Home / Forum / Mein Baby / Wie war das bei euch am oder um den errechneten Entbindungstermin?

Wie war das bei euch am oder um den errechneten Entbindungstermin?

2. März 2015 um 16:42

Huhu an alle Mamis =)

Ich bräuchte mal bitte Vergleichswerte und vor allem aufmunternde Worte

Heute ist mein ET und natürlich warten wir schon ganz gespannt darauf, dass es losgeht. Heute bei meiner FÄ war mein Gebärmutterhals bei 1,25 cm und der Muttermund von außen verschlossen, von innen hat sich so ein Trichter gebildet. Wehen hatte ich keine auf dem CTG... Achso und sie kam kaum an den Muttermund ran, weil er weit hinten lag. Kopf ist im Becken.

Das mein Gbh noch bei 1,25 cm ist und der MuMu verschlossen bei 40+0 ist doch voll geburtsunreif oder?

Am Mittwoch habe ich wegen meines Nierenstaus einen Termin, da wird dann auch über eine eventuelle Einleitung gesprochen *willnicht*

Wie waren euch Werte um den ET herum und kann es trotzdem bald losgehen mit einem spontanen Geburtsbeginn oder sieht es eher schlecht aus?

Würde mich über eure Erfahrungen freuen <3

Liebe Grüße Blaaablaaaa mit J.ustus (heute ET )

Mehr lesen

2. März 2015 um 16:59

Das
Hat nicht wirklich was zu Heißen.

Morgens kann es noch komplett geburtsbericht sein und abends liegst du mit Wehen im Kkh.

Oder du machst es wie ich. Wochenlang ohne gebärmutterhals und mit offenem Muttermund rumlaufen und dennoch Meeeega übern Termin gehen


Wenn du ne Hebamme hast oder eine Homöopathin deines Vertrauens, lass mit globulis einleiten. Meine Freundin dürfte auch nicht übern Termin gehen und am zweiten Tag haben die Dinger angeschlagen

Eisenkrauttee ist auch wehenanregend. Angeblich entbindet damit jede Kuh, nur ich nicht

Gefällt mir

2. März 2015 um 17:00
In Antwort auf lena231186

Das
Hat nicht wirklich was zu Heißen.

Morgens kann es noch komplett geburtsbericht sein und abends liegst du mit Wehen im Kkh.

Oder du machst es wie ich. Wochenlang ohne gebärmutterhals und mit offenem Muttermund rumlaufen und dennoch Meeeega übern Termin gehen


Wenn du ne Hebamme hast oder eine Homöopathin deines Vertrauens, lass mit globulis einleiten. Meine Freundin dürfte auch nicht übern Termin gehen und am zweiten Tag haben die Dinger angeschlagen

Eisenkrauttee ist auch wehenanregend. Angeblich entbindet damit jede Kuh, nur ich nicht

Oh mann
Scheiß Handy

Es hat Nichts zu heißen und kann morgens noch geburtsunreif sein.

Sorry

Gefällt mir

2. März 2015 um 17:11
In Antwort auf lena231186

Das
Hat nicht wirklich was zu Heißen.

Morgens kann es noch komplett geburtsbericht sein und abends liegst du mit Wehen im Kkh.

Oder du machst es wie ich. Wochenlang ohne gebärmutterhals und mit offenem Muttermund rumlaufen und dennoch Meeeega übern Termin gehen


Wenn du ne Hebamme hast oder eine Homöopathin deines Vertrauens, lass mit globulis einleiten. Meine Freundin dürfte auch nicht übern Termin gehen und am zweiten Tag haben die Dinger angeschlagen

Eisenkrauttee ist auch wehenanregend. Angeblich entbindet damit jede Kuh, nur ich nicht

Ich nehme schon Globulis. Aber es gibt ja verschiedene,
ich weiß nicht, ob ich die richtigen "Geburtseinleitenden" habe

Pulsatilla D12. Nehme sie schon paar Tage und bisher helfen sie leider nicht.

Gefällt mir

2. März 2015 um 17:16


Bei meinem Ältesten war ab der 32.ssw alles schon geburtsreif, dh GMH verstichen und Mumu leicht geöffnet. es hätte jederzeit losgehen können und gekommen ist er dann bei 38+2

Bei Nr 2 war es zwar ein geplanter KS, aber der GMH bei 38+0 noch bei 3cm. Angesetzt war der KS bei 38+4, wurde aber aufgrund einer geplanten Zwillingsgeburt um 2Tage vorverlegt...mir ist dann an dem Tag die FB gesprungen

Also hat das alles nichts zu bedeuten...es kann aber muss nicht sofort losgehen

Gefällt mir

2. März 2015 um 17:19
In Antwort auf blaaablaaaaa2

Ich nehme schon Globulis. Aber es gibt ja verschiedene,
ich weiß nicht, ob ich die richtigen "Geburtseinleitenden" habe

Pulsatilla D12. Nehme sie schon paar Tage und bisher helfen sie leider nicht.

Also die Hebamme
Meiner Freundin hat das auf sie abgestimmt. Die hießen glaUb ich cimicifuga. Würd ich aber nur mit Absprache machen..

Pulsatilla ist glaub ich mehr geburtsvorbereitend

Gefällt mir

2. März 2015 um 17:20

Ich war ab der 37.Ssw geburstreif,
mit Wehen und offenem Muttermund. Geboren ist sie bei 40+3

Das hat alles nicht viel zu heißen.

Gefällt mir

3. März 2015 um 7:42


Bei mir war alles noch verschlossen und verriegelt. Hatte nie übungs oder senkwehen. Er kam 4 tage vorher

Gefällt mir

3. März 2015 um 8:04

Hallo,
Zuerst einmal, schön dich zu lesen, ich hatte dich gabz am anfang deiner ss gelesen, und wurde dann aber sehr inaktiv hier. Habe dann keine threats mehr von dir gefunden wenn ich dann mal reingeschauz habe und mich immer gefragt wie es die wohl ergangen ist! und jetzt lese ich dass heute schon errechneter et ist toll!!!! Alles gute dafür!

So und zu deiner frage, bei mir war am montag morgen der mumu noch komplett zu, und gmh komplett erhalten, in der nacht hatte ich einen vorzeitigen blasensprung. Das war zwei wochen vor errechnet et.
Hoffentlich geht es bald lis bei dir! Wünsche dir eine schöne geburt!

Viele liebe grüße
Mommy

Gefällt mir

3. März 2015 um 18:05

Einen
vergleichbaren Befund hatte ich an dem Tag, wo mir abends die Fruchtblase geplatzt ist - ohne Wehen oder sonstige Anzeichen eines baldigen Geburtsbeginns. Bei mir wurden noch Nelkenöltampons angewendet, ob das den Ausschlag gegeben hat? Alles Gute!

Gefällt mir

4. März 2015 um 13:05


Ist der kleine schon da?
Und die frage hat sich vielleicht schneller erledigt als gedacht?

Gefällt mir

4. März 2015 um 14:50


Bei mir war schon über eine Woche vor ET der MM 1-2cm geöffnet und 9 Tage nach ET wurde dann eingeleitet.

Gefällt mir

4. März 2015 um 14:51

@mommy102013
Nein er ist noch nicht da

Waren heute wegen meines Nierenstaus in der Uniklinik zur Kontrolle.
Sie meinte, solange ich keine stärkeren Schmerzen bekomme o.ä. können wir ruhig 10 Tage oder so über den Termin gehen.

Allerdings bin ich jetzt voll in Sorge, weil er in 3 Wochen nur so 170 Gramm zugenommen hat und ich schon wenig Fruchtwasser habe. Auf dem Befund stand dann auch noch Plazentaverkalkung 3. Grades

Bin jetzt total verunsichert und mache mir voll die Sorgen, ob es ihm noch so gut geht in meinem Bauch oder ob ich lieber bald einleiten lassen sollte, bevor es ihm nachher nicht mehr gut geht. Auch wenn ich eigentlich keine Einleitung wollte, wenn es um die Gesundheit des Babys geht, ist mir alles egal

Liebe Grüße Blaaablaaa ET+2

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kennt jemand den midineb nebby ?
Von: minora08
neu
4. März 2015 um 11:55
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen