Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wie zum Henker Zähne putzen bei 7 Mon. alten Baby

Wie zum Henker Zähne putzen bei 7 Mon. alten Baby

23. Oktober 2009 um 19:23 Letzte Antwort: 23. Oktober 2009 um 20:48

Huhu,

meine Maus hat die unteren Schneidezähne komplett durch. Zuerst habe ich sie nur mit einem Tuch überpoliert, aber ich wollte sie langsam schonmal an ne Zahnbürste gewöhnen. Also habe ichs versucht mit einer dieser Fingerzahnbürsten. Da hat sie GAR nicht erst den Mund geöffnet. Also habe ich eine Zahnbürste ihrem Alter entsprechend gekauft.
Schön und gut, sie macht den Mund auch auf- allerdings saugt sie eher darauf rum. Sobald ich an ihre Zähne will schieb sie so heftig mit ihrer Zunge dagegen, dass ich nur ihre Zunge putzen kann. Da hilft auch kein Zunge zurückschieben oder sie selber halten lassen. Einfach NIX. Irgendwie muss man die Dinger doch reinigen können
Wie macht ihr das bei euren Kinder oder wie habt ihr es gemacht, als die noch so mini waren? Bitte viele nützliche Tipps, DANKE!

LG Ronja mit Mila *4.3.2oo9

Mehr lesen

23. Oktober 2009 um 19:47

Ich putze seit sie 9 monate ist,
und hab sie auch von anfang an allein machen lassen, hatte sie dabei auf den schoss im bad vorm spiegel , und hab mir immer mit ihr zusamm zähne geputzt, damit sie sieht mama macht das auch. hab ihr die bürste in die hand gegeben und sie hat drauf rum gekaut. zum schluss hab ich immer gesagt sie soll mal aaaaa machen und dann hab ich nochmal (gaaanz schnell) nachgeputzt. oder sie durfte mir meine zähne putzen und danach ich ihre....das ging auch.

mittlerweile macht sie auch den mund allein auf wenn sie die zahnbürste sieht.

lg

Gefällt mir
23. Oktober 2009 um 19:49

Bei uns ist das auch immer ein Drama
Wir hatten es anfangs auch mit so Zahnputztüchchen versucht. Dann sind wir auf eine normale Handzahnbürste umgestiegen mit echt mäßigem Erfolg. Dann haben wir von Oral-B Kinderzahnbürstenaufsätze gekauft und damit klappt es bei uns ganz gut. Man muss halt aufpassen, dass man nicht zu sehr aufdrückt....also bei uns war das echt das einzige was wenigstens ein bißchen was geholfen hat.

Bubu und Spatzenkind (bald 15 Monate)

Gefällt mir
23. Oktober 2009 um 20:41

Huiuiui
Danke für eure Tipps, da sind ja schonmal ein paar brauchbare dabei. Hoffentlich hilft da irgendwas. Will ja nicht, dass sie Zähneputzen als schlimm empfindet. Danke!!!

Gefällt mir
23. Oktober 2009 um 20:48

Gib ihr mal gleichzeitig Deine Bürste in die Hand...
fordere sie auf Dir die Zähne auch zu putzen. Sie macht dann da rum und merkt gar nicht sooo schnell, dass Du auch mit der Bürste bei ihr anfängst. Wenn sie es dann merkt, versuche sie einfach zu motivieren, Dir die Zähne zu putzen. Hat bei uns beide male gut geklappt. Natürlich kann man einem Kind von 7 Monaten oder ein wenig mehr die Zähne nicht drei Minuten lang putzen. Ich habe es einfach ganz oft am Tag für einige Sekunden gemacht. Habe damit bei der Großen auch gute Erfolge zu verzeichnen. Sie putzt freiwillig 3 mal am Tag mit Zahnfeeeieruhr ihre Zähne. Toi,toi,toi, kein Karies, der erste bleibende ist auch schon da, und der zweite wackelt schon verdächtig. Die Kleine hat erst einen, aber der wird gehegt und gepflegt.

P.S. achte auf Deine Augen beim gegenseiten putzen, die sind da schon ein wenig gefähdet

LG Ninusch

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers