Home / Forum / Mein Baby / Wieviel Fernsehen ist in Ordnung

Wieviel Fernsehen ist in Ordnung

25. Juni 2014 um 23:11

Meine Tochter (fast 6) hat derzeit eine neue Lieblingsbeschäftigung:
Am liebsten würde sie den ganzen lieben langen Tag entweder fernsehen oder mit dem Handy irgendwelchen Sendungen schauen.
Da ja jetzt auch immer Fußball in der Zeit läuft wo sie eigentlich sonst kika schauen durfte, hat sich das so ergeben das sie dafür mit den Handy was schauen darf.
Aber so langsam nimmt das überhand.
Sonst hat sie sich zwar auch gefreut wenn sie was schauen durfte, aber wenn nicht war es auch ok.
Mittlerweile wird sie regelrecht hysterisch wenn man es nicht erlaubt und sie hält sich auch überhaupt nicht an absprachen.
Ich kenn das so gar nicht von ihr.
Sie zieht sich dann mit dem Handy gern in ihr Zimmer zurück um in Ruhe Lieder und Videos anzusehen um dann lauthals mitzusingen und zu tanzen.
Ich finde das auch nachvollziehbar das sie dabei nicht beobachtet werden will, aber sie kapselt sich dann total ab und will nur noch ihre Ruhe.
Wie gesagt, eigentlich war das nie ein Thema bei uns.....
Schauen eure in dem Alter fern und wie lange dürfen sie über den Tag verteilt?


Mehr lesen

25. Juni 2014 um 23:25

Meiner
Darf pro tag etwa halbe stunde

Gefällt mir

25. Juni 2014 um 23:27

...
Hey du,

mein Sohn ist fast 6 und auch ein grosser "Medien-Fan".
Er darf ne halbe Stunde am Tag, entweder TV oder ans Tablet (im letzten Jahr wollte er fast ausschliesslich ans Tablet.)
Ich kenne den Wunsch nach "mehr" und das Rumgemotze wenn die Zeit rum ist sehr gut - ich bin der Meinung, dass alle Beteiligten da durch müssen. Würde mein Sohn sich aufgrund oder im Zusammenhang mit TV/Tablet wiederholt nicht an Regelungen halten, wäre für mich die Konsequenz klar: Weg damit für den jeweiligen Tag.
Bei uns helfen ganz klare Absprachen (wann wird was gespielt/geschaut und wie lange) und die Ansage, dass es keine "Medien" mehr gibt, wenn es deswegen ständig Ärger gibt.

Das Abkapseln und Ruhe haben wollen finde ich in Ordnung, solang sichergestellt ist, dass sie nicht an Inhalte kommt, die nicht für Kinderaugen bestimmt sind. Ist es bei ihr denn ähnlich, wenn eine Freundin zu Besuch ist?

Eine Idee kam mir: Kannst du ihr evtl von den Musikvideos, die sie ja offensichtlich liebt, die Lieder auf CD besorgen? Dann könnte sie ja auch ohne "Bildschirm" tanzen...

Tiri

Gefällt mir

26. Juni 2014 um 0:20

Ich kenne dieses hysterische
Auch gar nicht von ihr.
Wir haben nie ein großes Thema aus dem Fernseher gemacht.
Er war an oder eben nicht. Also bei uns gab es dieses "bis 3 ist Fernseher absolut tabu" nicht.....
Klar wir sind auch jeden Tag draußen und wenn wir nicht daheim sind ist das auch kein Thema.
Und auch sonst war es das auch nie.
Daher wundert es mich jetzt etwas.

Gefällt mir

26. Juni 2014 um 0:22

Also
Das Handy ist mein altes.....
Benutzt keiner mehr. Aber mit dem Laptop ist es immer sehr nervig und mein Handy nicht ich nicht geben.
Daher darf sie sich mit dem alten zurück ziehen.....

Gefällt mir

26. Juni 2014 um 0:26

In dem Alter
durfte unser Großer am Wochenende und in den Ferien Fernsehschauen, aber auch nicht täglich und wenn dann max.30 min. Er war dabei auch nie alleine, einer von uns saß dabei (ist heute noch so, er ist 10, darf auch unter der Woche mal Kinder Logo gucken)

Gefällt mir

26. Juni 2014 um 0:30
In Antwort auf tirima

...
Hey du,

mein Sohn ist fast 6 und auch ein grosser "Medien-Fan".
Er darf ne halbe Stunde am Tag, entweder TV oder ans Tablet (im letzten Jahr wollte er fast ausschliesslich ans Tablet.)
Ich kenne den Wunsch nach "mehr" und das Rumgemotze wenn die Zeit rum ist sehr gut - ich bin der Meinung, dass alle Beteiligten da durch müssen. Würde mein Sohn sich aufgrund oder im Zusammenhang mit TV/Tablet wiederholt nicht an Regelungen halten, wäre für mich die Konsequenz klar: Weg damit für den jeweiligen Tag.
Bei uns helfen ganz klare Absprachen (wann wird was gespielt/geschaut und wie lange) und die Ansage, dass es keine "Medien" mehr gibt, wenn es deswegen ständig Ärger gibt.

Das Abkapseln und Ruhe haben wollen finde ich in Ordnung, solang sichergestellt ist, dass sie nicht an Inhalte kommt, die nicht für Kinderaugen bestimmt sind. Ist es bei ihr denn ähnlich, wenn eine Freundin zu Besuch ist?

Eine Idee kam mir: Kannst du ihr evtl von den Musikvideos, die sie ja offensichtlich liebt, die Lieder auf CD besorgen? Dann könnte sie ja auch ohne "Bildschirm" tanzen...

Tiri

Nein
Da ist eine App auf dem Handy mit verschiedenen Kinderserien wo sie sich was aussuchen kann.
Ansonsten kommt sie an nix anderes ran.
CD ist gerade absolut abgeschrieben.
Maximal zum einschlafen.
Ich glaub bei ihr ist es Langeweile.
Also wenn Besuch da ist, kommt das Thema
Überhaupt nicht zur Sprache.
Auch wenn wir unterwegs sind denkt sie da nicht dran und sie geht auch gerne runter auf Den Hof und beschäftigt sich da ganz toll.
Aber sobald wir zu Hause sind und für sie Langeweile aufkommt möchte sie gerne eine Serie schauen.
Also ich kann sie dann erst mal gar nicht animieren das wir lieber was zusammen spielen. Findet sie grad einfach alles langweilig.....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen