Home / Forum / Mein Baby / Wieviel PAD,TV und andere Medien für Kleinkinder?

Wieviel PAD,TV und andere Medien für Kleinkinder?

23. Dezember 2014 um 21:09

Wir haben (noch) keinen Fernseher,aber mein Sohn liebt seine Videos auf meinem PAD oder youtube am Laptop..
Wieviel erlaubt ihr euren 2-4 Jährigen?
Mein Sohn ist 2,5 Jahre und darf am Tag durchschnittlich eine halbe Stunde (über den Tag vertteilt) haltet ihr das für zuviel?

Meistens schaut er Tiervideos auf Youtube und will Reportagen sehen (über Tiere ^^)
Sind ja immerhin 3-4 Stunden die Woche reines Video gucken.

Mehr lesen

23. Dezember 2014 um 21:29


habe mein handy schon öfters in der Hand ,wills mir aber abgewöhnen,wenn ich mit ihm spiele

Gefällt mir

23. Dezember 2014 um 21:41

Kein tablet, kein laptop, kein handy
Abends das Sandmännchen und wenn es hochkommt yakari. im sommer meistens nicht mal das.

Gefällt mir

23. Dezember 2014 um 21:44


Meine Große (2,2) schaut abends Mickey Maus Wunderhaus und anschließend das Gute Nacht Lied. Zwischendurch darf sie auch mal Kikaninchen schauen oder irgendwas auf Disney Junior. Bin da recht locker.

Handy darf sie auch haben. Dort schaut sie gern Videos von sich an bzw. Fotos.

Gefällt mir

23. Dezember 2014 um 21:50

Finde es auch OK!
Kenne Kids die schauen wesentlich mehr. Und solange dein Kleiner auch anderweitig beschäftigt und gefordert wird würde ich mir da gar keine Gedanken machen!

Gefällt mir

23. Dezember 2014 um 22:30


Ich wurde angeblich als Zweijährige während der Bauphase vorm Fernseher richtig geparkt und hab trotzdem ein Germanistik-Studium geschafft.

Also ich seh das echt locker, aber meine Tochter hat nur wenig Auswahl. Ein Disney-Film und eine Serie, die wirklich für kleine Kinder geeignet ist. Aber da würde sie den ganzen Tag auch sitzenbleiben... Sie darf ca 30 Minuten täglich. Fragt sie nicht danach, sieht sie eben tagelang auch mal nichts.
Im Prinzip kommt es aufs Kind an. Meine liebt diesen Disneyfilm und singt sämtliche Lieder auswendig. Ich kenne wenig 2-Jährige, die wirklich ganze Lieder mitsingen können, da sag mal einer, Fernsehen ist nur schädlich. Meine erzählt auch von der Handlung und ich habe nicht den Eindruck, dass sie nicht mitkommt oder das schlecht für sie wäre.

Laptop, Computer, Handy oder Pad darf sie aber noch nicht benutzen.

Gefällt mir

23. Dezember 2014 um 22:34

.......................
TV kennt er und vermisst er nicht (meiner ist schon lange kaputt udn ahbe mir noch keinen neuen zugelegt,aber werde ich wohl im Frühjahr..) dann heißt es entweder oder und ich schaffe das Pad wieder ab..

Gefällt mir

23. Dezember 2014 um 22:57

Meine
Maus ist knapp 2,5 und schaut eigentlich kein Fernsehen. Wenn mein Mann da ist läuft er manchmal nebenher, aber das interessiert sie nicht besonders. Am Tablet und Handy schaut sie sich manchmal die aufgenommen Fotos an. Hauptsächlich Bilder von ihr. Das ist ganz praktisch, wenn sie nicht stillhalten will, zum Beispiel beim Fieber messen, aber selbst wenn sie krank ist kommt sie da nur auf ein paar Minuten am Tag.

Gefällt mir

24. Dezember 2014 um 8:55

Unsere 2,5 jährige
guckt jetzt grad peppa wutz auf dem Handy.
Ansonsten guckt sie morgens kika bis ich mich fertig geschminkt und angezogen habe. Nachmittag guckt sie je nach Wetter, Verfassung und was wir so vor haben. Ist immer unterschiedlich.
Seit 3 wochen ist sie krank und zu hause. Finde in der zeit hat sie viel tv geguckt. Immer kinderfilme.
Die Eiskönigin hat sie mit mir auch komplett durch geguckt.
Sie ist allerdings auch kein kind was sich allein beschäftigt.

Habe letztens die Ergebnisse einer Studie zugesendet bekommen und da steht drin, dass Kinder unter 2 jahren kein tv schauen sollten und von 2-4 Jahren sind bis 2 stunden am Tag ok. Das wird von einer öffentlichen Organisation so "empfohlen" (weiss leider den Namen nicht mehr).

Ich selbst habe als kind auch tv geschaut und habe mein Studium mit sehr gut abgeschlossen. Schaue heute nur selten tv. Hat also nix zu sagen. Natürlich sollte man es in Grenzen halten. Aber eure Länge finde ich völlig ok.

Gefällt mir

24. Dezember 2014 um 9:02

Meiner
darf wohl mehr aufm Tab schauen. Grade wenn der Kleine Bruder endlich mal schläft. Er schaut sich gerne die " Super Simple learning" Sachen bei Youtube an, auch wenn die auf englisch sind^^ oder die Vtech Videos mit den Tut tut Flitzern. Oder er puzzelt oder spielt so Kinderspiele.
Manchmal schaut er gar nicht manchmal bestimmt ne Stunde. Ich seh das auch nicht so eng, so lange er überwiegend andere Sachen am Tag macht.

TV schaut er eigentlich fast gar nicht, bin ich alleine is der TV aus und wenn mein Mann da ist, schauen wir meistens die Pinguine und dann gehts auch bald ins Bett. Ihn interessiert der TV aber auch nicht so arg.

Gefällt mir

24. Dezember 2014 um 13:49

Meiner ist 2,5 und im Fernsehn
gibts fast nichts für diese Altersgruppe.
Wir haben DVDs von der Maus mit allenmöglichen Sachgeschichten. Die darf er schaun zum Inhalieren oder Haare schneiden. Dann bleibt er auch brav sitzen. Ansonsten kommt mal ein Youtubevideo vom Feuerwehrmann Sam oder die Geschichten vom alten Bär (da muss ich abends immer das Buch dazu vorlesen)
Tablet haben wir (noch) nicht, aber auf dem Handy haben wir zwei Apps für ihn drauf.
Das ist für unterwegs ganz praktisch wenn man sonst nichts zum Spielen dabei hat.
Am liebsten schaut er aber die Tausend Fotos und Videos von sich an. Die helfen auch mal beim Zähneputzen...
Also zumindest für mich erfüllt das dann immer einen Zweck

Gefällt mir

24. Dezember 2014 um 13:53

Nö,
aber ich kann mein Kind auch ohne viel fernsehen beschäftigen. Diese Fähigkeit besitzen viele doch schon gar nicht mehr.

Gefällt mir

25. Dezember 2014 um 12:09

4 jahre
und darf täglich gucken. TV schaut er nicht...dafür aber am Tablet, Handy oder Laptop entweder Micky Maus, Biene Maja oder sowas. Er darf jeden Tag am Abend eine halbe Stunde an die Medien, die er möchte. Da kann er frei wählen, was er machen möchte...meistens schaut er ne Folge Micky Maus, aber auch über 2 Folgen und somit 10 Minuten länger, diskutiere ich nicht.
Als ich noch Schichten und am Wochenende gearbeitet hatte, war sein Konsum sogar ab und an höher. Wenn ich Nachtschicht hatte und keine Betreuung für den Kleinen am Wochenende zur Verfügung stand, dann habe ich das Kind und den Laptop mit ins Bett genommen und ich habe seine Playlist auf Youtube abgespielt und ich konnte wenigstens 1,5 Stunden dösen. Dazu steh ich auch ohne Probleme.

Gefällt mir

25. Dezember 2014 um 12:17

Meine güte es gibt eben familien,
Wo TV etc. kein großes thema sind. verbieten muss ich da nicht viel, bis das kind aus der Kita kommt, man mal die gemeinsame Zeit genutzt hat, z Abend gegessen hat und all das ist es fast schon Zeit zum schlafen. Wenn es länger hell ist und das Wetter es zuässt, sind wir bis zur Schlafenszeit draußen. wenn kinder wenig TV gucken, heißt es nicht zwangsläufig, dass Machtkämpfe mit den Kids ausgetragen werden. unser TV steht dazu noch in einem Schrank mit Türen, er ist also gar nicht wirklich präsent.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen