Home / Forum / Mein Baby / Wieviel schlaft ihr Nachts und wie schlafen eure Kleinen?

Wieviel schlaft ihr Nachts und wie schlafen eure Kleinen?

19. Januar 2017 um 16:26

Hallöchen, da ich irgendwie Dauermüde bin, wollte ich gern mal wissen, wieviel Schlaf ihr Nachts bekommt und wie eure Babys schlafen oder sogar schon durch schlafen?

Unsere kleine ist jetzt 5 Monate alt. In den letzten 2 Monaten haben wir sie endlich soweit gehabt, dass sie ein Abendritual hat und zur selben Zeit ins Bettchen geht.

Wir legen Lea so zwischen 18:30 und 19 Uhr ins Bett. Dann schläft sie meisst bis 01 Uhr nachts durch und trinkt eine Flasche, manchmal auch eher. Dann schläft sie meisst weiter bis 7 Uhr.

Ich geh meist gegen 22 Uhr ins Bett aber bin morgens trotzdem dauernd gerädert, da man keine Nacht mehr durch schläft. Komme so auf 6-7 Stunden, was für mich aber zu wenig ist.

Wie ist das bei euch? Liebe grüße.

Mehr lesen

19. Januar 2017 um 16:45

3-6 Stunden, jeh nach Phase.
War bei mir aber schon immer so, dank idiophatischer Insomnie  
Ist also alles andere, als ein normaler Vergleichswert.
Mein großer ist in dem Alter auch so 1-2x pro Nacht aufgewacht. Er schlief aber dann auch recht bald durch.
Minime so alle 2 Stunden. Bei ihr hat es dann auch lange gedauert, bis sie durchschlief.

Da ich Schlafmamgel gewohnt bin, hat mir das nicht soo viel gemacht. Nur doof, wenn man denn tatsächlich mal schlief und dann geweckt wurde.
Tipps, außer frische Luft und Koffein kann ich fir gegen die Müdigkeit tstsächlich nicht geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 17:19

mein großer hat damals mit 6 wochen von 22uhr bis 6 geschlafen aber der kleine ist heute genau 6 wochen alt und kommt aller 3 stunden

also ganz unterschiedlich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 17:47

ein traum  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 17:59
In Antwort auf lucky010288

Hallöchen, da ich irgendwie Dauermüde bin, wollte ich gern mal wissen, wieviel Schlaf ihr Nachts bekommt und wie eure Babys schlafen oder sogar schon durch schlafen? 

Unsere kleine ist jetzt 5 Monate alt. In den letzten 2 Monaten haben wir sie endlich soweit gehabt, dass sie ein Abendritual hat und zur selben Zeit ins Bettchen geht.

Wir legen Lea so zwischen 18:30 und 19 Uhr ins Bett. Dann schläft sie meisst bis 01 Uhr nachts durch und trinkt eine Flasche, manchmal auch eher. Dann schläft sie meisst weiter bis 7 Uhr. 

Ich geh meist gegen 22 Uhr ins Bett aber bin morgens trotzdem dauernd gerädert, da man keine Nacht mehr durch schläft. Komme so auf 6-7 Stunden, was für mich aber zu wenig ist. 

Wie ist das bei euch? Liebe grüße. 

Mein kleiner ist 10 Monate alt und geht 18 Uhr ins Bett. Er wacht endgültig zwischen 6-7 Uhr  auf. Dazwischen wird er so zwischen 5-10 x wach. Er wird noch gestillt. Ich gehe ca 22/23 Ihr ins Bett und stehe mit ihm oder seiner Schwester auf, je nachdem wer eher wach ist. 
.Ich verkrafte den Schlafmangel erstaunlich gut. Wenn ich am Tag zu müde bin, schlafe ich bei seinem Schläfchen mit, wenn nein große im kiga ist. Aber meist brauch ich das nicht.
Wahrscheinlich ist mein Körper es durch seine Schwester gewöhnt. Sie schlief auch immer schlecht. Seit sie ca. 3 ist, schläft sie aber meist durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 21:29
In Antwort auf lucky010288

Hallöchen, da ich irgendwie Dauermüde bin, wollte ich gern mal wissen, wieviel Schlaf ihr Nachts bekommt und wie eure Babys schlafen oder sogar schon durch schlafen? 

Unsere kleine ist jetzt 5 Monate alt. In den letzten 2 Monaten haben wir sie endlich soweit gehabt, dass sie ein Abendritual hat und zur selben Zeit ins Bettchen geht.

Wir legen Lea so zwischen 18:30 und 19 Uhr ins Bett. Dann schläft sie meisst bis 01 Uhr nachts durch und trinkt eine Flasche, manchmal auch eher. Dann schläft sie meisst weiter bis 7 Uhr. 

Ich geh meist gegen 22 Uhr ins Bett aber bin morgens trotzdem dauernd gerädert, da man keine Nacht mehr durch schläft. Komme so auf 6-7 Stunden, was für mich aber zu wenig ist. 

Wie ist das bei euch? Liebe grüße. 

Mein Kleiner ist 3 Monate und schläft von ca 21 Uhr bis 09:00 / 09:30 Uhr durch. Ich schlafe so ca von 23:30 bis 9 Uhr 🙈

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2017 um 22:53

Mein Baby ist knapp 11 Wochen und ich komme auf etwa 3 bis 4 Stunden zerstückelten Schlaf pro Nacht. Bin selten mal müde, lebenslange Schlafprobleme waren ein gutes Training.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 0:26

Meiner ist fast 18 Monate und von Anfang an ein Wenigschläfer (im Gegensatz zu mir..). Da ich immernoch stille, schlafe ich auch keine Nacht durch. Vor 21 Uhr schläft er Abends nicht, dann meist so bis 3 und dann weiter bis 8. Ich lege mich Abends mit ihm zusammen in sein Bett und wenn er zum ersten mal wach wird, hole ich ihn in unser Bett, ist wesentlich stressfreier. Also er hat schon den 2. Tag nach Entbindung nicht allein in seinem Bett egschlafen und das ist bis heute so, ich muss immer dabei bleiben, bis er schläft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 7:23

Meine Kinder gehen un 19.30uhr schlafen. 
Der Große muss um 7.30Uhr zum Schulbus, meistens schlafen die 2 anderen da noch, kann aber sein, dass sie wach sind. 

Ich gehe gegen 23/0Uhr schlafen. Also hab ich zwischen 7 und 8h Schlaf. Wenn die 2 anderen noch schlafen, nutze ich es aus und leg mich nochmal hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 8:01

Der große ist dreieinhalb und schläft von 19.30 bis 6.30. Bis zu seinem dritten Geburtstag etwa wurde er noch mindestens einmal nachts wach. Da war ich schon wieder schwanger und schlief schlecht. Baby ist jetzt fünf Monate und schläft gegen halb sieben ein. Dann stillen wir um neun, Mitternacht, drei und sechs uhr. Ich habe also seit fast vier Jahren nicht mehr länger als vier oder fünf Stunden am Stück geschlafen. Trotzdem bin ich eigentlich nur müde wenn zb eins der kinder schlechter schläft wegen Krankheit o.ä. Ich gehe gegen halb zehn ins bett. Mein Körper hat sich einfach dran gewöhnt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 9:11

@kiwu: das ist ja echt ein Traum wie deine Kinder schlafen. Dass der 3 jährige da noch abends ins Bett geht...
Meiner hat bis er 3 war noch Mittagsschlaf gemacht, aber höchstens 45 Min und niemals länger als 15 Uhr, sonst war er abends ewig wach


@lucky: vielleicht hast du auch eisenmangel? So wenig Schlaf ist das finde ich nicht,  aber jeder braucht auch unterschiedlich viel. Ich bin auch eine die viel Schlaf braucht. Werde richtig zickig und unausstehlich ,wenn ich wegen der Kinder nachts nicht schlafen konnte.
Am meisten rädern mich hustende Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 9:21

Mein kleiner ist 18, fast 19 Monate alt, und hat noch nie durchgeschlafen. Er stillt nachts noch, zwischen 2-4 Mal....Alle versuche des Abstillens scheiterten....ich kann und will ihn nicht brüllen lassen. Schnuller nahm er noch nie.

Gehe auch schon wieder arbeiten....

Srin großer bruder schläft naturlich durch, der ist schon 5.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 9:38

Meine geht zw. 19-20 Uhr ins Bett und schläft bis ca. 7-8 Uhr am Morgen. Zwischendurch wacht sie zwischen 0-2x in der Nacht auf.
ich selbst schlafe zwischen 3-6 Stunden. Das höchste der Gefühle sind mal 7 Stunden. Aber auch oft gestückelt. Ich hab schon seit meiner Kindheit Schlafstörungen beim Ein- und Durchschlafen... Von demher... Ob mich jetzt das Kind wachhält oder ich mich selbst macht keinen großen Unterschied.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 10:40
In Antwort auf lucky010288

Hallöchen, da ich irgendwie Dauermüde bin, wollte ich gern mal wissen, wieviel Schlaf ihr Nachts bekommt und wie eure Babys schlafen oder sogar schon durch schlafen? 

Unsere kleine ist jetzt 5 Monate alt. In den letzten 2 Monaten haben wir sie endlich soweit gehabt, dass sie ein Abendritual hat und zur selben Zeit ins Bettchen geht.

Wir legen Lea so zwischen 18:30 und 19 Uhr ins Bett. Dann schläft sie meisst bis 01 Uhr nachts durch und trinkt eine Flasche, manchmal auch eher. Dann schläft sie meisst weiter bis 7 Uhr. 

Ich geh meist gegen 22 Uhr ins Bett aber bin morgens trotzdem dauernd gerädert, da man keine Nacht mehr durch schläft. Komme so auf 6-7 Stunden, was für mich aber zu wenig ist. 

Wie ist das bei euch? Liebe grüße. 

Mein Kleiner ist ähnlich alt (4,5 Monate). Für die Nacht hinlegen tun wir ihn ca. 21 Uhr, aufwachen tut er ca. 7.30. Dazwischen unzählige Male wach zum Stillen. Da ich mich aber abends mit ihm hinlege und ihn auch nachts durchgehend neben mir liegen habe, geht es. Ich werd halt wach, laß ihn trinken und schlafe weiter - meist werde ich irgendwann wach und merke, daß er immer noch an mir hängt . Gegen 5uhr stehe ich auf, da die Großen (5 und 7J) ca. 5.30 aufwachen.
Schlafenszeit insgesamt kann ich leider nicht angeben durch die häufigen Unterbrechungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 17:01

Meine Hebamme gab mir damals den Tip, dass man die Babys, während man sie von der Brust löst mit z. Bsp. mit dem kleinen Finger unter das Kinn gehen. Also in der Mitte des Kinn. 
Mich sag mal da wo manche das Lachgrübchen haben. 

Wenn sie sie sich sehr "angesaugt" habenmit dem kleinen Finger ein kleines bischen an den Mundwinkel. 

Bei uns hst es gut geklappt. 

Viel Erfolg 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 17:04
In Antwort auf tibe1802

Meine Hebamme gab mir damals den Tip, dass man die Babys, während man sie von der Brust löst mit z. Bsp. mit dem kleinen Finger unter das Kinn gehen. Also in der Mitte des Kinn. 
Mich sag mal da wo manche das Lachgrübchen haben. 

Wenn sie sie sich sehr "angesaugt" habenmit dem kleinen Finger ein kleines bischen an den Mundwinkel. 

Bei uns hst es gut geklappt. 

Viel Erfolg 

...in den Mundwinkel. Sorry. 

Das löst das "Vakuum". 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 19:57

dauermüde bin ich auch. aber hängt glaube ich damit zusammen das es Winter ist. ich geh meistens um 22:00 / 22:30 Uhr ins Bett, und stehe um 06:00 Uhr auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 20:14
In Antwort auf lucky010288

Hallöchen, da ich irgendwie Dauermüde bin, wollte ich gern mal wissen, wieviel Schlaf ihr Nachts bekommt und wie eure Babys schlafen oder sogar schon durch schlafen? 

Unsere kleine ist jetzt 5 Monate alt. In den letzten 2 Monaten haben wir sie endlich soweit gehabt, dass sie ein Abendritual hat und zur selben Zeit ins Bettchen geht.

Wir legen Lea so zwischen 18:30 und 19 Uhr ins Bett. Dann schläft sie meisst bis 01 Uhr nachts durch und trinkt eine Flasche, manchmal auch eher. Dann schläft sie meisst weiter bis 7 Uhr. 

Ich geh meist gegen 22 Uhr ins Bett aber bin morgens trotzdem dauernd gerädert, da man keine Nacht mehr durch schläft. Komme so auf 6-7 Stunden, was für mich aber zu wenig ist. 

Wie ist das bei euch? Liebe grüße. 

Bin schwanger mit Krippenkind im Haushalt und dauernd krank. Wenn Kind 1 mich nicht wach hustet, tue ich es.

Ansonsten: Er schläft gegen 19:45 ein, ich muss dann noch mal an den Schreibtisch. Um 23h lege ich mich meist hin. Ab 1 Uhr wirds oft unruhig (Halsschmerzen, Nase zu, Windel voll, was Komisches gegessen in der Krippe etc pp ...). 5.30 klingelt der Wecker. Ich sehne den Mutterschutz herbei und die Hoffnung, mal tags kurz nickern zu können, wenn Kind 1 in der Krippe ist (und nicht kränkelnd zuhause)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2017 um 21:29
In Antwort auf lucky010288

Hallöchen, da ich irgendwie Dauermüde bin, wollte ich gern mal wissen, wieviel Schlaf ihr Nachts bekommt und wie eure Babys schlafen oder sogar schon durch schlafen? 

Unsere kleine ist jetzt 5 Monate alt. In den letzten 2 Monaten haben wir sie endlich soweit gehabt, dass sie ein Abendritual hat und zur selben Zeit ins Bettchen geht.

Wir legen Lea so zwischen 18:30 und 19 Uhr ins Bett. Dann schläft sie meisst bis 01 Uhr nachts durch und trinkt eine Flasche, manchmal auch eher. Dann schläft sie meisst weiter bis 7 Uhr. 

Ich geh meist gegen 22 Uhr ins Bett aber bin morgens trotzdem dauernd gerädert, da man keine Nacht mehr durch schläft. Komme so auf 6-7 Stunden, was für mich aber zu wenig ist. 

Wie ist das bei euch? Liebe grüße. 

Hi Lucky,  
glaub mir,  kann dich sehr gut verstehen. Ich bin auch eine gute Schläferin und nicht genug Schlaf zu haben ist für mich auch eine Qual.  
Ich habe 2 Kinder. Der Große war und ist ein guter Schläfer. Der Kleine war undie ist eine Katastrophe. Falls es dich tröstet: mit 5 Monaten von 19 bis 1 Uhr nachts ist top und wenn sie dann nach einer Unterbrechung noch bis 7 weiter schläft dann ist das auch gut. Das ist ein guter Rhythmus. Kannst du dich nicht mit ihr mittags hin legen?  Wie wär s mit später ins Bett bringen?  Hättest aber dann später Feierabend... Ist dir das lieber? Mit 5 Monaten waren wir noch weit, weit,  weit weg vom durchschlafen geschweige denn so viele Std. am Stück durchschlafen. Du hast also ein braves Mäuschen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
plötzlich starker Wunsch nach einem 2. Kind, obwohl ich keins mehr wollte
Von: lucky010288
neu
12. Februar 2017 um 12:37
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen