Home / Forum / Mein Baby / Wieder schwanger - nach nur 10 Monaten.... Erfahrungen gesucht!

Wieder schwanger - nach nur 10 Monaten.... Erfahrungen gesucht!

15. September 2014 um 8:53

Nur 10 Monate nach der Geburt meiner Tochter bin ich wieder schwanger. Meine berufliche Situation ist sehr schwierig, ich studiere einen Beruf den ich nicht ausüben möchte.
Mein Mann liebt mich sehr, aber wir streiten zur Zeit viel. Er weiß auch noch nichts von der erneuten Schwangerschaft. Beim Frauenarzt war ich auch noch nicht aber ich brauchte die Woche Zeit um selbst damit klar zu kommen. Nur ist es leider nicht klarer geworden! Ich sitze hier und heule, weil ich einfach nicht weiß wie ich mir zwei so kleinen Kindern klar kommen soll.. Ich habe sonst niemanden mit dem ich reden kann deshalb seid ihr dran.
Hier ist doch sicher jemand der eine ähnliche Situation hatte oder?

Mehr lesen

15. September 2014 um 9:21

Hi!
Meine kinder sind 15 monate auseinander. Ich hab mir auch erst riesen sorgen gemacht, wie ich das mit zwei so kleinen kindern schaffe, aber es ist wirklich halb so wild jetzt ist die kleine 7 monate und die beiden spielen schon ganz süß miteinander. Klar, manchmal ist es ganz schön stressig, vor allem weil der große gerade total trotzt. Aber im großen und ganzen klappt alles wunderbar.
das studium würde ich an deiner stelle wechseln. Bringt ja nichts etwas zu studieren, was dir gar nicht gefällt. Ich hab mein studium auf eis gelegt momentan und werde in ein paar jahren, wenn die kids etwas älter sind auch etwas anderes studieren, was mir für meinen job etwas bringt.
Alles gute wünsch ich dir, du wirst sicher alles wunderbar meistern

Gefällt mir

15. September 2014 um 10:04

Danke euch schonmal.
Ich werde auf jeden Fall mit meinem Mann reden und mich um eine anderen beruflchen weg kümmern. Ihr habt da recht!
Laut internetrechner müsste ich heute bei 6+0 sein

Gefällt mir

15. September 2014 um 11:11


Meine zwei sind geplant mit kurzem Abstand gekommen. Sie sind 16 Monate auseinander. Ich hab mir am Anfang auch Gedanken gemacht ob ich das so durchstehe und ich gebe zu, manchmal echt am Rand des Wahnsinns zu stehen Das erste halbe Jahr fand ich gar nicht schlimm, die Kleine war total pflegeleicht. Seit sie mobil ist und ihren eigenen Kopf bekommen hat, finde ich es viel anstrengender. Jetzt mit 2,5 J. und 16 Monaten ist es auch nicht ohne, aber mittlerweile beschäftigen sie sich zeitweise schon total toll miteinander. Geraten sie aneinander, sind sie fast gleichauf (wird ja immer mehr). Ich finde es sehr anstrengend, aber auch sehr schön! Man wächst einfach mit seinen Aufgaben, das ist bei mir wirklich so gewesen. Mach dir nicht zu viele Gedanken, klar schaffst du das!
Alles Gute!!!

Gefällt mir

15. September 2014 um 12:22

Ich
Habe 3 Kinder innerhalb 15 Monaten, sie sind jetzt 21 & 6 Monate - die jüngsten sind Zwillinge. Wie du dir vorstellen kannst, war die Panik, als ich es erfahren habe, sehr groß. Aber alles ist machbar!
Natürlich ist es teilweise sehr stressig, aber es ist auch so schön zu beobachten, wie liebevoll der Große zu den 2 Mädchen ist & wie diese sich wiederum freuen, wenn sie ihren Bruder sehen

Man lernt einfach mit der Zeit zu akzeptieren, dass man nicht immer alle glücklich machen kann & man lässt sich nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen.

Nutz einfach die erneute Schwangerschaft um dich neu zu orientieren & etwas zu studieren, dass dir auch Spaß macht. Du wirst es schon schaffen, wirst sehen!

Gefällt mir

15. September 2014 um 22:36

Ich
Hatte auch schon 2 jungs und habe nach 10,5 monaten erneut enbunden.

Schneller als die polizei erlaubt aber irgendwie geht das alles.

Gefällt mir

19. September 2014 um 10:33

Hier
Bisher auch ohne Erfahrung - aber habe erst im November 2013 entbunden und Nr 2 kommt im Dezember sie werden also nur 13 Monate ausseinander sein - und das gewollt!

Ich denke, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Man spielt sich ja irgendwo als Team auch ein.

Meine kleinen Geschwister sind 2, 4 und 5 - und meine Mama lebt auch noch, trotz der "kurzen" Abstände
Stressig wirds - ohne Frage! Dafür ist es aber Gold wert, wenn man sieht, wie toll sie sich miteinander beschäftigen!

Gefällt mir

20. September 2014 um 9:19

Ich...
hab 3 Kinder. die ersten sind 20 Monate, die Mittlere und der Kleine 16 Monate auseinander. Manchmal ist es hart, aber zu schaffen. Und es iyt toll zu sehen wie sie etwas voneinander haben.

Gefällt mir

20. September 2014 um 11:07

Hier,
hab jede Menge Erfahrung

Meine älteste ist gerade vier geworden, ihr Bruder hat 16 Monate Abstand ist also 2 3/4, die kleine Schwester hat wiederum 18 Monate Abstand ist also 14 Monate und ich bin Montag in der 9. SSW. Das war alles freiwillig, also geplant und ich hätte jeweils auch noch kleinere Abstände genommen, wenn es eher geklappt hätte. Das hört sich alles schlimmer an, als es ist. Die Kleinen können so wundervoll miteinander spielen, fast wie Zwillinge, lernen so unglaublich voneinander und lieben sich ganz doll, das kann man den Mäusen als Eltern ehrlich gesagt gar nicht bieten. Die sind alle ein eingeschworenes Team und das ist wunderbar mit anzusehen

Mach dir nicht zu viele Gedanken im Vorfeld, es kommt eh anders, als du dir das ausmalst. Das meiste regelt sich wie von selbst und du fragst dich im Nachhinein, worüber du dir überhaupt Sorgen gemacht hast. Das schaffst du locker, weil du eben mit deinen Aufgaben wächst. Wichtig ist, dass du mit dir selbst im Reinen bist. Das klingt auf dein Studium bezogen nicht so. Das würde ich vorher regeln, sonst bist du unzufrieden.
Und hole unbedingt deinen Partner ins Boot, sonst fühlt er sich, zu Recht wie ich finde, übergangen und vor vollendete Tatsachen gestellt.

Gefällt mir

26. September 2014 um 9:52

Hallo nicola
Danke für deine Antwort.
Ich habe mitgelesen und es tut mir gut zu lesen das andere mit der selben Situation gut klar kommen.
Bei mir ists zur Zeit eher schwierig. Die Maus zahnt und mein Mann schiebt Überstunden. Habe die tage versucht mit ihm zu sprechen und er hat es abgebügelt mit ich hab jetzt keine lust auf große diskussionen. Ergo: er weiß noch nichts.

Mir geht's gut und ich sollte demnächst mal zum Frauenarzt und mal draufschauen lassen. Momentan ignoriere ich die Schwangerschaft noch und mache alles wie immer.

Austauschen tue ich mich noch mit keinem, irgendwie passte es noch nicht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen