Home / Forum / Mein Baby / Wie viel Unterhalt fürs Kind?

Wie viel Unterhalt fürs Kind?

4. Mai 2014 um 19:07

Hallo,
Ich stehe kurz vor der Trennung und frage mich ( um zu berechnen wie viel eine neue Wohnung kosten darf ) wie viel Unterhalt der Vater zahlen muss?
Er verdient über 2000 Euro und ich knapp 1000.
Und wie läuft das ab? Muss ich sowas irgendwo melden?!
Ich kenn mich damit überhaupt nicht aus und bin für jede Hilfe dankbar...

...

Mehr lesen

4. Mai 2014 um 19:13

Wenn er zwischen 1901 und 2300 netto verdient
beträgt der Unterhalt (kommt auch auf das Alter das Kindes an) 257 0-5 Jahre, 6-11 Jahre 309
kannst du alles in der Düsseldorfertabelle nachlesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 19:15

Wenn das Kind
unter 6 jahren ist, wovon ich jetzt mal ausgehe, wäre der Unterhalt 349Euro minus das halbe Kindergeld, also 257 Euro.

Nö, melden musst du das niergends wenn ihr euch so einigt.
Ich und mein Ex haben das schriftlich festgehalten und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 19:19


Danke!
Unser Kind ist 1 Jahr und 4 Monate alt.
Und wenn er nun meint ich wäre nicht aufs Geld angewiesen und weniger zahlen würde?
Dann müsste ich wahrscheinlich damit drohen das Geld einzuklagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 19:30

Wir haben
Uns auf Summe x geeinigt.

Als ich jedoch durchgerechnet habe ob Junior und ich hier wohnen bleiben können habe ich nur mit dem Unterhaltsvorschuss gerechnet also 135 Euro sollte er nicht megr zahlen können oder wollen und wir müssens doch amtlich machen....

Möchte da nicht so abhängig sein....

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 19:30

Sie arbeitet aber doch und verdient selber Geld
dadurch wird das Kind ja nicht von ihr betreut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 19:33
In Antwort auf rubye_12351075


Danke!
Unser Kind ist 1 Jahr und 4 Monate alt.
Und wenn er nun meint ich wäre nicht aufs Geld angewiesen und weniger zahlen würde?
Dann müsste ich wahrscheinlich damit drohen das Geld einzuklagen?

Du kannst dich auch ans Jugendamt wenden
Da gibt es eine sogenannte Beistandschaft.Da wird dir was den Unterhalt und das Umgangsrecht betrifft geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 20:38


Ich arbeite 20 Stunden die Woche. Betruungsgeld hab ich beantragt, habe aber noch keine Rückmeldung.

Gibt es sonst noch irgendwas an das ich denken muss?
Wir sind nicht verheiratet.
Also müsste ich ja nirgendwo was ummelden...
Elterngeld ist ja auch vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 20:47

Kann dir leider keinen guten rat geben
Aber ich wollte dir alles Liebe und Gute wünschen, war grad ganz betroffen als ich das gelesen habe liebe rosa

Ich hoffe, es nimmt alles ein gutes ende

Liebe grüße
Kathi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 21:18


Ohhh Kathi....
Danke du Liebe!
Das war auch der Grund warum ich so feige abgehauen bin...
Ich konnte es einfach nicht ertragen wie glücklich alle waren - ich weiß, sehr egoistisch!
Ich habe es lange rausgezögert, aber nun ist es Zeit zu gehen...
Es wird sicher hart, aber ich hoffe und denke das das der einzige Weg "zurück zu mir" ist.

Ich hoffe dir geht es gut?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2014 um 21:28

Das ist ganz und gar niht egoistisch hase
Habe dir per whtas app geschrieben, sehen uns da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2014 um 10:22


Er wird wahrscheinlich 7-8 Mal im Monat aufs Kind aufpassen wenn ich arbeite.
Der Satz von 257 Euro bleibt doch aber, oder?
Er sträubt sich nämlich jetzt schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2014 um 10:48

An deiner stelle
würde ich mich beim JA oder Rechtsanwalt schlau machen! Hier kann immer nur jeder von sich reden, heißt aber nicht das es bei dir gleich läuft.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2014 um 11:28
In Antwort auf rubye_12351075


Er wird wahrscheinlich 7-8 Mal im Monat aufs Kind aufpassen wenn ich arbeite.
Der Satz von 257 Euro bleibt doch aber, oder?
Er sträubt sich nämlich jetzt schon!

Ja das bleibt,die 257 muss er zahlen
Sag ihm entweder er zahlt freiwillig oder er muss über das JA zahlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2014 um 12:09


das mit der Steuerklasse wollte ich der TE auch noch schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen