Home / Forum / Mein Baby / Wieder mal: "Da musst du ihn eben schreien lassen!"

Wieder mal: "Da musst du ihn eben schreien lassen!"

17. Juni 2014 um 10:59

Sagt mal, sind eure Männer auch so? Sind Männer generell so? Meiner meinte gestern, als mein Kleiner (11 Wochen) gerade wieder seine Schreiphase hatte, er hält ihn nicht, ich soll ihn hinlegen, denn er schreit ja eh so oder so. Und wenn ich bei jedem Pups gleich renne, lernt er es nie. Er muss es lernen, dass man nicht immer gleich zu ihm rennt.

Ich lass meinen Kleinen vielleicht mal ein bisschen quengeln, aber wenn er schreit, soll er zumindest wissen, dass jemand für ihn da ist, auch wenn er dann trotzdem schreit.

Bitte keine Diskussion, ob es richtig oder falsch ist, ich möchte nur gerne wissen, wie eure Männer zu dem Thema stehen.

Danke schonmal!

Mehr lesen

17. Juni 2014 um 11:02

.
Jap meiner auch. Das kommt aber von seiner mama. Hatte mit ihr letztens ne riesen diskussion, da mein kleiner im kiwa momentan nur schreit, und ich ihn dann eben trage. Geht laut ihr gar nicht und ich muss ihn schreien lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 11:04

Ja
er sagt "er ist satt, Windel ist trocken, er ist müde, mehr kannst du nicht machen". Oh doch, dann setze ich mich mit ihm in den Schwingsessel und beruhige ihn. Ist meinem Mann meist zu nervig.

Mein Vater ist genauso.

Meine Mutter und ich sehen das wieder komplett anders. Ist vllt aber auch wirklich so ein Mama-Ding.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 11:10

Eminem?
Den meinst du grad nicht, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 11:16

Nein..
Glücklicherweise haben wir da die selben Ansichten! Allerdings war er zu Anfang oft überfordert bzw. Gestresst, weil sie sich bei ihm 0 beruhigen ließ. Hat sich auch erst so mit 4 Monaten geändert. Aber Schreien lassen wäre nie eine Option für ihn, er sagt, wir hätten ja nicht umsonst Instinkte und ein Baby hat wohl Todesangst, wenn es irgendwo alleine gelassen wird. Finde ich toll, dass er so weit denkt, ohne dass ich irgendwas erklären musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 11:48

Neee
meiner kann das überhaupt nicht hören wenn unser jung schreit.Da ist er dann gleich da und wenn ich dann grad in dem Moment auf toi bin etc. nimmt er ihn auch auf den arm ,setzt sich mit ihm hin und versucht ihn zu beruhigen. Wäre er so,dass er so einen Spruch ablässt,würde ich ihn wahrscheinlich zur sau machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 12:33

Nein
In Babyfragen bin ich quasi der Chef...schon von Anfang an. Er ist vom Grundtenor eher so, dass der Zwerg sofort gehalten werden muss,wenn er auch nur motzt. Er verwöhnt ihn manchmal fast zu sehr. Also wenn er das und das haben möchte heißt es erst nein, gemotze vom Zwerg - Okay, da hast du es. Damit hab ich eher ein Problem

Aber unser Sohn ist 21 Monate...am Anfang, also in dem Alter, wie euer Zwergchen ist, haben wir ihn beide nicht schreien lassen können. Motzen, meckern unter Umständen je nach Situation. Aber so richtig schreien nicht.

Wenn's deinen Mann so sehr stört, soll er halt kurz raus, in ein anderes Zimmer oder ab an die frische Luft

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 12:43

Kannst ihm sagen
dass das auch rumgeht. Wir hatten die gleichen Diskussionen, ich habe mich durchgesetzt. Und siehe da, unsere Maus ist mit 9 Monaten eine sehr offene und fröhliche Dame, die nicht großartig fremdelt, wenn jemand von uns in der Nähe bleibt und uns daheim nur selten die Hölle heiß macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 12:52

Mein mann ist auch so
Und seine familie stand hinter ihm und meinte ich wäre eine glucke und er würde es so nie lernen das war immer das größte streit thema. Soe fühlten sich dann auch bestätigt weil er die erste teot immer sehr an mir hing bis er auftaute. Ein halbes jahr später hat er das abgelegt und ist sehr offen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 13:34

Nein
Meiner ist auch immer gleich gesprungen, wenn der Kleine gemiepst hat. Er hat sich in seinen Schreiphasen sogar eher vom Papa beruhigen lassen.
Hat nur immer gefragt, ob wir noch mehr machen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 13:41

Nein
Meiner springt noch schneller als ich und ich lasse keinesfalls Schreien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 14:19

Meiner war nicht so
Eher das gegenteil. Wir haben sie nie alleine gelassen. Er ist nachts um2 uhr mit weinendem baby auf dem arm im wohnzimmer spazieren gegangen.
Er hat mit mir zusammen tränchen verdrückt als sie das erste mal weinte und wir nicht wussten was da mit der kleinen abgeht.

Kann da wirklich nicht meckern.

Jetzt ist sie ja schon fast 5. Und wenn sie da mal zickt und heult, sagt er auch schon mal.... " lass sie halt rumheulen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 15:07

Nein
meiner ist nicht so! Und ich fänd das ganz schlimm, wenn er solche Ansichten hätte. Ich glaube, dann hätte ich weniger Vertrauen die beiden mal alleine zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 15:26

Hier auch nicht
Inzwischen springt mein Freund sogar schneller als ich. Ich weiß halt schon, wann es ernst ist und, wann der Zwuck warten kann, bis ich mit dem Teller aus der Küche komme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2014 um 17:36

Soso
Hätte gedacht, dass mehr Männer so denken.

Der Kleine ist unser zweites Kind, da bin ich nicht mehr so gestresst, wenn er mal weint. Bei ersten war es so, dass mein Mann ihn eher beruhigen konnte als ich, jetzt bei Sohn Nr. 2 ist es eben anders.

Ich muss auch dazu sagen, dass unser Kleiner gerade eine Phase hat, in der er fast jeden Abend schreit - ohne ersichtlichen Grund. Auch wenn ich ihn halte, beruhigt er sich erst so nach einer halben Stunde. Und er kann wirklich brüllen, dass mir die Ohren klingeln. Von daher kann ich seine Ansicht schon nachvollziehen, aber für mich wärs trotzdem nichts.

Mein Kleiner ist eben ein Mamakind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Fahrrad kaufen
Von: aureliaborealis
neu
9. April 2018 um 19:50
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram