Home / Forum / Mein Baby / Will mit Breikost anfangen,kann mir bitte jemand helfen?

Will mit Breikost anfangen,kann mir bitte jemand helfen?

1. Juni 2011 um 16:21

Also mein kurzer ist heut genau 4 monate und 17 tage alt und ich merke schon wie er vermehrt die hände in den mund nimmt und oft wenn ich was esse streckt er seine zunge aus, ich hoffe ihr wisst was ich meine.
Ja und jetzt habe ich von milupa einen gute nacht brei und von hipp kartoffel karotten brei und so eine frucht pause pudding geholt nur um zu schauen ob er es überhaupt nimmt.
Jetzt meine frage was und wieviel soll ich ihn geben,
soll ich erst mit 3 löffel anfangen wie oft am tag oh gott ich glaub ich stell mich voll doof an ))
kann mir jemand erklären wie das ablaufen muss oder soll?

Mehr lesen

1. Juni 2011 um 16:28


Also ganz ehrlich, es steht zwar drauf auf den Gläschen wie man anfangen soll, aber daran hab ich mich nicht gehalten.
Jedes Kind ist anders.
Habe mit Kürbis angefangen und soviele Löffel gegeben bis sie nicht mehr wollte.
Waren ca 10 kleine Löffel.
Und das hab ich ihr dann eine Woche lang gegeben und dann mit Kürbis/Kartoffel weitergemacht......

Nein du stellst dich nicht doof an, glaub mir, ich hab mich noch viel bescheuerter angestellt wenn ich 3 Monate zurück schaue

Wichtig ist halt nur das du aufjedenfall mindestens drei Tage nur ein Gemüse gibst und dann erst mit Kartoffel steigerst usw. Um einfach zu sehen es vertragen wird

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 16:29

Nachtrag
Ich mach immernoch nen halben Teelöffel Öl mit rein.
So nimmt es der Körper besser auf und die Gefahr der Verstopfung wird minnimiert, vorallem bei Karotte
Ach und nen Tee biete ich auch noch dazu an, das musst aber nicht, da dein Kleiner ja noch Milch bekommt.

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 16:41


huhu also hier ist mal eine Seite, die sehr hilfreich ist www.fke-do.de da ist alles bei den Anwendungen genau erklärt

Tschussi

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 16:42

Ah danke erstmal
also auf dem glas stehtt,dass ich die kartoffel karotten mit nen extra hipp fleisc

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 16:44

Ah danke erstmal
also auf dem glas stehtt,dass ich die kartoffel karotten mit nen extra hipp fleisch mischen soll muss man das wirklich oder ist das ne empfehlung
also soll ich ihn die jetzt lieber nicht geben ?
sorry für die schreib fehler aber mein baby ist im arm

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 19:14

Du
Musst nicht fleisch dazu geben. Gibts auch schon in kombi
Fang einfach mal mit ner reinen sorte an,meiner liebt pastinaken. Karotten würd ich nicht denn es stopft total und gibt ne sauerrei

Ich hab zu anfang Einfach mal das halbe glass warm gemacht um zu testen wie viel er mag und mein kleiner fressack hat alles verputzt

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 19:37

Wir sind heute ....
.... auch mit dem Brei angefangen!!!
Also, leider kann ich Dir alle drei Dinge nicht zu Beginn empfehlen... Meine Kinderärztin und Hebamme haben gesagt, dass man mit EINER Gemüsesorte am Mittag anfängt (am besten Kürbis PUR oder Karotte PUR oder Pastinake PUR)... Nach einer Woche gibt man dann zu dem Gemüse Kartoffeln dazu, dann eine Woche später dann Kartoffeln und Fleisch!!! Danach kann man dann auch mal eine zweite Sorte Gemüse mit Kartoffeln und Fleisch probieren!!! Wichtig ist, dass man sowohl beim Selberkochen als auch bei den Gläschen etwas Öl (ich hab Bio-Rapsöl gekauft) beigibt, da dann die Vitamine besser verarbeitet werden können, außerdem kommt man so auf die nötigen Kalorien (nur Karotte hat ja fast keine Kalorien )!!! Außerdem habe ich den Kleinen nach den 7-8 Löffelchen Brei Wasser aus der Trinklerntasse angeboten, er hat auch was getrunken!!! Danach gab es dann noch Mama's Brust!!!
Wenn dann die Mittagsmahlzeit die Stillmahlzeit komplett ersetzt (die Kleinen sollen dann ca. 140 kcal essen), kann man mit der nächsten Mahlzeit anfangen, z. B. den Milch-Getreide-Brei am Abend!!! Die Sachen von Milupa finde ich nicht so toll, weil da fast überall Zucker drin ist!!! Das brauchen die Kleinen noch nicht!!! Achte mal darauf, dass da vorne auf der Packung ohne Zuckerzusatz draufsteht... Es gibt da Breie von Hipp und Alnatura, die sind ohne Zucker, glaub ich... Einfach mal die Zutatenliste studieren... Und auch Fruchtzucker, Maltose, etc. sind Zuckerarten!!! Und Pudding soll man noch gar nicht geben, auch zuviel Zucker!!! So, ich hoffe, ich konnte Dir helfen!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen