Home / Forum / Mein Baby / Windel läuft nachts aus

Windel läuft nachts aus

28. September um 9:45

Hallo,
Bei meiner Tochter, 26 Monate, läuft seit einigen Wochen nachts öfter die Windel aus. Wir haben nachts Grösse 5 von pampers und haben sie eigentlich seit Ewigkeiten nachts nicht mehr wickeln müssen. Oft ist sie schon nach 4 Stunden voll. Bzw ist sie manchmal gar nicht ganz voll, sonders es läuft irgendwie vorne raus, sie schläft auf dem bauch. Sie wiegt 12 Kilo, die windelgrösse stimmt also prinzipiell.
Also dass wir was falsch machen beim anziehen schliesse ich aus. Sie trinkt abends recht viel, nachts hat sie auch oft Durst. Tagsüber eher weniger obwohl wir sie immer erinnern /anbieten.
Von trocken sein ist sie noch weit entfernt... hat jemand Erfahrungen oder Tipps? Liebe Grüsse

Mehr lesen

28. September um 9:48

Da musst du am Trinkverhalten schrauben. Sonst musst du eben nachts wickeln.

Das abends trinken ist aber allermeistens eher Teil der "Ich schiebe das Schlafen auf"-Probleme. Kennt wohl jede Mutter.

Gefällt mir

28. September um 11:59
In Antwort auf kreuzunge

Da musst du am Trinkverhalten schrauben. Sonst musst du eben nachts wickeln.

Das abends trinken ist aber allermeistens eher Teil der "Ich schiebe das Schlafen auf"-Probleme. Kennt wohl jede Mutter.

Sie trinkt eher viel beim Abend essen, wenn wir alle in Ruhe zusammensitzen. Und danb geht sie halt ca 30 min später schlafen.Ich glaub vorher hat sie da einfach keine Ruhe oder lust, sie sitzt ausser beim essen selten mal 10 min still. 

Gefällt mir

28. September um 12:13

Hallo forsheila,

bei uns haben die Pelzy Einlagen geholfen, gibt es im Drogerie Markt.

Liebe Grüße,
Katzus

2 LikesGefällt mir

28. September um 12:34

Bei meiner Tochter halfen nachts nur die activ fit. Alles andere ist auch ausgelaufen. Puh, glücklicherweise ist das bei unserem Sohn anders. 
​Auf Dauer solltet ihr aber wirklich was umstellen beim Trinkverhalten, sonst muss sie ständig nachts auf Klo. 
​Vielleicht ein kleiner Snack vor dem Abendessen? 1 Stunde vorher oder halbe Stunde vorher ein Obstteller und eine Trinkflasche oder der Lieblingsbecher etc.

Gefällt mir

28. September um 13:14

Vllt mal die Marke wechseln? Hab neulich erst gelesen dass tatsächlich nicht jede Windel jedem Kind perfekt passt und dann kommt es häufig zum Auslaufen obwohl die Windel noch Kapazität hätte. Oder du wechselst nochmal bevor du selbst schlafen gehst.

1 LikesGefällt mir

28. September um 20:04

Danke für eure Antworten! Werde kurzfristig mal andere Windeln versuchen und langfristig schauen dass sie tagsüber mehr trinkt. 

Gefällt mir

28. September um 20:07
In Antwort auf bernadotte2punkt0

Bei meiner Tochter halfen nachts nur die activ fit. Alles andere ist auch ausgelaufen. Puh, glücklicherweise ist das bei unserem Sohn anders. 
​Auf Dauer solltet ihr aber wirklich was umstellen beim Trinkverhalten, sonst muss sie ständig nachts auf Klo. 
​Vielleicht ein kleiner Snack vor dem Abendessen? 1 Stunde vorher oder halbe Stunde vorher ein Obstteller und eine Trinkflasche oder der Lieblingsbecher etc.

Eben langfristig, soll das Kind ja irgendwann trocken werden und das auch nachts.

Das Trinken vor dem Schlafengehen ist da einer der Knackpunkte, dass es nachts trocken bleibt...

Da meiner Erfahrung nach Änderungen bei Kindern eeeewig (etwa ein Jahr) dauern, würde ich das schon jetzt langsam angehen. Ich meine es ist ja auch gesünder verteilt über den Tag zu trinken, als einmal eine Riesenmenge.

Gefällt mir

6. Oktober um 14:23

Evtl.auch mal den Becher zum Trinken austauschen. In dem Alter haben die meisten schon noch ein leichtes Saugbedürfnis. Hat das Kind nun keinen Schnuller mehr, nimmt nicht den Daumen oder wird nicht mehr gestillt, dann gibt es welche, die dafür dauernd am Trinklernbecher saugen und trinken. Sofern das einer mit Tülle oder Sauger ist und freier Zugriff besteht, besonders nachts. Und ratz-fatz kann man 3x wickeln.

Gefällt mir

6. Oktober um 20:54

Oft hilft es, die Windeln eine Grösse grösser zu nehmen.

An deiner Stelle würde ich einfach nochmals wickeln, bevor ich selber ins Bett gehe.

Gefällt mir

16. Oktober um 23:13

Meine beiden Patenkinder wurden/ werden beide mit der eigenmarke von dm gewicklt. Diese halten bei dennen 10-12 Stunden trocken. Vielleicht die Marke mal versuchen und vielleicht als pants versuchen, die man wie eine hose anzieht? 
Ich wickle meinen Sohn mit Stoffwindeln diese halten nachts bis zu 10 Stunden, je nach dem wie ich sie booste.
Falls dich die Nachtwindeln von den Stoffwindeln interessieren. Hier in dem Video werden sie gezeigt und gut erklärt.
https://www.youtube.com/watch?v=VYw6InqfoTg

Gefällt mir

20. Oktober um 8:21

Ich würde auch versuchen, ihr Trinkverhalten zu verändern, also schon vorher versuchen, ihren Durst zu stillen, sie nachts nochmal zu wickeln bzw aufs Töpfchen zu setzen. Da sind Schlüpfer-Windeln super: schnell runtergezogen, raufgesetzt und wieder hoch. Unsere Große (3) setzen wir manchmal im Halbschlaf drauf, wenn sie nachts wimmert.
Noch ein Tip: pampers Premium. Wir haben nämlich dasselbe Problem mit der Kleinen und das sind die einzigen Windeln, die meistens, leider nicht immer, dicht halten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen