Home / Forum / Mein Baby / Wieviel kümmern sich eure Männer um eure Babies (insbesondere, wenn man mal bei Freunden od. der Fam

Wieviel kümmern sich eure Männer um eure Babies (insbesondere, wenn man mal bei Freunden od. der Fam

5. Juli 2014 um 9:23

Guten Morgen!
Ich versuche mich mal kurz zu fassen Wir haben einen Sohn (fast 6 Jahre alt) und eine 7 Monate alte Tochter. Gestern waren wir zum Grillen bei meiner Familie eingeladen. Es war (mal wieder) so, dass ich mich die ganze Zeit um die Kleine gekümmert habe (also gefüttert, bespaßt und rumgetragen, denn sie war relativ müde und quengelig) und mein Mann hat unter Murren mit dem Kinderwagen eine kleine Runde mit ihr gedreht damit sie einschläft. Als sie später wieder aufgewacht ist und auch auf meinem Arm ziemlich nörgelig war, fragte ich ihn, ob er noch eine Runde drehen würde und er meinte dann nun wäre ich mal dran (nachdem ich mich den ganzen Abend um sie gekümmert hatte) Ich beschäftige mich gern mit meiner Tochter aber es nervt mich, dass mein Mann es sich, egal ob wir Besuch haben oder irgendwo zu Besuch sind, gemütlich macht und sich in Ruhe unterhält und ich quasi für die Maus allein zuständig bin. Außerdem finde ich es total kindisch und blöd, wenn man vor anderen darüber erst einmal diskutieren muss, wer sich um das Kind kümmert. Auch am Wochenende, wenn wir zuhause sind, ist es so, dass ich z. B . nicht mal in Ruhe etwas länger mit meiner Freundin telefonieren kann, da mein Mann es nicht schafft, mal für mindestens ne Stunde beide Kinder in Schach zu halten. Naja, ich könnte jetzt noch viel mehr Beispiele aufzählen, aber vielleicht habt ihr schonmal nen kleinen Einblick Wie ist es bei euch????
LG

Mehr lesen

5. Juli 2014 um 9:37

50:50
Eigentlich kümmern wir uns bei solchen Gelegenheiten beide gleich viel um unser Kind. Als ich noch gestillt habe, hat mein Mann von sich aus die übrige 'Bespaßung' übernommen und nun teilen wir uns auch weiterhin auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2014 um 9:44

Wenn wir
Ausser haus subd kümmert sich mein nann eig generell mehr wie ich.
aber er arbeitet auch sehr viel und daher ist das so optimal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2014 um 9:54

Könnte von mir sein.
Besonders interessant finde ich dass ihm unser Sohn in genau solchen Situationen immer schnell zu anstrengend ist, er aber oft zu mir sagt dass er gerne tauschen würde wenn er nachmittags arbeiten geht obwohl ich vormittags studiere wenn der kleine in der Kita ist und nachmittags halt das Kind und den Haushalt habe. Jaaaa das würde ich gerne sehen...
Ich streite mich jedes mal mit ihm darüber. Nichts sagen und sich seinen Teil denken ist da finde ich nicht angebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2014 um 10:05

Jane8113
Wie lustig, mein Mann nimmt nämlich auch 2 Monate Elternzeit, ich arbeite dann und er freut sich so darauf, dass alles mal alleine zu erleben und zu regeln weil er meint, die Kinder sind ja so auf mich fixiert Was ein Wunder...Ich bin auch gespannt, wie das für ihn wird. Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, werde ich sicher erstmal die Kleine auf den Arm gedrückt kriegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2014 um 10:12

Es war bei uns auch so
aber irgendwann und irgendwie hat es aufgehört.

Warum und wieso weiß ich nicht genau, aber wir hatten mal ein Gespräch, in dem er mir gestand, dass er total überfordert ist und Angst hat etwas falsch zu machen, wenn er mit ihr alleine ist.

Seitdem ist alles für ihn selbstverständlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2014 um 11:32

Würde ich mir nicht bieten lassen...
drück ihm einfach mal das kind in den arm. und bitte keine sätze mit "könntest du" oder würdest du"...

hingehen und sagen: hier halt mal dein kind. ich esse jetzt in ruhe meinen kuchen auf und trink mein kaffee aus!!!"

also ich würde ihn zu hause direkt ansprechen wo sein problem ist. warm er sich nicht kümmert. jeder von euch soll die möglichkeit haben sich in ruhe auch mal unterhalten zu können.

und ich bin froh, das es be uns eigentlich ganz gut klappt. wir kümmern uns beide mehr oder weniger gleich viel um UNSERE kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2014 um 11:45

Absolut Gleichberechtigt.
Bei der Großen (4) zeigt er sogar mehr Einsatz im Moment weil die Kleine (7 Monate) noch sehr an mir hängt. Ich würd meinem Mann aber auch was erzählen wenn er mir die Kinder aufdrücken würde um selbst nen schönen Abend zu haben. Klar, er geht Arbeiten und dann halte ich ihm auch den Rücken frei...aber in unserer Freizeit sind wir beide Partner in der Kindererziehung und -betreuung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 23:44

Hallo Puks
Mein Mann kümmert sich ganz toll um unsere Maus, 17 Monate. Wenn wir zu Besuch sind oder sonst wo eingeladen sind, schaut er mehr als ich. Dafür liebe ich meinen Mann überalles. Er ist immer freiwillig mit ihr spazieren gegangen, damit sie einschläft.
Sorry dass ich so ehrlich bin, aber wenn dein Mann meiner wäre, ich wär sowas von enttäuscht. Das wär wohl ein ständiges Streitthema.
Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich einen Mann an meiner Seite habe, der so ein toller Papa ist und sich vorallem gerne um seine Tochter kümmert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2014 um 23:47
In Antwort auf blubberblase234

Hallo Puks
Mein Mann kümmert sich ganz toll um unsere Maus, 17 Monate. Wenn wir zu Besuch sind oder sonst wo eingeladen sind, schaut er mehr als ich. Dafür liebe ich meinen Mann überalles. Er ist immer freiwillig mit ihr spazieren gegangen, damit sie einschläft.
Sorry dass ich so ehrlich bin, aber wenn dein Mann meiner wäre, ich wär sowas von enttäuscht. Das wär wohl ein ständiges Streitthema.
Ich bin sehr froh und dankbar, dass ich einen Mann an meiner Seite habe, der so ein toller Papa ist und sich vorallem gerne um seine Tochter kümmert.

Noch was vergessen:
Ich würde da mal mit ihm ein Gespräch führen und ihm in Ruhe deine Gefühle und Wünsche für die Zukunft mitteilen. Ich drück dir die Daumen, dass sich dein Mann bald mehr kümmert! Toi toi toi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 0:02

Ich glaube dich...
Nimmt doch keiner ernst hier oder??
Nee glaub echt nicht!

Wie kann man scheisse so hoch stapeln?
Frag deine Eltern mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 13:24

Wir teilen uns
die Fürsorge...den wir sind beide für unsere Kids verantwortlich. Am Wochenende will er eh die Kids für sich...da er Mo-Fr arbeitet ubd kaum was von ihnen habt....wenn wir eingwladen sind schauen wir wer grad Zeit hat aber meistens schaut er freiwillig oder nich besser: Er bindet sich unseren Sohn mit dem Tragetuch auf dwm Rücken..und die grosse spielt eh für sich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 14:31

Vielen Dank
an alle, die so lieb waren und sich die Mühe gemacht haben zu antworten. Hatte mir schon fast gedacht, dass es bei den meisten sicher anders ist als bei uns. Habe auch mitterweile mit meinem Mann geredet bzw. gestritten da er es überhaupt nicht eingesehen hat, dass er sich nicht richtig verhält Später hat man ihm aber angemerkt, dass es ihm doch leid tat. Darüber gesprochen haben wir aber nicht nochmal. Sobald wir aber wieder irgendwo eingeladen sind oder selbst Besuch haben, werde ich ihm vorher nochmal einimpfen, dass er sich mehr kümmern muss. Ich denke aber nicht, dass er sich um 180 Grad dreht, da sowas einfach schon so oft vorgekommen ist und wir immer wieder kleine Dispute haben
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 19:38

Bei
uns ist es das selbe. Es ist immer zu viel sich um die Kids mal zu kümmern, wenns nach ihm gänge würde ich mich alleine 24 Stunden um beide kümmern...
Und nein ich wollte die Kinder nicht alleine...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 20:24


Der war gut

Manchmal passt Ironie nicht. Wie in diesem Fall!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 20:27

Ich kenne das, leider -.-
Mein Freund ist auch so. Wenn wir irgendwo sind bleibt alles an mir hängen. Er schaut nur wenn ich ihn dazu auffordere. Gut, wenn seine Schwester zu Besuch ist oder sein Cousin, dann hab ich dafür schon Verständnis. Die wohnen weit weg, er sieht sie nicht oft und will sich dann mal ein bisschen ungestört unterhalten. Kein Ding.
Aber es ist leider auch sonst oft so. Ich hab auch schon oft mit ihm darüber geredet, oder auch eher gestritten o.O. Geändert hat sich, wenig -.- Sorry ich bin dir gerade wohl keine große Hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club