Home / Forum / Mein Baby / Wieviel Geld habt ihr zur Verfügung?

Wieviel Geld habt ihr zur Verfügung?

12. August 2018 um 16:34

Hallo,

wir wollen bald mit der Familienplanung anfangen, jedoch mach ich mir ein paar Sorgen, ob wir es finanziell hin bekommen.

Deshalb wollte ich euch gern mal fragen, wie viel Geld ihr monatlich nach Abzug der Miete, Versicherungen, Internet etc zur Verfügung habt.

Bei uns wäre das dann ca ein Betrag von 1000-1300€ im Monat, je nachdem wie teuer eine Krippe wäre, und wie viel Stunden ich nach der Elternzeit arbeiten könnte.

Mehr lesen

12. August 2018 um 18:50

Genau, da wären schon alle Nebenkosten abgezogen, im besten Fall wären es 1300 und im schlechtesten 1000. 

Dann bin ich etwas beruhigt, natürlich würden wir uns dann etwas einschränken und nicht mehr so oft essen gehen bzw so sinnlos Geld ausgeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2018 um 18:54

Wär für uns auch mit 2 Kindern kein Problem...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2018 um 19:50

Wenn alles abgezogen ist. 450 Euro. 

Zahlen aber noch einen Kredit ab. Ohne hätten wir deutlich mehr.

trotzdem können wir uns einen schönen Urlaub jeden Sommer leisten und Sohnemann fehlt an nix.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2018 um 8:42

Das kann man echt nicht pauschalisieren. Manche verdienen mehr, manche weniger. Bei einigen kostet die Betreuung fast nichts und bei anderen die Hälfte vom Einkommen.  Und was man sich mit Kind leisten will ist auch verschieden. Muss es der teure Kinderwagen für 3000 Euro sein, oder reicht auch ein guter gebrauchter für 200.

fragt mal in eurer Nachbarschaft was kita und co so kosten wird. aber mit eurem Geld sollte es gut gehen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2018 um 13:11

Same here nur mit 1300 und es langt völlig.. auch zum sparen.. trotz auto teuerer wohnung teuren lebensmitteln usw. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2018 um 13:50

Ich habe da erstmal nur die festen Kosten, die  jeden Monat gleich sind abgezogen. Also 1000-1300 sind für Einkäufe(Lebensmittel, Babyzubehör, Trinken,etc) , Kleidung und alles was man sonst so braucht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2018 um 19:19

Danke euch  

wir haben demnächst einen Termin bei ProFamilia um ubs über alles wie Elterngeld, Krippenkosten usw nochmal zu informieren. Aber so wie ihr hier geantwortet habt, mach ich mir jetzt schon etwas weniger Sorgen um Finanzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2018 um 14:06

Wenn ihr eure AUsgaben im Blick habt und nicht immer das Neuste kafen müsst, dann könnte es langen. Aber wie gesagt, die Betreuung ist der Hauptkostenpunkt in meinen Augen...zumal auch immer offen ist, ob man mit Kind noch so viel arbeiten kann wie vorher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2018 um 15:11
In Antwort auf rubbygold

Wenn ihr eure AUsgaben im Blick habt und nicht immer das Neuste kafen müsst, dann könnte es langen. Aber wie gesagt, die Betreuung ist der Hauptkostenpunkt in meinen Augen...zumal auch immer offen ist, ob man mit Kind noch so viel arbeiten kann wie vorher!

Nach den zwei Jahren würde ich dann wieder auf Kindes 80 Stunden arbeiten gehen, dann ist die Betreuung kein Problem, dafür wäre dann wieder genug Geld da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2018 um 19:12

Da mein Mann und ich getrennte Konten haben weiß ich nicht, wie viel genau er unterm Strich noch übrig hat, normalerweise nicht viel.
Bei mir sind es etwa 200 Euro.
Achso, wir haben zwei Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Fetale Arrhythmie
Von: myn0na
neu
3. September um 10:32
Teste die neusten Trends!
experts-club