Home / Forum / Mein Baby / Wieviel Milch trinken Säuglinge

Wieviel Milch trinken Säuglinge

25. Juni 2007 um 21:09

Hallo. ich bin vor 21 Tagen Mama geworden und meine kleine verdrückt schon 150 gramm ist das viel? Will nicht das ich sie über fütter, wieviel ist denn normal für ein Baby?
Meine Hebamme sagte 10 gramm pro tag mehr, aber wenn meine Kleine ca. 6 mal 150 trinkt das ist doch zu viel.
Wer kann mir helfen

Grüßle Vicky und Lea nimmersatt

Mehr lesen

25. Juni 2007 um 21:40

Hier die ultimative Hilfe
Schmeiß die Liste weg und lass dein Kind trinken wann und wieviel es will...

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 23:07

Ungefähr
Hallo,
ich gehe davon aus, dass Du Fläschenmilch meinst.
Also meine Tochter ist jetzt 14 Wochen und trinkt 5 mal 150 ml, sie dürfte aber 5 mal 180 ml trinken.
Was Deine schon verputzt ist wirklich recht viel, es kann aber sein, dass sie gerade ein Wachstumsschub hat. Wartest Du immer bis sie wirklich vor Hunger schreit, oder gibst Du direkt was wenn sie anfängt nur zu quengeln? Es liegen so 6 bis 7 Stunden zwischen den Fläschen bei Leonie, aber das schwankt, wenns heiss ist draussen, dann will sie schon nach 4 Stunden wieder was, trinkt aber dann weniger, nur so 120 ml. Es kann also auch bei Deiner Maus an der Hitze liegen.

Frag einfach nochmal Deinen Kinderarzt wegen den Mengen. Ein Richtwert steht ja auch auf den Verpackungen. Du kannst auch zwischendurch immer mal Tee geben, dann halten die Kleinen länger durch.

LG Silke & Leonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 23:18

Kann mich...
... krazamkopp fast anschließen.
diese tollen listen sind durchschnitte und ich habe sie auch nicht mehr beachtet. es sei denn ich habe die menge geändert(wie viel löffel auf wie viel wasser)
es wird auch eine zeit geben in der deine kleine nicht mehr so viel trinkt oder mal eine mahlzeit ausläßt.
ich habe zum beispiel jana nie geweckt weil es zeit fürs essen war, oder pünktlich ihre flasche gegeben. sie hat was bekommen wenn sie hunger hatte.
ich meine man hört es an der art zu scheien und hat ja die zeiten auch im kopf. wir hatten zum beispiel einen 4 stunden rhythmus. das heißt wenn diese 4 stunden um waren und sie hat sich gemeldet hat sie was bekommen. war es mal länger, habe ich sie schlafen lassen. hat sie mal weniger genommen und wollte nach 3 einhalb stunden was war es auch ok.

meine persönliche meinung ist, solange meine kia mir nicht sagt mein kind ist zu dick, lasse ich sie "entscheiden" wann und wieviel sie "essen" möchte.
ok, mitlerweile achte ich drauf was sie bekommt und in welchen mengen, aber nun ist sie ja auch schon 15 monate

lg
steffi & jana (*13.04.06)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 23:18
In Antwort auf leila_12919482

Ungefähr
Hallo,
ich gehe davon aus, dass Du Fläschenmilch meinst.
Also meine Tochter ist jetzt 14 Wochen und trinkt 5 mal 150 ml, sie dürfte aber 5 mal 180 ml trinken.
Was Deine schon verputzt ist wirklich recht viel, es kann aber sein, dass sie gerade ein Wachstumsschub hat. Wartest Du immer bis sie wirklich vor Hunger schreit, oder gibst Du direkt was wenn sie anfängt nur zu quengeln? Es liegen so 6 bis 7 Stunden zwischen den Fläschen bei Leonie, aber das schwankt, wenns heiss ist draussen, dann will sie schon nach 4 Stunden wieder was, trinkt aber dann weniger, nur so 120 ml. Es kann also auch bei Deiner Maus an der Hitze liegen.

Frag einfach nochmal Deinen Kinderarzt wegen den Mengen. Ein Richtwert steht ja auch auf den Verpackungen. Du kannst auch zwischendurch immer mal Tee geben, dann halten die Kleinen länger durch.

LG Silke & Leonie

...
Eisso ich habe es auch mit Tee versucht wenn sie quengelte und habe sie in den arm genommen gekuschelt und getragen aber das half alles nix, sie schreit richtig laut die ärztin sagte am freitag auch das sie nen schub hat.
Weil Lea immer richtig an der Flasche zieht als ob es ihre letzte wäre.
Wieviel ist denn normal was Babys trinken?
Lea wog bei der Geburt ja schon recht viel 3700 und beim verlassen des KH wog sie 3390 nach einer woche hatte sie nur 50 Gramm zugenommen, die Ärztin sagte auch das evtl. noch ein schub kommt weil Lea doch super aussah als ob es ihr an nix fehlte. Nach ner Woche bin ich wieder zum kontrollwiegen und sie wog dann 3940 Gramm und die Ärztin war auch beruhigt.
Wieviel ist denn normal zum Füttern?
Verzweifle echt will ja kein Monster aus ihr machen.

Grüßle Vicky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen