Home / Forum / Mein Baby / Wieso hetzen Russlanddeutsche gegen Flüchtlinge?

Wieso hetzen Russlanddeutsche gegen Flüchtlinge?

2. Februar 2016 um 22:02

Wo es doch keine Vergewaltigung eines russlanddeutschen Mädchens gab?
Ist heftig, was da gerade an Antistimmung gemacht wird - Proteste wirklich überall

Mehr lesen

2. Februar 2016 um 22:08

Wo
die Polizei schon festgestellt hat, dass GAR NICHTS passiert ist. Verstehe die Proteste nicht, sogar vor dem Kanzleramt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 0:35

Laut meiner arbeitskollegin
russin oder russlanddeutsche,so genau weiss ich es nicht... hat mir schon vor wochen erzählt,das syrer? sich wohl russen vornehmen. hat mir dann was von ner mutter und tochter erzählt, die in dortmund vergewaltigt wurden und angeblich gab es schon zig solcher vorfälle zwischen syrern und russen...ich vermute wegen putin und der bombardierung von teilen syriens.jedenfalls sollen syrer russen gedroht haben , jeden umzubringen den sie treffen. so meine arbeitskollegin...die russische/russlanddeutsche communitys sind riesig und jeder kennt irgendso ne geschichte, egal ob wahr oder nicht...das schaukelt sich halt jetzt hoch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 6:19

Mich
wundert diese Entwicklung angesichts der unglaublichen Propagandamaschinerie der russ. Medien (die wirklich viele Russlanddeutsche konsumieren) eigentl. nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 8:05

Ich habe auch einen Kollegen
Er glaubt nach wie vor die Geschichten und ganz viele andere. Er sagt die Vergewaltigung ist sicher passiert, außerdem hat er mir von vielen Geschichten erzählt die seiner Verwandtschaft oder Bekannten passiert sein sollen. Teilweise sogar hier in der Nähe. Aber offiziell hab ich noch nie von sowas gehört. Total eigenartig. Aber sie haben echt eine riesige Communitiy.
Das komische ist, das er sonst ganz normale ansichten hat, nur beim Thema Flüchtlinge war er von anfang an komisch.

Eine andere Kollegin meinte das sie z.B. auf keinem Fall ihr Kind in die Krippe bringen würde, wo Flüchtlingskinder auch Betreut werden. Erstens sind es Kleinkinder und zweitens glaub ich irgendwie nicht das die Gutscheine für eine Krippenbetreuung hier bei uns in der Nähe bekommen, aber laut ihr schon.
Das sind auch Russlanddeutsche oder eben aus Russland.

Also ich bin auch kein riesen Freund von den Massen die Herströmen um von den guten Leistungen hier leben zu wollen. Aber den ECHTEN Flüchtlingen muss man doch helfen. Unabhängig davon können die Kinder gar nichts dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 9:43

Hmm
das Problem ist, dass es nicht nur in Russland so ist.
In Polen wird auch gegen die Flüchtlinge gehetzty Vorallem gegen die, die nicht christlich sind.
Dabei haben sie kaum welche.
Hab schon einige aus der Familie, Freundeskreis bei FB gelöscht weils mir einfach nur noch auf die Nerven ging. Reden bringt da nichts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 10:31

Damit sind für mich
die Kriegsflüchtlinge gemeint.
Da es hier pirmär um ein anderes Thema geht, bin ich nicht davon ausgegangen meine Meinung bei einer Randbemkerung genauer auszuführen.

Außerdem bin ich davon überzeugt das du weist was gemeint war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 11:25


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 11:37

Langsamm kann ich das ganze Thema nicht mehr
hören. Vor allem weil man eh nicht mehr weiß welche Storys überhaupt Stimmen usw
Und am meisten bleibt leider die Menschlichkeit auf der Strecke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 12:30

Genau
Ich hatte mich dabei auf meine Aussage bezogen.
Hab erst nach dem Abschicken bemerkt das es jetzt missverstanden werden könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 13:06

Ist doch klar
da hat der Putin ganz dick seine Finger mit drin, warum auch sonst mischt die russische Politik mit. Ein Abgang Merkels wäre für ihn ein echter Gewinn um seine perfiden Pläne fortzuführen. Viele sind so doof und glauben eben alles, besonders das was auf ihren russischen TV Sendern in den News kommt. Wenn es nicht so traurig wäre, dann wäre es schon fast wieder lustig, dass genau die sich hier am meisten aufregen, die ebenso eingewandert sind und die hier sehr oft selbst genug Dreck am Stecken haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 13:16

Klar da hast du recht
In Osteuropa ist Rassismus generell auch sehr viel verbreitet. Ich habe es in diesem Fall nun eben nur auf die Russen bezogen, weil es ja um dieses Mädchen ging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2016 um 16:09

Das ist mir auch letztens aufgefallen
viele ehemalige Bekannte/Freunde/Klassenkameraden von mir, RUsslandeutsche, posten ziemlich viel von AFD bzw. Posten so Sachen die ganz klar gegen Merkel, für die Obergrenze und gegen zu viele Flüchtlinge sind. Es gibt sogar eine Facebookgruppe von "Russen". Es ist natürlich auch wieder doof, die NAtionalität zu bennen, ich hätte auch gedacht, dass es regionalabhängig ist( meine frühere Heimatstadt liegt in BaWÜ), aber weil du das so erwähnst,muss da wohl ein Zusammenhang sein. Ich habe mich auch gefragt warum sie so anti sind-. viele von ihnen sind ja auch erst seit ein par Jahren hier , in meiner alten Heimatstadt gibt es sogar ein Stadtteil, das ausschließlich nur von Polen und Russen bewohnt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen