Home / Forum / Mein Baby / Winterbabies, Octoberfest, Krabbelversuche..

Winterbabies, Octoberfest, Krabbelversuche..

19. September 2006 um 14:48

Wir, die Wintermamis:
-Tessa: (ET 08.01.) mit Lena *01.01.06 12:40 (50cm, 3470g, 35KU)
-Julia : (ET 11.01.) mit Morries Franz *22.01.06 (53cm,3830g,36KU)
-Linda: (ET 19.02.) mit Lilly *26.01.06 (47cm,2200g,32KU) SIEGEN
-Eskulia/Christiane: (ET 25.01.) mit Johanna Cara *27.01.06 (57cm,4320g,35KU) und Antonia *04.04.00) Alexandra *02.09.01) GÜTERSLOH
-Kerstin: (ET: 07.02.) mit Catherina *28.01.06 (47cm, 2700g)in Erlenbach am Main
-Oeland/Tina: (ET 30.01.) mit Emma Madita *30.01.06 0:29 (51cm,3660g;35,5KU)
-Muni/Nicole: (ET 20.01.) mit Melek *01.02.06 (50 cm,3560g,34KU); und Sarah *06.06.99, Alina *12.06.01, Tarik *22.11.04
-Tina: (ET 02.02.) mit Bjarne *01.02.06 (53cm,3950g,36KU)
-Maria: (ET 17.03.) mit Lea *04.02.06 (2115g, 45cm, 29,5KU) SALZGITTER
-Jessica: (ET 04.02.) mit Leonie *05.02.06 (51cm,3710g)
-Mima: (ET 06.02.) mit Sinan *07.02.06 01:30 (50cm,3070g) DUISBURG
-Nina: mit Jonathan Rouven *08.02.06 (51cm,3480g,36KU)
-Karin: (ET 10.02.) mit Anne-Marie *08.02.06 (47cm,2880g)
-Quen: (ET 13.02.) mit Silas *09.02.06 (50cm,3330g) FISCHEN und Pia-Lee
-Bora: (ET 13.02.) mit Valentina Carla *11.02.06 08:28 (51cm,3620g,37KU) BRÜSSEL
-Jinks: (ET 15.02.) mit Philip *11.02.2006 10:41 (4020g)
-Lucy: (ET 08.02.) mit Letizia *12.02.06 04:20 (51cm,3460g,34 KU) MÜNCHEN
-Anja: (ET 25.02.) mit Helena *12.02.06 (47cm,2780g;34,5KU) BERLIN
-Sandy: (ET 14.02.) mit Lilly *13.02.06 (52cm / 2810g)
-Iris: (ET 28.02.) mit Marie-Sophie *15.02.06 (51cm,2960g;33,5KU) SCHMALLENBERG HOCHSAUERLAND
-Beatle18: (ET 27.02.) mit Josy-Marie *17.02.06 (3060g, 51cm, 34,5KU)
-Emma/Nicole: (ET 17.02.) mit Mayla *18.02.06 12:27 (54cm,4020g, 36 cm KU); und Selina *15.2.04 RADEVORMWALD-NRW
-Sonja: mit Milan + Jona *20.02.06 sonst noch: Philine *15.05.04 DÜSSELDORF
-Martina: (ET 19.02.) mit Jeshua *21.02.06 01:40 (54cm,3120g,35KU) STUTTGART
-Hexlein: (ET 22.02.) mit Lilly *23.02.06 10:46 (51cm,3200g) SACHSEN
-Julischa: (ET 21.02.) mit Laura-Sophie *24.02.06 11:47 (50cm,2860g) MÜNCHEN
-Mandy: (ET 21.02.) mit Marie-Jolie *24.02.06 9:45 (3570g,53cm) ULM/AUGSBURG
-Karina: (ET 21.02.) mit Hannah *26.02.06 1:46 (56cm,3835g)
-Carolin: (ET 17.02.) mit Lukas *03.03.06 23.45 (53cm,3710g,37KU) FLENSBURG

Mehr lesen

19. September 2006 um 14:57

Hali Mamis! Mima, na endlich !
@Mima: habe mich echt gewundert wo du und Quen seid. Habe schon angenommen, dass ihr euch mailt. Freut mich, dass Sinan ein ausgeglichenes Baby ist. Bestimmt waren es die Bauchschmerzen (Koliken) wie bei Letizia. Bin so froh, dass wir es hinter uns haben!

Zähnen: Ich gebe Leti Osanit, und wenn es ganz schlimm ist, Kamistad Baby Gel auf das Zahnfleisch. Es kommt wieder was, aber ich sehe nicht wo?!
Kauen (Apfel, hartes Brot) beruhigt sie manchmal.

Ach die NEUIGKEIT! LEti "robbt" auch! sie zieht sich nach vorne auf ihren Ellenbogen. Es ist seit ich sie auf den Parkettboden mit paar Spielzeuge allein ließ. Hat ihr offensichtlich gefallen, dass es schön rutscht.

Gestern war ich in Karate, es kommt die erste Gürtelprüfung, und wir vorbereiten uns. Dort ist mir aufgefallen: ich bin ein NErvenbündel. Nach der Stunde habe ich schön Dehnungen gemacht, und mich etwas entspannt.

muss gehen.
ciao,
Lucy & LEtizia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 15:02

Darf...
ich auch mitdiskutieren???

Bin doch eine Wintermami.

Findus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 15:06

Ich war zu langsam
Habe gerade noch einen Beitrag im alten Thread geschrieben, aber als ich ihn abgeschickt habe, war der Thread geschlossen. Ich kopiere ihn jetzt nochmal hier rein.

da weiß ich jetzt auch nicht so recht was ich darauf antworten soll. Also ich brauche meine Freundinnen, die ich hier leider noch nicht gefunden habe(sind je erst im Januar umgezogen) ,habe aber ehemalige Arbeitskollegen und Kumpels aus dem Volleyballverein mit denen ich mit unterhalten kann. Naja, und Björn hat seine. Ich weiß, dass er mit seinen über uns redet, wenn wir Probleme haben und umegkehrt. Aber es ist für niemanden von uns ein Problem. Es kommt aber sehr selten vor, da wir eigentlich offen mitenander über alles reden. Das einzige was Björn nicht mag, ist wenn ich mal wieder über meine SchwieMu abkotze. Aber das schreibe ich ja nur, wenn er auf Arbeit ist.

Lea hat nochmal tief und fest geschlafen, ihr geht es jetzt richtig gut!

Vitamin K wurde Lea auch nur bei der U2 und U3 gegeben. Aber ist denn nicht Vitamin D in den Tabletten enthalten?

Hochstuhl- Lea kann noch nicht sitzen, aber die Lehne lässt sich in 3 Stufen verstellen, und somit sitzt sie wie im Autositz. Sie kommt auch nur zum Essen (mittags und abends) hinein.

LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 15:30

Neuer Thread
Lucy kam, und hat direkt aufgeräumt

Findus, klar kannst Du mitlesen und mitschreiben
Erzähl doch was von Deinem Baby.

Pempers - ich würd nicht sagen, dass sie nicht dicht sind, aber manchmal, nach einer Nacht, wo viel getrunken wird, hab ich auch schon eine nasse/feuchte Valentina gehabt. Sicher nicht verschwitzt
Aber 12 Std ohne wechseln - glaub da kann man nicht zu viel erwarten.

wie ich sehe, ist es mit den Vitaminen auch sehr unterschiedlich gehandhabt

Da ich dies schon sehr lange geschrieben hab,
verschiebe den Rest auf später
LG
Bora mit Kind aufm Arm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 15:47
In Antwort auf julija_11955430

Neuer Thread
Lucy kam, und hat direkt aufgeräumt

Findus, klar kannst Du mitlesen und mitschreiben
Erzähl doch was von Deinem Baby.

Pempers - ich würd nicht sagen, dass sie nicht dicht sind, aber manchmal, nach einer Nacht, wo viel getrunken wird, hab ich auch schon eine nasse/feuchte Valentina gehabt. Sicher nicht verschwitzt
Aber 12 Std ohne wechseln - glaub da kann man nicht zu viel erwarten.

wie ich sehe, ist es mit den Vitaminen auch sehr unterschiedlich gehandhabt

Da ich dies schon sehr lange geschrieben hab,
verschiebe den Rest auf später
LG
Bora mit Kind aufm Arm

Oh...
...da habe ich wohl fast ein bisschen zu laut krakelt!

Müsste eigentlich ein bisschen fleißig sein, weil ich meinen Kleinen nämlich gerade bei der Tagesmutter abgegeben habe, um ein bisschen was auf die Reihe zu kriegen.

Naja... so klein ist der 'Kleine' eigentlich auch nicht mehr.

Aber erstmal ein paar Eckdaten von uns:

Findus (ET 30.12.05) mit Jonah *08.01.06 um 2.33 Uhr (55cm, 4160g, KU 37cm) GÖTTINGEN

Ja, ja... das sind also die Eckdaten... und mein kleines Monster ist wie gesagt gerade bei der Tagesmama, was im übrigen gar nicht so schlecht funktioniert.
Heute war ein bisschen ekelig drauf, der junge Herr. Keine Ahnung, welche Laus ihm über die Leber gelaufen ist, aber solche Tage muss es auch geben. Ansonsten ist Jonah ein ziemlich COOOOLES Baby. Über so viel 'Abgebrühtheit' muss man (bzw. Mutter) sich manchmal schon wundern.

Grüßle an Euch alle!
---
Findus

P.S.: Klinke mich dann wohl später nochmal ein... wie gesagt: muss noch die 'kind-freie' Zeit nutzen.
P.P.S.: Hallo Maria! Was ist aus dem Screen geworden??? Habe so fest an Euch gedacht und Däumchen gedrückt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 17:42

Findus,
herzlich willkommen, hier in unserer Runde!

Du kommst aus Göttingen??? Dort habe ich die ersten zehn Jahre meines Lebens verbracht, ich liebe diese Stadt, war nun aber leider schon ewig nicht mehr dort. Inzwischen wohnt nur noch meine Oma (zusammen mit meiner Tante) dort und sie macht sich immer enorm viel Streß, wenn mal jemand zu Besuch kommen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 17:54
In Antwort auf ally_12110301

Findus,
herzlich willkommen, hier in unserer Runde!

Du kommst aus Göttingen??? Dort habe ich die ersten zehn Jahre meines Lebens verbracht, ich liebe diese Stadt, war nun aber leider schon ewig nicht mehr dort. Inzwischen wohnt nur noch meine Oma (zusammen mit meiner Tante) dort und sie macht sich immer enorm viel Streß, wenn mal jemand zu Besuch kommen möchte.

Argh
ich war noch überhaupt nicht fertig, aber irgendwie konnte ich im Textfenster nichts mehr schreiben - merkwürdig!

Nicole, von mir ist die PN nicht. Bisher hab ich es erst einmal erfolgreich geschafft eine PN zu lesen und auch zu beantworten, sonst klappt das nie. Daher hab ich mir abgewöhnt, die Funktion überhaupt zu benutzen, obwohl ich sie manchmal sehr schätzen würde.

Lucy, klasse! Ein neuer Thread ist immer gut. Osanit wirkt bei uns auch ganz gut, obwohl ja viele sagen, daß es bei ihnen gar nicht anschlägt.

Daß Leti nun auch robbt, freut mich sehr. Jonna hingegen - ich schrieb es glaube ich schon - ist wieder sehr faul geworden und bewegt sich kaum noch.

Thema Hochstuhl, wir benutzen einen seit gestern. Allerdings hat der auch eine ziemlich liegende Position. Ich war das auf dem Schoß füttern ziemlich leid. Nun setzt sie sich aber dummerweise auch von der liegenden Position auf, aber ich lasse sie auch immer nur kurz darin.

Die Babyschale werden wir auch so lange wie möglich nutzen, noch hat das Köpfchen relativ viel Platz.

Jonna ist heute ein wenig quengelig und will kaum schlafen. Jetzt ist sie aber mit meinem Mann unterwegs, die Großen von der Schwiegermutter abzuholen. Den Nachmittag habe ich leider halb verpennt und bin noch gar nicht ganz wieder bei mir.

Meld mich vielleicht gleich nochmal, will nun erstmal die Wäsche aufhängen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2006 um 19:51

``n AAAbend
neuer Thread...cool...vor allem Oktoberfest wär was für Catherina, aber sie kann ja zum Glück noch nicht lesen "grins". Wir sind heute einfach mal zur Oma gefahren....die haben sich natürlich gefreut...sind ja doch immerhin 120 km. Jedenfalls hat sich das Mäuschen auch dermassen gefreut, dass sie von 13.00 an nicht mehr geschlafen hat aber um 19.30 wollten die Augen einfach nicht mehr aufbleiben, so sehr sie sich auch angestrengt hat...

Die Fluorid-Tabletten geben wir auch, da ist auch Vitamin D mit drin, glaub ich. Deswegen braucht man dann auch beim Zähneputzen keine Zahnpasta, noch dazu, wo die eh nur verschluckt wird.

Heute vormittag hatte Catherina wieder eine Verstopfung...ich stand daneben und mir kamen die Tränen...eine halbe Stunde ein jämmerliches Weinen, als würde es sie zerreissen und ich konnte nicht helfen, das tut mir immer so weh... Aber jetzt geht`s ihr gut...ich hab `nen Einlauf gemacht, aber bis jetzt hat sie noch nicht drauf reagiert...komisch... naja, hoffe, Euch geht es allen gut. Melde mich von zu Hause wieder....morgen ...

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 8:54
In Antwort auf ally_12110301

Findus,
herzlich willkommen, hier in unserer Runde!

Du kommst aus Göttingen??? Dort habe ich die ersten zehn Jahre meines Lebens verbracht, ich liebe diese Stadt, war nun aber leider schon ewig nicht mehr dort. Inzwischen wohnt nur noch meine Oma (zusammen mit meiner Tante) dort und sie macht sich immer enorm viel Streß, wenn mal jemand zu Besuch kommen möchte.

Oh ja...
...Göttingen ist echt ganz nett. Ich wohne seit mittlerweile 10 Jahren hier und nach anfänglichen Startschwierigkeiten, die wohl jeder mit Göttingen hat, der aus einer Großstadt kommt, habe ich mich hier sehr gut eingelebt. Vor allem das Leben mit Kind(ern) gestaltet sich hier recht gut.

Allerdings befinden wir uns schon fast auf dem Absprung, da es sowohl für meinen Mann als auch für mich beruflich weitergehen muss. Aber etwas Zeit haben wir wohl noch.

In welchem Ortsteil wohnt denn Deine Oma? Ich wohne im Ostviertel.

Findus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 9:16

Hi Nicole...
...nachdem ich mich gestern nur kurz gemeldet habe, gibt es heute ein paar Infos mehr.

Gestern hatte ich mich ja nur kurz gemeldet, weil Jonah bei der Tagesmutter war. Er war bei ihr wohl ähnlich drauf, wie bei mir. Die Tagesmutter nennt das dann nicht 'ekelig', sondern 'ein trauriges Kind'. Soll heißen: Klein-Jonah hatte gestern wohl ein wenig mit Bauchweh zu kämpfen. Diese Verdauungsprobleme hat er aber schon seit der Geburt. Meistens haben wir das ganz gut im Griff, aber gestern hat sein Bauch wohl mal wieder etwas mehr als sonst gestreikt. Abends war dann auch wieder alles okay.
Dazu kam, dass der Kleine gestern einfach nicht gut drauf gewesen ist. Ich hatte schon (fast) ein schlechtes Gewissen ihn zur Tagesmama zu schicken, aber was bleibt mir übrig?
Ich bringe ihn dort nur einmal wöchentlich für 3 oder 4 Stunden hin, damit ich an meiner Doktorarbeit schreiben kann.
Mein Problem ist nämlich, dass ich seit letztem Jahr nicht mehr finanziert werde (Vertrag wurde nicht verlängert, nachdem ich meinem Chef von der Schwangerschaft erzählt habe), aber irgendwie diese Arbeit zu einem Ende bringen muss. Mit Kind im Hintergrund funktioniert das aber eher schlecht. Als 'Lösung' für dieses Problem haben wir uns dann also für die Tagesmutter entschieden, damit ich wenigstens einmal in der Woche etwas mehr Zeit zum Arbeiten am Stück habe. Bisher klappt das eigentlch ganz gut, obwohl ich zugeben muss, dass es mir gaaaanz schwer gefallen ist, das Kind 'abzugeben'.

So... mehr von mir gibt's ein anderes Mal. Kümmere mich jetzt mal ein wenig um 'Baby', damit er nicht noch mehr Unheil in der Wohnung anrichtet.

Bis denne Ihr alle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 9:18

Sorry....
...das ich euch in den letzten Tagen sooft durcheinander geschmissen habe!!!!Das liegt bestimmt an den SS-Hormonen-bei Lena hatte ich das auch oft......

Ich muß sagen , das ich ganz schön fertig bin ......Lena hat mal wieder bei uns im Bett geschlafen und knatscht heute morgen nur herum.Sie ist Huuuuuuundemüde und will noch nicht schlafen.
Außerdem geht unsere Wohnungssuche nciht voran und mit meinem Mann mußte ich mich gestern auch streiten.Er meint , ich soll mich mehr schonen, allerdings heißt das bei ihm, das ich am besten gar nicht mehr spazieren gehen soll und nur zuhause bleiben soll........
Die Harnwegsinfekt scheint auch noch nicht ausgeheilt zu sein, da ich heute wieder Rückenschmerzen habe, morgen habe ich einen Kontrolltermin und bin mal gespannt, was herauskommt .Und dann ist da noch der Geburtstag der lieben Schwiegermutter, morgen.......
Finde ich alles gar nicht lustig.......

@ Findus: Herzlich willkommen !!!!

So, genug gejammert!!!
Ich gucke später nochmal rein.......

VLG Tessa und CO

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 9:32

Guten Morgen, Ihr Lieben
ja, stimmt, nach den letzten Tagen schätze ich die Sonne heute auch wieder viel mehr. Sooo schönes Wetter!

Jinksy, ich wünsch Euch ganz bald ruhigere Nächte. Ich staune, wie gelassen Du das mit dem ständigen Aufwachen noch sehen kannst, klasse, ich wär schon lange ausgeflippt, wie ich mich so einschätze. Das mit dem langsameren Abstillen läuft hier auch so, aber nun haben wir doch zwei Mahlzeiten relativ umgestellt.

Viel Glück mit der "Firma"! Wo zieht Ihr denn dann hin?

Öland, das (at) steht für @, nur mag ich meine Mail-Adresse nicht am Stück ins Netz schreiben, weil es ja Programme gibt, die Mailadressen aufstöbern können. Wobei es bei meiner eigentlich eh egal ist, die ist so alt, daß sie sowieso relativ zugespammt wird, aber ich filter halt so gut ich kann. Habt Ihr eine gemeinsame Mailadresse?

Du kannst es auch sehr gern per PN versuchen - nur wie ich schon schrieb, manchmal sind die bei mir auch einfach nur leer, da kann ich dann nur die Überschrift lesen. Versuch's am besten erstmal mit Kurztext.

Bin auch immer am grübeln, ob ich mich nicht besser therapieren lassen sollte, nur wenn man so ungern mit Fremden spricht (sprich am liebsten gar nicht reden würde oder auch die Stimme ganz versagt), ist das ziemlich schwierig.

Emma würde ich ja rasend gern mal live erleben - besonders das rebellische klingt irgendwie für ein Baby noch sehr süß, wenn es vielleicht auch in Wirklichkeit nicht so ist.

Fluorid-Tabletten sind hier wirklich sehr in der Diskussion - das spalten sich die Ärzte in zwei Lager. Wir haben zwar welche hier, geben sie aber nicht regelmäßig.

Vitamin K gab es bei uns auch bei den ersten drei U-Untersuchungen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Liebe Grüße von Eskulia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 9:44

Hoffe der Pc spielt mit...
...solang ich schreibe.

GUTEN MORGEN erstmal an alle )))

als erstes arbeite ich mal ein paar Einträge von Euch ab

@ Findus: Herzlich Willkommen auch von mir...bin hier auch ziemlich spät zugestossen und herzlichst aufgenommen worden...auch wenn ich manchmal nur Romane von Catherina schreibe also immer raus mit Infos über Euch "grins"

Pampers: hab ich nur bei Hitze benutzt, da sie dünner sind als die von dm, aber nicht unbedingt besser...die nehmen sich meiner Meinung nach nichts. Maria, vielleicht hat sich die Kleine nur zu doll bewegt beim wickeln und es sass nicht hundertprozentig....ist mir auch schon passiert.

@ Mima: wäre schön, öfter von Euch zu lesen, noch dazu, wo Du, glaub ich, auch eine Januarmami bist...

@ eskulia: ...Du kommst aus Österreich??? Oder versteh ich hier grad was nicht beim lesen? Was macht Jonna, wird sie wieder agiler?

@Bora: genau...was macht Euer Haus? Man, ich stell mir das echt stressig vor, Hauskauf, Arbeit, Familie... wie packst Du das nur? Was machen die Windpocken?

@ jinsky: das sind ja Traumergebnisse. Was eröffnet ihr denn für eine Firma und wo zieht ihr hin (wenn es kein Geheimnis ist)? weiß, bin neugierig

@ Tessa: brauchst dich nicht zu entschuldigen, ich bin auch zur Zeit supervergesslich und raffe manchmal nichts....hab aber leider nicht die Entschuldigung, dass ich schwanger wäre....hm, wär zu überlegen "lach"

So, wir sind immer noch bei Oma. Irgendwie ist hier der Rhythmus total anders, aber da hör ich mal lieber auf`sMäuschen. Catherina ist seit sieben wach sonst steht sie immer 8.00 oder später auf. Naja, mal schauen, wann es etwas wärmerwird draußen, dann gehen wir halt das Städtchen unsicher machen.

So, das war`s "kurz". Bis denne.

LG und einen schönen Tag. Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 9:51
In Antwort auf cenga_11902921

Oh ja...
...Göttingen ist echt ganz nett. Ich wohne seit mittlerweile 10 Jahren hier und nach anfänglichen Startschwierigkeiten, die wohl jeder mit Göttingen hat, der aus einer Großstadt kommt, habe ich mich hier sehr gut eingelebt. Vor allem das Leben mit Kind(ern) gestaltet sich hier recht gut.

Allerdings befinden wir uns schon fast auf dem Absprung, da es sowohl für meinen Mann als auch für mich beruflich weitergehen muss. Aber etwas Zeit haben wir wohl noch.

In welchem Ortsteil wohnt denn Deine Oma? Ich wohne im Ostviertel.

Findus

Ortsviertel
hmm, weiß nicht recht. Zumindest wohnt sie ziemlich am Ende vom Nikolausbergerweg, also am Klausberg. Meine Eltern fahren dieses Wochenende hin, weil meine Oma gestern Geburtstag hatte.

Wo zieht Ihr denn als nächstes hin? Ich fand es schrecklich, von dort wegzuziehen, aber als Kind tut man das ja auch oft nicht freiwillig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 11:16

Ich will auch zu euch gehören! darf ich?
ich bin nämlich auch eine wintermami. meine maus heißt michelle und ist am 16.02.06 zur welt gekommen. wir kommen aus sigmaringen und grüssen alle wintermamis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 11:36

Na klar,
wir freuen uns immer über frischen Wind! Neulich hatten wir noch das Gefühl, daß nur noch ein ganz paar Leute hier reinschneien - glücklicherweise läuft es zur Zeit wieder viel besser.

Wenn viel los ist, wird man leider auch ab und an überlesen. Bloß nicht denken, daß Du deshalb nicht willkommen wärst. Ich habe gerade gestern versucht, mich in einem anderen Forum anzumelden. Auf der Suche nach Mamis, die bei mir in der Nähe wohnen könnten, aber hab dann dabei gemerkt, wie schwer es einem fallen kann, sich neu einzufinden. Bisher hab ich also dort noch nichts geschrieben - hoffe, Du findest leichter zu uns.

Liest Du hier schon länger mit (hab ich anfangs so gemacht)? Sonst sollten wir uns vielleicht noch einmal kurz vorstellen, wo Findus auch gerade neu ist. Einiges kann man ja allerdings auch einfach der Liste entnehmen.

Tessa, Jonna war heute auch so knatschig, jetzt schläft sie aber endlich mal. Mensch Du Arme! Immer wenn ich von Dir lese, bin ich heilfroh, nicht wieder schwanger geworden zu sein. Gute Besserung weiterhin!

Kerstin, nein, wir kommen nicht aus Österreich - leider nicht. Hab Österreich als ein wunderschönes Land in Erinnerung. Die Erinnerungen sind allerdings auch sehr verklärt, denn ich war das letzte Mal vor ca. 25 Jahren dort. Nee, stimmt gar nicht, mit der Berufsschule war ich ja auch nochmal da, das war auch klasse! War ein Mißverständnis, komme in Wirklichkeit aus Ostwestfalen.

Heute hat sich Jonna immerhin irgendwie mal wieder bewegt. Wie sie es gemacht hat, weiß ich nicht, weil ich derweil hier am tippen war. Mir ist echt ein Stein vom Herzen gefallen. Mit nicht vorhandenen Fortschritten kann ich ja noch leben, aber Rückschritte mag ich gaaar nicht.

Da sind wir ja von der gleichen neugierigen Sorte *lach*.

Viel Spaß noch bei der Oma!

Mal schauen, wer mich inzwischen alles überrundet hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 12:00

ESKULIA etc ...
es gibt keine Rückschritte
Ich muss das jetzt so schreiben, weil ich nicht will, dass Du Dich unnötig Sorgen machst.
Es erscheint vielleicht so, aber es ist in der Zeit wo sie die meisten Fortschritte machen, sie gucken in der Zeit alles andere und neue ab. Oder aber sie haben keine Lust ständig neues vorzuführen, aber Rückentwicklung ist es deshalb nicht. Mach Dir keine Sorgen, Jonna ist Dein Sonnenschein.
Die 25 Jahre Österreich- klangen auch witzig, hihihi. Aber hauptsächlich Dir gefällt das Land immer noch

Ich hab mein Sonnenschein wieder in der Krippe abgegeben, nach 1 Woche Pause Werd gleich anrufen, um nach ihrem Wohlbefinden zu fragen. Überlege sie evtl Nachmittag schon abzuholen, denn einen ganzen tag war sie ja sowieso noch nicht da

Öland - Bora ist wiederum eine Abkürzung von Barbora - also nicht Barbara. Bora ist auch ein Wind - hab vergessen welcher, deswegen auch der VW Bora (haben ja sonst noch Passat und Golf etc) Ich unterschreib aus dem Grund nicht mit Mojko, und eigentlich fast alle werden hier mit dem richtigen Namen angesprochen. Du unterschreibst fleißig mit Öland - sollen wir nicht Tina sagen? Und wofür steht öland?

Jinksy - ich fühl mit, bis uns sehen die Nächte auch eher bunt aus. Nur dass ich dann arbeiten geh. Muss mir unbedingt angewöhnen früher ins Bett zu gehen. Denn bis mindestens 3 schläft sie immer gut, wenn ich Glück hab, bis 5. Aber die weitere 2-3 Std ist es meist nur ein Gewälzte.
Noch eine Neue Willkommen Ihr zwei. Frischen Priese ist immer gut.

Kerstin - viel Spaß bei der Oma.

Ach ja, Valentinas "Mamamamama" wird immer schöner und sie robbt/krabbelt wirklich viel besser und schneller. Gestern hat sie an allen Blumentöpfen gewackelt, von der Orchidee, abgerissen und abgebissen Sie ist jetzt wie ein Spielzeug, das mein aufzieht und es läuft los. Mein Mann hat sie zigmal paar Peter zurückgezogen, und sie robbt sich in paar Sekunden zurück ins "Verbotene Land" Zum knutschen.
Außerdem hat sie Weintrauben, nur gepellt und ohne Kerne gegessen, aber nicht zerquetscht und eine gelbe Pflaume, klappt gut auch ohne zerquetschen.

Aber jetzt werd ich schon arbeiten.
Mit dem Haus kommen wir gut voran, Samstag sollte alles unterschrieben sein.
Danach werden wir uns erstmal zurücklehnen und es läuft ohne uns - werd Euch aber am Laufenden halten.

VLG
Bora - bei der Arbeit - sollte eigentlich nur sehr kurz sein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 12:02
In Antwort auf julija_11955430

ESKULIA etc ...
es gibt keine Rückschritte
Ich muss das jetzt so schreiben, weil ich nicht will, dass Du Dich unnötig Sorgen machst.
Es erscheint vielleicht so, aber es ist in der Zeit wo sie die meisten Fortschritte machen, sie gucken in der Zeit alles andere und neue ab. Oder aber sie haben keine Lust ständig neues vorzuführen, aber Rückentwicklung ist es deshalb nicht. Mach Dir keine Sorgen, Jonna ist Dein Sonnenschein.
Die 25 Jahre Österreich- klangen auch witzig, hihihi. Aber hauptsächlich Dir gefällt das Land immer noch

Ich hab mein Sonnenschein wieder in der Krippe abgegeben, nach 1 Woche Pause Werd gleich anrufen, um nach ihrem Wohlbefinden zu fragen. Überlege sie evtl Nachmittag schon abzuholen, denn einen ganzen tag war sie ja sowieso noch nicht da

Öland - Bora ist wiederum eine Abkürzung von Barbora - also nicht Barbara. Bora ist auch ein Wind - hab vergessen welcher, deswegen auch der VW Bora (haben ja sonst noch Passat und Golf etc) Ich unterschreib aus dem Grund nicht mit Mojko, und eigentlich fast alle werden hier mit dem richtigen Namen angesprochen. Du unterschreibst fleißig mit Öland - sollen wir nicht Tina sagen? Und wofür steht öland?

Jinksy - ich fühl mit, bis uns sehen die Nächte auch eher bunt aus. Nur dass ich dann arbeiten geh. Muss mir unbedingt angewöhnen früher ins Bett zu gehen. Denn bis mindestens 3 schläft sie immer gut, wenn ich Glück hab, bis 5. Aber die weitere 2-3 Std ist es meist nur ein Gewälzte.
Noch eine Neue Willkommen Ihr zwei. Frischen Priese ist immer gut.

Kerstin - viel Spaß bei der Oma.

Ach ja, Valentinas "Mamamamama" wird immer schöner und sie robbt/krabbelt wirklich viel besser und schneller. Gestern hat sie an allen Blumentöpfen gewackelt, von der Orchidee, abgerissen und abgebissen Sie ist jetzt wie ein Spielzeug, das mein aufzieht und es läuft los. Mein Mann hat sie zigmal paar Peter zurückgezogen, und sie robbt sich in paar Sekunden zurück ins "Verbotene Land" Zum knutschen.
Außerdem hat sie Weintrauben, nur gepellt und ohne Kerne gegessen, aber nicht zerquetscht und eine gelbe Pflaume, klappt gut auch ohne zerquetschen.

Aber jetzt werd ich schon arbeiten.
Mit dem Haus kommen wir gut voran, Samstag sollte alles unterschrieben sein.
Danach werden wir uns erstmal zurücklehnen und es läuft ohne uns - werd Euch aber am Laufenden halten.

VLG
Bora - bei der Arbeit - sollte eigentlich nur sehr kurz sein ...

Dass Du Dir Sorgen machst
oder Dich sorgst ...

und frische Brise, hab ich auch merkwürdig geschrieben, entschuldigt

war wohl wieder ohne nachzudenken ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 13:38

Hallo
Juno und Findus - Herzlich Willkommen bei uns.
Heute geht es Lea gut, aber dafür hat die Mama Unterleibschmerzen. die Mutterbänder wahrscheinlich wieder. Ich habe nochmal eine Frage zum Mittagsbrei. Welchen könnte man Alternativ zum Möhren/Kartoffel/Fleischbrei geben. Mir wird immer noch ziemlich schlecht auf diesen Brei.
@Fidnus- hatte dir damals eine PN geschrieben, hattest du sie nicht erhalten? Die Messung hatte 0,8mm bei einer Embryogröße von 54mm ergeben, Blut wurde mir abgenommen und ging ins Labor. Meine FÄ ist diese Woche auf Seminar und würde mich am Montag anrufen, falls etwas nicht in Ordung wäre. Sie geht aber nciht davon aus. Göttingen? ISt ja auch nicht sooo weit von mir weg. Komme aus der Nähe von Braunschweig.
@Eskulia- ich habe bei Lea auch schon gesehen, dass sie eine Zeit lang gar keine Bewegungen gemacht hat, sondern nur faul da lag. Kurz darauf hatte sie ihren 1.Zahn bekommen. Vielleicht bekommt Jonna ja auch einen Zahn?
@Nicole-wie ist es eigentlich wenn man dir eine PN schickt? Wird diese dann von jemanden gelesen? Schläft Mayla eigentlich immer noch nur auf den Bauch? Lea hat sich dies jetzt auch angewöhnt.

Ich wollte noch mehr schreiben, hab aber jetzt vergessen was. Vielleicht fällt es mir ja wieder ein.

LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 14:05

Maria
wieso wird DIR bei dem Brei schlecht??? Nicht Du sollst ihn essen sondern Lea
Also mein KiA sagte, eigentlich brauchen die Kleinen nicht unbedingt Fleisch...man soll nicht immer alles so eng sehen, die kriegen auch so, was sie brauchen. Probier`s doch dann einfach nur mit Kartoffel und Gemüse, kannst ja nun schon relativ viel verschiedenes Gemüse geben...oder mach mal etwas Seelachs mit ran. Aber Catherina mochte das nicht so arg...
Wie alt ist Lea jetzt? Wenn`s passt, gib doch mal Nudeln aus dem Gläschen...ist aber erst ab 8. Monat glaub ich, die verschiedensten Varianten, Catherina fuhr total drauf ab (Spaghetti mit Tomate und Mozarella Sowas geb ich nun einmal in der Woche aus dem Fertigglas, eh man das selber hinzaubert....

@ Eskulia: Ich glaube, Bora hat Recht, Rückschritte gibt es nicht, nur Pausen, in denen sie aber was anderes neu entdecken. Bin ja immer noch etwas traurig, das unsere sich noch nichtmal durch die Gegend robbt...sie merkt einfach nicht, dass die Arme mitmüssen mach mich vor ihr schon halb zum Affen, wenn ich es vormache...

@ Bora: hm...ich geh mal davon aus, dass dich Valka bald nicht mehr vermissen wird, wenn sie in der Krippe ist, sooo viele Kinder und anscheinend wird dort auch die Selbstbeschäftigung gefördert, so dass Du dann zuhause nicht immer neben der Kleinen sein musst, also ich find das alles nur positiv.


So, mal schauen, wann mein Schatz uns heut abholt. Dann steht nach 20.00 noch Wohnungsputz an, morgen kommt meine Schwester aus Nürnberg...aber nue eine Nacht (schade). Tja, und unsere andere Verwandschaft, sprich Uromas und Uropa wohnen alle 500km von uns weg...wird wohl nichts dieses Jahr mit besuchen fahren, möchte schon, dass Catherina da zumindest sitzen kann...

@ Nicole: wie war die Nacht? Hoffe Mayla schläft weiter so schön. Naja, Und Selina wird bestimmt auch bald wieder die Eifersucht ablegen, denke spätestens, wenn sie mit Mayla "richtig" was anfangen und spielen kann.

Also, bis dann mal wieder.

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 20:39

Ich nochmal,
bin allerdings ziemlich geschafft und fertig, daher nur kurz.

@Bora, danke für die Aufmunterung! Kann ich heute gut gebrauchen. Du hast schon recht, ich mach mir immer viel zu schnell ganz unnötige Sorgen. Liegt bestimmt mit an Tonia.

Das ist sicher nicht leicht, nach den letzten Tagen wieder in den Alltag zu finden. Ich bewundere Dich auch, wie Du das alles hinbekommst und kann gut verstehen, daß Du hinterher telefonieren mußtest.

Die Vorstellung vom Aufziehspielzeug find ich klasse *gröhl*.

@Nicole, Jonna war heute auch nicht zum Schlafen zu bewegen. Ich kann heute also besonders gut mitfühlen, wie es Dir ergangen sein muß.

Osanit hilft also auch durch verschlossene Türen, muß ich mir unbedingt merken.

@Maria, gute Besserung an deine Mutterbandsschmerzen! Das kann wirklich fies weh tun, Du tust mir echt leid.

Jonna zahnt tatsächlich, aber sie war jetzt glaube ich schon fast zwei Wochen so passiv, kam mir jedenfalls endlos vor. Heute war sie aber wieder ein wenig beweglicher als sonst.

Bin auch ein wenig verwirrt. Kochst Du für Euch zu zweit das gleiche Essen? Oder kannst Du den Geruch nicht riechen? Ich wollte Fleisch aus dem Gläschen füttern, weil ich es mit Fleischzubereitung nicht so habe (bin Vegetarierin), aber das Zeug stinkt ja echt zum Weglaufen und Jonna spuckt es mir auch im hohen Bogen wieder entgegen.

@Caro und Nicole, ich notier mir mal Eure Mail-Adressen für den Fall der Fälle auch, wenn ich darf (falls hier mal nix mehr läuft). Caro, ist der Bindestrich echt oder eingefügt worden?

@Caro, find ich gut, daß Ihr heute mal allein rödeln konntet. Und irgendwie klingst Du heute viel zufriedener *mitfreu*.

@Jinksy, hmm, wir haben noch den normalen Kinderwagen in Gebrauch, aber Jonna liegt darin auch noch immer brav wie eine Puppe und ist damit zufrieden. Die ist da sicher kein Maßstab. Unsere Babyschale hält noch ein ganzes Weilchen - wird ja wohl erst zu eng, wenn das Köpfchen rausragt und da fehlt uns noch ein ganzes Stück.

Ich wandere heute wahrscheinlich ziemlich früh ins Bett - wünsch Euch vorsichtshalber schon mal eine gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 23:07

Danke Euch
arbeiten zu gehen ist wirklich vergleichbar damit zu Hause zu bleiben und sich um 1 oder sogar 2 oder 3 (und mehr) Kinder zu kümmern. Zwar hat man anderen Stress zusätzlich, anderseits kann man sich aber von etwas anderem erholen. Es ist nicht schlimm arbeiten zu gehen, wenn man weiss und es auch glaubt, dass es seinem Kind gut geht.

Ich muss sagen, als ich am frühen Nachmittag anrief und sie sagten, es ging ihr super, war ich echt seeeehr erleichtert. Kerstin, hoffentlich wirst Du rechgt haben und sie freut sich dahin zu gehen. Eigentlich hat bei uns die Phase schon begonnen, wo man mit Verboten aufkommen muss. Irgendwie hat Valentinka wohl Schwäche für Kabel und Pflanzen entwickelt. Die Pflannzen stehen meistens auf Rollen - also schiebt sie sie hin und her oder versucht etwas abzureissen ... und die Kabel will sie auch nur in den Mund tun.
Solche "Fallen" gibt es in der Krippe nicht, kann also viel "feier" spielen. Mal schauen, wann sie es schätzen kann

Ach ja, eine gute Nachricht haben wir auch - der Schnupfen ist weg

Nicole, ich kann es mir vorstellen, dass Mayla sass oder sich sogar hingestellt hat, aber wie bitteschön hat sie es mit dem Schlafsack hingekriegt *staun*

Eskulia, ich wollt schon länger fragen, wann habt ihr es bei Tonia mit der Verzögerung festgestellt? Wie "verspätet" war sie denn und wie ist der Stand der Dinge jetzt? Wie sind die Aussichten? - Falls Du mal Lust hast darauf einzugehen, natürlich.

Kerstin - wieder zu Hause? Hausputz gut überstanden?

Caro - freut mich, dass es wieder Berg auf geht. Mam muss an dem guten Verlauf einer Beziehung tatsächlich arbeiten
Nicole, wie ist es jetzt bei Euch?

Maria, Tessa, hoffe EUch und Eueren Mini-Minis geht es auch gut!
Was MArias Übelkeit beim Essen angeht, so kann ich mir vorstellen, dass ihr auch beim Geruch vom Essen von der Kleinen schlecht wird. Versteh jetzt nicht, was nicht zu verstehen war ... Jetzt ist wohl die Verwirrung zu gross, hihihihi

Lucy - Du eröffnest einen neuen Thread und schreibst nichts/bzw nur ein Mal? Wie geht es Euch denn? Hält sich die SchwieMa ans Rauchverbot?

Wann ist denn Anja zurück, bald - oder? War es nicht am Anfang des Monat, dass sie verreisst sind? Na ja, sie wird sich schonmelden.

So, werd noch etwas feritg machen und ins Bett fallen. heut abend hab ich es tatsächlich geschafft zu baden da swar schön.

Gute NAcht allen,
Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 0:07

Na...abend
Hallo ihr Lieben,
melde auch noch kurz zu später Stund... bin eigentlich Hundemüde ...

Was hatte ich die letzten Tage geschrieben Von wegen Sinan ist soooo lieb ...*aaaarggg* Oh Mann, kaum hatte ich es verfasst und schon musste mein Kleiner mir eines besseren lehren......
Er brühtet irgendetwas aus, entweder zahnt er oder sein Husten macht ihn zu schaffen, auf jeden fall ist er soooo quengelig und möchte nur dem Arm genommen und beschäftigt werden... er isst kaum, schläft kaum und nörgelt nur rum Na vielleicht sieht es morgen besser aus

Danke übrigens mit dem Tipp: Osanit! Werde es mal morgen mal besorgen.

Wollt mich bei euch allen noch einmal für die lieben Worte, die netten Komplimente zu unserer Homepage und die süßen Worte zu Sinan bedanken.
amour:
Die Harrpracht hatte Sinan immer schon, musste übrigens seine Haare schon zweimal schneiden, weil sie so lang geworden waren, er hatte eine richtige Elvis-tolle gehabt, habe auch eine ca 6 cm lange Haarlocke als Erinnerung aufgehoben

@Lucy: Juuuup, schön auch von dir zu lesen Ohhh ja bin auch froh das die Koliken vorbei sind, habe DREI FETTE Kreuze gemacht!!!! Von wegen Drei-Monats-Koliken die haben mehr als vier Monate angedauert

@Jinksy: Ich musste schon sehr früh auf einen Sportwagen / Buggy umsteigen, wir hatten uns vor ca. 2 Monaten den Peg Perego zugelegt. War damals ein Tipp von Martina gewesen und ich bin super zufrieden damit und Sinan auch, er sitz da wie ein Pascha drin, sitzt manchmal nach vorne gebeugt, hält sich am Bügel fest und starrt durch die Gegend um auch ja nichts zu verpassen

@Kerstin, bin übrigens ein Februarmami (07.02.2006) Sinan kam 1,5 Stunden nach dem ET
@Eskulia: Hast du noch Kontakt zu Muni & Melek von den Januarmamis??

Hut ab an alle Arbeitenden Mamis. Bora, arbeitest du wieder Vollzeit? Und ich bin erstaunt das Valentina schon zur Krippe geht, toll! Freut mich wirklich das bei es so gut klappt!!

So, geh jetzt auch ins Bett. Gute Nacht ihr Lieben.

LG
Mima & Sinan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 8:07

Guten Morgen
Sooooo....wieder daheim. Mein Menne kam erst 21.00, 10 Minuten nachdem Catherina eingeschlafen war, das nenne ich Timing . Um 22.30 waren wir dann zu Hause und Catherina ist 5 Minuten vor der Ankunft eingeschlafen...toll. Aber sie war dann relativ schnell ruhig. Heute um 6.00 hat sie während der Flasche dann ihr Mobile bestaunt, als wär es neu und beim prosterln hat sie ihm Geschichten erzählt... süß. Jetzt schläft sie noch und ich bin seit 6.30 am putzen...naja, wird nur das Gröbste, bin ja kein 5-Sterne-Hotel
Naja, wollt mich nur kurz melden...auf Eure Beiträge geh ich ein, wenn ich mehr Luft habe...

Wünsch allen einen schönen Donnerstag. Bis später.

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 9:59

Guten Morgen,
bin tatsächlich gestern um halb Zehn ins Bett marschiert, habe bis Sieben geschlafen und bin noch immer hundemüde. Echt schlimm! Aber wenn ich dann so an manche von Euch denke, sollte ich wohl mal ganz fix meinen Mund halten *schäm*. Vielleicht hab ich auch diesmal einfach zuu lange geschlafen - soll's ja auch geben.

Emma, was Du manchmal so schreibst, klingt immer superlustig, dabei ist es manchmal sicher eher zum schreien. Ganze abgerollte Toilettenpapierrollen hatten wir aber auch als Phase, nur daß ich die schon verdrängt habe.

Caro, manchmal denke ich auch wieder über die Pille nach, aber eigentlich mag ich keine Hormone mehr schlucken. Mein Mann meint ja auch, ich wär von dem Zeugs depressiv geworden und ich sollte es lieber lassen. Hmm, naja, zur Zeit leben wir auch einigermaßen gut ohne.

Das mit dem in die Mutterrolle einfinden ging mir bei Tonia auch so, vor allem, weil sie ein ziemlich schwieriges Baby war. Es freut mich sehr, daß es Dir nun besser geht.

Bora, schön, daß Du mit dem Arbeitsleben nebenher so gut klar kommst, hat wahrscheinlich auch wirklich Vorteile. Ich könnte mir den ganzen Wiggel zur Zeit echt überhaupt nicht vorstellen - hätte dann ja aber auch vorher noch drei Kinder aufbruchsfertig zu bekommen, mir reicht der Streß vorm Kindergarten, danach genieße ich die Ruhe hier.

Was Du über Valentina und die Pflanzen schreibst, erinnert mich ein wenig an den jungen Hund meiner Eltern, der auch gern die Pflanzen bearbeiten möchte - bitte nicht falsch verstehen! Auf der einen Seite sieht es noch sehr niedlich aus, aber wenn man es nicht beizeiten verbietet, handelt man sich großen Ärger ein.

Zu Tonias Entwicklung schreib ich vielleicht gleich einen kurzen Extrapost, bevor mir das hier zu lang gerät. Wer mag, kann das dann überspringen.

Mima, das kenn ich, wenn ich zuviel über Jonnas friedliches Wesen schreibe oder erzähle, kommt garantiert danach eine Streßphase ins Haus. Wir haben hier im Moment auch eine stressige Zeit, wo sie kaum schlafen will. Ich wette, die Zähne quälen sie, denn sie sabbert auch wie verrückt.

Eine 6-Zentimeter-Haarlocke, wie süß! Von solchen Haaren kann ich bei Jonna nur träumen, aber egal!

Ja, ich hab noch Kontakt zu Muni, im Forum drüben. Ich denke, es geht ihr soweit ganz gut, hoffe ich mal - manchmal ist sie natürlich so gestreßt, daß sie kaum zum Schreiben kommt.

Kerstin, richtig so, streß Dich nicht zu sehr mit dem Putzen. Das mit dem Mobile klingt supersüß!

Wünsch Euch auch einen schönen Tag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 10:00
In Antwort auf ally_12110301

Guten Morgen,
bin tatsächlich gestern um halb Zehn ins Bett marschiert, habe bis Sieben geschlafen und bin noch immer hundemüde. Echt schlimm! Aber wenn ich dann so an manche von Euch denke, sollte ich wohl mal ganz fix meinen Mund halten *schäm*. Vielleicht hab ich auch diesmal einfach zuu lange geschlafen - soll's ja auch geben.

Emma, was Du manchmal so schreibst, klingt immer superlustig, dabei ist es manchmal sicher eher zum schreien. Ganze abgerollte Toilettenpapierrollen hatten wir aber auch als Phase, nur daß ich die schon verdrängt habe.

Caro, manchmal denke ich auch wieder über die Pille nach, aber eigentlich mag ich keine Hormone mehr schlucken. Mein Mann meint ja auch, ich wär von dem Zeugs depressiv geworden und ich sollte es lieber lassen. Hmm, naja, zur Zeit leben wir auch einigermaßen gut ohne.

Das mit dem in die Mutterrolle einfinden ging mir bei Tonia auch so, vor allem, weil sie ein ziemlich schwieriges Baby war. Es freut mich sehr, daß es Dir nun besser geht.

Bora, schön, daß Du mit dem Arbeitsleben nebenher so gut klar kommst, hat wahrscheinlich auch wirklich Vorteile. Ich könnte mir den ganzen Wiggel zur Zeit echt überhaupt nicht vorstellen - hätte dann ja aber auch vorher noch drei Kinder aufbruchsfertig zu bekommen, mir reicht der Streß vorm Kindergarten, danach genieße ich die Ruhe hier.

Was Du über Valentina und die Pflanzen schreibst, erinnert mich ein wenig an den jungen Hund meiner Eltern, der auch gern die Pflanzen bearbeiten möchte - bitte nicht falsch verstehen! Auf der einen Seite sieht es noch sehr niedlich aus, aber wenn man es nicht beizeiten verbietet, handelt man sich großen Ärger ein.

Zu Tonias Entwicklung schreib ich vielleicht gleich einen kurzen Extrapost, bevor mir das hier zu lang gerät. Wer mag, kann das dann überspringen.

Mima, das kenn ich, wenn ich zuviel über Jonnas friedliches Wesen schreibe oder erzähle, kommt garantiert danach eine Streßphase ins Haus. Wir haben hier im Moment auch eine stressige Zeit, wo sie kaum schlafen will. Ich wette, die Zähne quälen sie, denn sie sabbert auch wie verrückt.

Eine 6-Zentimeter-Haarlocke, wie süß! Von solchen Haaren kann ich bei Jonna nur träumen, aber egal!

Ja, ich hab noch Kontakt zu Muni, im Forum drüben. Ich denke, es geht ihr soweit ganz gut, hoffe ich mal - manchmal ist sie natürlich so gestreßt, daß sie kaum zum Schreiben kommt.

Kerstin, richtig so, streß Dich nicht zu sehr mit dem Putzen. Das mit dem Mobile klingt supersüß!

Wünsch Euch auch einen schönen Tag!

Äh,
mit Emma mein ich natürlich Nicole (nicht Ölands Kleine), wie man sieht hab ich mir mein Geschreibsel selbst nicht noch einmal durchgelesen, sorry!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 10:38

Morgen
Meine Schmerzen sind weg, heute zumindest. Bora liegt ganz richtig was meine Übelkeit bzgl. des Breies betrifft. Ich reagiere auf manche Gerüche mit Übelkeit und bei diesem Brei ist es extrem. Ich hätte vielleicht dazu schreiben sollen, dass es schwangerschaftsbedingt ist. Deshalb möchte ich auch Lea gerne einen anderen Brei geben. Da Lea ja eigentlich erst 6 Monate alt ist (wenn man vom errechnete ET ausgeht),darf ich ihr noch nicht alles geben. Ich werde einfach mal Kürbis oder Zucchini probieren, soll ja auch gut sein.
Muss jetzt mal den Großputztag starten, mein Stiefvater kommt zu Besuch, zum ersten Mal seit unserem Umzug.

LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 11:03

Guten Morgen........die 1000.enste
Was soll ich sagen????Lena hat schon wieder bei uns im Bett geschlafen........DAs ist vielleicht ein auf und ab, aber eigentlich hätte ich es mir denken können, weil Lena gestern sooooo verschmust war und ich sie keine 10 Minuten in ihre Wippe setzen konnte.
Sie fermdelt doch noch, ich dachte ja schon , das es vorbei ist, nachdem sie am Montag und Dienstag zu allen Leuten so freundlich war.
Ich muß übrigens weiter Penicillin nehmen, der Befund sieht zwar schon besser aus, aber ich habe ja immer noch die Rückenschmerzen......Ich wußte gar nicht, das ich da auch zuzahlen muß????!!!!Mußte ich beim letzten Mal nicht?????!!!!!!!!

VERHÜTUNG: Ich habe jetzt schon öfter gelesen, das ihr die gleichen Nebenwirkungen hattet, wie ich.Ich hatte noch schlimmere Depressionen als so schon und Migräne hatte ich auch ständig.Als ich die Pille abgesetzt hatte , ging es mir blendend.Deswegen haben wir auch so nicht mehr verhütet......Was ist denn mit der Minipille??? Ich sah aus wie ein Streuselkuchen, aber das muß ja nicht immer sein ( neige sowieso zu Pickeln)

HAARE: Lena hat noch ganz kurze Haare!!!! Wenn ich sie ganz in blau anziehen würde, würde sie als Junge durchgehen!!!

@ Bora: Ich bewundere dich auch dafür , das du wieder arbeiten gehst!!! An manchen Tagen beneide ich dich auch dafür, weil mir meine Arbeit manchmal sehr fehlt.Eigentlich wollte ich nächstes Jahr wieder halbtags einsteigen, aber mein Chef hätte wohl nicht mitgemacht und mit 2 so kleinen Kindern wird es ja mehr als nur kompliziert( mit der Betreuung usw.)Naja, wenn sie aus dem gröbsten heraus sind, suche ich mir einen 400 Euro Job.Und in der Zwischenzeit genieße ich meine raltiv freie Zeiteinteilung....

So, drückt mir mal die Daumen, das der Geburtstag meiner Schwiegermutter nicht zur Katastrophe ausartet!!!Ich werde mein armes Kind wahrscheinlich wieder vor Angriffen und Übergriffen schützen müssen, weil sie nicht kapiert, das Lena fremdelt.........

Wünsche euch einen tollen Tag!!!!

VLG Tessa und CO!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 11:05
In Antwort auf elpis_12894871

Guten Morgen........die 1000.enste
Was soll ich sagen????Lena hat schon wieder bei uns im Bett geschlafen........DAs ist vielleicht ein auf und ab, aber eigentlich hätte ich es mir denken können, weil Lena gestern sooooo verschmust war und ich sie keine 10 Minuten in ihre Wippe setzen konnte.
Sie fermdelt doch noch, ich dachte ja schon , das es vorbei ist, nachdem sie am Montag und Dienstag zu allen Leuten so freundlich war.
Ich muß übrigens weiter Penicillin nehmen, der Befund sieht zwar schon besser aus, aber ich habe ja immer noch die Rückenschmerzen......Ich wußte gar nicht, das ich da auch zuzahlen muß????!!!!Mußte ich beim letzten Mal nicht?????!!!!!!!!

VERHÜTUNG: Ich habe jetzt schon öfter gelesen, das ihr die gleichen Nebenwirkungen hattet, wie ich.Ich hatte noch schlimmere Depressionen als so schon und Migräne hatte ich auch ständig.Als ich die Pille abgesetzt hatte , ging es mir blendend.Deswegen haben wir auch so nicht mehr verhütet......Was ist denn mit der Minipille??? Ich sah aus wie ein Streuselkuchen, aber das muß ja nicht immer sein ( neige sowieso zu Pickeln)

HAARE: Lena hat noch ganz kurze Haare!!!! Wenn ich sie ganz in blau anziehen würde, würde sie als Junge durchgehen!!!

@ Bora: Ich bewundere dich auch dafür , das du wieder arbeiten gehst!!! An manchen Tagen beneide ich dich auch dafür, weil mir meine Arbeit manchmal sehr fehlt.Eigentlich wollte ich nächstes Jahr wieder halbtags einsteigen, aber mein Chef hätte wohl nicht mitgemacht und mit 2 so kleinen Kindern wird es ja mehr als nur kompliziert( mit der Betreuung usw.)Naja, wenn sie aus dem gröbsten heraus sind, suche ich mir einen 400 Euro Job.Und in der Zwischenzeit genieße ich meine raltiv freie Zeiteinteilung....

So, drückt mir mal die Daumen, das der Geburtstag meiner Schwiegermutter nicht zur Katastrophe ausartet!!!Ich werde mein armes Kind wahrscheinlich wieder vor Angriffen und Übergriffen schützen müssen, weil sie nicht kapiert, das Lena fremdelt.........

Wünsche euch einen tollen Tag!!!!

VLG Tessa und CO!!!!

Uuuups....
es heißt nicht raltiv sondern RELATIV!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 11:05

@Bora
bezüglich Tonias Entwicklung - wer mag kann diesen Post gerne auslassen und verpaßt sonst nix:

Antonia war in den ersten Monaten, wie schon öfter erwähnt, ein ziemliches Schreikind. Viel Zeit habe ich also mit ihr zusammen auf dem Arm auf dem Hüpfball verbracht, um sie zu beruhigen. Das klappte auch ganz gut. Ablegen durfte ich sie nur in die Wippe, wo sie immer sehen konnte, was ich tat. Weil es ihr darin so gut gefiel, hab ich sie wohl leider zu oft darin geparkt - soll man ja nicht tun. Ob das irgendeinen Zusammenhang mit der späteren Entwicklung hatte, weiß man aber nicht genau.

Auf den Bauch legen ließ sie sich auch gar nicht. Haben aber alle meine drei Kinder anfangs gar nicht gemocht. Der Kinderarzt legte uns also bei der U4 ans Herz, sie öfter auf den Bauch zu legen, aber da das mit sehr viel Geschrei verbunden war, haben wir das nicht sehr häufig forciert.

Ansonsten lief alles relativ normal, zumindest war er ansonsten mit ihr noch zufrieden. Auch durch die U5 kamen wir noch ziemlich normal hindurch. Sie war zwar noch nicht gerade weit in der Entwicklung, aber es gab auch keinen echten Grund zur Sorge. Bewegt hat sie sich immer noch nicht sehr viel.

Dann kam die Zeit, wo ja nicht mehr regelmäßig untersucht wird. Da kann ich Caros Sorge mit den zu seltenen U-Untersuchungen verstehen. Antonia konnte sich nun aber drehen und entwickelte statt krabbeln ein rollen zum fortbewegen. Wir fanden das niedlich und sahen es als ihre eigene Art, sich fortzubewegen.

Tonia wirkte soweit zufrieden und wir hätten nicht im Traum daran gedacht, daß fehlendes Krabbeln für sie noch mal zum Problem werden könnte. Schließlich liest man ja immer, jedes Kind hätte seine eigene Entwicklung und man solle sich nicht so bald Sorgen machen.

Nächster Fehler, den wir begangen haben: da das Kind so begeistert vom Hingesetzt werden war, kauften wir ihr für unsere Mahlzeiten einen Hochstuhl (obwohl sie nicht sitzen konnte) und setzten sie zu uns an den Tisch. Dort war sie glücklich und wir konnten endlich wieder in Ruhe essen, was vorher absolut unmöglich geworden war. Dort blieb sie nur leider für ihr Alter viel zu lang drin.

Die U6 kam (kurz nach ihrem ersten Geburtstag) und endlich fiel es auf, daß Tonia nun doch muskulär schon deutlich zurück war. Antonia bekam also KG verschrieben. Wir dachten, dort würde sie nun das Laufen lernen beigebracht bekommen, aber die KG begann erstmal mit dem Krabbeln. Mit ca. 1 1/2 konnte Tonia dann laufen, aber die KG empfahl uns, dennoch noch die Fußstellung therapieren zu lassen. Der KiA hielt das dann aber für unnötig.

Dann kam dummerweise die Zeit, wo wir auch Klein-Alexa zuhause hatten und wir nicht mehr wir selbst waren. Das eine Kind hielt uns nachts wach, das andere Kind tagsüber, sprich unser Schlaf fiel weitgehend ganz aus - und zwar über drei Monate fast komplett, danach mit mehreren Unterbrechungen des Nachts. In dieser Zeit nahmen wir vieles um uns herum gar nicht so richtig wahr.

Zur U7 mit ca. zwei Jahren fiel Tonia wieder nicht so richtig auf, aber auch, weil wir manches nicht so richtig auf den Tisch gebracht haben - wie mir erst im Nachhinein klar geworden ist. Tonia hatte inzwischen starke Neurodermitis und das war leider unser Hauptanliegen beim Termin.

Danach steht ja wieder lange, lange Zeit keine Untersuchung an und wir kamen auch gar nicht darauf, daß wir Tonia längst hätten weiterbehandeln müssen.

Erst im KiGa fiel dann die Erzieherin aus allen Wolken. Sie (sprich die Gruppenerzieherin gemeinsam mit der KiGa-Leitung) bestellten uns zu einem Krisengespräch, aber gingen das Thema dann so unglücklich an, daß ich das Gefühl hatte, Tonia wäre nun schwerbehindert.

Von da an wurde aber immerhin massiv an Tonias Problemen gearbeitet. Sie bekam wegen ihrer Fußstellung und allgemeinen schwachen Muskulatur nun endlich wieder KG, auf der anderen Seite wurde sie in allen Richtungen durchgecheckt, was ihr fehlen könnte.

Richtig gefunden hat man nichts, es wurde nur festgestellt, daß sie insgesamt eine sehr schwache Muskulatur hat, die sich selbst in den Zungenbereich auswirkte, daher kam das schlechte Sprechen. Später folgte dann also auch Logopädie. Zu diesem ganzen Dilemma kommt, daß Tonia (von mir so vorgelebt) sehr schüchtern ist und halt auch schlecht Kontakt zu anderen Kindern findet.

Bei der Einschulungsuntersuchung wurde uns wärmstens ans Herz gelegt, sie aus all diesen Gründen lieber ein Jahr zurückstellen zu lassen.

ABER: dieses Jahr geht es nun plötzlich mit Tonia steil bergauf. Im KiGa entwickelten sie ihretwegen extra ein Intensivprogramm, um sie besonders zu fördern. Sie entwickelt sich ganz prächtig und holt vieles auf. Also gehören all diese Probleme hoffentlich bald der Vergangenheit an.

Am Rande, von Alexa hatte ich immer im Kopf, daß sie sich "normal" entwickelt hätte. Hab's aber gerade mal genauer nachgeschlagen. Auch sie hat erst mit elf Monaten gekrabbelt und ist erst mit neun Monaten gerobbt. Sie konnte sich dann aber mit einem Jahr an Sachen entlang hangeln und ist nicht viel später auch allein gelaufen. Nur kam mir das damals halt im Vergleich "früh" vor.

Sprich Jonna sollte ich wohl wirklich einfach noch ein wenig Zeit lassen. Sie ist ja inzwischen noch schwerer als ihre Schwestern, obwohl sie mit weniger Gewicht begonnen hat. Und man hört ja immer wieder, daß es schwerere Kinder einfach auch schwerer haben mit dem Fortbewegen. Dennoch denke ich, daß ich den nächsten Impftermin nutzen werde, mal nachzuhorchen, ob ihre Entwicklung noch in Ordnung ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 12:02

Hallihallo
bin so froh, mich hier angemeldet zu haben. alle sind freundlich.
hier sind die verlangten details: michelle ist am 16.02. (ET 07.02.) per KS geboren. 51cm, 2890g, 33KU. war bis jetzt ziemlich pflegeleicht. keine dreimonatskoliken, schläft durch, seit sie 2 mon. alt ist, war noch nie krank (toi, toi, toi). hat noch keine zähnchen. robbt schon fleißig. ich überleg mir einen laufstall zu holen, bin aber nicht sicher, ob es ihr gefallen wird, auf einmal eingesperrt zu sein. andererseits komm ich im haushalt zu nichts, wenn ich ständig hinter ihr her muss, damit sie nicht mal wieder an einem schuh oder sonstwas rumlutscht. was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 12:51

Ich wieder))
arbeite mich jetzt mal von den neusten Beiträgen nach unten hin durch. Mal sehen, wie weit ich komme, da Catherina voll aus ihrem Rhythmus ist...

@ Juno85: erstmal herzlich Willkommen Ich selber habe auch ein Laufgitter, obwohl es oft verschrien wird. Aber Du denkst völlig richtig, wenn deine Kleine robbt...da ist das der sicherste Platz, wenn Du mal kein Auge auf sie werfen kannst. Dort sind nur Spielsachen, die ihr nicht schaden. Also wenn man das Kind dort nicht von früh bis spät reinlegt spricht doch nichts dagegen. Besser als `ne giftige Pflanze oder irgendeinen kleinen Gegnstand, der zufällig auf dem Boden lag, zu verschlucken.

@Eskulia: man-o-man, da hast Du ja echt was hinter Dir mit Tonia. Aber wenn`s jetzt bergauf geht ist es doch super. Aber ich hab auch immer Angst, dass Catherina hinterher hinkt...immerhin sind die meisten jünger und weiter in der Entwicklung, da hilft auch der Spruch nichts, jedes Kind sei anders...

@Bora, ja, der Hausputz ist abgeschlossen, d.h. hab aufgehört...mit Catherina kommt man nicht dazu und sie macht immer nur Nickerchen von max. 20 min irgendwie nervig

Vorhin ist sie mir beim Breiessen auf dem Schoss eingeschlafen, ein Löffel ging rein, der nächste nicht mehr...ist uns noch nie passiert "grins", aber nach 10 Minuten war sie wieder da und krakelt bis jetzt.

@Tessa: hm, schlimm solche Verwandten. Meiner Mutter musste ich zwar auch 2mal erklären, dass Catherina eventuell fremdeln könnte, aber dann hat sie es kapiert, lässt ihr Zeit....um so schneller geht die Maus ja dann auch zu ihr. Also drück ich Dir alle Daumen, dass deine Leute das nun auch mal verstehen

@Maria: denke beim Putzen an dich, krieg auch Besuch. Aber übernimm dich nicht. Mach langsam, man kann ja nicht alles 100%-ig korrekt haben.

@mima: hm, `tschuldigung das wäre mein ET gewesen, Gott sei Dank hat mich Catherina nicht solange warten lassen, wär ja geplatzt vor Neugier

@Nicole: gratulation zum Urlaub))), beneide Dich ein bisschen, bei uns riecht es nicht mal nach Urlaub...naja, bin ja eh nicht der Wintertyp))) geht es wenigstens dahin, wo du hinwolltest, Husum?

so, muss wieder zum Mäusili.

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 20:47

Guten Abend Zusammen
mal gucken, wie weit ich mit meinem Beitrag heute kommen, denn gleich erwarte ich eine Freundin. Das Kind schläft seit 10 Min, die Bedingungen für einen schönen "Frauenabend" sind also geschaffen.

Zuerst Eskulia:
danke für Deinen ausführlichen Bericht. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man im Nachinein viel schlauer ist und viele übersehenen Hinweise eben als Hinweise wahrnimmt. Schade, dass man jetzt doch nicht so genau weiss, falls etwas - was denn wirklich falsch war. Die Überlegungen zB über die Wippe etc scheinen mir etwas übertrieben. Und die grosse Vorsicht beim Sitzen - na ja, davon halt ich auch nicht viel. Das Kind lässt sich nicht hinsetzen, wenn es nicht will. Und ohne entsprechende Anzeichen, kommen die Eltern eh nicht auf die Idee. Aber wie Du ja schon schriebst - vielleicht hat das eine oder andere dazu beigetragen, aber ... vielleicht ja auch nicht. Glücklicherweise konnte man das ja so leicht wieder "zurecht biegen". Mit entsprechender Einstellung und Zuwendung scheint es jetzt doch super klappen. Es freut mich sehr.
Und klar, so was prägt, die Übervorsicht bei Jonna ist nachvollziehbar.

Thema Anzeichen/Sportwagen - also Valentina kommt schon seit Juli nicht mehr in die Wanne des Kinderwagens. Ihr habt ja die Fotos auf dem Balkon (mit unserem Retro-Wagen) gesehen. Sie hat alles möglich unternommen um rausschauen zu können. Von wegen ruhiges Liegen

Laufgitter/Laufstall - meint ihr die Spinne (die soll ja verschrieen sein) oder den Park - ich dachte das heisst Laufstall. Also der Park wird langsam langweilig, wenn sie mobil werden... zumindest Valentina lässt sich fürs einsperren nicht mehr begeistern.

Maria, Tessa, Kerstin - viel Spass beim Besuch oder mit dem Besuch

So, mach jetzt erstmal Schluss, schau vielleicht nachher noch rein.
Nicole hat sich heut nicht gemeldet, was hat denn Selinchen heut angestellt?

VLG
Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2006 um 21:30

Guten Abend, gute Nacht,
tja, Bora, diese Fragen werd ich wohl nie richtig beantwortet bekommen. Beigetragen haben sowohl Wippe wie auch Hochstuhl meiner Meinung nach ganz sicher, aber allein schuldig sind sie natürlich nicht.

Da kommen echt tausend Dinge zusammen, teilweise ist die schwache Muskulatur vielleicht auch einfach vererbt, bei uns in der Familie gibt es zumindest einige Personen mit Haltungsschäden (ich hab beispielsweise eine Skoliose, sprich schiefe Wirbelsäule).

Es ist ja ein Unterschied, ob sich ein Kind wie Valentina schon vorher prima allein halten kann oder ob ein Kind mit noch sehr schwachem Rückrat in den Hochstuhl hinein wandert und das auch noch soo lange. Jonna sitzt nur ganz kurz zum eigenen Essen drin, ich hoffe mal bzw. bin mir eigentlich sicher, daß das weiter kein Problem sein wird.

Die Bezeichnung Park für Laufstall erinnert mich an Frankreich, wo auch immer von "parc" die Rede war und ich immer verstanden hab, der Kleine solle in einen Park zum Spazierengehen. War das peinlich! Oder wenn es hieß "la figure" waschen und ich ihn von oben bis unten abgewaschen habe, nur dummerweise nicht im Gesicht. Hab mich da so einige Male ziemlich blamiert.

Also für Tonia haben wir einen Laufstall gekauft - aus den genannten Sicherheitsgründen. Drin gesessen hat sie genau ein einziges Mal und hat mich dann so tieftraurig angesehen, daß ich sie nie wieder rein gesetzt habe. Aber an sich ist so etwas sicher praktisch.

Ich tippe darauf, daß Anja irgendwann nächste Woche wieder kommen wird. Sie wollte ja vier Wochen fahren und ist meines Wissens Ende August oder Anfang Sept. los. Aber wir werden es alles noch sehen und erleben.

So, jetzt wandere ich gleich ins Bett. Irgendwie hab ich die letzten Tage eine ganz merkwürdige Laune und bin immer froh, wenn der Tag zu Ende geht. Schlimm!

Wünsch Euch allen eine gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 6:16

Hallochen))
mal sehen, ob ich das um die Zeit schon hinkriege mit dem schreiben "grins". Hab grad meinen Süssen zur Arbeit verabschiedet und da Catherina eigentlich um die Zeit essen will bleib ich gleich wach...aber anscheinend will sie noch nicht dabei hat sie gestern abend kaum was gegessen, Hafer mag sie anscheinend nicht, ist ja auch nicht so süß wie der Hirsebrei.

@ Bora: der Besuch schläft noch, fährt heute auch leider schon wieder. Catherina freut sich immer über jede Abwechslung, hat auch überhaupt nicht gefremdelt)), na und ich bin auch froh, wenn ich nicht den ganzen Tag neben der Maus hocken muss. Was machen die Windpocken? Wie lange dauert es denn, bis die weg sind?

@ Nicole: Man, da hattest Du ja mal wieder `ne Nacht. Ich beneide Dich in den Momenten wirklich nicht. Hoffe, diese wird besser Naja, Selina wird ja auch größer...da besteht bestimmt noch Hoffnung)). Hat sie eigentlich schon mal probiert, Mayla zu füttern? Ich meine beim spielen? Oder verseht sie, dass sie das nicht darf? Ich glaube, ich habe meinem Bruder immer alles angedreht, meine Mutter war nur am Haareraufen "lach".

@ Eskulia: Stimmungsschwankungen kenn ich auch noch, vor allem nach dem Abstillen war es schlimm. Jetzt nehm ich seit 2 Monaten wieder meine Pille und es scheint sich wieder alles eingepegelt zu haben. Ich glaub, Du könntest einfach nur mal 1-2 Tage `ne Auszeit gebrauchen, oder?

Gestern hab ich es endlich auch geschafft, wegen meiner Schilddrüse zum Arzt zu gehen und mir meine Tabs zu holen...naja, die Werte...reden wir nicht weiter drüber

Was war noch? Wenn`s mir wieder einfällt meld ich mich.

@Iris: falls Du das lesen solltest...wir denken alle an Euch und hoffen, dass Marie-Sophie auf dem Weg der Besserung ist...aber Sorgen machen wir uns schon irgendwie.

Bis später.

LG Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 8:39

Sich lange net gemeldet hat...
sorry...aber sind ja leider net mehr viele hier von damals dem Februar Forum.

Meine Leonie kann seit dem 7 Monat schon Mama und Papa sagen obwohl sie lieber Mama sagt.

Krabbeln tut sie sehr gut fegt schon durch die wohnung und der erste Zahn ist auch schon da.

Nur leider das mit dem sitzen will net klappen.

Naja kommt schon noch.

Liebe Grüße Jessica und Leonie Joy (5.2.06)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 8:48

Geburtstage etc.
Guten Morgen!!!

Ich lebe noch!!!Und Lena auch!!!
Gottseidank ist gestern auf dem Geburtstag fast alles friedlich abgelaufen.Lena wollte zwar am Anfang nicht zur Oma, aber dafür sofort zur Tante - ich war ganz schön erstaunt!!!Zwischendurch hat Oma zwar immer wieder versucht, Lena irgendjemanden "abspenstig" zu machen, obwohl sie sich offensichtlich dort wohlgefühlt hat, aber ich habe ja ein willensstarkes Kind und so mußte Oma öfter mal einsehen, das sie keine Chancen hat.
So war es also ein ganz gemütlicher Abend, nur unsere arme kleine Lena war völlig fertig.Es war alles so spannend, das sie erst zuhause geschlafen hat.Das heißt , sie hat auf dem Heimweg fast nur geschrien.DAfür hat sie durchgeschlafen und ich habe heute morgen erst mal gegeuckt, ob sie noch atmet.......
Morgen steht der nächste Geburtstag an .....

@ Nicole: Schön , das deine Maus jetzt alleine sitzen kann!!! Ich war auch stolz wie Oskar und habe im ersten Moment gar nicht richtig realisiert, das sich Lena ALLEINE hingesetzt hat!!!Lena hat aber erst gekrabbelt und sich dann alleine hingesetzt.Wahnsinn, wie unterschiedlich das manchmal läuft!!!

@ Juno: Wir haben auch einen "Laufstall", allerdings kann ich Lena nie lange dort hineinsetzen , weil sie oft weint und ihre "Freiheit" will.Sie zieht sich dann immer hoch, bis sie steht und hält sich an den Gittern fest.Dann heult sie wie ein kleiner Schloßhund.Die sichere Zeit ist dann also immer ziemlich kurz!!!

ZAHNEN: Wir nehmen Dentinox ohne Zucker, das hilft Lena auch gut.Wir geben ihr das aber auch nur, wenn es gar nicht anders geht.

BADEZUSÄTZE: sagt mir doch mal, welche Badezusätze ihr so benutzt.....

KNABBERN: Was gebt ihr zu knabbern??Lena hat bisher immer Kinderkekse bekommen.Das dort Zucker drin ist, wußte ich ja, aber jetzt habe ich von einer Mutter aus dem PEKIP-Kurs gehört, das die Kekse alle bei Öko-Test ( oder Stiftung WArentest?) mit Mangelhaft oder ungenügend abgeschnitten haben.Nur einer hat ein ausreichend bekommen.Ich hatte noch keine Zeit, mir die Testergebnisse anzusehen und so frage ich euch , was ihr so zum knabbern gebt......???

So, das war es erst mal wieder aus`m Ruhrpott.......
Ich wünsche euch einen wunderschönen, sonnigen Freitag(leider müssen wir heute das Babyschwimmen ausfallen lassen, weil ich ja immer noch nicht ganz gesund bin und ich keinen "Ersatz" für mich gefunden habe....)

VLG Tessa und Co

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 10:31

Hallo
@Tessa, als ich vom Thema Geburtstag las, dachte ich erst einmal, Du wolltest jetzt eine Geburtstagsliste anfertigen. Schön, daß die Feier ganz gut gelaufen ist - hoffentlich wird es morgen genauso schön. Und schade, daß das Schwimmen ausfallen muß.

Thema Knabbern ist gut. Ich bin da auch gerade am Grübeln. Von Babykeksen halte ich auch nicht viel. Mein Vater gibt Jonna immer trockenes Weißbrot, aber das finde ich auch nicht so toll. Eine Freundin von uns hat für ihre Kleine immer Dinkelstangen gekauft, die werd ich jetzt wohl auch mal ausprobieren. Tonia liebte die, die bekam sie immer bei der KG, das war allerdings später - mit über einem Jahr.

Dentinox soll gar nicht gut sein. Hab das für die Großen auch immer benutzt, aber nimm es lieber nur in absoluten Notfällen. Ich glaube, da war irgendein Betäubungszeugs drin, wenn ich mich recht erinnere. Zumindest irgendetwas fieses.

Zum Baden benutze ich bis jetzt noch immer nur Mandelöl oder reines Wasser, bin aber auch übervorsichtig, weil es bei uns in der Familie so viele Allergien gibt.

@Nicole, ich gratuliere zum alleinigen Hinsetzen. Wie süß! Darauf werde ich wohl noch lange warten dürfen.

Was Du immer so mitmachen mußt, ist echt unglaublich. Ich hoffe, es läuft nun wieder besser.

@Kerstin, ich wollte mit meinem blöden Bericht aber bestimmt nicht dafür sorgen, daß Du Dir nun noch mehr Sorgen machst. Normalerweise stimmt dieser Spruch ja schon, daß Kinder sich einfach unterschiedlich entwickeln.

Tja, vielleicht liegen meine blöden Stimmungsschwankungen ja auch daran, daß ich immer weniger stille *schnief*.

@Öland *wink*, wie geht's, wie steht's?

Schreibt alle schön fleißig, während ich bei meinen Eltern bin, damit ich heute abend viel zu lesen habe.

Liebe Grüße von Eskulia, die befürchtet, daß sie gerade wieder die Hälfte vergessen haben wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 12:23

Halli-hallo
Freitag - Freutag :amor:

Arbeitende freuen sich aufs WE etwas anders

Kerstin, schön, dass Catherina so gut geschlafen hat. Wünsch mir, Valentina würde sich das auch endlich angewöhnen. Aber ... what the heck...

Thema Knabbern war bislang nicht wirklich ein Thema. OK, ich hab ihr mal einen Apfel, Möhre oder Brot in die Hand gedrückt, aber eher um Ruhe beim (unseren) Essen zu haben. Meint Ihr sie müssen was knabbern? Ich mein - geplant ...

Tessa, freut mich zu hören, dass es bei der Feier so gut geklappt hat.

Nicole, hoffe Du hast jetzt etwas mehr geschlafen. Wo nimmt denSelinchen die ganze Enrgie????
Gratuliere zum Sitzen! Auch Tessa!
Valentina schafft es bald auch selber, sie steht auchhäufig schon auf allen 4. Ihre Kniee benutzt sie so halb bis dreiviertel zum schnellen Halbkriechenhalbkrabbeln

Eskulia, wünsche schönen Familien-Tag gehabt zu haben - klein Erik immer noch in seiner 1-Zimmer-Whng?
Hat Deine Schwester denn schon (sonst) Kinder?

Viele Grüsse und einen schönen Tag
Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 14:23

Ich nochmal kurz.......
Ne Geburtstags-Liste von uns wäre auch nicht schlecht ( Kinder haben ja im Grunde schon eine ), aber ich bin nicht in der Lage sowas zu managen, da ich froh bin, mit meinen wenigen PC-Kenntnissen in so ein Forum zu gelangen....Ich kann noch nicht mal Bilder versenden oder hier einstellen!!!!!Ich bin also froh, mit euch kommunizieren zu können und E-Mails kann ich auch schreiben......(peinlich , peinlich...Lena wird mich irgendwann mal auslachen ....)

Dentinox benutzen wir auch nur gaaaaaaaaaaaanz selten, aber dann hilft es auch.

Dinkelstangen werde ich auch mal ausprobieren oder Gurke, mal sehen.......
Ich gebe Lena was zu knabbern , damit sie das Kauen lernt und - vor allem - die Zeit zwischen dem Nachmittags-Obst-Gläschen und Abendbrei nicht so unendlich lange für sie ist.Keine Ahnung , ob das wirklich sooooo notwendig ist??!!!Sie will schon immer von meinem Brot / Brötchen abbeißen und ist dabei richtig beharrlich.Nutella und Schmierkäse kennt sie schon und guckt mich immer vollkommen irritiert an, wenn sie ein Mini-Stück abgebissen hat.Bald kann ich wohl auch auf die "Frühstücks-Flasche " verzichten......Mein Baby wird groß..........Seufz.....
Ich frage mich nur, was ich ihr dann zum Frühstück geben soll, denn Nutella und Marmelade finde ich vollkommen blödsinnig, wenn sie noch so klein ist......

So, ihr Lieben, wir werden gleich spazieren gehen....
Viel Spaß beim Freitag=Freutag und Familientag !!!!!

VLG Tessa und Co

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 14:38

Halli-hallo
Freitag - Freutag :amor:

Arbeitende freuen sich aufs WE etwas anders

Kerstin, schön, dass Catherina so gut geschlafen hat. Wünsch mir, Valentina würde sich das auch endlich angewöhnen. Aber ... what the heck...

Thema Knabbern war bislang nicht wirklich ein Thema. OK, ich hab ihr mal einen Apfel, Möhre oder Brot in die Hand gedrückt, aber eher um Ruhe beim (unseren) Essen zu haben. Meint Ihr sie müssen was knabbern? Ich mein - geplant ...

Tessa, freut mich zu hören, dass es bei der Feier so gut geklappt hat.

Nicole, hoffe Du hast jetzt etwas mehr geschlafen. Wo nimmt denSelinchen die ganze Enrgie????
Gratuliere zum Sitzen! Auch Tessa!
Valentina schafft es bald auch selber, sie steht auchhäufig schon auf allen 4. Ihre Kniee benutzt sie so halb bis dreiviertel zum schnellen Halbkriechenhalbkrabbeln

Eskulia, wünsche schönen Familien-Tag gehabt zu haben - klein Erik immer noch in seiner 1-Zimmer-Whng?
Hat Deine Schwester denn schon (sonst) Kinder?

Viele Grüsse und einen schönen Tag
Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 15:00


verstehe nicht, wollte nach der Mittagspause Euere Beiträge lesen und meiner erscheint da oben ... (von hier aus - unten)

Tut mir leid, kann es mir nicht erklären, wie es geschah.
Lasst Euch auch nicht dadurch stören.

Schönen Nachmittag,
Bora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 15:26

Hallo
Geburtstagsliste fände ich auch toll. Mein Stiefvater war hin und weg von Lea. Er hat sie ja erst zum 2. mal gesehen, da es leider Probleme zwischen meiner Mutter und meinem Mann gibt und er nicht willkommen ist und ich alleine auch nicht hingehe. Ich kann auch stur sein wenn ich will.
Ich wusste gar nicht, dass man Dentinox nur selten bis gar nicht nehmen sollte, die hilft immer bei Lea. (3-4x am Tage)
@Nicole-ich musste ehrlich gesagt etwas lachen, als ich deinen Beitrag gelesen habe. Ich finde es schon irgendwie witzig,nicht böse sein, aber hoffe natürlich das es letzte Nacht besser war und zukünftig auch sein wird. Glückwunsch zum Sitzen! Können das die kleinen von heute auf morgen?
Ein Laufstall haben wir auch, obwohl einige nicht begeistert davon sind. Ich kann Lea nicht mehr alleine lassen, sie robbt sich bis unter den Fernsehertisch und dann ist das Geschrei groß.
So, muss jetzt mal mit meinen Leuten aus Ansbach telefonieren, ob es was neues in Lehrberg gibt. Hoffentlich ist es nur bei einem Toten geblieben.

LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 21:37

Guten Abend,
hier bin ich wieder mit besserer Laune!

Die Zeit bei meinen Eltern war richtig schööön. Und das Hundchen wieder soo süüß! Also ein echter Freutag. Ich freu mich morgen auch schon auf's Wochenende bzw. auf's Ausschlafen.

Klein-Erik ist, soweit ich weiß, noch im Bauch unterwegs, zumindest sind bis hier keine anderen Infos vorgedrungen. Bin schon echt gespannt. Seine große Schwester (mein Patenkind Malin) war jedenfalls ein Terminkind.

Nun ja, vielleicht müssen Babies nicht unbedingt etwas knabbern, aber es beschäftigt halt die Zähnchen. Keine Ahnung!

Heute hab ich doch glatt auf einer Seite gelesen, daß Muttermilch nach dem sechsten Monat eher allergiefördernd sein soll. Das kann ich mir nicht wirklich vorstellen, aber wenn ich meine Großen so betrachte, würde es passen. Mein Mann fragte sofort, welche Babynahrungsfirma wohl diese Studie gesponsert haben könnte. Recht hat er wahrscheinlich.

@Nicole, wow, das war ja wieder eine ruhige Nacht, schön! Das mit den Bißstellen dagegen ist natürlich schrecklich. Herrje, immer diese Eifersucht. Bei uns legt nun schon Jonna los, sobald eine der Großen bei mir auf dem Schoß sitzt, fängt sie an zu jabbeln und will selbst auf meinen Schoß. Egal, was für ein gemütliches Plätzchen sie bis dahin gehabt hat.

Irgendwie beruhigt mich das ein wenig, daß nicht nur ich stimmungsmäßig so gebeutelt werde.

@Tessa, hier ist es eigentlich gar nicht weiter kompliziert, Bilder einzustellen. Es dauert nur etwas, bis das Album erscheint. Probier es einfach mal aus. Und wenn Du irgendwo nicht weiterkommst, versuchen wir Dir weiterzuhelfen. Du fehlst ja auch noch in unserem Gemeinschaftsalbum. Früher erschien mir das auch immer superkompliziert, aber das ist es wirklich nicht.

Das mit der Geburtstagsliste haben wir ja im Prinzip im Wintermami-Album, muß mir die nur mal alle notieren, sonst denke ich unter Garantie nicht dran (bin ja supervergeßlich geworden).

Wünsch Euch schonmal eine gute Nacht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2006 um 21:55
In Antwort auf ally_12110301

Guten Abend,
hier bin ich wieder mit besserer Laune!

Die Zeit bei meinen Eltern war richtig schööön. Und das Hundchen wieder soo süüß! Also ein echter Freutag. Ich freu mich morgen auch schon auf's Wochenende bzw. auf's Ausschlafen.

Klein-Erik ist, soweit ich weiß, noch im Bauch unterwegs, zumindest sind bis hier keine anderen Infos vorgedrungen. Bin schon echt gespannt. Seine große Schwester (mein Patenkind Malin) war jedenfalls ein Terminkind.

Nun ja, vielleicht müssen Babies nicht unbedingt etwas knabbern, aber es beschäftigt halt die Zähnchen. Keine Ahnung!

Heute hab ich doch glatt auf einer Seite gelesen, daß Muttermilch nach dem sechsten Monat eher allergiefördernd sein soll. Das kann ich mir nicht wirklich vorstellen, aber wenn ich meine Großen so betrachte, würde es passen. Mein Mann fragte sofort, welche Babynahrungsfirma wohl diese Studie gesponsert haben könnte. Recht hat er wahrscheinlich.

@Nicole, wow, das war ja wieder eine ruhige Nacht, schön! Das mit den Bißstellen dagegen ist natürlich schrecklich. Herrje, immer diese Eifersucht. Bei uns legt nun schon Jonna los, sobald eine der Großen bei mir auf dem Schoß sitzt, fängt sie an zu jabbeln und will selbst auf meinen Schoß. Egal, was für ein gemütliches Plätzchen sie bis dahin gehabt hat.

Irgendwie beruhigt mich das ein wenig, daß nicht nur ich stimmungsmäßig so gebeutelt werde.

@Tessa, hier ist es eigentlich gar nicht weiter kompliziert, Bilder einzustellen. Es dauert nur etwas, bis das Album erscheint. Probier es einfach mal aus. Und wenn Du irgendwo nicht weiterkommst, versuchen wir Dir weiterzuhelfen. Du fehlst ja auch noch in unserem Gemeinschaftsalbum. Früher erschien mir das auch immer superkompliziert, aber das ist es wirklich nicht.

Das mit der Geburtstagsliste haben wir ja im Prinzip im Wintermami-Album, muß mir die nur mal alle notieren, sonst denke ich unter Garantie nicht dran (bin ja supervergeßlich geworden).

Wünsch Euch schonmal eine gute Nacht!

Sehe dabei gerade,
daß wir ja morgen eine Geburtstagsmami hier haben! *vorfreu*

Mima, was für tolle Fotos!!! Wunderschön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 9:34

Mima
Alles Gute und Liebe zum Geburtstag! Genieße den Tag, lass dich verwöhnen und feier schön!

Lea hat heute bis 7:30 Uhr mal wieder geschlafen. Lag vielleicht daran, dass sie bei mir im Bett geschlafen hat. Papa ist nämlich seit Donnerstag bis heute Abend auf einem Kongress in Heidelberg. Sie hat ihren Papa schon vermisst, ist abends nicht zur gewohnten Zeit ins Bett, sondern erst gegen 23:00 Uhr. Sie wird sich heute freuen, wenn er wieder kommt.

Eskulia-süßer Hund! Habe mir gestern Abend mal dein Album komplett angeschaut. Deine anderen beiden Mäuse sind aber auch süß!

LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 10:03

Guten Morgen,
@Mima, auch von mir die allerbesten Geburtstagswünsche und alles, alles Gute für Dein neues Lebensjahr!

@Maria, danke! Irgendwie herrscht in Jonnas Album ein wildes Chaos, aber ich habe irgendwie keine Lust, das mal in diverse Alben aufzuteilen.

Ich wünsch Euch heute ein schööönes Wiedersehen!

Heute nacht wollte Jonna nach langer Zeit mal wieder nachts trinken. Ich danke ihr sehr dafür, daß sie sich dafür wenigstens einen Wochenendstag ausgesucht hat.

Ansonsten muß ich heute versuchen, noch ein wenig aufzuräumen, da wir heute noch Besuch von guten Freunden bekommen. Das ist am Wochenende immer schwieriger. Sobald man eine Ecke fertig hat und die nächste dran kommt, muß man befürchten, daß die Kinder schon wieder für neues Chaos sorgen. Aber nun ja, so ist das halt.

Dummerweise sieht es Jonna heute morgen bisher auch nicht ein, daß sie besser mal etwas schlafen würde. Ist ja schließlich Wochenende, da darf man - wie immer - nix verpassen.

Wünsch Euch ein schönes Wochenende!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 10:23

Hallöchen!!!
@ Eskulia: Lena will auch nicht schlafen und bringt mich damit heute morgen zur Verzweiflung!!!!!!
Sie hat sooooooooooooo müde Augen und wäre schon fsat eingeschlafen, aber dann hat sie es sich wieder anders überlegt........Bin gespannt, wann sie schläft.......
Und mit dem Fotoalbum werde ich mich auch nochmal beschäftigen......

@ Mima : Alles Liebe zum Geburtstag und genieße den Tag !!!


Ich hatte gestern sponan "Ausgang " und war spanisch essen.Das war wirklich sehr lecker und gar nicht teuer.Dafür rieche ich jetzt extrem nach Knoblauch, wahrscheinlich will Lena deswegen nicht schlafen.
Jetzt vertrage ich das Penicillin nicht mehr und bekomme am Bein und an den Händen rote, juckende Pocken, das ist sowas von unangenehm!!!!!!!!!

So, ich versuche mein kleines Lieblingsmonster noch mal zum schlafen zu überreden......

VLG Tessa und Co

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 21:10

Danke schön!!!

Danke ihr Süßen, das ist ja so lieb von euch !!!! Habe mich total gefreut !
Bin seit heute morgen 5:30 Uhr auf den Beinen, hab um 6 Uhr morgens meine Mama vom Flughafen abgeholt. Und hatte heute den ganzen Tag volles Haus. Bin jetzt total PLATT!!! Muss Sinan jetzt ins Bett bringenMeld mich morgen mal.
LG
Mima & Sinan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram