Home / Forum / Mein Baby / Windeln

Windeln

25. Januar um 21:02

Hallo, ich muß jetzt mal fragen. Zur Zeit benutzen wir Pampers Windeln, mein Sohn ist 2 Monate alt, haben bisher viele geschenkt bekommen. Jetzt ist es mir vermehrt aufgefallen das mein Sohn irgendwie komisch richt. Hat kein Stuhl und nur wenig Urin drin. Kann es sein das die Pampers so stinken. 
Und welche Windeln benutzt ihr so?

Mehr lesen

25. Januar um 22:03

Baden, abduschen?

Gefällt mir

25. Januar um 22:04

Nutzen auch Pampers seit 3 Jahren und nichts riecht

1 LikesGefällt mir

25. Januar um 22:21
In Antwort auf april2018

Baden, abduschen?

Nee, das kommt nicht vom Kind, es muß die Windel sein. 

Gefällt mir

25. Januar um 22:43
In Antwort auf user44493

Hallo, ich muß jetzt mal fragen. Zur Zeit benutzen wir Pampers Windeln, mein Sohn ist 2 Monate alt, haben bisher viele geschenkt bekommen. Jetzt ist es mir vermehrt aufgefallen das mein Sohn irgendwie komisch richt. Hat kein Stuhl und nur wenig Urin drin. Kann es sein das die Pampers so stinken. 
Und welche Windeln benutzt ihr so?

Pampers stinken immer total chemisch find ich. Wir nutzen für beide Kinder die von Aldi und sind sehr zufrieden. 

Gefällt mir

25. Januar um 23:23

Ich fand auch, dass die Pampers damals. Sehr Gerochen haben sobald unsere kleine gepullert hatte. Wir nahmen immer die von Rossmann Babydream, die waren super. Inzwischen ist sie aber 3 und trocken.
Alles gute. 

Gefällt mir

26. Januar um 7:59

Wir haben auch Pampers und da riecht gar nichts- ich mach ihn nur mit Wasser sauber, vllt. liegts bei euch an Feuchttüchern?

1 LikesGefällt mir

26. Januar um 8:04

Kann an den Windeln in Kombination mit dem Kind liegen.
Manche passen einfach nicht zusammen.
Probier mal andere aus. 

1 LikesGefällt mir

26. Januar um 8:33

Ja, Wegwerfwindeln haben einen gewissen "Geruch". Ich finde den auch etwas... naja.
Je nach Marke evt. mehr oder weniger.

Gefällt mir

26. Januar um 10:04
In Antwort auf paprikaschote12

Ich fand auch, dass die Pampers damals. Sehr Gerochen haben sobald unsere kleine gepullert hatte. Wir nahmen immer die von Rossmann Babydream, die waren super. Inzwischen ist sie aber 3 und trocken.
Alles gute. 

Das Problem hatten wir mit den DM-Windeln, sobald ein bisschen Pipi drin war, hat man es gerochen  Saugkraft fand ich auch nicht gut, selbst mit ganz wenig Pipi drin fühlte sich der Popo nass an. Wurde dann auch schnell wund von denen. 

Lillydoo haben wir noch probiert, aber die fand ich auch nicht überzeugend. 

Mit Pampers sind wir hingegen zufrieden, man riecht nix, sie saugen gut und der Popo fühlt sich nie nass an. 

Muss man einfach ausprobieren, was zum Kind passt. 

1 LikesGefällt mir

26. Januar um 16:30
In Antwort auf user44493

Hallo, ich muß jetzt mal fragen. Zur Zeit benutzen wir Pampers Windeln, mein Sohn ist 2 Monate alt, haben bisher viele geschenkt bekommen. Jetzt ist es mir vermehrt aufgefallen das mein Sohn irgendwie komisch richt. Hat kein Stuhl und nur wenig Urin drin. Kann es sein das die Pampers so stinken. 
Und welche Windeln benutzt ihr so?

hast du keine anderen Windeln zum testen?

Gefällt mir

26. Januar um 18:18

Wenn er nur wenig Stuhl unhd Urin hat, würde ich mir eher Sorgen um sein Gedeihen machen. Oder wie meinst du das?
Wir haben die DM-Windeln weil da keine erdölbasierten Lotionen und "Pflegestoffe" eingearbeitet sind wie bei Pampers. Die Passform passt auch besser zu unserem Jungen.
Neben der Windel kanns natürlich auch an Cremes u.ä. liegen. Habe so was kaum je benutzt, davon bekommt er nach mehr als 1x immer Pilzattacken. Das wäre auch mein nächste Tipp. Ist der Po nicht nur rot sondern es bilden sich seltsame Pickel könnte das ein Hinweis auf Pilz sein und der kann auch stinken.

1 LikesGefällt mir

28. Januar um 12:22

Ich finde die wegwerfwindeln „riechen“ alle von sich aus sehr chemisch,einige schlimmer als andere.wir haben am Anfang auch die von pampers genutzt,das war mir aber auf Dauer ehrlich zu teuer da ich auch keinen Unterschied zu den „günstigeren“ feststellen konnte da man die Windeln eh sehr häufig gewechselt hat.
wir sind dann auf die vom DM umgestiegen und sind eigentlich bisher zufrieden ( große ist fast 3) Aber es war bei beiden Windeln gleich,sobald etwas Urin und sogar kein Stuhl drin war,roch man es durch beide Windeln und ich habe gestillt,also am Anfang eh tausend volle Windeln am Tag gehabt.
ich fand die von Aldi/Rossmann nicht so gut weil die Haut echt nass war beim wechseln,und die Kinder dadurch schnell wund wurden was ja eigentlich gar nicht sein darf.ich habe auch einfach warmes Wasser mit nem weichen mulltuch benutzt anstatt diese feuchttücher da meine Kinder durch die nur wund wurden egal von welcher marke.mittlerweile nutze ich die mit 99% Wasser,gibt’s ja auch von verschiedenen Firmen,die Kinder werden nicht wund und die Tücher kannst überall mit hin nehmen.es ist nicht so aufwendig wie Schüssel mit Wasser füllen,mitbringen,dann wieder leeren usw...

Gefällt mir

28. Januar um 12:52

Vermutlich sind es die Absorber, die muffeln bei Tampons oder Binden ja auch.

Gefällt mir

28. Januar um 12:57

Leider verträgt der Goldpopo meines Sohnes nur die Pampers,... er wird von anderen Windelmarken entweder wund oder er bekommt fiesen Ausschlag,... beides am Allerwertesten unangenehm. Ich find schon, dass die nicht so toll riechen,... auch schon, wenn man sie aus der Packung nimmt, aber naja, dauert ja nicht ewig! Ich würde auch empfehlen Cremes und Feuchttücher wegzulassen. Creme nur, wenn es arg wund ist und dann auf Zinkbasis und sonst tun es feuchte Wattepads (gibts mittlerweile ja in groß und rechteckig), die kann man auch feucht machen und in einem Gefrierbeutel verpackt als eigene Feuchttücher mitnehmen. Ich denk, wenn man schon keine Stoffwindeln nehmen mag (was ich verstehen kann), dann sollte man so wenig wie möglich zusätzliche Chemie nutzen.

Gefällt mir

28. Januar um 21:48
In Antwort auf user44493

Hallo, ich muß jetzt mal fragen. Zur Zeit benutzen wir Pampers Windeln, mein Sohn ist 2 Monate alt, haben bisher viele geschenkt bekommen. Jetzt ist es mir vermehrt aufgefallen das mein Sohn irgendwie komisch richt. Hat kein Stuhl und nur wenig Urin drin. Kann es sein das die Pampers so stinken. 
Und welche Windeln benutzt ihr so?

Die Windeln die hauptsächlich mit Absorbern gefüllt sind, riechen alle irgendwie chemisch, kommt auch auf die Urinzusammensetzung des Kindes an, welche Pflegemittel man benutzt etc.
Wo mehr "ökologisch abbaubare Füllung" enthalten ist, riecht nicht ganz so arg.

Habe vier Kinder und darunter war/ist alles. Zwei konnten jede Windel tragen, eins nur Ökowindeln, das andere nur Pampers.

Tags nehmen wir sowieso nur die günstigen von dm, Lidl, Rewe, nachts entweder Pampers oder günstig.
Wechseln muss ich bei meinem "Kamel" sowieso.
Von Lilydoo kann ich nicht berichten, der Preis ist ja schon irre.

Fehlt nur noch eine Blattgoldwindel made by Ribéry.
Wenn man ernährungstechnisch schon alles durch hat muss nur noch der Kinder Hintern abgehoben eingewickelt sein.

Stinken tun sie alle irgendwann mal, wenn du noch ein "frisches" Baby hast, dann probier doch mal einige Testpakete Stoffwindelsysteme. Da gibt es auch eine immense Vielfalt.
Vielleicht ist das ja was für dich.


 

Gefällt mir

28. Januar um 21:55

was bei uns fast wichtiger war, ist der Schnitt. Habe immer sehr zarte Kinder bekommen, und da ging nicht jede Windel.Rossmann finde ich z.B sehr weit und einmal hatte ich welche von Kaufland, die waren kacke.
Von Müller hatte ich zweimal normale, zweimal Pants. Saugkraft war ok, aber die Verarbeitung nicht, sie platzten auf. Kann aber auch nur eine blöde Charge gewesen sein.

Und was diese ewig lange Saugkraft bzw Zeit angehen soll, ich lasse ganz selten mal eine Windel 12 h an. Ich finde das so oder so eklig, ich bleibe ja auch nicht einen halben Tag auf dem  Pott sitzen. Da ich immer sehr spät ins Bett gehe, macht es mir auch nichts aus, nochmal vorher zu wechseln.

Gefällt mir

30. Januar um 18:59

Mit 2 Monaten ist das wohl noch nicht das Thema, aber mit 2 Jahren schlafen ja nicht wenige 9,10,12h durch. Ich würde meinen Sohn sicher nicht wegen der Windel aufwecken.

Ja, unser wird vermutlich niemals mehr als Größe 4 tragen. Da passt er noch gut rein und ab Frühjahr/Sommer soll er auf den Pott.

 

3 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen