Forum / Mein Baby

Winterjackenreißverschluß nach nur 2 Wochen kaputt - was tun?Reklamation?

Letzte Nachricht: 17. November 2009 um 19:23
E
esa_12452526
17.11.09 um 19:14

Hallo,
habe meiner Großen eine Lemmi-Winterjacke im Web gekauft, nach nur 2 Wochen ist jetzt der Reißverschluß kaputt, aber so, dass er nicht mehr zu benutzen ist. Super und das bei 75 EUR (dachte eigentlich, dass die Marke für Qualität steht).
Mein Mann meinte gleich: zurückschicken und Ersatz fordern - aber macht das Sinn??? Möchte gar nicht wissen, wie lang die Jacke dann unterwegs ist und dann doch mit nem "sorry-Pech-gehabt"-Schreiben wieder bei uns landet.
Was kostet ein Austausch beim Schneider? Dummerweise ist der Reißverschluß auch doppelt und dreifach vernäht....

Hat vielleicht jemand Erfahrungen mit derartigen Reklamationen?

DANKE für ein paar Erfahrungsberichte!

(habs heute aber irgendwie mit Reißverschlüssen, hab gerade das Hängerchen vom Schneeanzugreißverschluß abgerissen - menno, was ist denn heute los???)


Mehr lesen

J
jillie_12715837
17.11.09 um 19:23

Hallo
wo hast du die jacke denn bestellt? ich würde dort anrufen und nach fragen, wie du dich verhalten sollst.
ich persönlich hatte noch nie pech und habe immer neue ware oder einen gutschein(wenn ausverkauft ) bekommen.
ein reklamationsgrund ist es auf jeden fall.

was das austauschen kostet weiß ich nur von einer herrenjacke. das kostet hier bei uns 20 euro (parker länge) .

lg
steffi

(bei der reißverschlüsse auch nicht immer überleben, aber meistens in den jeanshosen )

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers