Home / Forum / Mein Baby / Wieviel verstehen die 2-jährige?

Wieviel verstehen die 2-jährige?

14. Juni 2011 um 18:32

Hallo liebe Muttis,

die Frage steht ja schon bereits oben. Heute war ich mit meinem Sohn spazieren und wie immer hört er Draußen nicht auf einen! Klar er möchte alles entdecken und das darf er auch, aber manche Situationen sind einfach zu gefährlich. Ich nehme mal ein Beispiel.

Die meiste Zeit läuft er alleine und wenn ich ihn an die Hand nehmen möchte, weil wir uns an der stark befahrenen Strasse befinden, dann schreit er los, zeigt auch dass er es nicht möchte und wehrt sich demnentsprechend!!
Meist erklähre ich ihm, dort sind Autos, es ist gefährlich!! Nutzt natürlich nichts! Darauf hin packe ich ihn dann wieder in den Kinderwagen, mit den Worten: wenn du auf mich nicht hörst, dann müssen wir diese Strasse eben mit dem Kinderwagen überqueren!

Auch auf dem Spielplatz sieht es nicht anders aus, er läuft weg und scheint es für ein Spiel zu halten, ich hole ihn ein und sage NEIN so geht es nicht, wenn du vor mir wegläufst, dann müssen wir eben nach Hause gehen und genau das habe ich auch nach dem zweiten Mal mit ihm heute gemacht! Ab nach Hause!! Beobachtet habe ich es auch noch bei keinem anderen Kind, dass es einfach wegläuft!

Ich frage mich ob meine Reaktion richtig ist??!

Wie verhalten sich eure Kinder in dem Alter?

Liebe Grüße,

Finne

Mehr lesen

14. Juni 2011 um 18:45

Also mein großer schatz ist auch 2 (seid knapp 2 wochen)
und er hört super!!
Also er versteht uns sehr gut,klar wenn ihm was nicht passt,hört er auch nicht drauf..
aber wir erklären ihn z.b. alles mit büchern..dann machen wir das im verkehr nach..zeigen ihm wo die straße ist (darauf fahren autos etc) und den Fußweg (da laufen wir menschen) selbst zwischen fußweg und fahrradweg kann er unterscheiden..einfach jeden tag üben und immer wieder erklären und am besten immer vor machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 18:59
In Antwort auf gisa_12441235

Also mein großer schatz ist auch 2 (seid knapp 2 wochen)
und er hört super!!
Also er versteht uns sehr gut,klar wenn ihm was nicht passt,hört er auch nicht drauf..
aber wir erklären ihn z.b. alles mit büchern..dann machen wir das im verkehr nach..zeigen ihm wo die straße ist (darauf fahren autos etc) und den Fußweg (da laufen wir menschen) selbst zwischen fußweg und fahrradweg kann er unterscheiden..einfach jeden tag üben und immer wieder erklären und am besten immer vor machen!

..
Danke für deine Antwort!
Mit dem Buch haben wir es auch schon versucht, scheint nicht gefruchtet zu haben.
Zumindest weiß ich jetzt, dass ich so einiges von ihm fordern kann. Das werde ich dann jetzt so handhaben, wenn er nicht hört, dann geht es nach Hause!

Liebe Grüße
Finne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 19:07


Du reagierst absolut richtig! Wichtig ist, dass du die Konsequenz die du androhst auch wirklich durchziehst und zwar schnell und nicht erst nach dem 10. "sonst gehen wir nach Hause" Die kleinen begreifen ziemlich schnell ob Mama nur so daher redet oder ob sie es ernst meint. Ich handhabe das mit meiner 2 Jährigen auch so. Meistens hört sie ziemlich gut aber auch noch nicht lange. Bleib immer am Ball und sein Konsequent!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook