Home / Forum / Mein Baby / Wieviel Mahlzeiten bzw. welche Menge für 2 Monate altes Baby?

Wieviel Mahlzeiten bzw. welche Menge für 2 Monate altes Baby?

20. August 2007 um 20:17

Hallöle Mamis...


Hab da mal eine Frage! Also, meine Süzze wird nicht mehr satt... Glaub ich halt mal!
Sie ist immer total quängelig seit wenigen Tagen, wenn das Fläschchen leer ist und ich sie hoch nehme zum Bäuerchen machen.
Die Kleine kriegt (nur) morgens noch MUMI, wenn wir noch im Betti liegen und dann auf den Tag verteilt 4 Fläschchen mit jeweils 150 ml 1er Milch von HIPP. Für den Durst kriegt sie dann noch zusätzlich Kamillentee von Milutee.
Heute Nachmittag und Abend hab ich ma versucht mehr von der 1er-Milch zu geben. Es waren nun 2x 200 ml. Da hat sie nicht gequängelt... Sie hat aber die Fläschchen auch total ausgetrunken! (Also, zuviel wars auf alle Fälle nicht!) Wieviel ml kriegen denn normalerweise 2 Monate alte Babys?! Ich muss aber dazu sagen - die Maus ist über dem Durchschnitt mit Größe und Gewicht.


Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben!

Wär nett...


Danke und Lieben Gruß
Natschi m. Dana *2Monate1Tag

Mehr lesen

20. August 2007 um 20:44

Hu hu
mein kleiner ist zwar schon 6 Monate aber kenne das. er ist so ab 3 1/2 abends nicht mehr satt geworden und habe dann abends die hipp 2er nahrung gegeben 230ml, das bekommt er heute noch. über denn tag verteilt bekommt er die 1er von hipp (Morgens und Nachmittags)190ml ab und zu auch 230ml. dachte könnte ihn tags über auch die 2er geben aber verträgt er noch nicht weil er dann ständig alles raus bringt aber nachts ist die 2er Nahrung echt super. Probiere zur zeit abends das gute nacht fläsche von Hipp aus, mal sehen ob es ihm gut bekommt. er trinkt abends 230ml 2er nahrung. aber bei der gute nacht flasche ist für sein alter nur 190ml vorgegeben.
habe heute mal 220ml gemacht, die eigentlich für ältere ist mal schauen...........

Gefällt mir

20. August 2007 um 20:50

Das kommt mir sehr bekannt vor
Hallo Natschi!!

Das mit dem nicht satt werden kenn Ich nur zu gut, bei unserem kleinen ist es genau so, er ist jetzt 6 Wochen alt und trinkt auch 4 Flaschen mit jeweils 170ml und 2 Flaschen mit je 200ml. Er liegt was größe und gewicht angeht auch nicht im Durchschnitt, war bei der Geburt schon ein großes schweres Kind. Mein Kinderarzt hat gesagt ich soll mir keine Gedanken machen die kleinen holen sich was sie brauchen. Wie groß und schwer ist deine kleine denn?

Grüßle Mona

1 LikesGefällt mir

20. August 2007 um 21:11

Das heißt also...
...meine kleine ist ne kleine fresserin! das beruhigt mich ja mal, dass es noch andere gibt, die auch so viel trinken! *freu* dann werd ich einfach mal versuchen, dass ist so auf 170 - 180 ml pro flaschenportion zubereite, sag ich mal?! klingt das vernünftig?

@mona... die kleine hat bereits über 5 kg und ist schon 60 cm groß! also, der doc meinte letztens schon, dass sie über dem durchschnitt liegt. also wird sie dann ja wohl auch mit dem essen drüber sein!?


danke für die raschen antworten, euch allen!


glg natschi

Gefällt mir

20. August 2007 um 21:14


Na das ist doch ein schönes Gewicht! Wir waren heute bei der U3 und da hatte meiner 6370g und 61cm, der Doc meinte auch er sei gewaltig über dem Durchschnitt, normal sind 6 Wochen alte Babys noch nicht so groß und kräftig, aber er ist kern gesund und das ist die Hauptsache!

Grüßle

2 LikesGefällt mir

20. August 2007 um 21:19

Hallohaa
Meine Maus trinkt nur mit 11 Wochen 90 Gramm 5 Mal am Tag Milch mehr nicht und 70 Gramm Tee
Komisch aber quengeln tut sie gar nicht in der hinsicht.
Sie wiegt nun 5200 Gramm aber unterernährt sieht sie nicht aus
aber hat dafür sooooooooooooooooooooooooo süße Hamsterbacken
Macht euch keinen Kopf Babys trinken eben das was sie brauchen die einen mehr die anderen weniger

Viele liebe Grüßle Lea und Vicky

Gefällt mir

20. August 2007 um 21:25

Hallo Natschi
Wie unterschiedlich Babys sein können ist echt wahnsinn. Meine Süße wird am Mittwoch 2 Monate alt und trinkt am Tag 5 Flaschen zwischen 120-140 ml und dann auch noch Pre-Nahrung. Sie wird momentan noch sehr gut satt. Schläft nachts bis zu 10 Stunden. Hab mir im Gegensatz zu dir immer Sorgen gemacht, dass sie zu wenig trinkt, allerdings hat meine Hebamme gesagt es kommt drauf an wie die Kleinen die Nahrung verwerten. Kann deine Sorge allerdings auch verstehen, man will die Kleine ja auch nicht zu voll stopfen. Ich würde ihr aber auch auf alle Fälle mehr anbieten als die 150 ml.

Liebe Grüße

Janine mit Antonia

1 LikesGefällt mir

20. August 2007 um 21:53

Joa dann werd ich
morgen gleich mal ne stufe höher anfangen von der menge her. werden dann ja sehen, wieviel sie braucht. wenn ich das jetzt hier alles lese, trinkt meine kleine ja schon ziemlich wenig! *lach* was ihr da alles in der flasche habt!

danke für die infos und tipps!


glg natschi

Gefällt mir

21. August 2007 um 9:57

HUI!!!
Hallo habe diesen beitrag mit großen Nein sehr großen augen gelesen.!!! Meine kleine ist 8 wochen alt und trinkt wenns hoch kommt 120 ml. Also und wir sind da schon mächtig stolz drauf das sie überhaupt so "viel" Trinkt!!!! sie will einfach nicht mehr!!! Solange das gewicht stimmt...... wiegt über 6 Kilo und hat schon einige super süße Rollen!!!!

Lg Kati + Laurén

1 LikesGefällt mir

21. August 2007 um 12:56

Hallo,
Unsere Mäuse sind gleich alt(18.6.07)!
Meine Kleine bekommt zwar nur Mumi, aber davon schafft sie manchmal 200ml auf einmal! (Ich pumpe manchmal ab)! Und davon spuckt sie nicht einen Topfen aus, hihi!Sie trinkt etwa sechsmal in 24 Std, wahrscheinlich aber nicht jedesmal so viel...

Was sagen denn KIA oder Hebamme?

LG, Nina

1 LikesGefällt mir

21. August 2007 um 14:27

ICH KÖNNTE PLATZEN.....
ich hab das auch, das meine maus soviel trinkt..hatte mir schon Sorgen gemacht, ob das normal ist...

Hatte dann ein Gespräch per Telefon mit einer Ernährungsberaterin und die meinte zu mir ich solle ihr erst die Brust (wo vll 50 ml aus beiden Brüsten kommt) und zusätzlich 50 ml Pre geben...

Die Beraterin meinte das es zu fiel sei was sie trinkt und es nicht immer Hunger ist, wenn Babys schrein und
das ich sie ruhig schreien lassen solle...

SAGT MAL SPINNT DIE???
zum ersten:
1.Julina ist am 30.06 geboren (3 Wochen zu früh)
2.hat sie einen riesigen Wachstumsschub bekommen, wo auch viele Kalorein verbrannt werden
3.50 ml Pre Nahrung???? Meine Maus ist ein Spuckbaby, wusste die Therapeutin auch, hab der auch erzählt das ich Ar (Anti Reflux) füttere, da sie diese Milch drin behält und im Ernst, solange man nicht weiß was aus der Brust kommt, können 50 ml einfach nicht ausreichen, Julina hat geschrien wie am Spieß, bis ich ihr schnell mehr Milch zubereitet habe..

FAZIT: Solange die Mäuse hunger haben (ich denke kann jede Mutter unterscheiden) sollen die Kleinen essen...

Sorry das es so lang wurde, musste meine Wut mal rauslassen

LG Inge & Julina (7 Wochen und 3 Tage jung)

Gefällt mir

21. August 2007 um 14:55

Hallo Natschi
habe gerade deinen text gelesen...und wollte fragen, wie du das machst, nur morgen Mumi? Und warum??

Weil, ich hab selber das Problem, das ich nicht genügend Milch habe, jedoch Tagsüber ab und an so ein schmerz in der Brust hab, woran ich erkenn, dass muss jetzt raus..

Deshalb meine Frage, wie du das machst..wäre lieb,w enn du mir antworten könntest..

LG Inge & Julina ( 7 Wochen & 3 Tage jung)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen