Home / Forum / Mein Baby / Wie war das bei euch beim 2. Kind?

Wie war das bei euch beim 2. Kind?

4. Februar 2016 um 12:43

Also wir haben eine wunderschöne zuckersüße Tochter die ich um nichts in der Welt hergeben würde. Es war auch die beste Entscheidung meines Lebens das wir uns für ein Kind entschieden hatten und es lief alles soweit gut.

Die Maus ist mittlerweile über 1 und halb Jahren alt und wir machen uns über ein weiteres Kind gedanken.
Naja, eigentlich nicht ganz von uns aus. Es fragt natürlich jeder wann wir nachlegen usw. Es geht niemanden an, also antworten wir darauf nicht.

Nur ist es so, wir wissen einfach nicht ob wir ein zweites wollen, ich würde sogar eher nein als ja sagen. Also finanziell, jobmäßig usw. wäre das alles gar kein Problem. Aber vom Gefühl her ist es nicht wie beim Kinderwunsch meiner Tochter.
Wir wollten nie einen großen Altersunterschied und ich wollte auch nicht nach 35 noch Kinder bekommen, also wird es langsam eng.
Wir haben nur Angst, das unserer Tochter ein Geschwisterchen fehlt. Ich habe eine große Familie und sehr viel und guten Kontakt. Ich könnte es mir nicht ohne Geschwister vorstellen.

Kennt das jemand von sich und wie seit ihr damit umgegangen?

Mehr lesen

4. Februar 2016 um 13:27

Mein sohn
Ist jetzt 15 Monate. Ich arbeite seitdem er 1 Jahr alt ist wieder Vollzeit, mein Mann genauso. Früher wollte ich immer zwei Kinder, aber ich bin glücklich so wie es jetzt ist. Ich liebe meinen Sohn, er ist ein absolutes Wunschkind, aber ich liebe auch meinen Job! Für uns funktioniert es so super und ich bin selber Einzelkind, gefehlt hat mir nie etwas. Lass dich nicht stressen, es ist und bleibt eure Entscheidung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 21:25

Danke für die Antworten
Kati vom Prinzip her denke ich wie du. Ich arbeite auch gerne. Hab aber auf mittlerweile Teilzeit (80%) umgestellt, weil es so besser für mich ist.

honeyyy sowas kann ich mir eben auch vorstellen das die kleine eben ihr Geschwisterchen lieben würde. Sie freut sich immer bei Babys und will die Flasche mithalten usw.
Ich habe halt Angst das sie irgendwann sich so sehr ein Geschwisterchen hat und ich mich dann zu alt dafür fühle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2016 um 22:52

Wenn
Du keins mehr willst oder ihr beide dann steht doch dazu. Ist doch nichts schlimmes, manche wollen 4,3,2 oder eben nur 1. Ich selber bin ein Einzelkind und mir hat es an nichts gefehlt. Klar weiss ich nicht wie es ist wenn man noch Geschwister hat . Aber ich habe eben keine. Ich selber habe vor einem Jahr noch eine Tochter bekommen. Mein Sohn ist 2,5 Jahre. Ich finde den Altersunterschied perfekt auch wenn es manchmal sehr anstrengend ist. Aber wenn der Abstand zu gross ist, ist es ja manchmal praktisch so als hätte man 2 Einzelkinder. (wurde mir zumindest im Bekanntenkreis so weitergegeben). Ich persönlich wollte dann auch nicht wenn das ältere Kind schon aus dem "gröbsten" raus ist, wieder von ganz vorne anfangen. Also zunächst solltest du dich bzw ihr entweder für oder gegen ein weiteres Kind entscheiden und dann eben für den Zeitpunkt. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen