Home / Forum / Mein Baby / Wieviel schlafen eure 21 Monate alten kinder

Wieviel schlafen eure 21 Monate alten kinder

22. April 2016 um 12:07

Hallo! Ich wüßte gerne wieviel eure Kinder in dem Alter von 21 Monaten schlafen. Meine schläft im Moment 13 Stunden, davon 11 in der Nacht und 2 Mittags. Sie hat vor noch 1 Monat deutlich weniger geschlafen. Ca 10 Stunden in der Nacht und Ca 1,5 mittags. Mache mir jetzt etwas sorgen, eigentlich wird der schlafbedarf doch eher weniger. Sie wirkt morgens auch öfters nicht ausgeruht. Heute Morgen war sie fast nur quengelig und unzufrieden. Nach dem Mittagsschlaf geht es dann meistens besser. Sie wirkt aber nicht krank. Hat keinen Schnupfen und kein Fieber. Evtl könnten die letzten 4 Backenzähne durchkommen, man sieht zwar nichts, aber sie sabbert öfters. Bei anderen Zähnen stieg das Schlafbedürfnis auch mal an, allerdings nicht um 1,5 Stunden am Tag.

Mehr lesen

20. Mai 2016 um 14:38

Grundsätzlich ist es erst mal gut,
wenn die Kinder schlafen. In unserer Kultur neigen wir (Erwachsene) oft dazu, zu wenig zu schlafen, und gerade auch für Babys ist die Regeneration wahnsinnig wichtig.
Dass das Schlafbedürfnis schwanken kann, ist auch normal.
Mögliche Ursache für eine größeres Schlafbedürfnis könnte, wie du schon vermutest, eine (leichte) Infektion sein. U.U. macht die sich nur an ein paar Mal niesen bemerkbar, weil der Körper den Rest mittels schlafen packt. Auch die Zähne könnten durchaus ein Grund sein. Backenzähne sind ja auch größer als die anderen Zähne, da hat der Körper möglicherweise mehr dran zu schaffen. Oder es kommen vielleicht zwei zur gleichen Zeit, statt nur einem.
Eine weitere Möglichkeit für ein größeres Schlafbedürfnis könnte auch sein, wenn deine Tochter am Tag plötzlich mehr erlebt als sonst (also aus ihrer Sicht mehr erlebt - das kann schon ein ungewohnter Einkaufsbummel oder Besuch sein).
Auch ein Wachstumsschub soll ja mal zu unzufriedenen oder schläfrigen Kindern führen.
Ich würde mir bei deinen Daten jedenfalls noch keine Sorgen machen. Mein Sohn hat damals, wenn ich mich richtig erinnere, 9-10 Stunden in der Nacht und 3-4 Stunden am Tag geschlafen.
Nur, wenn das Schlafbedürfnis jetzt kontinuierlich größer wird, und über Wochen so besteht, würde ich das beim Arzt abchecken lassen. Dann könnte ein Eisenmangel oder eine Schilddrüsenunterfunktion dahinter stecken. Aber bei ca. 13 Stunden Schlaf sehe ich das nocht nicht.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2016 um 15:02

Tochter 22 Monate
Sie schläft am Mittag 1,5h (ich wecke sie) und in der Nacht 11-12h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen