Home / Forum / Mein Baby / Wieso wollen mich alle verunsichern Hilfe

Wieso wollen mich alle verunsichern Hilfe

23. Februar 2011 um 8:33

Guten morgen,
gestern mittag habe ich zwei Freundinnen erzählt das wir uns für ein 2.kind entschieden habe und ab April anfangen zu basteln. Da haben beide sofort gegen gesprochen das unser Sohn ja grade mal 13monate alt wäre und ich mir das wohl zu einfach vorstelle und das 2.kinder viel anstrengender wären als 1.Kind. Das man ein Kind besser sich drum kümmern könnte und und und..kein gutes haar drann gelassen haben beide..

Darauf habe ich gesagt das ich mich nicht überfordert fühle ich gerne Mama bin und ich es so gut finde wenn sie einen mini abstand haben ich sag mir im april ist unser dann 14 monate fast und bis es klappt kann auch eine zeit noch vergehen..
wir wollen ja uns kein stress mache einfach verhüttung weglassen und dann mal gucken
Mein sohn geht auch schon nächsten Sommer in denn Kindergarten.

nun frag ich mich haben sie recht?
sehe ich alles aus einer Rosarotenbrille?
Sind 2.kinder echt sooo schwierig?
mich hat das gestern soooo verunsichert das ich angst bekommen habe und mit meinen Mann drüber gesprochen habe der meinte ich soll mich nichts sagen lassen ich soll das selbst entscheiden und jeder empfindet das ja anderes..

was meint ihr?
soll man auf sowas hören?

lg Carina + Max

Mehr lesen

23. Februar 2011 um 8:40


lass dich nicht verunsichern!! Wenn es zwischen deinem mann und dir klar geht und abgesprochen ist und ihr euch bewusst seid, das ihr ein 2 kind wollt...dann los...anfangen zu basteln ...

Es ist euer leben und wenn ihr das wollt, dann kann euch keiner dazwischen reden. Klar wird es nicht immer einfach werden, aber ich denke, darüber seid ihr euch ja im klaren.
Haben deine freundinen selbst kinder? Vielleicht sind se ja auch einfach nur ein bissel neidisch?
Ich habe auch 2 kids. Abstand 10 jahre. Hat auch vorteile, klar, aber auch nachteile.

Macht es so und lebt so wie eure vorstelllung von familie und leben ist!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 8:45
In Antwort auf banu_12449683


lass dich nicht verunsichern!! Wenn es zwischen deinem mann und dir klar geht und abgesprochen ist und ihr euch bewusst seid, das ihr ein 2 kind wollt...dann los...anfangen zu basteln ...

Es ist euer leben und wenn ihr das wollt, dann kann euch keiner dazwischen reden. Klar wird es nicht immer einfach werden, aber ich denke, darüber seid ihr euch ja im klaren.
Haben deine freundinen selbst kinder? Vielleicht sind se ja auch einfach nur ein bissel neidisch?
Ich habe auch 2 kids. Abstand 10 jahre. Hat auch vorteile, klar, aber auch nachteile.

Macht es so und lebt so wie eure vorstelllung von familie und leben ist!!!

...
nein beide haben keine kinder eine studiert und eine hat kein freund.

ja denke ich auch mal..nur klar macht man sich erstmal so gedanken..

danke für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 8:54

Hallo mandelauge
die haben beide keine kinder..eine ist noch studentin und eine hat kein freund.

ich habe mich dafür entschieden da ich dann ja auch schneller wieder gut in meinen beruf rutschen kann wenn beide im kindergarten oder schule sind. und Mein mann auch mit seiner Schwester knapp 2 jahre altersunterschied hat und alles gut ist.

naja wir sind halt befreundet sind nicht beste freundinnen..

Wie die Schwester meines Mannes sagt das sie das super findet und sich freuen würde und meint ich schaffe das und meine familie und seine auch,.,.

man muss sagen ich bin echt keine heulsuse ich bin eher einer der brauch arbeit und sowas sonst wird mir schnell langweilig und ich werde zickig..

ihr müsst euch vorstellen ich lag 17std in denn wehen..wochen davor auch schon keine nacht geschlafen richtig.. und dann kam mein kleiner um 17.08uhr und ich bin um 20uhr schon wieder zuhause gwesen habe meine sachen ausgepackt aus meiner Tasche und gewaschen und Abendbrot gemacht und das baby verpflegt.. auch jedenabend bügel ich noch wäsche u.s.w
da denke ich mir ich bin nicht der typische typ für faul sein und so .. und verstehe daher nicht wie die sowas sagen könnnen..mein mann versteht das auch nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 10:46

Nun ja
ich habe auch zwei kids mit einem abstand von knapp 2 jahren und JA natürlich ist es anstrengend! eins ist keins, zwei sind drei aber die umstellung von keinem kind auf eins ist anstregender, als die umstellung von einem aufs zweite.

was mich wundert (nicht böse sein) - du möchtest ein zweites, gibst dein erstes aber schon mit 2 in den kindergarten? warum kostest du dein erstes kind nicht erstmal richtig aus?
ich verstehe das auch bei anderen frauen oft nicht. der wunsch nach einem 2. oder 3. kind ist bei ganz vielen da, aber eigentlich werden die 1. oder 2. kinder gar nicht richtig wahrgenommen und früh in die krippe gesteckt.
aber wie du es schon sagst, es sollte jeder selbst entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2011 um 10:57

Ja
ich glaube ich sollte nicht soviel auf andere leute hören sonderen selbst wissen was ich möchte..danke für eure lieben antworten

@kita die vom Kindergarten haben gesagt das die Kinder immer irgendwie im August-Sept. nachrutschen und wenn da ein Platz direkt frei ist soll er rein vor hinther kein Platz ist die meinen ein Halbes jahr macht kein Unterschied..aber am liebsten würde ich warten bis er 3. ist. mir ist es wichtig das mein Kleiner bei mir ist wenn er ein geschwisterchen bekommt finde es schöner..
also ich will mein Kind auf keinenfall abschieben...gottes willen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ein kampf das baden brauche tipps
Von: kleinmaximo
neu
20. Februar 2011 um 17:56
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen