zusätzlichen 5er auf die Hand. Hoffe damit hab ich einen guten Mittelweg gefunden.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 13:01
In Antwort auf sinchenlinchen

Also wir waren nun dort...
Es waren 617 und ich habe auf 650 aufgerundet, also 33 Trinkgeld gegeben. Der Chef hat es gleich in eine extra TrinkgeldKasse gelegt. So bekommt die Küche sicher auch was davon ab. Aber ganz gerecht ist es auch wiederum nicht, da uns ja nur eine Bedienung betreuut hat und nicht alle. Also den Tipp, es hinterher gleich hat wir die Hand zu geben, werde ich beim nächsten Mal beherzigen. Wir gehen da abundzu mal zum Essen und dann bekommt sie das nächste Mal noch nen zusätzlichen 5er auf die Hand. Hoffe damit hab ich einen guten Mittelweg gefunden.

Das sollte heißen
Den Tipp, es hinterher gleich bar in die Hand zu geben, werde ich beim nächsten Mal beherzigen.

Wenn man Essen geht, ist das ja klar. Aber bei Feierlichkeiten, war mir das nicht so bewusst.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 18:02

33
Find ich in ordnung, ich finde es auch gut das die küche was bekommt, die machen immerhin das leckere essen und bekommen meist nix.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 18:23

..
Wenn ich hier lese, wie Andere denken, bin ich froh, dass ich nicht mehr kellner.
Der Verdienst ist ein Witz! Keine Servicekraft der Welt arbeitet für den Lohn, sondern nur fürs Trinkgeld.
Bei einer Rechnung von über 600 Euro nur 10 oder 20 Euro Trinkgeld zu geben, finde ich sehr sehr gering.
Die Kellnerin hat so einen krass anstrengenden Job, auch wenn das vielleicht keiner glauben mag.
Am Ende des Tages tut dir alles weh.
Außerdem wird das Trinkgeld noch geteilt mit der Theke und der Küche. Also bleiben ihr davon im Endeffekt ein paar Euro.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 20:05

Ich hätte wahrscheinlich 650- 670 Euro gegeben.
Trinkgeld generell ja, aber ich finde, man muss es nicht übertreiben.
Ich finde das Thema Trinkgeld schwierig, weil man nicht allen Dienstleistern Trinkgeld gibt und ich das ungerecht finde.

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 20:09

Genau so!!
Genau so hätte ich es gemacht! In der Gastronomie lebt man vom Trinkgeld, weil der Verdienst zu viel zum Sterben, aber zu wenig zum Leben ist. Traurig, wenn man dann seinen Job macht, sich freundlich lächelnd den Popo aufreißt, und Service macht, halbtot mit dicken Beinen ins Bett fällt und dann nur einen feuchten Händedruck bekommt, weil man ja immerhin Gehalt bekommt. Traurig...

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 21:46

Dafür
Hat sie in ihrem vorherigen Thread nochmal geantwortet

Gefällt mir

1. Juni 2015 um 22:05
In Antwort auf pupsigel

Ich hätte wahrscheinlich 650- 670 Euro gegeben.
Trinkgeld generell ja, aber ich finde, man muss es nicht übertreiben.
Ich finde das Thema Trinkgeld schwierig, weil man nicht allen Dienstleistern Trinkgeld gibt und ich das ungerecht finde.

Super,
dann lag ich mit meinen 650 ja scheinbar doch halbwegs im Schnitt. Einige meinten 20 für 2 Stunden wären ok, andere 10% wären die Regel. Dann liege ich wohl irgendwo dazwischen. Nicht allzu großzügig, aber als geizig wird man mich hoffentlich auch nicht abstempeln .

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Zyklus nur 18 Tage lang und dann 6 Tage lang schwache Blutung
Von: puks1
neu
2. Juni 2015 um 21:58
Lungensequester bei ungeborenem festgestellt
Von: squirrel111
neu
2. Juni 2015 um 20:27

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen