Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Windpocken-wie ansteckend?

Windpocken-wie ansteckend?

27. Mai 2008 um 18:17 Letzte Antwort: 27. Mai 2008 um 19:53

da unsere verantwortungsvolle nachbarin ihre kinder drau0en rumlaufen lässt obwohl sie windpocken hat, muss ich mich fragen, ob die meinen sohn anstecken haben könnten? er wird nämlich erst nächstes monat geimpft. kann mir wer helfen

Mehr lesen

27. Mai 2008 um 18:21

Hm...
...also man sagt ja immer, Windpocken sind hoch ansteckend, kann ich jetzt aber zum Glück nicht so behaupten *glückgehabt*
In Lucis Kita-Gruppe war jetzt schon 3x Windpockenalarm und wir sind jedesmal davongekommen Gerade scheint es auch so zu sein, dass er sich nicht angesteckt hat. Ich würde mal wagen zu behaupten, wenn sie jetzt nicht direkt Kontakt miteinander gehabt haben und nur draussen waren ist das Risiko nicht so hoch, dass sich dein Kleiner angesteckt hat!

LG
Klonie mit Luca (2 Jahre)

Gefällt mir
27. Mai 2008 um 18:49

Naja
aber müssen die da draußen frei rumlaufen? ich finde so etwas wirklich unerhört! ich mein ändern kann ich jetzt sowieso nichts mehr aber sowas muss doch wirklich nicht sein oder?

Gefällt mir
27. Mai 2008 um 19:50

Naja
also bitte, die laufen ja auch bei uns rum oder auf der straße.! würden wir das machen, dann würden die gleich das gesundheitsamt anrufen! dann muss ich halt auch aufpassen, wo meine kinder hinlaufen oder nicht? bei uns in der straße sind lauter babys und die hängen da an jedem kinderwagen dran, ich finde das absolut verantwortungslos! weiß ja nicht ob dir das gefallen würde, wenn ein krankes kind dein baby antatscht und es damit ansteckt! also mir gefällt sowas nich wenn mein kind krank wäre, dann müsste es auch drin bleiben, dann kann sie ihre kinder gleich in die schule schicken! meine meinung.

Gefällt mir
27. Mai 2008 um 19:53
In Antwort auf doris_11948884

Naja
aber müssen die da draußen frei rumlaufen? ich finde so etwas wirklich unerhört! ich mein ändern kann ich jetzt sowieso nichts mehr aber sowas muss doch wirklich nicht sein oder?

Ich finde auch...
..., dass du ein wenig übertreibst! Es ist keine furchtbare Erkrankung und wie fändest du es denn 2 Wochen lang keinen Fuß vor die Tür zu setzen? Nix mit einkaufen und mal eben los...ausserdem kann es doch auch sein, dass sie gar nicht mehr ansteckend sind, obwohl sie noch sichtbare Pusteln haben!
Bitte nicht immer so ignorant und voreilig in Verurteilungen sein! (gilt jetzt für viele hier )

LG
Klonie

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers