Home / Forum / Mein Baby / Wieviel lesen eure Erstklaessler?

Wieviel lesen eure Erstklaessler?

22. Juni 2016 um 5:38

Es wuerde mich brennend interessieren wie oft bzw wieviel und wie lange eure Erstklaesser so lesen. Lest ihr jeden Tag mit ihnen und setzt ihr euch dazu oder machen sie das alleine?
LG

Mehr lesen

22. Juni 2016 um 15:58

In der 1. klasse noch gar nicht
Da kannte sie ja noch nicht mal alle buchstaben. Die ersten fremden woerter die sie selbststaendig anfing zu lesen,waren lidl,aldi... was man so unterwegs halt sieht, zum ende der 1. Klasse. Ein buch gelesen hat sie erst irgendwann in der 2.
Mittlerweile liest sie viel,schafft ein buch von 100 seiten in 3 tagen. Es gibt aber auch phasen,wo sie wochenlang kein buch in die hand nimmt.langweilige buecher ruehrt sie nach 2-3 seiten nicht mehr an. Was grad gelesen wird sind gregs tagebuecher...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2016 um 16:51
In Antwort auf ano100

In der 1. klasse noch gar nicht
Da kannte sie ja noch nicht mal alle buchstaben. Die ersten fremden woerter die sie selbststaendig anfing zu lesen,waren lidl,aldi... was man so unterwegs halt sieht, zum ende der 1. Klasse. Ein buch gelesen hat sie erst irgendwann in der 2.
Mittlerweile liest sie viel,schafft ein buch von 100 seiten in 3 tagen. Es gibt aber auch phasen,wo sie wochenlang kein buch in die hand nimmt.langweilige buecher ruehrt sie nach 2-3 seiten nicht mehr an. Was grad gelesen wird sind gregs tagebuecher...

Echt?
Ich glaube sie meinte jetzt Ende der ersten Klasse. Da kann ich mir kaum vorstellen, dass deine Tochter noch nicht lesen konnte... Ich habe schon ein paarmal eine erste Klasse unterrichtete, aber ich hatte noch nie einen Schüler, der nicht spätestens zwischen Ostern und Pfingsten lesen konnte - selbst Kinder mit erhöhtem Förderbedarf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2016 um 16:57

10 Minuten
Mein Sohn soll von einer Lehrerin täglich mindestens zehn Minuten laut vorlesen. Dass tun wir auch. Oft liest er auch mehr, manchmal liest er auch still für sich zusätzlich. Und natürlich wird auch weiterhin regelmäßig vorgelesen.

Ich sage meinen Schülern auch, dass sie täglich mindestens zehn Minuten vorlesen sollen.
Natürlich ist auch toll wenn die Kinder still für sich lesen, Aber das laute vorlesen ist auch richtig.
Aber am allerwichtigsten ist dass die Kinder Freude am Lesen haben sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2016 um 18:26

Gar nicht
Meine Erstklässlerin (2010) hat gar nicht gelesen. Sie hat sich schwer mit dem Alphabet getan und hatte null Intetesse am Lesen.

Dies hat sich schlagartig in der 3. Klasse geändert. Plötzlich waren Bücher so interessant, dass sie täglich mehrere Kapitel verschlungen hat. Ich schaff es gar nicht so viele Bücher ranzuschaffen, wie sie vertilgt. Das ist bis heute so (5. Klasse) und ein Ende ist nicht in Sicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2016 um 20:06
In Antwort auf blablabla174

Echt?
Ich glaube sie meinte jetzt Ende der ersten Klasse. Da kann ich mir kaum vorstellen, dass deine Tochter noch nicht lesen konnte... Ich habe schon ein paarmal eine erste Klasse unterrichtete, aber ich hatte noch nie einen Schüler, der nicht spätestens zwischen Ostern und Pfingsten lesen konnte - selbst Kinder mit erhöhtem Förderbedarf.

Ist ja jetzt auch paar jahre her
Aber doch.das kommt schon hin. Die haben ja noch nicht mal zu ende der 1. Klasse alle buchstaben durchgehabt. Klar woerter wie leo,lulu... konnte sie "lesen" , aber keine buecher. Es war schon sicher mai,wo wir unterwegs waren und sie irgendwo ein geschaeft sah und es hinkriegte den namen ( maas) zu
lesen. Ich krieg das hier oefter mit,das ja schon in der 1. Klasse zb diktate geschrieben werden... bei uns erst irgendwann mitte der 2. Und bis jetzt sinds vielleicht insgesamt 4,5 gewesen in 4 jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2016 um 20:25

Meine liest viel
also sie bekommt täglich vorgelesen (schwierigere Bücher für 3.-4.Klässler).
Außerdem liest sie viel alleine (leise) oder sie liest ihrer kleinen SChwester (4J) die Kinderbücher vor - das vor allem findet sie ganz klasse !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2016 um 22:10

Bei uns
sollen die Erstklässer täglich mind 10 Minuten lesen! Zusammengerechnet liest meine Tochter aber viel mehr über den Tag verteilt. Sie liest gerne und dementsprechend gut.

Eine Freundin muss wirklich täglich mit ihrem Sohn lesen, sich wirklich mit ihm hinsetzen und gezielt üben. Andere lesen Abends im Bett ein paar Zeilen...

Ich denke es kommt aufs Kind an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 12:28

Vorerst
danke fuer eure Antworten.

Interessant wie unterschiedlich das ist. Vl koennten mir die Muetter noch antworten deren Kinder erst in der dritten Klasse gelesen haben. Bei uns wird das Lesen ja benotet und sie lernen es nicht in der Schule, sondern daheim. Mein Sohn kannte das halbe Alphabet und hat trotzdem schon alle Buchstaben lesen koennen weil wir taeglich mind. 15 Minuten lesen, oft auch mehr ueber den Tag verteilt je nachdem. Zaehlt das Lesen bei euch nicht zur Schulnote? Bei uns gabs auch einen Lesepass wir mussten dann jeden Tag eintragen wieviel gelesen wurde. Wie ist das bei euch? Das Lesen war bei uns ein ganz wichtiger Bestandteil der jeden Tag als Hausaufgabe gegeben wurde.

Ich habe ja irgendwo mal gelesen das Kinder bis zum Ende des ersten Halbjahres das Lesen erlernt haben sollten, komisch dass das bei manchen hier nicht der Fall ist, bzw dass das von manchen Schulen nicht gefordert wird. Interessant wie unterschiedlich das ist.

Auch das mit den Dikaten find ich außergewoehnlich, bei uns gabs naemlich sehr viele die auch recht schwierig waren zumindest gegen Ende des Schuljahres.


Bekommen eure Kinder alle Noten oder nur eine schriftliche MItteilung? Und wie wird benotet wenn keine Ansagen gemacht werden? Nur Hausaufgaben und Mitarbeit? Interessiert mich einfach.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2016 um 12:56

Echt?
Gabs da nur eine Mitteilung bzgl eurer Leistungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen