Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Wieder schwanger... mit baby 12 monate

Wieder schwanger... mit baby 12 monate

26. Oktober 2012 um 9:14 Letzte Antwort: 5. November 2012 um 19:33

Hallo,

Ich bin mir relativ sicher das ich schwanger bin und steh grad ziemlich unter schock. Mein kleiner Ist grad 1 Jahr geworden und ich kann mir wirklich nicht virstellen wie das werden soll.

Wir wollten zwar keinen großen abstand zwischen den Kindern aber das ist mir irgendwie zu dicht.

Ich hab angst das ich das nicht packe, mein kleiner ist ziemlich aufgeweckt und ich non stop hinterher.., na hoffentlich wird das zweite ein tick ruhiger

Gibts hier jemand wo die Kinder auch so ca 20 Monate unterschied haben? Wiehat das geklappt? Gibt es vor und Nachteile?

Wie war die Schwangerschaft? Ich bin so aufgeregt... mein Mann würde sich total freien ich steh der Sache skeptisch gegenüber



Naja ich mach morgen einen Test, obwohl ich mir dad eigentlich sparen kann, bin mir echt sicher...


Ganz liebe Grüße und Danke schonmal

Mehr lesen

26. Oktober 2012 um 9:31

Huhu
Mir geht es im Moment genau so, wie du es bei dir befürchtest.
Meine "noch" kleine ist jetzt am 12.10. Ein Jahr geworden und ich bin jetzt Ende der 7. Woche...
Ich war und bin ehrlich gesagt auch sehr geschockt. Hab damit überhaupt nicht gerechnet...

Hab auch bedenken ob das alles klappt und ich hgb ehrlich gesagt ne heiden Angst davor wie es mit 2en ist.

Wenn du magst können wir ja etwas in Kontakt bleiben wenn sich das bei Dir bestätigen sollte

LG sine

Gefällt mir
26. Oktober 2012 um 9:39


Hi,meine beiden haben genau 18 monate alterrunterschied. bei uns war es so geplant und hat auch alles super geklappt

er ist wirklich SUPER......
Super anstrengend aber auch super schön

mein sohn ist nun 2 1/2 jahre und meine tochter 1 jahr.die beiden lieben sich überalles. es gab ganz ehrlich bei uns noch nicht einen tag wo sie eiferwüchtig aufeinander waren (klopf auf holz )
die schwangerschaft hab ich allerdings als sehr anstrengend empfunden. es war zum schluss echt schwer mit der risen kugel und 15 kgmehr ,immer hinter meinem söhnchen her zu kommen.

also wir würden alles genauso wiedefr machen und finden den abstand echt klasse. die beiden spielen nun schon sooooo viel mit einander. meine tochter will dem großen alles nachmachen,spielt immer mit seinen autos....soooo süß!


genieß die zeit ,es ist echt toll!
aber natürlich auch anstrengend! aber es lohnt sich .

liebe grüße

Gefällt mir
26. Oktober 2012 um 9:47

Hier!
Hey, ich bin ungeplant schwanger geworden, als meine Tochter 13 Monate alt war. D.h. sie haben einen Altersabstand von 22 Monaten.
Nach dem ersten Schrecken haben wir uns natürlich gefreut, da wir immer zwei Kinder wollten.
Ist dein erstes Kind denn schon in Fremdbetreuung? Meine Tochter wurde erst mit 1 1/2 Jahren betreut, d.h. fast die ganze Schwangerschaft war sie bei mir. Ich war zwischen den Kindern noch kurz arbeiten.
Zu deinen Fragen:
Die Schwangerschaft war natürlich anders als die erste. Ausruhen ist nicht mehr so viel und man macht Sachen, die man in der ersten nicht gemacht hätte (habe meine Große bis zum Tag der Entbindung des Zweiten drei Stockwerke hoch getragen).
Zudem läuft die Schwangerschaft mehr nebenher. Man ist halt viel mit dem ersten Kind beschäftigt. Allerdings ist das immer so, auch wenn der Altersabstand größer ist.
Nach der Geburt war meine Große wie gesagt an vier Tagen vormittags bei einer TM. So hatte ich Zeit für den Kleinen. Allerdings sind die kleinen von Anfang an dem Familienrythmus unterworfen, d.h. er wurde mit um 8 Uhr geweckt. Der Vorteil war, das er ziemlich schnell einen Mittagschlaf gemacht hat und abends ungefähr wie die Große ins Bett gegangen ist.
In der Rückschau kann ich sagen: Es ist schon anstrengend und ich würde den kleinen Abstand nicht unbedingt empfehlen, wenn jemand mich fragt. Was es bei uns anstrengend gemacht hat, war, dass meine Tochter sehr anhänglich war und mich viel baruchte, was mit kleinem Baby natürlich schwierig ist.
Allerdings bin ich für uns froh, das es so ist, wie es ist. Einige meiner Freunde hadern mit dem richtigen Termin fürs zweite Kind und uns wurde die Entscheidung einfach abgenommen.
Meine Kinder haben ähnlich Interesssen und Spielideen, weil sie so dicht beieinander sind, das macht Unternehmungen und Aktionen (basteln, vorlesen, speilen) leichter.
Man ist noch im Babymodus drin. Eine Freundin, die einen Altersabstand von vier Jahren hat, hat mehr logistische Probleme. Der Große macht keinen Mittagschlaf mehr, der Kleine schon. So sind Tagesausflüge schiweriger....
Meine haben mittags oft zusammen Mittagschlaf gemacht und ich hatte ein wenig Zeit für mich.
Mir fallen noch tausend Dinge ein. Falls du noch Fragen hast, kannst du dich gerne melden.
Kopf hoch, nach dem ersten Schrecken ist es toll. Und ich freue mich täglich über unser Überraschungsgeschenk .
LG (und herzlichen Glückwunsch natürlich )



Gefällt mir
26. Oktober 2012 um 10:04

Hi
Bei uns war es nicht geplant hatten unsere Planung schon abgeschlossen aber nun bin ich in der 18 Woche (ab morgen 19 Woche ) schwanger. Mit meinem 4 Kind.
Meine Tochter ist gerade 14 Monate geworden und wenn das Baby da ist wird sie gerade 19 Monate sein.
Meine anderen sind 6 J . und 4 J . und meine Tochter halt 14 Monate.


Gefällt mir
26. Oktober 2012 um 13:16

Super anstrengend und super schön
hat eine userin unten geschrieben und das trifft es ganz gut!

der altersabstand bei uns ist 22 monate. Die "große" war 14 monate alt, als ich positiv getestet habe. Es war geplant, allerdings hätte ich nicht damit gerechnet, dass es gleich im ersten ÜZ klappt

Ich fand das ganze erste jahr sehr sehr seeeehr anstrengend. Da bin ich ganz ehrlich. (ich will Dir aber keine angst machen, denn wie du liest, lebe ich ja noch und mir geht es auch gut .... meistens...)

Unsere tochter war schon anstrengend als baby, weil sie weder in tuch, kinderwagen noch maxicosi wollte. Sie hat nuuuuur geweint und somit war ich die ersten paar monate in der wohnung gefangen... davor hatte ich große angst, dass es beim 2. wieder so wird - die angst hat sich aber nicht bestätigt. Gott sei dank!
Dafür hat der kleine sooo schlecht geschlafen und es ist erst seit ein paar wochen besser. Er ist jetzt 16 monate alt.

Er ist ein wirbelwind, er räumt alles aus, klettert überall drauf und ist als sternzeichen zwilling auch extrem launisch. Er ist unfassbar charmant und lustig, süß und lacht sich kaputt und minuten später unfassbar nörgelig, weinerlich und nervig das volle programm.

Schwer ist es, beiden kindern gerecht zu werden, finde ich.

Wir sind ein eingespieltes team, aber ich komme auch oft an meine grenzen.

Wenn du die möglichkeit hast, dann versuche dir immer mal eine auszeit freizuschaufeln.

Und, was auch wirklich tol ist: die kinder lieben sich heiß und innig.
Gestern hat meine tochter den kleinen in den arm genommen und gesagt "ich liebe dich" das war wunderschön

Alles liebe für dich/euch.... eine schöne schwangerschaft und nicht zu viele sorgen machen. Es kommt immer anders, als man denkt

Gefällt mir
26. Oktober 2012 um 14:01

Unsere sind
22 monate auseinander, und ich war das erste jahr über ziemlich platt.

dabei war das gar nicht mal das anstrengendste. ich finde jetzt, wo beide laufen und sich ums spielzeug kloppen irgendwie anstrengender. da war das erste jahr, wo ich den kleinen einfach ins tragetuch stecken konnte, und ruhe wars echt einfacher....
....naja.

wir haben damals unsere beiden nur so dicht zusammen geplant, weil

+ unsere "große" durchschlief.
+ die eltern meines mannes beide in rente sind, aber noch fit genug, um mal nen nachmittag ein kind oder sogar zwei zu betreuen
+ meine eltern beide noch sehr jung sind
+ ich einfach mehr vorteile darin sah, dass die beiden dicht zusammen sind.


ich fand es übrigens ziemlich praktisch, dass ich

+ noch keine festen verpflichtungen mit meiner großen hatte. (kindergarten, schule, etc.) ich konnte, wenn die große sich morgens erst um 8 meldete mich mit dem kleinen auch nochmal hinlegen... ...wenn der mal wieder meinte, er müsse morgens um 5 krähen...
+ in ruhe mit beiden kids den tag gestalten konnte
+ abends nicht mehr weg musste (elternabend, etc.)

und jetzt finde ich es praktisch, dass

+ ich einfach mit beiden auf den spielplatz gehen kann, und beide toben miteinander herum, ich muss nicht permanent daneben stehen und sandkuchen backen, schaukelschubsen o.ä, die beiden beschäftigen sich selbst total gut miteinander.
+ ich auch mal im garten was machen kann, und die beiden buddeln in der riesen-sandkiste, die wir ihnen gebaut haben.
+ ich bücher vorlesen kann, die beide kids ansprechen
+ ich mit beiden gleichzeitig was machen kann, und die interessen einfach (noch) nicht sooo weit auseinander liegen. (hab ne bekannte, die hat drei kids, eins ist 15, der andere 11, die dritte ist 5 geworden - da ist nichts mehr mit spielplatz und gut.

Gefällt mir
26. Oktober 2012 um 21:38

Danke
für die lieben Antworten und das Mut machen Ich denke wir kriegrn das irgendwie schon hin und ich habe meine Schwiegereltern und Eltern in der nähe.

Mein kleiner ist nicht in Fremdbetreuung... wollte ichbeigentlich erst wenn er drei ist. Aber mal schauen...

So jetzt warte ich mal auf morgen... Mittlereeile bin ich mir gsrnicht mehr sicher welches ergebnis mir lieber wäre

@sina: herzlichen Glückwunsch erstmal. Würde mich freuen wenn wir dann in Kontakt.

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 0:48

Hi
Mir geht es gut. Nach den ganzen Wochen haben wir uns mit dem Gedanken angefreundet und freuen uns jetzt auch. Wir haben zum Glück den Platz im Haus das Zimmer von unsere Tochter ist groß genug das wir jetzt 2 raus machen. ziehen eine Wand ein jeder bekommt seine eigene Zimmertür. Dann muss keiner sein Zimmer teilen.
Ein großes Auto haben wir auch brauchen also zum Glück auch kein neues.
Habe zwar schon alles an Babysachen verkauft auch die Babyschaldm aber nun ja das kaufen macht ja am meisten Spaß.
Und wie geht es euch so?

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 16:43

Ich habe getestet
Und er war positiv... wie vermutet

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 19:17

Meine
Suessen jungs sind nur 11 monate auseinander

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 21:11
In Antwort auf elva_12739456

Meine
Suessen jungs sind nur 11 monate auseinander

Wow respekt...
Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen jetzt noch so einen ganz kleinen zu meinem 12 Monate alten zu haben.

Ust super anstrengend oder?

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 21:17
In Antwort auf valary_12573408

Wow respekt...
Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen jetzt noch so einen ganz kleinen zu meinem 12 Monate alten zu haben.

Ust super anstrengend oder?

Ja
Vorallem wenn die nachts beide gleichzeitig geschrien haben und cem 3,5jahre heute war bis vor einem halben ja ein absolutes schreikind yasin. Ist ueber 2jahre und eigendlich ruhig aber beide zusammen bahhhhhhh.
Und nun stecken beide in der trotzphase pffffffffffff lol

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 21:43
In Antwort auf elva_12739456

Ja
Vorallem wenn die nachts beide gleichzeitig geschrien haben und cem 3,5jahre heute war bis vor einem halben ja ein absolutes schreikind yasin. Ist ueber 2jahre und eigendlich ruhig aber beide zusammen bahhhhhhh.
Und nun stecken beide in der trotzphase pffffffffffff lol

Das hört
sich echt anstrengend an ich hoffe mein kleiner schläft bis dahin durch.

Ow man ich kanns immer noch nicht glauben das ich wieder schwanger sein soll

Gefällt mir
27. Oktober 2012 um 21:55
In Antwort auf valary_12573408

Das hört
sich echt anstrengend an ich hoffe mein kleiner schläft bis dahin durch.

Ow man ich kanns immer noch nicht glauben das ich wieder schwanger sein soll

Und
Ich mache alles alleine, aber wie du siehst ich lebe noch also schaffst du das auch

Gefällt mir
5. November 2012 um 12:04

Doch nicht schwanger
mit einem heulendem und einem lachendem Auge... ich bin doch nicht schwanger.

War mittlerweile beim Frauenarzt und es ist nicht zu seheb, da ich einen gaaanz leicht positiven Test hatte wurde mir dann nochmal Blut abgenommen zur Sicherheit, ergebnis Negativ


Mhhh das komische ist das ich nach wie vor meine Tage nicht habe, ich verstehe das einfach nicht. Hatte das mal jemand von euch? Meine Frauenärztin meint abwarten... es ist auf dem Ultraschall auch keine Zyste oder so zu sehen... alles so wies dein soll . Ich hatte das noch nie deshalb macht es mich irgendwie nervös.

Gefällt mir
5. November 2012 um 19:33

Meinst du?
Ich hab gedacht der Bluttest wäre 100 %

Dann mach ich vielleicht wirklich in ein paar Tageb nochmal ein test

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers