Home / Forum / Mein Baby / Windel läuft Nachts über (Baby)

Windel läuft Nachts über (Baby)

27. Dezember 2019 um 9:42 Letzte Antwort: 30. Dezember 2019 um 0:16

Hallo Ihr Lieben,
wir haben das Problemchen; dass die Windel über Nacht nicht hält. D.h. ich muss mein Baby (6 Monate) nachts mind. 1x wickeln, sonst läuft die Windel über (nur Pipi).
Er trinkt nachts noch 1-2 Milchfläschchen und ich glaube, dass ist einfach zu viel für eine Windel.
Ich habe vieles schon ausprobiert: Andere Windelmarken (Pampers, dm Eigenmarken, etc.) und ich habe auch schon unterschiedliche Windelgrößen getestet.
Leider hält keine die komplette Nacht durch und der Schlafsack ist am morgen nass, die Windel megavoll mit Pipi und mein Baby ist schlecht gelaunt.

... aber vielleicht hat mir hier jemand einen Tipp? 
Bzw. vielleicht ist das ja normal und es geht anderen ebenfalls so?

Liebe Grüße und DANKE im voraus für eure Hilfe

Mehr lesen

27. Dezember 2019 um 10:53

Wenn dein Baby eh zum trinken wach wird, dann wickel es doch vorm Trinken. 
bei uns hält die pampers premium
Protection sehr gut. 

1 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 10:56
In Antwort auf user752986070

Hallo Ihr Lieben,
wir haben das Problemchen; dass die Windel über Nacht nicht hält. D.h. ich muss mein Baby (6 Monate) nachts mind. 1x wickeln, sonst läuft die Windel über (nur Pipi).
Er trinkt nachts noch 1-2 Milchfläschchen und ich glaube, dass ist einfach zu viel für eine Windel.
Ich habe vieles schon ausprobiert: Andere Windelmarken (Pampers, dm Eigenmarken, etc.) und ich habe auch schon unterschiedliche Windelgrößen getestet.
Leider hält keine die komplette Nacht durch und der Schlafsack ist am morgen nass, die Windel megavoll mit Pipi und mein Baby ist schlecht gelaunt.

... aber vielleicht hat mir hier jemand einen Tipp? 
Bzw. vielleicht ist das ja normal und es geht anderen ebenfalls so?

Liebe Grüße und DANKE im voraus für eure Hilfe

Da hilft nur eins, Nachts wickeln. Es muss ja eh einer aufstehen, um die Flasche zu machen. Die Windel wird wohl erst durchhalten wenn das Kind auch nachts durchschläft. Tags über würdest du das Kind doch auch wickeln, wenn es so viel getrunken hat.

1 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 11:28

Hallo Zusammen,
also ist es völlig normal, dass die Windeln sowiso nicht die komplette Nacht "durchhalten"?

Problem ist; wenn ich ihm vor dem Fläschchen wickle.... weint er so sehr da er ja eigentlich  hunger hat und ungeduldig ist. Dann ist er hellwach und nach dem Fläschchen geben dauert es eeeeewig, bis er wieder in den Schlaf findet.
Und wenn ich ihn nach dem Fläschchen wickle.... dann wird er erst recht wach und es dauert dann noch länger, bis er wieder einschläft.
Fläschchen machen geht ruckzuck bei uns... das wickeln ist das Problemchen.

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 12:26
Beste Antwort
In Antwort auf user752986070

Hallo Ihr Lieben,
wir haben das Problemchen; dass die Windel über Nacht nicht hält. D.h. ich muss mein Baby (6 Monate) nachts mind. 1x wickeln, sonst läuft die Windel über (nur Pipi).
Er trinkt nachts noch 1-2 Milchfläschchen und ich glaube, dass ist einfach zu viel für eine Windel.
Ich habe vieles schon ausprobiert: Andere Windelmarken (Pampers, dm Eigenmarken, etc.) und ich habe auch schon unterschiedliche Windelgrößen getestet.
Leider hält keine die komplette Nacht durch und der Schlafsack ist am morgen nass, die Windel megavoll mit Pipi und mein Baby ist schlecht gelaunt.

... aber vielleicht hat mir hier jemand einen Tipp? 
Bzw. vielleicht ist das ja normal und es geht anderen ebenfalls so?

Liebe Grüße und DANKE im voraus für eure Hilfe

Also meine Meinung dazu ist folgende: vor einiger Zeit wurden fast alle Windelmarken auf diese Luftkanäle umgestellt. Bei jeder Marke heißen die anders, aber sie funktionieren alle gleich bzw. nicht. Seit dem saugen die Windeln grundsätzlich weniger. Ich hab den Vergleich, da bei meiner Großen die Windeln alle noch "normal" waren. Die haben eine Nacht durchgehalten.

Das einzige was bei uns eine Nacht hält sind die Öko-Windeln der Eigenmarke von der Drogerie (noch keine Kanäle) und zusätzlich eine Saugeinlage von Pelzy. Meine Kleine trinkt sehr viel Wasser in der Nacht und wir haben so einiges probiert.

2 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 13:34

Wir haben das Problem nicht, weil wir mit Stoffwindeln wickeln. Aber wäre es möglich tagsüber mehr zu trinken zu geben und nachts etwas weniger? Und warum wickelt du nicht einfach während dein Baby trinkt? Das könnte man doch parallel machen. Oder stört es dein Baby beim Trinken? Falls wir doch mal nachts wickeln müssen, haben wir nur eine Salzlampe an, damit wir nicht das große Licht anmachen müssen. Sonst dauert es mit dem wieder einschlafen auch ewig. 

1 LikesGefällt mir
27. Dezember 2019 um 14:35
Beste Antwort
In Antwort auf user752986070

Hallo Ihr Lieben,
wir haben das Problemchen; dass die Windel über Nacht nicht hält. D.h. ich muss mein Baby (6 Monate) nachts mind. 1x wickeln, sonst läuft die Windel über (nur Pipi).
Er trinkt nachts noch 1-2 Milchfläschchen und ich glaube, dass ist einfach zu viel für eine Windel.
Ich habe vieles schon ausprobiert: Andere Windelmarken (Pampers, dm Eigenmarken, etc.) und ich habe auch schon unterschiedliche Windelgrößen getestet.
Leider hält keine die komplette Nacht durch und der Schlafsack ist am morgen nass, die Windel megavoll mit Pipi und mein Baby ist schlecht gelaunt.

... aber vielleicht hat mir hier jemand einen Tipp? 
Bzw. vielleicht ist das ja normal und es geht anderen ebenfalls so?

Liebe Grüße und DANKE im voraus für eure Hilfe

Ich muss auch nach jeder Flasche wickeln und es dauert mindestens 1 Stunde bis er wieder schläft. Ist leider so🤷‍♀️

Gefällt mir
27. Dezember 2019 um 17:27
In Antwort auf mikesch07

Wir haben das Problem nicht, weil wir mit Stoffwindeln wickeln. Aber wäre es möglich tagsüber mehr zu trinken zu geben und nachts etwas weniger? Und warum wickelt du nicht einfach während dein Baby trinkt? Das könnte man doch parallel machen. Oder stört es dein Baby beim Trinken? Falls wir doch mal nachts wickeln müssen, haben wir nur eine Salzlampe an, damit wir nicht das große Licht anmachen müssen. Sonst dauert es mit dem wieder einschlafen auch ewig. 

Vielen Dank für deine Antwort. Ja, er will die Flasche nicht halten und braucht glaube ich Körperkontakt.
Hmmmm.... wie läuft das denn so mit einer Stoffwindel ab... da ist doch sicherlich eine spezielle Saugeinlage drin, oder?

Gefällt mir
28. Dezember 2019 um 1:12

Nachts haben wir Überhosen (Capri von Blueberry) und Prefoldseinlagen aus Baumwolle. Hält in den allermeisten Nächten super.
Wegwerfwindeln haben wir nur für den Großen im Kiga. Dort ist er nur 4 Stunden und muss trotzdem gewickelt werden, weil die Windeln sonst total auslaufen. Habe auch das Gefühl, dass Wegwerfwindeln bis vor kurzem wesentlich länger gehalten haben. Scheint also was dran zu sein, dass an den Windeln etwas Grundlegendes geändert wurde. Schade, dadurch ist für uns der letzte Vorteil von www auch dahin. Aber im Kiga müssen wir sie leider benutzen. 

Gefällt mir
28. Dezember 2019 um 12:35
Beste Antwort
In Antwort auf user752986070

Hallo Ihr Lieben,
wir haben das Problemchen; dass die Windel über Nacht nicht hält. D.h. ich muss mein Baby (6 Monate) nachts mind. 1x wickeln, sonst läuft die Windel über (nur Pipi).
Er trinkt nachts noch 1-2 Milchfläschchen und ich glaube, dass ist einfach zu viel für eine Windel.
Ich habe vieles schon ausprobiert: Andere Windelmarken (Pampers, dm Eigenmarken, etc.) und ich habe auch schon unterschiedliche Windelgrößen getestet.
Leider hält keine die komplette Nacht durch und der Schlafsack ist am morgen nass, die Windel megavoll mit Pipi und mein Baby ist schlecht gelaunt.

... aber vielleicht hat mir hier jemand einen Tipp? 
Bzw. vielleicht ist das ja normal und es geht anderen ebenfalls so?

Liebe Grüße und DANKE im voraus für eure Hilfe

Also mein Sohn ist mittlerweile 5 Monate alt, wird nachts noch 3x mal oder sogar häufiger gestillt und dank Pampers Baby Dry hält die Windel tatsächlich zu 95% durch!
Er trinkt und pinkelt sehr viel... Will heißen, dass die Windeln wirklich gut sind, meines Erachtens.
Da er nämlich beim Trinken direkt weiter schläft, oft wickeln in der Nacht keine wirkliche Option für mich ist, da er sonst teilweise Std wach sein wird, ist dies eine gute Wahl in Sachen Windel. 

1 LikesGefällt mir
28. Dezember 2019 um 19:26
Beste Antwort
In Antwort auf cocoloco88

Also mein Sohn ist mittlerweile 5 Monate alt, wird nachts noch 3x mal oder sogar häufiger gestillt und dank Pampers Baby Dry hält die Windel tatsächlich zu 95% durch!
Er trinkt und pinkelt sehr viel... Will heißen, dass die Windeln wirklich gut sind, meines Erachtens.
Da er nämlich beim Trinken direkt weiter schläft, oft wickeln in der Nacht keine wirkliche Option für mich ist, da er sonst teilweise Std wach sein wird, ist dies eine gute Wahl in Sachen Windel. 

Pampers Baby Dry in verschiedenen Größen haben wir bereits auch erfolglos probiert
Trotzdem liebenlieben Dank für deinen Input
 

Gefällt mir
28. Dezember 2019 um 20:45

Nein, also normal ist das nicht oder wir hatten Glück. Ich musste weder Nr. 1 & 2 noch unser aktuell 5-monatiges Baby in der Nacht wickeln. Ich wickel kurz vorm schlafen gehen gegen 19 Uhr und die Windel hält dann bis zum aufstehen gegen 6 Uhr. Getrunken werden hier auch noch 3 Flaschen á 120ml. Wir nutzen die Premium Protection, hatten aber auch schon Baby Dry und die DM Eigenmarke, gehalten haben alle. Darüber bin ich froh. Hätte keine große Lust sie durchs wickeln noch groß wach zu machen. Und nein, hier muss keiner für eine Flasche aufstehen, die stehen fertig neben dem Bett und werdenden Bedarf kurz zusammen gemischt (weil das Argument kam). 

1 LikesGefällt mir
28. Dezember 2019 um 21:42

Wickelst du auch richtig?

Pimmel nach unten drücken vorm Zukleben, sonst pieselt er oben raus

Nach dem Zukleben die Seitenbünchen nochmals rausziehen

Größere Windel nehmen es gibt auch 3+ oder 4+

Wärmelampe anmachen beim Wickeln


Wickeln dauert doch keine Minute.

In die Flasche schon abgekochtes kaltes Wasser, Pulverportionierer und heißes Wasser in der Thermoskanne 2/3 zu 1/3, Pulver rein, schütteln, fertig. Dauert keine halbe Minute. 
 

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2019 um 10:32
Beste Antwort

Habe unseren auch bis sicher 8 Monate oft nachts noch einmal gewickelt. Er war allerdings ein Stillkind, das quasi nur an der Brust nuckelnd geschlafen hat. Wir haben auch Pampers Premium Protection gehabt. Die gingen dann. Aber ja, irgendwann konnte ich das im Halbschlaf im Dunkeln, da wurde keiner mehr geweckt als nötig. 
Ich würde sagen: Du musst einfach durchhalten. Es wird dann auf einen Schlag besser. Allerdings würde ich lieber nachts kurz wickeln, sls jeden Tag die volle Garnitur Schlafsack, Bettwäsche etc. zu waschen. Halte durch!🤞

1 LikesGefällt mir
30. Dezember 2019 um 0:16
Beste Antwort

Äh sorry aber bei unserer Tochter 19Mon alt hält keine Windel, weder die Pampers noch andere Windeln! Wir wickeln jede Nacht gegen Mitternacht, doch morgens um 6-7h ist oft der Schlafsack durch😅 also wäre auch dankbar für Tipps! Sie trinkt wenn überhaupt zwei/drei schlucke Wasser vorm schlafen. Bei unserer Großen hielt alles, ganz selten war etwas durch.

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook