Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Windeln zum selberwaschen

Windeln zum selberwaschen

9. Juni 2008 um 8:35 Letzte Antwort: 9. Juni 2008 um 13:40

Ich bin grade am überlegen, ob ich Wegwerfwindeln oder Windeln zum Selberwaschen kaufen sollte. Was habt ihr für Erfahrungen mit Windeln zum Selberwaschen gemacht? Für mich würde der Kostenfaktor und die Umwelt im Vordergrund stehen.
Lg Melanie 29. SSW

Mehr lesen

9. Juni 2008 um 8:39

Kostenfaktor und Umwelt
im vordergrund? würde ich nicht so sagen...

Kosten: ständiger Wasser und Stromverbrauch
Umwelt: Abwasser durch Waschmittel

vor allem ZEIT: brauchste verdammt viel

wollte das auch machen, aber da haben erfahrene mamis mir den kopf gewaschen.

Gruß Andrea mit Charline 2 Monat alt

Gefällt mir
9. Juni 2008 um 9:24

Hallo
Mich würde interessieren, ob der Zeitaufwand sehr groß ist und wie oft man waschen muß.

Gefällt mir
9. Juni 2008 um 9:50

Lass dir keinen Quatsch erzählen!
Sowas kommt von Frauen, die sich nie ernsthaft mit dem Thema beschäftigt haben.

Ich benutzte selbst Stoffwindeln (Bumgenius) und bin sehr zufrieden damit.

Klar war es etwas aufwändig herauszufinden, welches Waschmittel man am besten nimmt und sie halten auch nicht ganz so lange trocken wie eine Pampers z.B. Aber 6 Stunden schafft man damit auch locker.
Was das Waschen angeht habe ich jeden 3. Tag eine Maschine. Das ist nicht viel und ich werfe da auch gleich ihre Klamotten und Spucktücher mit rein. Die müsste ich ja sowieso extra waschen, würde aber nie eine Trommel damit voll bekommen.

Unterwegs habe ich immer einen Plastikbeutel dabei und packe die Windel dann da rein. Was ist daran bitteschön schlimm? Das ist echt kein Argument!

Ich gebe zu WWW sind einfacher zu händeln, aber wenn ich auf das ersparte Geld schaue macht mir das Waschen jedes Mal aus Neue wieder Spaß. Für die Kohle hole ich ihr lieber mal was Neues zum Anziehen, anstatt sie vollgeschissen in den Müll zu hauen. Meine Mülltonne dankts mir auch.

Lass dich nicht verunsichern!

LG
Mandy und Anna (*20.02.08, die seit BumGenius keinen wunden Po mehr hatte und so knuffig mit ihrem riesen Windelpaket aussieht)

Gefällt mir
9. Juni 2008 um 11:06
In Antwort auf terry_12551755

Lass dir keinen Quatsch erzählen!
Sowas kommt von Frauen, die sich nie ernsthaft mit dem Thema beschäftigt haben.

Ich benutzte selbst Stoffwindeln (Bumgenius) und bin sehr zufrieden damit.

Klar war es etwas aufwändig herauszufinden, welches Waschmittel man am besten nimmt und sie halten auch nicht ganz so lange trocken wie eine Pampers z.B. Aber 6 Stunden schafft man damit auch locker.
Was das Waschen angeht habe ich jeden 3. Tag eine Maschine. Das ist nicht viel und ich werfe da auch gleich ihre Klamotten und Spucktücher mit rein. Die müsste ich ja sowieso extra waschen, würde aber nie eine Trommel damit voll bekommen.

Unterwegs habe ich immer einen Plastikbeutel dabei und packe die Windel dann da rein. Was ist daran bitteschön schlimm? Das ist echt kein Argument!

Ich gebe zu WWW sind einfacher zu händeln, aber wenn ich auf das ersparte Geld schaue macht mir das Waschen jedes Mal aus Neue wieder Spaß. Für die Kohle hole ich ihr lieber mal was Neues zum Anziehen, anstatt sie vollgeschissen in den Müll zu hauen. Meine Mülltonne dankts mir auch.

Lass dich nicht verunsichern!

LG
Mandy und Anna (*20.02.08, die seit BumGenius keinen wunden Po mehr hatte und so knuffig mit ihrem riesen Windelpaket aussieht)

Nur mal ne Frage
Wieso müsstest Du ihre Klamotten und Spucktücher denn extra waschen? Ich wasch die ganz normal bei unseren Sachen mit.

Zur Ökobilanz von Windeln: Die fällt bei Stoffwindeln und Wegwerfwindeln ähnlich aus, wobei die genauen Werte bei Stoffwindeln natürlich schwanken können in Abhängigkeit von Waschtempperatur und Trocknereinsatz.

LG
Morgaine

Gefällt mir
9. Juni 2008 um 11:37

Hach
will doch kein quatsch erzählen sondern nur das weitergeben was ich gehört habe. Habe mich natürlich mit diesem thema auseinandergesetzt, bin selbst als säugling mit stoffwindeln gewickelt worden und meine ma muss das bei drei kindern ja wissen ... sorry im endeffekt macht doch eh jeder das was er für richtig hält

ich bleibe bei pampers, da es für mich am einfachsten ist.

Grüße

Gefällt mir
9. Juni 2008 um 12:52
In Antwort auf mamandrea1

Hach
will doch kein quatsch erzählen sondern nur das weitergeben was ich gehört habe. Habe mich natürlich mit diesem thema auseinandergesetzt, bin selbst als säugling mit stoffwindeln gewickelt worden und meine ma muss das bei drei kindern ja wissen ... sorry im endeffekt macht doch eh jeder das was er für richtig hält

ich bleibe bei pampers, da es für mich am einfachsten ist.

Grüße

Sorry
aber in den letzten Jahren hat sich stoffwindeltechnisch einiges getan.

Meine Windeln lassen sich wie Pampers wickeln, werden bei 40 Grad gewaschen mit 1/3 der Waschmittelmenge wie normale Waschladungen.

Klar sind Pampers einfacher, aber für mich ist einfach der Kostenfaktor ausschlaggebend. Für meine Windeln habe ich 389 Euro bezahlt und die kann ich über die gesamte Wickelzeit UND fürs nächste Kind verwenden.

So, und nun rechnet mal nach.
Dafür wasche ich doch gern.

Vielleicht habe ich ja etwas schroff reagiert, aber mir hängen diese Vorurteile einfach zum Hals raus! Und überall wird man damit konfrontiert, wenn man sich als Stoffwindelmami outet.

War nicht böse gemeint!

Gefällt mir
9. Juni 2008 um 13:13
In Antwort auf noah_12558413

Nur mal ne Frage
Wieso müsstest Du ihre Klamotten und Spucktücher denn extra waschen? Ich wasch die ganz normal bei unseren Sachen mit.

Zur Ökobilanz von Windeln: Die fällt bei Stoffwindeln und Wegwerfwindeln ähnlich aus, wobei die genauen Werte bei Stoffwindeln natürlich schwanken können in Abhängigkeit von Waschtempperatur und Trocknereinsatz.

LG
Morgaine

Ich habe von dieser Studie gehört
und ich kann mir auch gut vorstellen, wer sie In Auftrag gegeben hat. Nämlich Onkel Pampers und Tante Fixies!
Mal ehrlich: Man kann mir nicht weismachen, dass die Energie die benötigt wird um WWW herzustellen und sie dann wieder zu beseitigen bzw. zu recyceln, geringer ausfällt, als das bisschen Waschen.
Man muss ja auch bedenken, wie sich die chemischen Substanzen auf die Umwelt auswirken. Und der Transport der WWW in die Supermärkte dieser Welt, auch das belastet die Umwelt.

Wie gesagt: Ich wasche bei 40 Grad und mit 1/3 Waschmittel wie normale Waschladungen. Abwasser kann inzwischen zu Trinkwasser wiederaufbereitet werden. Also wird die Umwelt auch hier nicht nennenswert belastet.

Aber ich will mich nicht besser machen als ich bin. Der Umweltfaktor war für mich nicht ausschlaggebend. Mir gehts mehr oder weniger nur ums Geld, das ich jeden Monat einspare.

Ach so, ich wasche ihre Sachen seperat, weil ich bei ihr keinen Weichspüler verwende und auch sonst parfumfreies Waschmittel verwende. Dies zwar auch in erster Linie wegen der Windeln, aber schaden kann es ihr ja auch nicht.



Gefällt mir
9. Juni 2008 um 13:26
In Antwort auf terry_12551755

Ich habe von dieser Studie gehört
und ich kann mir auch gut vorstellen, wer sie In Auftrag gegeben hat. Nämlich Onkel Pampers und Tante Fixies!
Mal ehrlich: Man kann mir nicht weismachen, dass die Energie die benötigt wird um WWW herzustellen und sie dann wieder zu beseitigen bzw. zu recyceln, geringer ausfällt, als das bisschen Waschen.
Man muss ja auch bedenken, wie sich die chemischen Substanzen auf die Umwelt auswirken. Und der Transport der WWW in die Supermärkte dieser Welt, auch das belastet die Umwelt.

Wie gesagt: Ich wasche bei 40 Grad und mit 1/3 Waschmittel wie normale Waschladungen. Abwasser kann inzwischen zu Trinkwasser wiederaufbereitet werden. Also wird die Umwelt auch hier nicht nennenswert belastet.

Aber ich will mich nicht besser machen als ich bin. Der Umweltfaktor war für mich nicht ausschlaggebend. Mir gehts mehr oder weniger nur ums Geld, das ich jeden Monat einspare.

Ach so, ich wasche ihre Sachen seperat, weil ich bei ihr keinen Weichspüler verwende und auch sonst parfumfreies Waschmittel verwende. Dies zwar auch in erster Linie wegen der Windeln, aber schaden kann es ihr ja auch nicht.



Die Studie
legt als Grundlage 90 Grad wäsche und trocknen im Trockner und eine Anschaffung von 47 Stoffwindeln, dann schneiden beide etwa gleich ab. Natürlich spielt auch der Transport der WWW eine Rolle. Die Studie wurde vom britischen Umweltamt durchgeführt, denke nicht, dass die von Pampers oder so beauftragt werden. Und es wurde ein Life cicle assesment durchgeführt, also der gesamte Lebenszyklus von beiden Produkten berücksichtigt.
Wenn Du natürlich bei 40 Grad wäschst, fällst Du schon mal wesentlich energiesparend aus. Aber z.B. Windeldienste müssen Vorschriftsmäßig bei 90 Grad waschen, nutzen sicherlich auch den Trockner und der Transport kommt auch dazu. Ich denke, da kann man dann nicht mehr von einem Umweltvorteil sprechen.
Die Kosten schwanken natürlich stark regional nach den Wasserkosten, in der Gegend meiner Mutter zahlt man z.B. fast dass 3 fache für Wasser und Abwasser wie bei uns.
Grundsätzlich muss es jeder selber Wissen, man sollte nur die Hintergründe kennen.

LG
Morgaine

Gefällt mir
9. Juni 2008 um 13:40
In Antwort auf terry_12551755

Sorry
aber in den letzten Jahren hat sich stoffwindeltechnisch einiges getan.

Meine Windeln lassen sich wie Pampers wickeln, werden bei 40 Grad gewaschen mit 1/3 der Waschmittelmenge wie normale Waschladungen.

Klar sind Pampers einfacher, aber für mich ist einfach der Kostenfaktor ausschlaggebend. Für meine Windeln habe ich 389 Euro bezahlt und die kann ich über die gesamte Wickelzeit UND fürs nächste Kind verwenden.

So, und nun rechnet mal nach.
Dafür wasche ich doch gern.

Vielleicht habe ich ja etwas schroff reagiert, aber mir hängen diese Vorurteile einfach zum Hals raus! Und überall wird man damit konfrontiert, wenn man sich als Stoffwindelmami outet.

War nicht böse gemeint!

Hihi
habs nachgerechnet. Bei den Lidl-Windeln komme ich bei einem Kind auch ca. auf die Summe, hängt halt etwas davon ab, wann die Kleine trocken wird. Beim Zweiten zahl ich dann drauf. Aber ich bin nun mal zu faul für Stoffwindeln, würde aber niemals jemanden blöd anmachen, bloss weil mit Stoffwindeln gewickelt wird. Muss doch nun jeder selber Wissen.
So ich geh dann mal wickeln, mein Mäuschen hat gerade ne Stinkbombe abgesetzt.

LG
Morgaine

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen