Home / Forum / Mein Baby / Wieso schläft er nur auf meinem Arm??

Wieso schläft er nur auf meinem Arm??

12. September 2007 um 20:54

Heut Abend war mein Kleiner hundemüde. Dacht ich, ich probier mal ob er in der Wiege schläft. Okay. Hab mich dazu gesetzt, ihn gestreichelt, Nuddi immer wieder rein. Das ging 20 min so. Dann hat er angefangen zu weinen, ich hol ihn raus nehm ihn auf den Arm, 10 Sekunden später schläft er.

Wieso schläft er denn nur auf meinem (und wirklich nur meinem!!!) Arm?? Das wird langsam echt anstrengend....kann man denn da gar nix machen??

LG natalie mit adrian (8 Wochen)

Mehr lesen

12. September 2007 um 21:07

Angewöhnen
Hey Natalie,

würd sagen das ist alles nur ne Sache der Gewöhnung. Klar, schläft der Kleine am liebsten auf deinem Arm, ist ja noch so klein und deine Nähe gewohnt. Hab das mit meinem auch ne Zeit lang so gemacht. Das problem ist nur, dass er sich daran so gewöhnen wird, dass es irgendwann ganz schwierig wird ihn das abzugewöhen.
Ich denke su musst einfach mal ein paar Abende hart bleiben. Würde ihn 5 Minuten in seiner Wiege schreien lassen und ihn dann 3 Minuten beruhigen, aber auf keinen Fall rausnehmen. Und das immer weiter so. Das dauert höchstens drei Tage, dann hat er sich bestimmt dran gewöhnt.
Viel Glück.
Giulie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 9:06

Schlafen
Das hast Du ihm so angewöhnt und jetzt will er natürlich immer nur auf Deinem Arm schlafen. Ist ja auch schön kuschelig dort, das kann man schon verstehen.
Wenn es für dich aber zum Problem wird, dann musst du das abstellen.
Leg ihn in sein Bett und lass ihn drin liegen. Nicht rausnehmen! Immer wieder hingehen, reden, ein bischen streicheln, ihm einfach zeigen dass du da bist. Aber nicht rausnehmen!
Hat bei meiner Kleinen ein paar Tage gedauert (maximale Schrei- und Quengelzeit waren ca. 35 Minuten). Ich habe es auch nur mit unterstützung meines Mannes geschafft, ich selbst hätte mein Baby keine zwei Minuten schreien lassen können.
Jetzt ist das "Schlafengehen" kein Problem mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 17:45

???
Also ich hab nie behauptet dass ich mein Baby 2 Stunden schrein lasse!!!!! Das würd ich auch nicht tun!!

LG natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 20:41

Hey
Also, ein paar Tipps meinerseits. Vielleicht helfen sie dir.
Lass ihn ruhig auf deinem Arm einschlafen aber leg ihn dann ins Bett.
Aber nicht einfach ins kalte flache Bett,,,,,,,, kein Wunder dass er da nicht rein will. Mach es ihm gemütlich. Wir haben unserm Kleinen vorne unter die Matratze ein Kissen gelegt damit, die Matratze angewinkelt ist.Auf die Matzratze kommt ne kuschelige Decke.
Dann haben wir ein Wärmekissen das man nur 1 Minute in der Mikro warm machen muss. Das lege ich ihm unter die Decke, damit er es in seinem Bett warm hat,,,,,, so wie auf Mamas Brust.Wenn ich ihn dann hingelegt hab, decke ich ihn zu, und links und rechts von ihm kommen Kuscheltiere als Begrenzung hin, damit er sich nicht in dem Bett verloren fühlt. Du musst dir das so vorstellen und ein Beispiel machen, wenn wir beispielsweise in eine Turnhalle kommen, stellen wir uns auch nicht direkt in die Mitte der Halle, sondern lehnen uns an die Wand oder stellen uns in die Ecke. Das ist die Natur des Menschen, und grade ein Baby braucht diese Begrenzungen. Müssen ja keine Kuscheltiere sein, ein Stillkissen geht auch wunderbar dafür.
Hauptsache er hat es muckelig in seinem Bett. Diese Tipps funktionieren aber nur wenn der Kleine auch wirklich müde ist.Deshalb sollte er erstmal auf deinem Arm eingeschlafen sein.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 23:21
In Antwort auf mave_12162978

Angewöhnen
Hey Natalie,

würd sagen das ist alles nur ne Sache der Gewöhnung. Klar, schläft der Kleine am liebsten auf deinem Arm, ist ja noch so klein und deine Nähe gewohnt. Hab das mit meinem auch ne Zeit lang so gemacht. Das problem ist nur, dass er sich daran so gewöhnen wird, dass es irgendwann ganz schwierig wird ihn das abzugewöhen.
Ich denke su musst einfach mal ein paar Abende hart bleiben. Würde ihn 5 Minuten in seiner Wiege schreien lassen und ihn dann 3 Minuten beruhigen, aber auf keinen Fall rausnehmen. Und das immer weiter so. Das dauert höchstens drei Tage, dann hat er sich bestimmt dran gewöhnt.
Viel Glück.
Giulie.

...
also unser ist lange nur auf unserem arm oder beim schaukeln eingeschlafen... sicher haben wir da irgendwas falsch gemacht aber wenn euer baby 3monate lang wegen den blähkoliken schreit würdet ihr auch alles für euer baby tun.
wir haben es dann nur geschafft ihn im fliegergriff ruhig zu bekommen... um den 6.monat ist mir das geschaukel dann einfach zu viel geworden.
jetzt lege ich ihn in mein bett nehme ihn in den arm und gebe ihn einen schnuller (er schnullert seit geburt an nicht aber er spielt sehr gerne damit und kaut darauf rum) na ca. 30min ist er dann eingeschlafen ohne geweine einfach so... spielt ein bisschen und irgendwann legt er den kopf zur seite und ist weg...
ich finde das ist ein guter kompromiss und das rübertragen ist dann das geringste problem.

LG Jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper