Home / Forum / Mein Baby / Wieviel ferientage habt ihr in der kita?

Wieviel ferientage habt ihr in der kita?

4. April 2016 um 14:26

Mich regt das mal wieder so auf..
Sommerferien dauern 4 Wochen und dann kommen noch ca ins gesammt 3-4 Wochen einfach so.

Nun ist wieder ne Woche in den Pfingsferien zu.
Leider hab ich da Uni und mein Mann kriegt kein frei.

Ich muss ihn also mitnehmen oder zuhause bleiben.

Meine Freundin meint bei ihr im Kiga haben die nicht so oft frei.

Wie ist es bei euch?

Mehr lesen

4. April 2016 um 14:34

Insgesamt
10 Wochen 4 im Sommer, jeweils 2 im Herbst, Frühjahr und um Weihnachten. Plus Brückentage, Konzeptionstage.... Es gibt aber gelegentlich Notgruppen Keine Ahnung wie das normale Arbeitnehmer wuppen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 14:36


Nur Brückentage und von Heiligabend bis Neujahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 14:43

Ca 3mo haha
Haben alle kigas hier frei.
Immer wenn Schulferien sind.
Also 6wochen Sommer, 2 Wochen herbst,2wochen Weihnachten,2Wochen Sportferien im Februar und 2wochen frühlingsferien

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 14:57

Das generelle Problem dabei ist.....
.....Haben kitas keine schließzeiten, besonders im Sommer, ist meist die Personalsituation sehr angespannt. Irgendjemand ist halt immer im Urlaub und der eh oft schon miese Betreuungsschlüssel wird noch mieser. So ist es in unserer jetzigen kita.

Abgesehen davon gibt es tatsächlich Eltern, und zwar einige, die ihre Kinder nie mal ein paar Wochen am Stück Zuhause lassen, für diese Eltern finde ich eine sommerschließzeit durchaus gut....Auch Kinder haben ein Recht auf Urlaub, denn kitaalltag ist harte Arbeit...

Unsere neue kita, wechseln demnächst, hat eine sommerschließzeit von drei Wochen und wie alle mir bekannten kitas zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen ...Und natürlich noch weitere einzelne Tage....Deswegen und weil es eine Integrationskita ist, ist der Schlüssel besser, Gruppengröße kleiner..... Mein Arbeitgeber wird nicht begeistert sein, da wir viele Mamas sind auch mit Schulkindern und es sich im Sommer immer krass überschneidet - der urlaubsplan ist jedes mal eine Herausforderung....

Notgruppen gibt es auch in der neuen kita nicht für sehr viele Kinder. Es ist nicht garantiert das das klappt, und mit meinem Sohn ist das eh nicht machbar....

Alles hat immer zwei Seiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 15:10

...
Hi du,
in Bayern dürfen Kitas nicht mehr als 30 Schliesstage haben, sonst fällt ein Teil der öffentlichen Förderung weg.
Unsere Kita hat jährlich zwischen 26 und 28 Tage geschlossen. Zwei Wochen in den Sommerferien, von Weihnachten bis Dreikönig, eine Woche in den Pfingstferien und noch ein paar einzelne zusätzliche Tage.
Ohne Grosseltern muss man da schon gut planen...

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 15:18
In Antwort auf pole4life


Nur Brückentage und von Heiligabend bis Neujahr

So
ist es bei uns auch. Zum Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 15:19

Ich
komme auf ca. 6 Wochen. 2 an Weihnachten, 1 Pfingsten, 2 im Sommer und noch ein paar Tage für Fortbildung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 15:20
In Antwort auf lenchen0507

So
ist es bei uns auch. Zum Glück.

Und
mein Sohn hat natürlich trotzdem "Ferien". Wenn wir Urlaub haben, bleibt er natürlich daheim und hat auch Urlaub.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 15:48

Unsere kita damals...
hatte immer zu wenn auch schulferien waren. also etwas um die 70 tage im jahr...

jetzt geht sie ja in die erste klasse... hat sich also nix geändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 15:55

Bei
Uns gibt's 3 Wochen Sommerferien, 2 Wochen Weihnachtsferien und 2 Pädagogische Tage wo zu ist, das wars eigentlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 16:05

Wir sind in einem
privaten Kiga und der hat nur zwischen Weihnachten und Silvester zu und an 3 weiteren Tagen im Jahr. So wie jetzt z.b. am 6.05., da Brückentag ist.
Finde unserer hat selten zu. Aber ist bei allen anderen, die ich so kenne auch so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:02

Bei
uns sind im August 3 Wochen zu. Dann von Heiligabend bis zu Dreikönig. Jeweils der Dienstag nach Ostern und Pfingsten. Ansonsten noch so ein paar einzelne Tage wie Faschingsdienstag, Buß und Betttag oder mal ein FB-Tag. An zwei Brückentagen gibt es Notgruppen.

Bei uns in Bayern gibt es halt die Regel mit max 30 Schliesstagen. Ich find das so eigebtlich ganz ok. Erstens weil es Eltern gibt die ihren Kindern nie einen Tag 'Urlaub' gönnen würden, und wenn immer offen ist müssten die Erzieher ja trotzdem ihren Urlaub nehmen. Dann würde ja übers Jahr gesehen immer jemand in den Gruppen fehlen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:17

Bei uns gibt es keine schließzeiten
außer über Weihnachten bis Neujahr (also so, wie die Schulferien sind). Ansonsten nur die Brückentage, gesetzliche Feiertage - was ja nicht viele sind - und einen einzigen Tag im Jahr für Weiterbildung der Erzieher Besser geht's nicht, bin alleinerziehend und wüsste nicht, wie ich im Sommer mehrere Wochen Schließzeit stemmen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:21
In Antwort auf 000ashni000

Das generelle Problem dabei ist.....
.....Haben kitas keine schließzeiten, besonders im Sommer, ist meist die Personalsituation sehr angespannt. Irgendjemand ist halt immer im Urlaub und der eh oft schon miese Betreuungsschlüssel wird noch mieser. So ist es in unserer jetzigen kita.

Abgesehen davon gibt es tatsächlich Eltern, und zwar einige, die ihre Kinder nie mal ein paar Wochen am Stück Zuhause lassen, für diese Eltern finde ich eine sommerschließzeit durchaus gut....Auch Kinder haben ein Recht auf Urlaub, denn kitaalltag ist harte Arbeit...

Unsere neue kita, wechseln demnächst, hat eine sommerschließzeit von drei Wochen und wie alle mir bekannten kitas zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen ...Und natürlich noch weitere einzelne Tage....Deswegen und weil es eine Integrationskita ist, ist der Schlüssel besser, Gruppengröße kleiner..... Mein Arbeitgeber wird nicht begeistert sein, da wir viele Mamas sind auch mit Schulkindern und es sich im Sommer immer krass überschneidet - der urlaubsplan ist jedes mal eine Herausforderung....

Notgruppen gibt es auch in der neuen kita nicht für sehr viele Kinder. Es ist nicht garantiert das das klappt, und mit meinem Sohn ist das eh nicht machbar....

Alles hat immer zwei Seiten.

Du bist also der meinung
Das es verpflichtend sein sollte seinen Urlaub am Stück zu nehmen um sein Kind mehrere Wochen! aus der Kita nehmen zu können?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:33
In Antwort auf jungemami2013

Du bist also der meinung
Das es verpflichtend sein sollte seinen Urlaub am Stück zu nehmen um sein Kind mehrere Wochen! aus der Kita nehmen zu können?!

Ja ich finde das ein kitakind....
... mindestens einmal im Jahr zwei Wochen am Stück außer Weihnachten aus der kita genommen werden sollte um sich von dem Stress dort zu erholen.

Das schaffe ich auch, bin alleine ohne das der Papa die Kinder über Nacht nimmt und arbeite auch, wenn ich nicht so wie jetzt mit dem zweiten in Elternzeit bin. Trotzdem bin ich dieser Meinung.

Warum sollten Kinder ohne Pause so gestresst werden?

Kita macht vielen Kindern Spaß, aber es ist für sie wie für uns zur Arbeit zu gehen.

Oft gehen Kinder zudem pro Tag neun Stunden oder mehr. Das ist ein vollzeit Job für sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:38
In Antwort auf 000ashni000

Ja ich finde das ein kitakind....
... mindestens einmal im Jahr zwei Wochen am Stück außer Weihnachten aus der kita genommen werden sollte um sich von dem Stress dort zu erholen.

Das schaffe ich auch, bin alleine ohne das der Papa die Kinder über Nacht nimmt und arbeite auch, wenn ich nicht so wie jetzt mit dem zweiten in Elternzeit bin. Trotzdem bin ich dieser Meinung.

Warum sollten Kinder ohne Pause so gestresst werden?

Kita macht vielen Kindern Spaß, aber es ist für sie wie für uns zur Arbeit zu gehen.

Oft gehen Kinder zudem pro Tag neun Stunden oder mehr. Das ist ein vollzeit Job für sie.

Und was ist mit denen die nicht zwei
Wochen am Stück Urlaub nehmen können und keinen Partner haben?? Wer sagt denn das ein Kind sich nicht auch in einer Woche erholen kann? Oder das man das Kind in seinem Urlaub oder freien Tagen in die Kita schickt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:39

Sagte ich doch nicht!
Ich tue das auch nicht! Wüsste auch nicht wieso man das Kind in die Kita schicken sollte wenn man Zuhause sitzt zwecks Urlaub

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:47

3 wochen
In den Sonmerferien, allerdings gäbe es da immer einen Ersatzkindergarten in der Gemeinde. Ist auch vom Kind abhängig ob das funktioniert!

Ansonsten weihnachten bis Neujahr!

Bei uns ist es übeigens bei dem letzten Elternabend bemängelt worden, dass zu viele Kinder IMMER in der kita sind, manche lassen ihre kinder nie aus der kita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:51

Anspruch und umsetzung
sind aber zwei unterschiedliche Paar Schuhe Zumal auch nicht jeder im Sommer oder eben dann wenn die Schließzeiten sind den Urlaub genehmigt bekommt, es gibt auch sowas wie Urlaubssperren für sämtliche Arbeitnehmer wenn es die Betriebslage erdordert da finde ich es schon sehr gut und wichtig das es eben auch Kitas gibt wo es keine wochenlangen Schließzeiten gibt! Und man ist deswegen noch lange keine Rabenmutter die ihr Kind jeden Tag in die Kita schickt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:56

Da
muss man einen Lehrer heiraten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 17:58

Das
ist der Traum meiner schlaflosen Nächte... nur mal zwei Tage ein paar Stunden ohne Kinder... ist aber nicht :'-(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 18:24


.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 19:40

Das stand doch nirgends zur debatte
Und ich habe auch nichts anderes behauptet (wobei auch nichts dagegen spricht sein Kind an einem freien Tag trotzdem in den Kindergarten zu bringen - natürlich nicht 9h am Tag! Davon kriegt das Kind auch nicht gleich einen Schaden!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 19:41

Vielen dank!
Dem ist absolut nichts hinzuzufügen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 20:05

Also
Zwei Wochen im Sommer, zwischen Weihnachten und Neujahr und noch fünf andere Brücken oder sonstige Tage übers Jahr verstreut...geht also bei uns, obwohl diese verstreuten Tage etwas nervig sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 20:59
In Antwort auf jungemami2013

Und was ist mit denen die nicht zwei
Wochen am Stück Urlaub nehmen können und keinen Partner haben?? Wer sagt denn das ein Kind sich nicht auch in einer Woche erholen kann? Oder das man das Kind in seinem Urlaub oder freien Tagen in die Kita schickt?

Hm....
...richtige langfristige Erholung beginnt auch bei Erwachsenen erst nach einer Woche....Warum sollte das bei Kindern anders sein?

Klar ist das nicht immer einfach. Eben deswegen ist es auch extrem wichtig das man wenn man Kinder hat ein gutes soziales Netzwerk hat. Ideal sind da Omas.... Oder ähnliche familiäre Bezugspersonen, Tanten... Onkel... . Wenn das nicht geht Leihomas, Freunde....





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 21:06

Ohje da hab ich ja was losgetreten...
...

Due Erzieherinnen in unserer kitagruppe haben mir letztens erst erzählt das es tatsächlich Eltern gibt due ihre Kinder nie mal zwei Wochen Zuhause lassen, das ganze Jahr über nicht. Und das finde ich wirklich einfach furchtbar.

Ach, ich bin natürlich auch mal Zuhause nen Tag und Kind geht in die kita...Das meinte ich auch gar nicht.... Und wenn dann beide in die kita gehen wird das auch so sein....

Aber es ist nunmal so das kita durch die dortige Lautstärke und das gewusel immer Stress für die Kinder ist. Auch wenn sie gern hingehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 21:11

.
Na sag das mal den selbstständigen und denen, die bereits ihren ganzen Urlaub für kindkranktage auf brauchen mussten
Ich prophezeite diesem thread morgen früh über 100 antworten und mach schonmal Popcorn warm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2016 um 21:22

Bei uns
Ist der komplette August zu. Für die erste August Woche gibt es eine Notgruppe.
Und dann noch von Heiligabend bis Hl 3 Könige

Mehr würde gar nicht gehen. Haben keine Familie/Verwandtschaft in der Nähe. Würde sonst echt schwierig werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2016 um 18:34

Da
Es weiter unten darum ging, dass Kinder mehrere Wochen am Stück Urlaub haben sollte: ich meine, dass, zumindest in m-v, im kifög steht, dass Kinder einmal im Jahr 2 Wochen Urlaub am Stück haben müssen. Bei uns sind 2 Wochen in den Sommerferien zu, Weihnachten und ein paar brückentage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mache mir sorgen
Von: zimtschnecke24
neu
29. August 2016 um 8:54
Mache mir sorgen
Von: zimtschnecke24
neu
29. August 2016 um 8:54
Noch mehr Inspiration?
pinterest