Home / Forum / Mein Baby / Wieviel muss ein baby trinken, ab wann hattet ihr wieder die alte figur

Wieviel muss ein baby trinken, ab wann hattet ihr wieder die alte figur

14. Januar 2006 um 21:06

und kann man wieder einen bauch wie früher haben.
ich war leider faul und machte nichts mehr nach der geburt, nun ist sie 6,5 monate alt und ich möchte effektiv was tun, war zur rückbildung möchte auch selber in der richtung sowas wieder machen aber fitnessstudio ist mir zu teuer.
wenn man also selber effektiv zu hause täglich oder awenigstens aller 2 tage trainiert, wann hat man dann evtl seine alte figur wieder?
wann hattest ihr euren flachen bauch wieder?
wieviel sollte ein kind ca. trinken, gibt es da für jedes alter eine gewisse regel?
leider trinkt sie kein wasser, selten tee, nur am liebsten saures wie traubentee usw. (spezielle tees von kinella)

danke fürs lesen

gruss happy

Mehr lesen

15. Januar 2006 um 9:28

Hallo!
Tim ist auch so ein Trinkmuffel... Nach ewigem hin und her haben wir jetzt den apfel- banane saft von hipp.. den findet er klasse. Wasser findet er auch komisch. Das spuckt er aus und verzieht das gesicht Wieviel die kleinen Trinken müssen weiß ich gerade nicht so genau aber hatte letztens irgendwo mal was gelesen. ich schau gleich mal ach
Tim wird am 20. 5 Monate und ich bin 2 kg von meinem Ausgangsgewicht entfernt. Ins Fitnessstudio gehe ich auch nicht oft (viel ein mal im Monat wenns hoch kommt *schäm*) Ich hab mir aber so nen Twist shape stepper bei ebay (45 euro) gekauft. Der ist total klasse und das kann man gut mal abends vorm TV machen. Bei ebay gibt auch noch nen paar andere geräte recht günstog. Schau doch mal rein! Ich kann dir nur den Letharel Tigh Trainer empfehlen. Der ist einfach suuuuuuuuuper stabil. Einige andere sehen da eher so wackelig aus, das ist nicht das wahre.
Ansonsten mach ich hin und wieder mal nen paar sit ups bzw Übungen aus der Rückbildung. Das klappt super.. nen bissl Bauch ist noch da aber das meiste ist Speck (kein Wunder bei 59 kg auf 1,59m ) und ich fühle schon deutlich Bauchmuskeln also wenn du täglich oder auch ruhig 2 mal täglich was machst dann wird das bestimmt bald Meine Oma und meine Mama dagen immer "neun Monate kommt er und 9 Monate geht der Bauch" Ich mag den Spruch nicht besonders gern.. aber was solls. Häufig haben die ja doch recht
LG Svenja
www.unserbaby.ch/timmyboy01

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2006 um 14:44

Trinken
hallo happy,

die frage nach dem trinken hat mich auch beschäftigt, hab daher bißchen rumgesucht und eine tabelle mit richtwerten gefunden:

http://www.eltern.de/gesund_schoen/gesunde_ernaehr-ung/wieviel_trinken.html

Mein kleines ist auch recht wählerrisch, aber ich konnte ihn gewinnen für fencheltee & apfelsaft, (notfalls beides einzeln auch), rotbuschtee (der übrigens auch etwas herb ist) und ab und an bananensaft - alles aber nur verdünnt (etwa 1 teil saft / tee auf 5 teile wasser). was ich nie verstehen werde: bei meiner mutter trinkt der begeistert möhrensaft, mir nimmt er davon nicht einen schluck ab ...?!?

zum thema figur kann ich nicht viel sagen, hatte arge probs mit einer unerkannten schwangerschaftsdiabetis - damit war die figur restlos hinüber. gut die hälfte hat das stillen binnen 2 monaten "weggezaubert" - der rest folgt lt. hebamme wahrscheinlich erst, nachdem ich voll abgestillt habe, da sich der körper für diesen energieintensiven job noch reserven halten möchte. mal sehen.

LG nyx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2006 um 13:00

Trinken und Figur
Hallo Happy,
mein Zwerg ist jetzt genau 7 Monate alt. Ich hab inzwischen meine alte Figur zurück, nur mein Bauch ist noch ein bisschen weicher. Und das, obwohl ich über 20kg zugenommen hatte. Ich stille zwar noch, esse aber auch täglich ne ganze Tafel Schockolade. Ich fürchte, das ist leider Veranlagung.
Deine Trink-Frage fand ich interessant, da mein Kleiner inzwischen 3 feste Mahlzeiten kriegt, aber dazu nur sehr wenig trinkt. Fläschchen mag er garnicht, Trinklerntasse versteht er anscheinend nicht und aus dem Becherchen geht immer das meiste daneben.
Ich hab gelesen, dass 500ml in Ordnung wären. Keine Ahnung, ob er das über die Muttermilch noch bekommt.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Liebe Grüße

EnglBengl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2006 um 16:58

Naja,
würde sagen, es kommt auch darauf an, was das Kind ansonsten für Nahrung bekommt. Lilly bekommt morgens ein Brot und eine halbe Flasche Folgemilch. Mittags ein Gläschen, Nachmittags Obst, abends einen Brei und eine halbe Flasche Folgemilch. Dazwischen trinkt sie ca. 300-400 ml Tee oder verdünnten Saft.
Figur: Nach dem Stillen wurde es ätzend. Habe in der Stillzeit gut gefuttert und danach weiter. Das war mein Fehler. Jetzt ist es ein Kampf, die Kilos runter zu bekommen. Geht sehr langsam. Für den Bauch kannst Du nur entsprechend trainieren, viel trinken und auf die Ernährung achten.
Viel Erfolg.
fixundfoxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2006 um 18:53
In Antwort auf nerina_12332928

Naja,
würde sagen, es kommt auch darauf an, was das Kind ansonsten für Nahrung bekommt. Lilly bekommt morgens ein Brot und eine halbe Flasche Folgemilch. Mittags ein Gläschen, Nachmittags Obst, abends einen Brei und eine halbe Flasche Folgemilch. Dazwischen trinkt sie ca. 300-400 ml Tee oder verdünnten Saft.
Figur: Nach dem Stillen wurde es ätzend. Habe in der Stillzeit gut gefuttert und danach weiter. Das war mein Fehler. Jetzt ist es ein Kampf, die Kilos runter zu bekommen. Geht sehr langsam. Für den Bauch kannst Du nur entsprechend trainieren, viel trinken und auf die Ernährung achten.
Viel Erfolg.
fixundfoxy

Hallo
hallo man sagt die kinder brauchen 120 ml flüssigkeit pro kilogramm.am besten wäre bauchmuskeltraining für denn bauch ,doch ich kenne das mache auch nicht sogerne sport.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest