Home / Forum / Mein Baby / Wieso eigentlich keinen Zucker???

Wieso eigentlich keinen Zucker???

21. Januar 2008 um 21:34


Kann mir bitte jemand erklären wieso kleine Babies keinen Tee mit Zucker oder Kekse oder Schokolade bekommen sollen?

Ich wäre euch sehr dankbar für die Antworten!

LG

Mehr lesen

21. Januar 2008 um 21:35

Hä?
ist das eine ernstgemeinte Frage oder bist Du ein Fake??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 21:38

Die Würmer
kennen doch noch keinen Zucker.
Warum sie also frühzeitig ranführen? kriegen sie noch früh, bzw lang genug.
Is auch nicht so gut für die Zähne, auch wenn nochnicht vorhanden, aber das können andere besser erklären und werden sie auch.

Ich hab meinen Zwieback zum "lutschen" gegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 21:44
In Antwort auf nanaea_12505350

Hä?
ist das eine ernstgemeinte Frage oder bist Du ein Fake??

?
Wieso sollte das ein Fake sein?

Ich frage mich wieso aus Zucker so ein Drama gemacht wird? Als ob er tödlich wäre. Ich mein wenn ich fragen würde wieso man den Kindern keine Cola geben soll, wäre das was anderes. Aber ZUCKER??? Ich versteh es nicht? Wegen Kariesgefahr? Denn Karies ensteht durch Bakterien. Mein Bruder hat als Kind soviel Schokolade gegessen und hat nie Karies und ist auch nicht übergewichtig.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 21:51

Ich meinte
jetzt auch speziell Haushaltszucker auf Keksen,im Tee und Schokolade. Den Zucker kennen sie nicht.
Milchnahrung hab ich mal aussenvor gelassen, da ich dachte, das versteht sich von selbst, dass ich HZ meinte.
Und Fruchtzucker ist im Übrigen genauso gut wie HZ, hab grad erst meinen KA gefragt, kein Unterschied.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 21:55

Also,
nochmal, HAUSHALTSZUCKER!!!! Ich sprach von dem Zeug, was ihr euch in Kaffee schüttet!!!! Der ist auf Löffelbiskuit und Kinderkeksen, hab schon gedacht, das der schlaue Kommentar kommt, von wegen "Zwieback hat 30 % Zucker"
Ich bin nicht blöd, ich kann auch Packungen lesen.
Meiner war auch schon in dem Alter, das er normal mitgegessen hat, als wir mit Zwieback und ähnlichen anfingen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 21:57
In Antwort auf dari86

?
Wieso sollte das ein Fake sein?

Ich frage mich wieso aus Zucker so ein Drama gemacht wird? Als ob er tödlich wäre. Ich mein wenn ich fragen würde wieso man den Kindern keine Cola geben soll, wäre das was anderes. Aber ZUCKER??? Ich versteh es nicht? Wegen Kariesgefahr? Denn Karies ensteht durch Bakterien. Mein Bruder hat als Kind soviel Schokolade gegessen und hat nie Karies und ist auch nicht übergewichtig.

Das ist ja schön,
dass dein Bruder obwohl er viel süsses gegessen hatte kein Karies hatte. Karies wird durch Bakterien verursacht , aber erstens wird durch süsses, der Zahnschmelz angegriffen, und das Milieu im Mund verändert sich auch nachteilig, so dass die Kariesbakterien sich schneller vermehren und wüten können.
Dann ist es unumstritten dass es einen sprunghaften Anstieg der Typ I Diabetes erkrankten Kinder in der heutigen Zeit gibt, der auf den schon frühen und übermäßigen Genuss von Zucker zurückzuführen ist.
Und dann wären da noch die übergewichtigen und fettleibigen Kinder in der heutigen Zeit. Woher kommen die wohl`???? Nicht von Salat und Obst...
Wenn man schon so früh anfängt, die Kinder an Zucker uns Süsses zu gewöhnen, ist die Gefahr schon groß, dass das irgendwann aus dem Ruder läuft.
Warum muss man Tee süssen? Man kann ihn doch auch so trinken.
Und natürlich ist nichts dagegen einzuwenden, Kindern mal nen Keks oder ab und an Schokolade zu geben.

Och, jetzt habe ich doch auf diese Frage geantwortet... *arg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 22:09

Ohhhh man
sei nich böse, aber du sagst, du kannst verstehen, wieso man kindern keine cola geben soll, aber weißt nich warum man keinen zucker geben soll???????

was glaubst du denn is das schlimme in der cola???? JAAAAAAAA ES IST DER ZUCKER!!!!!!!!!!!!!!!!! und natürlich das koffein, aber hauptsächlich wohl zucker.

sorry, aber habe selten so ne du.... frage gelesen.

hast du noch nie von übergewicht oder karies gehört?????

manchmal glaub ich, dass einige menschen vom mond kommen, sorry aber...........wieso gibt es wohl tausende nahrungsmittel auf den in riesiger schrift steht "ohne zucker oder zuckerzusatz" bestimmt nich, weil zucker so gesund ist!

wieso isst du denn nicht den ganzen tag kekse, schoki und zuckerwürfel????? JA genau, weils UNGESUND ist!!!!!

lg nic, die grad etwas verwirrt und entsetzt ist

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 22:21
In Antwort auf kdthe_12876857

Ohhhh man
sei nich böse, aber du sagst, du kannst verstehen, wieso man kindern keine cola geben soll, aber weißt nich warum man keinen zucker geben soll???????

was glaubst du denn is das schlimme in der cola???? JAAAAAAAA ES IST DER ZUCKER!!!!!!!!!!!!!!!!! und natürlich das koffein, aber hauptsächlich wohl zucker.

sorry, aber habe selten so ne du.... frage gelesen.

hast du noch nie von übergewicht oder karies gehört?????

manchmal glaub ich, dass einige menschen vom mond kommen, sorry aber...........wieso gibt es wohl tausende nahrungsmittel auf den in riesiger schrift steht "ohne zucker oder zuckerzusatz" bestimmt nich, weil zucker so gesund ist!

wieso isst du denn nicht den ganzen tag kekse, schoki und zuckerwürfel????? JA genau, weils UNGESUND ist!!!!!

lg nic, die grad etwas verwirrt und entsetzt ist

@shibby

Wieso regst du dich denn so auf?? Ich mein ja nur dass ich nich verstehe wieso da soooo ein Drama drum gemacht wird.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 22:31
In Antwort auf dari86

@shibby

Wieso regst du dich denn so auf?? Ich mein ja nur dass ich nich verstehe wieso da soooo ein Drama drum gemacht wird.

Weil man doch weiß, dass zucker ungesund ist.....
Nicht Fett, sondern Zucker führt zur Gewichtszunahme: Er regt die Insulienproduktion an, die auch bei strenger Diät und viel Sport ein Abnehmen verhindert.

Zucker liefert 400 Kalorien pro 100 Gramm, enthält aber keine Vitamine, Mineral- oder Ballaststoffe. Wer ungehemmt Süßem frönt und dafür Obst, Gemüse und Vollkornprodukte links liegen lässt, riskiert einen Vitalstoffmangel, ein deutliches Plus auf dem Kalorienkonto und, das ist unbestritten, Karies. Aber brauchen wir überhaupt Zucker? Auch darauf gibt es nur eine Antwort: nein. Unser Körper zerlegt Kohlenhydrate in Zucker und gewinnt daraus Energie. Eine zusätzliche Ladung Süßes in Form von Schokolade, Würfelzucker & Co. ist deshalb eigentlich komplett überflüssig zumindest vom Standpunkt unseres Stoffwechsels.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 12:31

Du scheinst eine
von den gaaanz Schlauen zu sein!!!!?

Wie man vielleicht, wenn man lesen und auch einen Sinn deuten kann, gesehen hat, hab ich "gelutscht" in Zeichen gesetzt!
Was heißen soll, dass er den Zwieback zwar gegessen hat, aber dieses matschige Zeug zwischen den Fingen mochte, und das erreicht man freilich besser, wenn man "lutscht"

Is ja toll, wenn deine Kleinen (keine Ahnung, ob du welche hast, hab nicht geschaut) gleich, als sie anfingen zu ESSEN, perfekt essen konnten.

Andere verstehen den kleinen Witz, den ich eigentlich gedachte in den einen Satz zu legen.

Aber nungut, genug ausgekaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 14:27

Ich bin kein
militanter Zuckergegner, und ich habe auch nichts dagegen, wenn die Kinder mal was süsses bekommen. Und das Fast Food und unausgewogene Ernährung da eine große Rolle spielen ist klar.
Aber genau das ist ja das Problem daran wenn man Kinder schon früh an übrmäigen und unnötigen Zuckergeschmack gewöhnt.
Wenn ich meinen kleinen Kindern schon Limo und Cola gebe, werden sie sich nicht mehr mit Wasser oder ungesüsstem Tee zufrieden geben. Und genauso ist es wenn ich meinen kleinen zum lutschen diese Löffelbisquitts (wo massig Zucker drauf ist) gebe. Und vor einigen Jahren hat man kaum ein Kind gesehen, das nicht diese Dinger in den Fingern hatte.
Ich kann doch auch was anderes geben, ohne gleich auf so megasüsse Sachen usw. zurückzugreifen, das meine ich damit.
Hast Du mal gekuckt wieviel Kalorien Limo oder Cola (auch Kindercola) hat?
Das muss doch nicht sein.
Genau, Kinder gewöhnen sich an den süßen Geschmack und dann kommt man da nicht mehr raus. Und interessant wäre es, Deinen Nachbarsjungen in 10 Jahren mal anzuschauen. Einseitige Ernährung macht nicht immer dick, aber zweifelsfrei krank, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 14:31

Entschuldigung
was ist an den Antworten bitte dünn????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 16:56

Hi
das mit dem zucker wurde ja jetzt schon erklärt. also du meinst ja mit kristallzucker.

das problem allerdings ist, dass viele babynahrungshersteller sogar in milch und breie "versteckte" zuckerarten reinmischen, wie maltodextrin usw. für was braucht ein baby sowas? Ich könnte mich da wirklich aufregen! da braucht man schon ne stunde nur damit man einen brei fürs baby kauft und mti den gläschen ist es auch nicht viel besser.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 17:18
In Antwort auf emma_12252617

Hi
das mit dem zucker wurde ja jetzt schon erklärt. also du meinst ja mit kristallzucker.

das problem allerdings ist, dass viele babynahrungshersteller sogar in milch und breie "versteckte" zuckerarten reinmischen, wie maltodextrin usw. für was braucht ein baby sowas? Ich könnte mich da wirklich aufregen! da braucht man schon ne stunde nur damit man einen brei fürs baby kauft und mti den gläschen ist es auch nicht viel besser.

LG

HI
Das ist genau das was ich meine. Ihr steht dann wirklich ne Stunde vor dem Babynahrungsregal und sucht penibelst die Breie ohne Zucker. Und dass man sich dann da noch wirklich so drüber aufregen kann, das verstehe ich nicht. Wirklich nicht. Wir reden hier von Zucker, und nicht von Gift. Manche von euch tuen aber so als sei es welches. Ich mein, dass man dem Kind keinen geschmolzenen Schokoriegel zum Frühstückt gibt ist klar. Aber so ganz übertreiben mit dem Antizuckerwahn muss man ja nun auch nicht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 17:41

Find Zucker auch nicht schlimm
Unsere ganze Familie ist schlank, und keiner hat jemals an Zucker gespart,...!
Also etwas nachsüssen find ich nicht schlimm.
Und über Zucker im Brei oder Milch mach ich mir keine Gedanken, hab andere Sorgen ist doch eh alles streng kontrolliert.

Aufpassen würde ich erst wenn mein baby zu einen kleinen Sumu Ringer heran wachsen würde,...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 19:39
In Antwort auf dari86

HI
Das ist genau das was ich meine. Ihr steht dann wirklich ne Stunde vor dem Babynahrungsregal und sucht penibelst die Breie ohne Zucker. Und dass man sich dann da noch wirklich so drüber aufregen kann, das verstehe ich nicht. Wirklich nicht. Wir reden hier von Zucker, und nicht von Gift. Manche von euch tuen aber so als sei es welches. Ich mein, dass man dem Kind keinen geschmolzenen Schokoriegel zum Frühstückt gibt ist klar. Aber so ganz übertreiben mit dem Antizuckerwahn muss man ja nun auch nicht.

LG

Naja
aber "anlernen" braucht man es auch nicht, es kommt aber auch aufs alter an. wenn ein kind mal nen keks oder zwieback bekommt da sagt ja keiner was. jeder macht das wie er will.
warum wundern sich dann viele, wenn ihr kind oder andere kinder dick sind oder werden? oder weil sie kein gemüse essen, sondern nur süße sachen? weil sie es eben nicht anders kennen. oder trinken kein ungezuckertes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 20:03

Jaaaaa...
...stimmt kleine Maus, die Zähne kommen schon mit Karies verseucht aus dem Kiefer und sind auch noch schwarz! Und Schuld ist der böse, böse Haushaltszucker! Nein, die Muttermilch enthält ja nur Milchzucker, was natürlich kein wirklicher Zucker ist. Und der macht die Zähne nicht kaputt, sondern nur der BÖSE Haushaltszucker!

Man, habt ihr echt keine anderen Probleme, als euch über den verdammten Zucker zu streiten??

Zucker bleibt Zucker, ob Fruchtzucker oder Milchzucker.
Fakt ist: jede Art von Zucker ist zahnschädigend.
Außer: Xylit, Sorbit, Mannit.

Guten Abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2008 um 22:18

Zusammenhang zucker & adhs
http://www.lexisnexis.de/aktuelles/128610

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2008 um 0:02

ICH hab nie ne Stunde vorm Regal gestanden
Hm, wahrscheinlich werd ich jetzt für schizophren gehalten, aber ich erzähls trotzdem...

Wir haben unserer Tochter nie den fertigen Milchbrei gegeben. Anfangs hab ich unter die Getreidebreie (von Alnatura die ohne Milch) immer MuMi und obstbrei drunter gerührt. Irgendwann hab ich keine MuMi mehr abends abgepumpt, ab da kam dann ein einzelner Messlöffel Milchpulver unter den Brei, für den Geschmack. Bei Obstbrei nehm ich immer den von Bebevita, der so wie im Joghurtbecher ist, der ist Frucht pur ohne irgendwas anderes - Kein Zucker (auch keine zusätzliche Fructose oder Glukose) und auch sonst nix. Warum auch, ist auch so süß genug!?! Den Abendbrei haben wir zugunsten normalen Brotes schon lang abgeschafft, aber die Obstbecher kaufen wir immer noch weil sie die manchmal zum Nachmittag bekommt. Auch sonst versuch ich immer auf das zu achten was meine Maus isst. Ich hab beim Mittagessen meistens abwechselnd gemacht, Gläschen und am nächsten TAg selbstgekochtes, dann wieder Gläschen. Und selbst die hab ich bevorzugt von Alnatura genommen weil die weitestgehen ungewürzt sind. Aber, und jetzt kommt der schizophren klingende Teil: Ich gebe meinem Kind Schokolade! Und zwar (grad jetzt nach Weihnachten, wo alle es nur gut gemeint haben) nach so gut wie jedem Essen ein kleines Stück. So was nenn ich kontrolliertes Naschen. Zwischendurch gibt es sowas nicht, da bekommt sie entweder ein Stück Gurke oder Karotte zum Kühlen und Knabbern, oder auch mal eine Brotrinde oder Zwieback weil sie grad zahnt.
Tee bekommt sie auch wenn dann ungesüßt, aber sie trinkt eh am liebsten Wasser pur.
Hm, Zuckerparanoid bin ich deswegen nicht, aber wie schon so oft hier erwähnt wurde - Die Dosis macht das Gift. Und sicher werden einige auch meckern weil mein Kind nach fast jedem Essen eben Schoki bekommt (meistens ist das Mittags, nachmittags und abends) - aber mir ist das egal. Ist ja mein Kind und für UNS ist es so am besten wie ICH es mache...

LG
Angelheart1501 mit Anika Aline (*18.09.06)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen