Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Winterkinder erschnuppern den Frühling

Winterkinder erschnuppern den Frühling

16. März 2007 um 13:25 Letzte Antwort: 2. April 2007 um 14:05



So, ein neuer Thread. Ich hoffe, der Titel gefällt Euch und regt Euch an, wieder mehr zu schreiben. Na gut, ich bin zur Zeit auch nicht oft dabei, entweder hab ich keinen PC oder ich geniesse mit Cath noch das schöne Wetter draussen. Ich denke, das wird auch der Grund sein für die momentane Schreibfaulheit hier.

Also, auf ein neues

LG Kerstin

- Tessa *19.11.77 mit LENA *01.01.06 und Ben Samuel *6.3.07 Oberhausen
- Findus/Anne *19.07.77 mit JONAH PAUL *08.01.06 Göttingen
- Linda 26.11.76 mit Lilly *26.01.06 Siegen
- Eskulia/Christiane *12.02.70 mit JOHANNA CARA *27.01.06 und Antonia *04.04.00, Alexandra *02.09.01 Gütersloh
- Kerstin *26.10.1973 mit CATHERINA *28.01.06 Erlenbach/Main
- Oeland/Tina 27.07.77 mit EMMA MADITA *30.01.06
- Kerstin *27.01.69 mit LEON *30.01.06 Zittau (Sachsen)
- Tina *18.10.80 mit BJARNE *01.02.06 Hamburg
- Maria *21.04.82 mit LEA *04.02.06 und Tim *22.2.07 Salzgitter
- Mima *23.09.71 mit SINAN *07.02.06 Duisburg
- Nina *20.05.80 mit JONATHAN ROUVEN *08.02.06
- Quen *27.03.80 mit SILAS *09.02.06 und Pia-Lee * 22.09.2000 Fischen
- Evy *15.06.83 mit LENNART *10.02.06
- Bora *17.12.75 mit VALENTINA CARLA *11.02.06 Brüssel
- Jinks mit PHILIP *11.02.2006
- Lucy *30.11.1974 mit LETIZIA CARLA *12.02.06 MÜNCHEN
- Anja * 09.09.80 mit HELENA *12.02.06 Berlin
- Iris *18.01.80 mit MARIE-SOPHIE *15.02.06 Schmallenberg Hochsauerland
- Nicole *01.10.73 mit MAYLA *18.02.06 und Selina *15.2.04 Radevormwald-NRW
- Sonja *19.01.77 mit MILAN + JONA *20.02.06, Philine *15.05.04 und Alexis *14.11.06 Saltsjöbaden/Schweden
- Julia * 7.12.1981 mit LAURA-SOPHIE *24.02.06 Garmisch
- Karina *28.07.1978 mit Hannah *26.02.2006 Mehring bei Trier
- Manja *18.01.1982 mit ELLEN *01.03.06 Freising bei München
- Carolin *10.07.80 mit LUKAS *03.03.06 Flensburg

Mehr lesen

16. März 2007 um 13:26

So, nochmal...Klappe die 3.
@ Caro : das mit dem Wenigtrinken kenne ich von Cath von der Geburt an, da kann es 35 Grad im Schatten haben und sie trinkt: NADA Ich bin froh, dass sie zwischen 4.00 und 5.00 ihre 240ml Milch tinkt, tagsüber krieg ich bei ir gar nichts rein (gut, neuerdings normale Milch mal ein paar Schluck) und vor dem Schlafengehen trinkt sie dann höchstens nochmal 30ml Wasser. Irgendwie sträube ich mich immer noch dagegen, ihr das Trinken mit Säften schmackhaft zu machen, da sie dann nur trinkt, weil es süss ist, und nicht weil sie Durst hat. Die letzten 2 Tage hat sie gaaar nichts getrunken ausser ihrer Morgenflasche, ich denke, das hat mit der Impfung zu tun, warum auch immer. Meinem Bruder (mittlerweile 19) wurde vom Arzt Milch!!! verboten, da er NUR das getrunken hat, und das Literweise `bäääähhh` am Tag. Naja, werd mich wohl weiterhin insgeheim verrückt machen .

@ Bora: ich glaub nicht, dass die Schreibfaulheit an Dir liegt. Warum bekommt Valentina nun doch aufeinmal Antibiotika . Hast Du den Arzt mal zusammengestaucht und gesagt, dass es so nicht weitergeht? Ich hoffe, dass ihr den Husten damit erstmal loswerdet, auch wenn der nächste bestimmt kommt... Bei uns war auch grad mal ne Woche Pause zwischen den laufenden Nasen.

Jetzt hat Cath zu kämpfen mit: Nachwirkungen der Impfung, laufende Nase und Zahnen (mit dem damit verbundenen üüüübermääässigem Sabbern). Ist ja echt schlimm, was die so zusammensabbern hatte vorher gar keine Vorstellung davon. Oben bricht der zweite nun durch und unten stehen sie auch kurz davor. Nur scheint mir, dass der erste untere total schief rauskommt woran kann das liegen? Hat sie meinen zu kleinen Kiefer geerbt??? Aber das würde doch bei Milchzähnen noch keine Rolle spielen,oder . Fragen über Fragen...

So, auf die anderen Beiträge geh ich ein, wenn Motte schläft...WENN

LG Kerstin

Gefällt mir
16. März 2007 um 13:38

Ok, dann kopier ichs jetzt hier rein...
Toller Titel, gut gemacht Kerstin Waren vorhin auch schon etwas Frühling-Schnuppern. Haben einen schönen Spaziergang gemacht. Auf der Heimfahrt ist Jonathan eingeschlafen, ich hab ihn bis hoch in die Wohnung getragen (schlafend) und kaum lag er im Bett war er natürlich wieder wach! Jetzt plappert er vor sich hin, aber schlafen sollte er schon noch ein bisschen, die 10 Minuten vorhin haben nicht ausgereicht!

Habe meine kleine "Krise" von gestern so einigermaßen hinter mich gebracht...für die, die mich falsch verstanden haben: also, ich missgönne ihr die SS auf gar keinen Fall, ich freu mich total für sie und bin schon gespannt auf das Baby!!!
Mein Mann hat Angst, dass ein 2. Kind alles noch viel stressiger macht. Aber wir wollen noch eins. So im Sommer wollen wir anfangen. Er hat auch lange gebraucht, bis er sich an Jonathan gewöhnt hat... aber jetzt liebt er ihn abgöttisch!!! Er ist einer, der immer zuerst NEIN sagt, und sich dann nach einer Weile umentscheidet.

@Anne: na, da scheint Marlenchen ja ein ganz munteres "Fischlein" zu sein Ich habe die Nackenfaltenmessung bei Joni auch machen lassen. Hätte aber nicht gewusst, was ich bei einem schlechten Ergebnis gemacht hätte

@Öli: ich hab auch ein Problem mit meiner Schwiegermama, aber das zu beschreiben würd hier glaub ich das Schreibfenster sprengen

Jetzt wart ich mal, bis noch wer was geschrieben hat, dann meld ich mich evtl. nochmal!

Lg Nina

Gefällt mir
16. März 2007 um 14:28

Winke, winke...
Mensch, hab ich ein schlechtes Gewissen, müßte jetzt eigendlich sauber machen aber ich hab gaaaaar keine Lust
Übriegens hab ich seit Mittag eh nur ein Dauergrinsen im Gesicht !! Warum ?? Ich hab doch tatsächlich den Eignungstest bestanden Bin selber ganz überrascht, soll ich so gut gwesen sein ?? Nun bin ich jedenfalls im April wieder zum mündlichen Test eingeladen !!
Waren heute kein Rad fahren, es ist schon so kühl bei uns und die Sonne scheint kaum noch

@Findus, das ist ja super das es deiner kleinen Insiderin gut geht. Mir kamen die 4 Wochen auch immer ziemlich lange vor

@Bora, bei uns ist zwischen 8 und 8.30 Uhr Frühstück und Mittag dann so zwischen 12 und 12.30 Uhr. Dann bin ich ja ein bißchen beruhigt das Lennart nicht der einziege Nichtfrühstücker ist. Gute Besserung an deine beiden Kranken !!

@Öli, nee, nee nichts neues von der Emmafront, hab gestern einen Test gemacht, NIX !! Nun warte ich immer noch, mal sehen wie lange !?

So nun werde ich mich doch noch aufraffen und sauber machen

LG Evy

Gefällt mir
16. März 2007 um 14:30


Danke für den neuen Thread
Nun schwing ich aber wirklich den Besen, Sauger usw.

LG Evy

Gefällt mir
16. März 2007 um 16:55

Uf, Nicole
also es bleibt spannend bei Euch.
Ich hatte bei Mala vor kurzem auch an einen Leistenbruch gedacht - sie hat sie immer an der Windel bzw Oberhalb angefasst. Aber eine Beule gab es nicht.
Waas müsst Ihr jetzt machen/unternehen, oder geht es von alleine weg?

Daumedrück.
Bora

Gefällt mir
16. März 2007 um 21:30

Nicole
danke, für die Erleuchtung - Nackenfalte hab ich auch messen lassen, ich hab es wohl irgendwie sofort falsch verstanden, oder wie Danke

Und super, dass es Mayla so gut wegsteckt! Hoffentlich vergeht es auch schnell. Also an Blutabnahme zu sparen find ich etwas ... das Wort gibt es nicht....

Die Schuhe hat mir jemand mitgegeben, so wie die Hälfte der Sachen für Mala. Eigentlich will ich ihr Eigene kaufen, aber kam noch nicht dazu und die (sogar 2 Paare) sehen echt fit aus.

So, muss much um unseren Besuch kümmern,
schönen Abend allen,
B

Gefällt mir
17. März 2007 um 13:12

Ein schönes Wochenende
wollte ich allen schnell wünschen, und uns damit aus der Versenkung holen .

Gibt es sowas wie schiefe Milchzähne? Hat die jemand bei Euch? Ich glaub, die unteren kommen schief raus...zumindest schimmert die Schneide schief durch....hmm

LG Kerstin

Gefällt mir
17. März 2007 um 14:20

Schiefe Zähne
unten hat Val auch. Nicht weiter tragisch - für mich. Bis sie das interessiert, sind die nächsten Zähne dran.

Hier ging es auch bis jetzt, mit dem Wetter. Wir sind mit dem ersten Tröpfchen gerade nach Hause gekehrt.

Mein Mann ist jetzt auch krank, hat zusammen mit Mala seit Dienstag Fieber, nur dass es bei ihr sofort vorbei war und er sich damit bis heute plagte. Nun war er bei Arzt und bekam auch Antibiotika
Kerstin, bei Mala sind es Antibiotika, weil sie 3-4Tage abewechseln fieber hatte, immer noch hustet und das Aussschlaggebende war wohl, dass die Ärztin etwas ganz leises an der Brust hörte - so eine *könnteNochBronchitisWerden* im Kommen
Ich muss sagen, seit Mittwoch geht es ihr viel besser und sie hustet um einiges weniger - fragt sich nur - wie lange....

Caro, wir fahren Ostern wahrscheinlich wieder Richtung Norden, kann aber sein dass wir in Grömitz "landen". Werd Dich am Laufenden halten, vielleicht klappt es mit einem Treffen?

Bis später,
LG
Bora

Gefällt mir
17. März 2007 um 15:51

Angekommen...
Hallo ihr Lieben,
So, wir sind heil in Schweden angekommen. Der Flug war eigentlich ok, die Stewardessen haben sich sehr lieb um die Kinder gekümmert, wir konnten den Kinderwagen bis ans Flugzeug nehmen und bekamen ein Kinderbett vor die Füße (1.Reihe) gestellt, wo Alexis zum Glück die ganze Zeit geschlafen hat. Die anderen drei fanden den Ohrendruck wohl nicht so toll, ich habe versucht, sie möglichst viel trinken zu lassen, so ging es dann ganz gut. Mein Mann hat uns dann vom Flughafen abgeholt und dann sind wir nach fast zwei Stunden endlich angekommen. Das Haus ist wirklich ein Traum,ein Holzhaus, zwar nicht so wie ich es mir immer erträumt hatte, also in rot oder gelb, sondern in grau/blau. Es ist etwas kleiner als das in Oestrich, aber jedes Kind hat sein eigenes Zimmer. Der Garten ist etwas abschüssig, danach kommt noch ein Haus, deren Garten an den See grenzt. Dort gibt es kleine Steege und es ist alles einfach irgendwie niedlich, finde ich. Wie in Astrid Lindgrens Geschichten Leider ist es hier noch sehr kalt, ca. 5 Grad und Schneeregen. Jetzt heißt es erstmal auspacken, Möbel aufbauen und sich im Dorf zurecht finden...! Ich habe drei neue Fotos von Alexis ins Album getan. Er entwickelt sich gut und kann jetzt schon gezielt greifen. Leider hat er fast keine Haare mehr auf dem Kopf, ich hoffe, dass sie bald wiederkommen. Hoffentlich geht es auch allen gut, ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Eure Sonja

Gefällt mir
17. März 2007 um 16:54

@ Öli
hm....wie kommst Du darauf, dass was mit Maria sein könnte Ich glaube, es ist zur Zeit nur stressig. Jetzt, wo sie Tim halten dürfen, steht bestimmt auch Bekanntes und Verwandtes Schlange... hoffe ich zumindest.
Du machst Dich zur Zeit aber auch rar hier...hat das einen Grund??? Naja, jezt kommt ja schlechtes Wetter, ich denke mal, da wird hier wieder mehr los sein .

LG Kerstin

Gefällt mir
17. März 2007 um 18:05

Hallo
Ich hoffe es geht allen gut, Ellen hat die Erkältung auch fast überstanden!

Am Montag müssen wir nach München zur Untersuchung und sie bekommt keine Narkose!

Caro, Kerstin da hab ich es bei Ellen ganz gut sie trinkt 700ml Wasser oder Tee und 1Flasche Milch(230ml)! Zum Frühstück oder Abendessen will sie nach jedem 2 Häppchen einen Schluck Wasser!

Ellen hat jetzt 11 Zähne!

Anne du bekommst ein Mädel? Schön! Meine Zwillingsschwester heißt Marlen!

Nicole, da hätte ich auch gleich Panik geschoben! Ich hoffe das es schnell vorbei geht!

Ich hab mir Schuhe von meiner Schw. ausgeliehen die nehm ich nur zum Bobbycar fahren her, so kann sie sich besser abstoßen! naja und wenn sie dann endlich laufen kann kauf ich ihr neue!

Ellen krabbelt immer noch nicht der Arzt meinte das sie Entwicklungstechnisch normal sei aber sie kann sich nicht locker machen.

Ellen hat gerade Zähne aber oben hat sie eine kleine Lücke!

Bora ich hoffe ihr habt euren Husten-Marathon hinter euch! Wir haben ja auch seit 3 Wochen Husten und Schnupfen, bis hin zur "Fast" Mittelohrentzündung!
Ellen hat jetzt 2Wochen Antibiotika nehmen müssen damit sie am Montag fit ist!


Sonja gut das alles soweit geklappt hat! Na dann kann es ja losgehen! Ich wünsch euch, dass alles so läuft wie ihr euch das vorstellt!

Ich versuch mich öfters zu melden, spät. am Montag berichte ich dann was bei der untersuchung raus gekommen ist!

LG Manja und Ellen

Gefällt mir
17. März 2007 um 18:40

Bin hier!!
und habe gute Nachrichten. Wir dürfen seit gestern Tim verpflegen, sprich ich durfte ihn stillen und er hat gleich beim ersten mal 70ml getrunken. Derzeit muss er 80ml pro Mahlzeit zu sich nehmen. Das war superschön. Er hat die 70ml in nur 20 Minuten getrunken-es sah so aus, als ob Tim schon seit eh und je aus der Brust trinken würde. Heute Nachmittag (16:00)hat er die gesamten 80ml getrunken. Eigentlich wollte Björn zur 19:00 Mahlzeit zu ihm fahren, doch wir haben um 18:00 einen Anruf bekommen, dass Tim seit 14:30 Uhr nicht mehr geschlafen habe und schon wieder 85ml aus der Flasche getrunken hat. Das nenne ich verfressen!!!
Er hat übrigens seit gestern keinen Schlauch und keine Magensonde mehr, nur noch die Überwachungselektroden am Bauch, was aber jedes Kind auf der Intensiv hat. Nachdem Tim die Morphine mit einmal geklaut wurden sind, war er auf Entzug und bekommt jetzt einen sanften Entzug mit Opium, der bekommt jetzt schon das beste Zeug *gg*. Dieser Entug kann alerdings bis zu 25 Tagen noch dauern. Mal gucken ob es mit Ostern klappt.
Jetzt wo wir mal Tim "ohne allem" gesehen haben, meine ich, er sieht Lea schon sehr ähnlich, nur sein Kopf ist runder. Er wiegt heute schon 3145g, nimmt jeden Tag zwischen 40 und 50g zu. Morgen können wir ihn vielleicht zum ersten mal baden, freue mich schon.

ICh habe meinen FA bzgl meines Wochenflusses und der Kopfschmerzen angerufen, wenn es häufiger auftritt und ich zusätzlich Fieber bekommen, dann soll ich unbedingt zu ihm. Aber ich habe keine Kopfschmerzen mehr.

Verwandtschaft stand noch keine an, aber es wohnen auch alle sehr weit entfernt von uns, gott sei Dank! Es wird nicht so gerne gesehen, wenn zig verschiedene Leute mit auf die ITS kommen und Tim liegt ja auch noch im Intensivzimmer. Da gab es schon bei Lea Probleme!

Evy:Glückwunsch zum erfolgreich bestandenen Test!

Anne: Freut mich, dass es der kleinen Marlene so gut geht. 4Wochen "Wartezeit" fand ich auch extrem lang, aber du hast ja Jonah, der dich ablenkt.

Nicole:Gut, dass es doch kein Leistenbruch ist. Ärzteprotest?! Dafür wird die Praxis eine ganze Woche geschlossen? Wo leben wir eigentlich?

Kerstin:schiefe Zähne hat Lea auch unten und die oberen kamen auch schief, sind aber dann doch noch gerade "gerückt"

LG Maria

Gefällt mir
17. März 2007 um 18:44

Wie süß
das Badewannenbild!! Selina kann ja auch sehr lieb sein!! Mayla ist richtig groß geworden!

Maria

Gefällt mir
17. März 2007 um 21:57

Guten Abend !!
Mensch, ist das ein Wetter
Bei uns hat es heut die ganze Zeit geregnet !!
Hab übriegens heut meine Emma bekommen, mit Bauchschmerzen, Schwindel usw., so schlimm war es noch nie
Ansonsten hat Lennart heut zum Frühstück einen halben Toast gegessen, von Papa !! Das hat man nun davon wenn man sich die ganze Woche um ihn kümmert, war ganz schön geknickt. Mit mir wollte er zum Frühstück gar nichts zu tun haben !!
Ansonsten gibt es nichts neues !!

@Nicole, die Lymphknoten sind so dick dass die so dolle vorstehen !? Lenny hat am Hals oder hinter den Ohren auch manchmal kleine Gnubbel !! Wie lange dauert das bis die wieder abschwillen ? Wie geht es ihr ?

@Sonja, das ist aber schön dass ihr schön angekommen seid, freut mich !! Es hört sich echt voll schön an, mit dem Haus und der Gegend !! Ich wünsch euch alles gute in eurer neuen Heimat !!

@Maria, mensch, supi, dass es Tim so gut geht !! Ich freu mich jedesmal, wenn ich lese es geht ihm immer besser und der Schlauch ist weg und dieser, einfach toll !! Und das es mit dem Stiller so gut geht ist ja auch prima

@Sunny, bis jetzt ist mir bei Lenny noch nichts mit schiefen Zähnen aufgefallen, nur die Zahnlücke !!
Aber ich denke das gibt sich noch, wenn die anderen Zähne durch sind und sich dann alle zusammen stellen !! Vielleicht geht es ja auch mit den nächsten Zähnen weg !?

@Alle die krank sind gute Besserung !!

Ich wünsche euch eine gute Nacht und einen schönen Sonntag !!

LG Evy

Gefällt mir
18. März 2007 um 8:54

Halloooo

schönen Sonntag allen

Evy, ich find es gut, dass Lenny überhaupt gefrühstück hat, es war ja schon mehr als ein Kakao, oder?
Ich find es viel schlimmer, wenn Val nur von mir "bedient" will

Nicole, die Fotos sind wie immer schön - Mayla wirkt ja schon halb erwachsen.

Tini, das tut mir leid. hoffe, der frustkauf hat wenigstens kurzfristig geholfen.

bis später,
bora

Gefällt mir
18. März 2007 um 20:10

Hallöchen !!!
@ Caro: Na, der Kreislauf wieder in Schwung??? Warst du gestern weg ????

@ tini: Ach, mensch , das tut mir leid mit deinem Hund !!!! Man hängt ja sehr an den Tieren....
Ich bin auch fest davon überzeugt, das ich irgendwann meiner SchwieMu nochmal die Meinung geigen werde...Jetzt hatte sie sich am Samstag wieder mal durchgesetzt und Lena bekommen und nervt mich immer noch wegen der dämlichen Putzerei........

@ Maria: Schön, das es immer weiter bergauf geht und das es dir auch gut geht!!!

@ Manja: Schön, mal wieder von euch zu hören!!!Was wird bei Ellen gemacht und warum bekommt sie keine Narkose- was habe ich verpaßt ???!!!

@ Kaleev: Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Test !!

@ Nicole: Bei uns streiken sie auch.........
Gut, das die Ärzte Entwarnung gegeben haben !!

@Bora: geht es Valentina weiter besser???

Lena hat die 6-fach Impfung super vertragen und sie schläft auch wieder durch .Ich glaube, sie gewöhnt sich langsam an die neue Situation.Dafür habe ich im Moment meine Hormonumstellung und irgendwie geht die nicht so spurlos an mir vorbei.Seit Donnerstag bin ich eigentlich ständig heulig, traurig und zickig......Zudem kommt, das Ben morgens und abends viel schreit .....Er trinkt etwas , schläft ein , quengelt herum und dann geht es wieder von vorne los....Die Hebamme hat gesagt, das er jetzt den ersten Wachstumsschub hat.....Morgen muß Oliver wieder arbeiten und ich bin gespannt, wie ich den vormittag alleine mit zwei kleinen Kindern bewältigen werde( Lena ist ab 13 Uhr bei Oma und Opa).

LG Theresa und Co

Gefällt mir
19. März 2007 um 7:40

Nicole
Danke für deine Worte!!!
Nachdem ich heute nacht zwei schreiende Kinder zu beruhigen und versorgen hatte, kann mich z.Zt. nichts erschrecken-mal sehen, wie es heute abend aussieht....Zumindest bin ich im Moment sehr entspannt.
Tja, meine SchwieMu möchte am liebsten unsere ganze Wohnung putzen-jeden Mittwoch einen Raum, bis alles durch ist....... Vor allem , weil ja bald Ostern ist-da muß die Wohnung ja picobello sein.....
Ich mache meinen Dreck aber lieber alleine weg und außerdem traue ich ihr zu, überall herum zu erzählen, wie schrecklich es doch bei uns aussehen würde und ohne sie würden wir im Dreck ersticken......
Sie soll sich lieber um ihr Enkelkind(er) kümmern, bevor es da auch wieder Beschwerden gibt.......

Mensch, die arme Ellen-da verstehe ich nicht, warum da keine Narkose gegeben wird- da muß doch zumindest eine örtliche drin sein .....

Ich versuche mich heute abend mal zu melden und Bericht zu erstatten.Wenn hier alles drunter und drüber geht , werde ich an dein "Chakka!!!" denken!!!!

LG Theresa und CO

Gefällt mir
19. März 2007 um 10:28

Moin
Tessa - ich drück Dir die Daumen. Ich kann mir nicht vorstellen, 2 Mini-Kinder gleichzeitig zu versorgen. Aber es wird wohl wie Nicole es sagte: "wat mut - dat mut" - es wird schon werden

Caro, jut, das der schleptop wieder läuft!

Manja - halt uns auf dem Laufenden. Daumendrück für Ellen!!!

Bis später,
Bora

Gefällt mir
19. März 2007 um 12:47

Huhu...
Lenny schläft schon seit 12.00 Uhr, der ist mir schon beim Essen fast wegklappt, so alle ist der heute
Gestern hat er seine erste Eierplinse gegessen, voll lecker
Und er hat gestern bei Oma und Opa seine ersten 2,3 Schritte gemacht, aaalleine Man, war das ein tolles Gefühl.
Zum Thema Frühstück sag ich bald gar nichts mehr
Heute wollte er wieder nichts, wahrscheinlich liegt es doch daran, dass der Papa in der Woche fehlt.

@Manja, wie geht es Ellen, ist alles glatt gelaufen bei der Untersuchung

@Tessa, na das wär ja was, wenn meine Schwiemu bei mir sauber machen würde, würde ich ihr aber auch zutrauen Hat sie etwa gesagt, dass es bei euch dreckig ist

@Öli, dass mit eurem Hund tut mir aber leid. 17 Jahre ist doch aber ein schönes Alter, war er krank gewesen

@Caro, Lenny bekommt es langsam mit und lacht den Arzt nicht mehr an. Im Wartezimmer ist ja noch alles in Ordnung aber wenn es dann ins Untersuchungszimmer

Einen schönen Tag euch noch, bei uns scheint die Sonne schön ist aber kalt !!

LG Evy

Gefällt mir
19. März 2007 um 20:14

Hallo
da waren wir mal wieder tief gesunken

Evy, das hört sich ja klasse an - mit den ersten Schritten!
Valentina kommt jetzt auch echt täglich immer besser forwärts )
Die, bei dennen es noch nicht so weit ist - nicht verzweifeln, heute beim Anholen in der Krippe meinte eine Mami (Deutsch, apropos), ihr Sohn Alexander lief mit 21 Monaten erst. Das ist noch lange hin

Putzen - ach, wenn jemand will, kann auch bei mir vorbei kommen und putzen. Auf diese Idee ist meine Schwiegermama noch nicht gekommen, aber irgendwie kommt es mir auch unvorstellbar. Meine Mama könnte es eher sein, aber auch das erscheint mir irgendwie abwägig. Unterm krankhaften Putzen vor Weihnachten und Ostern leidete ich früher sehr viel (das ist wohl unsere Nationalkrankheit), inzwischen bin ich immun dagegen, und lass mich gar nicht mit sowas aus Fassung bringen

Caro, das ist schön, dass Luki das so gut mitmacht. Valentina schreit nur bei der Ärztin. Es fängt beim Ausziehen an, aber ich glaube, die Schuld trägt das lange Warten, trotz der Termine Also, selber (Ärztin) schuld

So, Tessa, wir warten auf den Bericht und drücken weiterhin die Daumen!!!
Schönen Abend allen,
Bora

Gefällt mir
19. März 2007 um 20:48

Noch etwas - Nord D
wir haben jetzt doch (etwas spontan) 2 Wochen in Grömitz gebucht. In der ersten Woche (das ist die letzte Märzwoche) werde ich gaaaanz viel Zeit haben, da ohne meinen Mann (er bringt uns am WE hin und stößt am 1.4. zu uns, hat aber Verpflichtungen am WE), in der zweiten Woche sind wir dann wohl zwischendurch mit der Familie, aber auch da liesse sich ein Treffen organisieren.
Falls jemand nach Grömitz kommen möchte - ich werd mich freuen!!!

Anne - bist Du zufällig bei Deiner Familie im Norden?
Caro, ist es Dir evtl nicht zu weit?
Ich werde ohne Auto ...

Bora


Gefällt mir
19. März 2007 um 21:07

Immer noch nichts los
Was ist denn hier los War gerade im SS-Forum, sieht alles ziemlich komisch aus

@Bora, warten muß ich auch immer lange, trotz Termin. Ich frag vorher immer noch ob ich ne Runde gehen kann !!

@Maria, hast du meine PN bekommen, oder ging das auch nicht Wie geht es euch

Mensch so viel Fragezeichen
Wünsch euch allen noch einen schönen Abend und eine geruhsame Nacht !!

LG Evy

Gefällt mir
20. März 2007 um 8:40

Moin, moin!
Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte mich schon viiiiiieeeeel eher melden, aber bei uns ist zur Zeit wieder einiges los, soll heißen hier geht es drunter und drüber!

Muss nunn erstmal mein kleines Jonahlein versorgen und melde mich dann hoffentlich später nochmal bei Euch!

Euch allen geht es hoffentlich gut. (Ich muss erstmal so einiges nachlesen, bevor ich mich ans Schreiben setze...)

Bis dann!
---
Findus

Gefällt mir
20. März 2007 um 11:05

Es grüßt euch völlig hyterisch.....
...die Theresa......

Nein, sooo extrem war es gestern nicht..blöd war nur, das ich 90 min gebraucht habe, um Lena zum schlafen zu bringen und Ben gleichzeitig wie am Spieß geschrien hat .Er hatte mal wieder Hunger.......Tja, zwischendurch bin ich dann etwas hyterisch geworden und habe aich noch geheult....
Nachmittags ging es dann, Lena war ja auch bei meiner SchwieMu ( die mich jetzt im Moment nicht mehr mit ihrer Putzerei nervt...)
Abends ging es dann wieder richtig los, weil Ben von 18-20:30Uhr fast ununterbrochen geschrien hat -wir vermuten die Dreimonatskoliken........Und wir noch zusätzlich Besuch hatten.Ich war wieder kurz vorm Heulen, aber diesmal weil Oliver und ich uns kaum angeguckt haben , vor lauter Streß und Nichts-Essen...

Heute lief es aber schon viiiel besser-ich habe Lena später ins Bett gesteckt und Ben vorher gefüttert.Jetzt muß ich nur meine Müdigkeit loswerden.....

@ Bora: Wie schön , das ihr ans Meer fahrt-Ich will auch !!!!Soll ich anstelle deines Mannes mitkommen ???

@ Caro: Nee, weggehen ist im Moment nicht drin-komischerweise habe ich daran echt zu knacken...Von Freitag auf Samstag habe ich Ben um 4 UHr eine Flasche gemacht und dachte so: Hmmm, gar nicht soo extrem lange her, da warst du um diese Zeit noch tanzen......Hat mich irgendwie wieder ein bißchen wehmütig gemacht....
Gut, das Lukas mit dem KIA noch "befreundet" ist.Bei Lena warte ich darauf, das sie Theater macht, sobald wir in die Praxis kommen, bisher hatten wir aber noch glück(sie macht nur im Auto Theater...)

@ Evy: Und , hast du noch einen Test gemacht??? Was ist denn komisch im SS- Forum ?????

@ Anne: Was ist los bei eúch ??? Ist Jonah krank ???

Nicole, Tina wo seid ihr ?? Alles klar ???

Liebe und müde Grüße
Theresa und Co

Gefällt mir
20. März 2007 um 11:07
In Antwort auf elpis_12894871

Es grüßt euch völlig hyterisch.....
...die Theresa......

Nein, sooo extrem war es gestern nicht..blöd war nur, das ich 90 min gebraucht habe, um Lena zum schlafen zu bringen und Ben gleichzeitig wie am Spieß geschrien hat .Er hatte mal wieder Hunger.......Tja, zwischendurch bin ich dann etwas hyterisch geworden und habe aich noch geheult....
Nachmittags ging es dann, Lena war ja auch bei meiner SchwieMu ( die mich jetzt im Moment nicht mehr mit ihrer Putzerei nervt...)
Abends ging es dann wieder richtig los, weil Ben von 18-20:30Uhr fast ununterbrochen geschrien hat -wir vermuten die Dreimonatskoliken........Und wir noch zusätzlich Besuch hatten.Ich war wieder kurz vorm Heulen, aber diesmal weil Oliver und ich uns kaum angeguckt haben , vor lauter Streß und Nichts-Essen...

Heute lief es aber schon viiiel besser-ich habe Lena später ins Bett gesteckt und Ben vorher gefüttert.Jetzt muß ich nur meine Müdigkeit loswerden.....

@ Bora: Wie schön , das ihr ans Meer fahrt-Ich will auch !!!!Soll ich anstelle deines Mannes mitkommen ???

@ Caro: Nee, weggehen ist im Moment nicht drin-komischerweise habe ich daran echt zu knacken...Von Freitag auf Samstag habe ich Ben um 4 UHr eine Flasche gemacht und dachte so: Hmmm, gar nicht soo extrem lange her, da warst du um diese Zeit noch tanzen......Hat mich irgendwie wieder ein bißchen wehmütig gemacht....
Gut, das Lukas mit dem KIA noch "befreundet" ist.Bei Lena warte ich darauf, das sie Theater macht, sobald wir in die Praxis kommen, bisher hatten wir aber noch glück(sie macht nur im Auto Theater...)

@ Evy: Und , hast du noch einen Test gemacht??? Was ist denn komisch im SS- Forum ?????

@ Anne: Was ist los bei eúch ??? Ist Jonah krank ???

Nicole, Tina wo seid ihr ?? Alles klar ???

Liebe und müde Grüße
Theresa und Co

Es
soll natürlich HYSTERISCH und nicht Hyterisch heißen.....

Gefällt mir
20. März 2007 um 13:11

Hallöchen !!
Wo seid ihr denn alle

@Maria, alles klar bei euch, hast dich doch sonst jeden Tag gemeldet

@Tessa, den Test hab ich gemacht und 1 Tag später war meine Emma dann da Das mit 2 Kindern stelle ich mir auch voll schwierig vor aber du hast ja geschrieben das es schon besser wurde. Wirst sehen es läuft sich alles schon ein, ich drück dir die Daumen das es schnell geht

@Caro, na Eierplinse sind, hmm ich weiß im Moment nicht wie man das noch nennt Sagt dir Eierpuffer, Eierkuchen oder Pfannkuchen etwas Na, das wird aus Eier, Mehl und Milch gemacht, voll lecker und wird mit Zucker oder Apfelmus gegessen, kennst du auch
Morgen soll es bei uns auch schneien So ein sch... Wetter, hoffe es wird bald wieder schöner !!

@Alle die krank sind gute Besserung !!

LG Evy

Gefällt mir
20. März 2007 um 13:50

Hallo
Sorry, dass ich mich erst heute wieder melde, aber ich habe sehr viel Stress momentan um mich. Entweder bin ich bei Tim 10:00 bis 13:00 oder zu Hause. Wenn ich zu Hause bin, will Lea versorgt werden, ich muss abpumpen oder mache gerade mal den Haushalt. Tim geht es sehr gut, er hält die Schwestern auf Trapp. Vorgestern Nacht hatte er alle 2h Hunger, da ihm 130ml jedes mal zu wenig waren und heute Nacht hat er dafür von 2:30 bis 11:00 durchgeschlafen (ich habe ihn wecken müssen) Er bekommt jetzt Krankengymnastik und macht dies auch ganz gut mit. Ich stille ihn jedes mal, allerdings vergisst er das Atmen, was nicht so toll. Es liegt aber daran, dass er so gierig ist, er trinkt momentan 120ml aus der Brust in 25min. Der Entzug läuft schneller ab als gedacht, wenn er weiter so macht, ist der die Drogen in 6 Tagen los. Morgen Abend werden wir ihn zum ersten mal baden dürfen.

Kann das Zahnen Durchfall verursachen? Lea hat seit gestern Probleme damit.

Theresa: Du arme! Ich glaube in 2-3 Wochen geht es mir genauso, müde bin ich jetzt aber auch bereits. Ich hatte auch erst so spät die Depri-Phase. Tim fängt auch bereits mit den 3-Monatskoliken an. Die Schestern geben ihn einen Saft, er nennt sich Sab-Saft(keine Ahnung wie er geschrieben wird), soll es aber in der Apo zu kaufen geben.

Tina-Das mit dem Hund tut mir leid! Ich hatte auch mal einen und musste ihn an meinen Opa abgeben, als wir von Sachsen nach Bayern gezogen sind. Ich hätte so gerne wieder einen, aber Björn möchte nicht, er will lieber eine Katze, was ich aber nicht möchte.

Bora-wo ist denn Grömitz? Muss ehrlich gestehen dass ich jetzt zu faul war im Atlas nachzuschlagen, okay es ist an der See, aber welche Großstadt ist denn in der Nähe?

Evy-Glückwunsch zu den ersten Schritten. Deine PN habe ich erhalten, wir planen derzeit noch gar keinen Urlaub, da wir nicht wissen wie sehr wir Tim belasten dürfen. Wir warten mal das Entlassungsgespräch ab.

Manja-wie geht es Ellen? Ich habe kein Posting von dir sehen können, ich hoffe, dass alles wieder in Ordnung ist.

Gestern hat es bei uns geschneit. Wir haben zum Glück noch die Winterreifen drauf.

So, wünsche euch allen noch einen schönen Tag!

LG Maria

Gefällt mir
20. März 2007 um 14:21

Nochmal ich ...
Mensch Maria, dass ist ja schön von dir zu lesen. Und du hast so gute Nachrichten. Das mit dem Luft holen bekommt er bestimmt auch noch hin
Es kann schon sein das Lea durch das Zahnen Durchfall hat, hab zumindest mal sowas gelesen.
Sab simplex heißt das glaube, meine Freundin hat das ihrem Kleinen auch gegeben. Ob es geholfen hat weiß ich jetzt gar nicht mehr genau.

@Nicole, sind Reibekuchen=Kartoffelpuffer

LG Evy

Gefällt mir
20. März 2007 um 14:32

@Nicole
Wie machst du die denn selber
Meine Mama hat eine Maschine dafür, noch aus DDR Zeiten.
Würde ich ja auch gerne selber machen

LG Evy

Gefällt mir
20. März 2007 um 14:53

Ich nochmal!
Hallo Ihr Lieben!

Habe meinen Kleinen vor einer guten halben Stunde ins Bett gebracht und hoffe, dass er nun noch ein Weilchen schläft, damit ich zum Schreiben komme. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch nicht eine Zeile von dem gelesen habe, was Ihr geschrieben habt. Verzeiht mir also, dass ich nun nicht auf Euch eingehen werde, sondern einfach von unseren letzten Tagen erzähle. Das Lesen werde ich später noch nachhholen. Versprochen!

Also, wie bereits letzte Woche angekündigt, haben wir unser Wochenende in Berlin verbracht. Alles in allem, waren es zwei ziemlich anstrengende, aber trotzdem schöne Tage. Eigentlich wollten wir ja schon am Freitag fahren, aber da unsere Freunde noch einen Termin am Freitag hatten, sind wir erst am Samstag losgefahren. Jonah hat die Fahrt wie so oft mäßig gemeistert. Er ist eben (immer noch?!) kein 'Auto-fahr-Kind'. Die Fahrt war insgesmant halbwegs erträglich. Um 13h sind wir schließlich in Berlin angekommen. Puh!

Nach einer herzlichen Begrüßung und einem kurzem 'Füße-hochlegen' auf dem Sofa, haben wir überlegt wie wir den Tag weiter gestalten. Eigentlich wollten wir ja in den Zoo, aber das wechselhafte Wetter hat uns dann doch davon abgehalten. (Außerdem war Knut ja noch nicht draußen. Sag mal, Evy, hattest Du nicht gefragt, wer Knut ist? Das ist der kleine süße Eisbär aus dem Berliner Zoo. So süüüüüüß ist der! ) Also haben wir zunächst einen schönen Markt in Prenzlauer Berg (dort wo unsere Freunde wohnen) besucht und sind danach bis in die Stadt weitergelaufen, um die Sea Life Ausstellung (in der Nähe vom Fernsehturm/Palast der Republik) zu besuchen. Das Wetter hat uns auf unserem Weg in die Stadt glücklicherweise nicht im Stich gelassen. Es war zwar ziemlich frisch und sehr windig, aber geregnet hat es nicht!

Die Ausstellung selbst war klasse. Viele der Becken waren auf Fußbodenhöhe, so dass auch Jonah jede Menge Eindrücke sammeln konnte!

(Ohhh... ich glaube mein Kind wacht auf, was mich wohl zu einer längeren Pause zwingt. Bis später!)

So... nach mehr als 2 Stunden Pause geht es nun also weiter.

Also... nach unserem Besuch der Ausstellung ging es dann wieder nach Hause. Auf dem Rückweg haben wir noch eine kurzen Stopp beim Sushi-Mann gemacht und uns fürs Abendessen versorgt. Hmmm, ich liebe Sushi!!! (... auch wenn's für mich 'nur' die mit gekochtem (!) Fisch gewesen sind...)
Gegen 20h waren wir dann in der Wohnung. Jonah wurde noch schnell mit Abendbrei versorgt und dann haben wir ihn ins Bett gesteckt.
Bis 00.00h hatten wir einen netten Abend. Danach waren wir alle so erschlagen, dass wir uns ins Bett getrollt haben. Ich bin als Erste ins Bad gegangen. Was ich nicht mitbekommen habe war, dass Sven und unsere Bekannten nochmal gemeinsam nach Jonah gucken wollten. Patrick ist dabei auf die Idee gekommen und hat das Licht im Zimmer angemacht, woraufhin das passiert ist, was passieren musste. Das Kind ist aufgewacht! Warum Sven nichts gesagt, ist mir bis heute ein Rätsel.
Von dem Zeitpunkt an, war die Nacht für uns erledigt. Jonah ist nicht mehr eingeschlafen. Eigentlich war er hundemüde, aber es war einfach zu laut (die S-Bahnstrecke und die Haltestelle befinden sich direkt am Haus unserer Freunde) und zu hell (Großstadt eben; wir haben unterm Dach geschlafen und es gab keine Vorhänge). Jonahs Unruhe wurde auf jeden Fall immer schlimmer. Gegen 20 vor 3 war er durch nichts und niemanden mehr zu beruhigen. Selbst auf Svens Arm hat er geschrieen wie am Spieß! Ich habe ihm dann vor lauter Verzweiflung eine (Beruhigungs-)Milch gemacht. Nachdem die leer war, ging die Schreierei weiter. Um 3.00h haben wir uns entschlossen, es mit VIRBURCOL zu versuchen und ob Ihr es glaubt oder nicht: nach dem Zäpfchen und einer weiteren Viertelstunde auf Svens Arm war Ruhe! Ich war vollkommen fertig, Sven genauso und Jonah... naja... von dem reden wir gar nicht erst. Aber immerhin hat er die Kurve doch noch gekriegt!

Das Aufstehen am nächsten Morgen war kein Spaß! Eigentlich wollten wir am Vormittag eine Spree-Rundfahrt machen, sind dann aber doch aus unterschiedlichen Gründen davon abgekommen. Anstelle dessen haben wir uns für ein Brunch bei einem netten Italiener entschieden, was trotz eines völlig ermüdeteten Kindes sogar halbwegs gut funktioniert hat. Danach sind wir dann ins Zentrum gefahren, sind ein bisschen durch die Stadt geschlendert... Deutscher Dom, Französischer Dom, Unter den Linden,u.s.w.... und haben zu guter Letzt noch eine Fotografie-Ausstellung besucht.
Danach ging es zurück in die Wohnung und Sven hat sich mit unserem Kleinen erstmal für eine halbe Stunde langgelegt (was... wie Ihr Euch wahrscheinlich denken könnt... BITTERNÖTIG war). Als die beiden sich wieder aus dem Bett gerafft hatten, haben wir uns noch zu einer großen Runde MEMORY überreden lassen (war ein selbstgebasteltes mit mehr als 100 Pärchen!) und sind danach um Viertel vor sechs wieder in Richtung Göttingen aufgebrochen.

Die Fahrt war so làlà. Immerhin hat Jonah geschlafen... naja, es war ja auch schon etwas später... dafür sind wir hinter Magdeburg in drei Staus gefahren, die durch mehr oder wenige schlimme Unfälle verursacht waren. Dazu kam auf Teilen der Strecke ziemlich heftiger Schneeregen/Graupel, der es zeitweise nicht erlaubt hat, mehr als als 60km/h zu fahren. Naja, Idioten gab es auch hier! Teilweise ist es echt nicht zu fassen wie hirnlos die Leute Auto fahren!

Gegen halb zehn waren wir dann endlich wieder in Göttingen. Jonah haben wir sofort ins Bett verfrachtet, in dem er dann bis zum nächsten Morgen durchgeschlafen hat. Jipie!

Als ob so nicht schon genug passiert wäre, habe ich am Wochenende natürlich wieder Blutungen bekommen! Eigentlich habe ich gedacht, dass der Spuk jetzt langsam mal vorbei sein könnte, aber dem ist wohl nicht so. Zur Sicherheit habe ich gestern nochmal in der Praxis meiner FÄ angerufen. Zur Sicherheit sollte ich dann um 11h vorbeikommen. Sven konnte glücklicherweise kurzfristig auf Jonah aufpassen (jaja... Uni-Job... ). Nach mehr als 1 1/2 Stunden Wartezeit bin ich endlich drangewesen. Wirklich beschweren will ich mich ja nicht. Immerhin wurde ich dazwischen genommen. Nach der Untersuchung und noch einem einem US (MARLENE ist nun 41mm groß ) stellte sich heraus, dass die Plazenta anscheined ziemlich nah am Muttermund sitzt und genau das kann zu Blutungen führen, wenn man z.B. wie wir am Samstag 7 Stunden ohne Pause durch Berlin tigert. Ein Progesteronmangel kommt zu diesem Zeitpunkt der SS wohl nicht mehr in Frage. Fazit: ich soll alles etwas langsamer angehen und nehme nun zusätzlich noch Magnesium. Ich hoffe, dass es hilft und dass die Blutungen nun bald vorbei sind.

Der Rest des gestrigen Tages ist dann halbwegs ruhig verlaufen. Ich war noch mit Jonah in der Stadt zum einkaufen und bin danach mit ihm auf den Spielplatz an der Schillerwiese gegangen. Schön war's!
Gegen halb sieben war Sven zu Hause und hat sich dann um ziemlich übermüdeten Jonah gekümmert. Ich wollte die Zeit nutzen, um wenigstens mal für 5 Minuten meine Füße auf dem Sofa hochzulegen. Pustekuchen! Gerade als ich mich hingelegt habe, klingelt das Telefon und meine Freundin Andrea ist dran. Sie hat mir dann kurz und knapp erklärt, dass sie einen ANSCHLAG auf mich vorhätte, ich aber durchaus NEIN sagen könnte, wenn ich keine Zeit hätte. Na dann... hier mal die Kurzfassung: sie selbst müsste um 19h beim Elternabend von Hannah sein und eigentlich sollte ihr Mann auf die beiden Kinder aufpassen, der aber (in männlicher Weise) Andreas Termin vergessen hat und nun selbst um 19h einen Termin mit seinem Chef hat, der aber höchstens eine halbe Stunde dauern würde, und ob ich für eine halbe Stunde von 19-19.30h auf die Kinder aufpassen könnte.
Grmpf! Wie war das? Ich kann auch NEIN sagen?! Ja, wie denn?! Also habe ich Ihr zugesagt. Wer weiß, wann man selbst mal in einer so misslichen Siotuation steckt.

Ich bin also wieder vom Sofa aufgestanden (Kann mir jemand nachenpfinden, wie gerne ich einfach liegengeblieben wäre?), bin in die Küche zu Sven gedackelt, habe ihm von meinem Gespräch mit Andrea erzählt, habe meine Klamotten gepackt, mich ins Auto gesetzt und bin losgefahren.

Das Babysitten ist soweit ganz gut verlaufen. Andreas Mann kam dann natürlich erst um Viertel nach Acht. Ich habe mich dann sofort verabschiedet, bin wieder nach Hause getigert und habe dann um halb neun angefangen zu kochen. Um Viertel nach neun gab es dann Abendeseen. Bis dahin hatte es sogar mein Bruder geschafft nach Hause zu kommen. Mir war zu diesem Zeitpunkt leider schon wieder schlecht! Außerdem war ich hundemüde. Vielleicht kann mich ja jemand verstehen, wenn ich schreibe, dass ich gestern abend wirklich sehr, sehr froh war als ich endlich im Bett lag!

Ja... soviel also zu unserem Wochenende und unserem Montag! Ich hoffe, dass nun wieder ruhigere Zeiten bevorstehen. Jonah ist nun erstmal bei Sibylle. Um 17h muss ich ihn allerdings schon wieder abholen und bis dahin muss ich noch einiges erledigen!

Es tut mir leid, dass ich nun auf keinen von Euch eingehe. Wahrscheinlich nutze ich den heutigen Abend, um Eure Einträge nachzulesen. Auf jeden Fall hoffe ich, dass es Euch allen gut geht und keine all zu großen Katastrophen in meiner Abwesenheit passiert sind! So... dann sehe ich mal zu, dass ich noch schnell den Haushalt etwas auf Vordermann bringen kann und schon mal für heute Abend vorkoche.

Viele Grüße erstmal an Euch alle und bis demnächst!
---
Findus

Gefällt mir
20. März 2007 um 15:40

Hallo
Gestern bei der Untersuchung ist nichts raus gekommen alles in Ordnung!

Die Ärzte meinten das sie im Februar vielleicht gar keine Blasenentz. hatte! kann wohl sein das es nicht ganz steril war(Hab es ja selber gemacht, ohne Handschuhe ect.) und das es die Werte verändert hat! Naja mal schauen!

Morgen muss ich nochmal zum Arzt um zu bereden was wir jetzt machen!
Sie bekommt evt. Prophylaktisch(richtig?) Antibiotika bis sie wissen was
los ist!

Maria schön das es tim so gut geht! Sab-simplex hab ich Ellen auch geg. und was Homöopathisches! Lycopodium Sab-simplex hat bei uns nämlich nicht geholfen!

Tessa ich hab Ellen Lycopodium, gegen die Blähungen geg. war sofort besser!
Laufen bzw. krabbeln! Was ist das???


Ihr wisst ja das Ellen 3Monate bei meiner Mama ist! Sie hat beschlossen mit ihr an die Ostsee zu fahren und sie rum zu zeigen! Sie frägt nicht mal ob ich das möchte! Es ist eh schon schwer für Mausi und dann will sie noch mal woanders hin! Nee nee das kann sie sich aus dem Kopf schlagen! Ich find es nicht schön. sie sagt ja auch immer das ich nicht jedes WE kommen soll! Sie will nicht das ich komme! Ist das nicht der Hammer!


Ich werde mich heute Abend nochmal melden!
Verzeiht das ich nicht auf jeden eingegangen bin, hab keine Zeit mehr!

LG Manja

Gefällt mir
20. März 2007 um 20:45

Sooo.... da bin ich auch mal wieder
sogar mit Zweitfenster...das heisst: ich hab etwas Zeit sofern Cath ruhig bleibt.

Hat hier irgendwer mal was von Iris gehört War die OP von Marie-Sophie nicht Ende Januar??? Naja, wird schon schiefgegangen sein ...

@ Manja: Erstmal schön, dass es wohl doch keine Blasenentzündung war, bleibt halt wirklich nur die Frage: was Dann Was Deine Mutter betrifft, nur soviel: ich find es eine Riesenfrechheit zu sagen, Du sollst nicht jedes WE kommen. Frag sie doch mal, ob sie Dich vor (Wieviel Jahren ) auch wochenlang weggegeben hätte ohne Dich zwischendurch zu sehen Was die Reise an die Ostsee betrifft, wenn sie Montag losfährt und Freitag wiederkommt, wär das doch `ne gute Sache, Seeluft ist gesund. Allerdings sollte sie es nicht in den ersten Wochen tun, den Ellen muss sich ja auch erstmal an die neuen Umstände gewöhnen.

@ Findus: Oh man....der arme Jonah . Versteh mich nicht falsch, aber ich fühl total mit ihm, was er die Nacht durchgemacht haben muss....naja, und ihr natürlich auch. Ist halt echt blöd, wenn man schon in einer fremden Umgebung ist und dann kriegt man die Zimmer net dunkel und es lärmt da kann ich nicht mal als Erwachsene schlafen. Aber schön, dass Euch alles andere gut gefallen hat, war ja ein Mammut-Programm . Ich steh ja nicht so auf Grosstädte, schon gar nicht auf die Besichtigungstouren . Das einzige was mich hinzieht, sind die Zoos .

@ Maria: kann mich nur den anderen anschliessen , dass es Tim so toll geht. Und das richtige Atmen kommt auch noch. Ist schon stressig, wenn man hin und her fahren muss, nimmt ja haufen Zeit in anspruch. Nimmst Du lea jedesmal mit? Catherina hat auch immer Durchfall beim Zahnen, mehrere Tage lang. Aber sie muss nicht öfter, nur 1mal am Tag, es ist halt nur viel dünner, aber nicht wässrig. Na dann drück ich mal weiter die Daumen, dass es mit Tim bis Ostern klappt, ge?

@ Nicole: Ich mag auch keine Reibekuchen, aber in Eierkuchen könnt ich mich reinsetzen))). Ist DIE Selina wenigstens??? Cath ist auch ein Allesesser. Köniksberger Klopse mit Kapern waren der absolute Hit gestern. Sie hat die Kapern sogar pu verspeisst...kommt halt nach mir... und nach dem Papa .

@ Caro: Hagel hatten wir gestern auch, aber erst gegen 18.00 und nur kurz. Heut war es hier eigentlich auch "schön", 7, kein Regen. Ich wollt nur ne dreiviertel Stunde mit Cath raus, aber dann wurden es 2h, 1. zeigte sich ab und zu doch die Sonne und 2. ist die Motte ruckzuck eingepennt ...tjaja...Frischluft

@ Tessa: och menno...naja, aller Anfang ist schwer Du packst das schon. Bei den Dreimonatskolliken gaben wir mal Lycopodium, mal Camomilla...war immer abhängig davon, wann sie wie diese Koliken hatte. Sab simplex haben wir auch probiert, aber das hilft doch nicht. Jedes Baby hört doch erstmal auf mit schrien, wenn es was süsses im Mund hat . Probier es wirklich mal mit den Globulis aus. Schaden tun die nicht. Und Bauchmassage mit Windeöl....wirkt auch wunder.

@ Bora: Schon wieder Urlaub Wieviel Tage hast Du denn im Jahr? Versteh mich nicht falsch...Du hast es Dir garantiert verdient, vielleicht kommt es mir ja auch nur so viel vor?! Norddeutschland habt ihr anscheinend zu Fressen gern , willst Du es nicht mal mit Süddeutschland versuchen

@ Tina: man, das mit deinem Hund tut mir wirklich leid. Aber ich muss sagen, es war ja dann doch ein stattliche Alter Und eh sich die kleinen quälen, ist es so besser. Die müssen zum Glück nicht so vor sich dahinsiechen, wie manch arme alte Leut.

So, noch kurz zu uns: Cath hat wieder mal den Schnupfen . Mit Nasensauger brauch ich ihr gar net kommen! Nachts Babix oder Zwiebelsäckchen...was gabs noch für gute Ratschläge Macht ihr was gegen Husten (der hört sich aber noch trocken an und ist relativ selten tagsüber), will net schon wieder zum KiA...
Jetzt haben wir oben einen Zahn, unten einen (genau unter dem oberen) und der zweite Schneidezahn oben kommt auch morgen oder übermorgen ... haben wir Euch bald eingeholt
Und laufen tun wir nun auch fleissig, ich glaub, auch schon mehr als das wir krabbeln ...WO IST DIE ZEIT HIN

So, nun viel Spass beim lesen...und einen schönen Abend noch

LG an alle Nichterwähnten.

Kerstin

Gefällt mir
21. März 2007 um 9:21

Hallo
wie geht es euch? Hier herrscht ja Schreibfaulheit!

Die Mittelohrentz. ist jetzt auch ganz weg und wir sind alle gesund! Nächste Woche steht die nächste Impfung an! Wir sind seit 5Wochen mind. 1mal in der Woche beim Arzt! Ist langsam nervig!

Kerstin: Ich hätte es auch nicht schlimm gefunden. Ich find es schlimm das sie nicht frägt was ich bzw. Maik davon hält! Wenn sie mit ihrem Freund fährt dann werde ich es ihr verbieten! Der fährt mit 200 über die Autobahn nur um cool zu sein! Naja wer findet das denn cool!

Bora: Ich würde auch soo gerne urlaub machen!

Wie schaut es aus mit unserem Treffen????


LG Manja

Gefällt mir
21. März 2007 um 11:29

Ich bin nicht mehr hysterisch....
Man gewöhnt sich tatsächlich an alles ...

Ben hat echt Schwierigkeiten mit der Verdauung und muß abends immer richtig kämpfen um "groß" zu machen.
Wir föhnen seinen Bauch schon und cremen ihn mit Windesalbe ein.Außerdem trinkt er auch viel Fencheltee.
Heute werde ich nochmal Fenschel-Kümmel-Anis Tee kaufen und darin dann auch seine Milch anrühren.
Unsere Hebamme sagte auch, das wir ruhig für 2-3 Tage abends Lefax-Tropfen mit in die Flasche geben könnten-Sab Simplex hilft wohl nach ihren Erfahrungen kaum( wie ihr auch schon sagtet....)

Heute werde ich mit Ben durch die Stadt schlendern und mal gucken, ob ich was schickes zum Anziehen finde.Lena wird gleich von ihren Großeltern abgeholt.Die arme Maus schläft seit drei Nächten wieder bei uns im Bett-frage mich , was mit ihr los ist....Ob es an Ben liegt oder wächst sie wieder oder wird sie krank

LG Theresa und CO

Gefällt mir
21. März 2007 um 12:25

So
gestern wollte ich das hier schreiben:
________
kurz nur, aber melden will ich mich ja trotzdem.
(brauch keine 2 Kiddies zum totmüde werden , Maria, Theresa, Ihr habt meine Hochachtung! )

Pfannekuchen - die liebt Valentina auch. grundsätzlich ist sie auch geneigt alles zu probieren und das unmöglichste schmeckt auch - so wie Oliven und Radieschen

Grömitz liegt an der Ostsee und eine grössere Stadt wäre Lübeck. ich dachte, dass ist so ein deutscher Pflichturlaubsort ... Mein Mann kommt aber aus Hamburg, daher auch unsere "Wurzeln". Ich find es dort sehr schönn und um diese Jahreszeit wohl auch ruhig, und das mag ich. Die belgische Küste ist einfach hässlich - zugebaut mit plattenbauten

Manja, das find ich komisch, dass Ellen so auf Verdacht Antibiotika nimmt - meiner Meinung nach ist es bescheuert! Bin dagegen, falls mich jemand fragt
Ich verste, dass sich Deine Mama schon Pläne macht, was sie mit Ellen anstellt, aber dass Ihr Euch nicht am WE sehen solltet, selbst wenn nur mal - find ich auch unvorstellbar. Ich war noch nie von Mala 24 Std getrennt, max wahrscheinlich 12 ...
Wann geht es denn los?

Anne, hast Du endlich nachgelesen?
Hoffe, due Blutungen sind wieder weg!
Grüße Marlen
Euer Berlinbesuch hat wohl zu keinem Treffen mit Anja und Helena geführt, oder hab ich es übersehen?

So, meld mich später vielleicht nochmals,
erstmals hol ich uns aus der Versenkung
Liebe Grüße,
Bora

_____________

Und heute kommt nur dies dazu:
1. ich glaube die Schreibfaulheit correliert mit dem schlechten und benutzerunfreundlichen Eigenschaften vom Forum. Hab mich echt aufgeregt! Die Nachricht vorher aber abgespeichert, wie Ihr seht/lest

2. Lefax und Sab-Simplex haben die gleichen Wirkstoffe, trotzdem hoffe ich, dass etwas hilft. Zum ersten mal hab ich von homeopatischen Dingen gehört - dises Tage hat doch jemand dazu hier gepostet, vielleicht wäre das ein Versuch wert? Der Tee könnte aber auch helfen.

Schönen Tag,
Bora - kurz vor dem Urlaub und somit auch Interent-Entzug

Gefällt mir
21. März 2007 um 12:28

Ein Versuch
ob ich endlich schon posten kann???

Gefällt mir
21. März 2007 um 12:31

So! wieder gesund
Ich versuche es schon, 2 Tage zu posten! Endlich!

Bei uns: Leti war krank. Bronchitis, 5 Tage Durchfall, dann 4 Tage fieber. Beim letzteren war ich richtig froh, dass sie immer wieder mit "aqua" oder "akvum" nach Wasser verlangt hat. Mindestens das, wenn man super besorgt ist, weil sie kein Milch will und fiebert..
Jetzt geht es ihr besser, ich bin auch wieder gesund. (Schnell auf Holz klopfen! )

Mir scheint, als hätte sie sich sprungartig weiterentwickelt.. sie klettert in der Bibliothek's Spielecke die Treppenbänke hoch - und runter! Füsse nach vorne! Sie stieg ohne Hilfe auf den Schaukelpferd dort, und ab.
Und sie scheint uns noch besser zu verstehen. Deswegen habe ich es mir angewöhnt, ihr alles ruhig zu erklären, bevor ich etwas mit ihr tue. Händewaschen, Naseputzen.. so gibt es weniger(kein) geschrei, als wenn ich sie plötzlich damit überfalle.
Und der hammer: an einem Abend war sie schlechtgelaunt, und ich habe ihr erzählt: "aber ab Morgen, wo die Sonne auf ist, gehen wir raus, und du darfst spielen.." Sie stand auf, und zeigte zum Fenster, und sagte auch ihr text dazu.
Ich könnte beim Thema ewig weitertexten, sorry.

Ich: fresse und fresse. Schoki & Co sind täglich mehrmals Gast bei mir. Keine Ahnung warum! Liegt es an den Mond?!

@Tessa: gegen "heulig, traurig und zickig" wg. Hormonen habe ich damals mit sehr gute Wirkung täglich 8 Stk. Pulsatilla D12 globulis genommen.
Beim Schwierigkeiten "groß" zu machen hatte uns ein Esslöffel Maiskeimöl geholfen.

@Caro, Evy: gut zu hören,dass nicht nur Letizia beim Arzt schreit. Gleich wo ich ihr Body aufknüpfe, davor ist alles ok, vor allem das Spielen im Wartezimmer. Aber dann!!!!

@Maria: toll, es freut mich! Ich habe nur nicht verstanden, warum dein Tim auf dem Intensivstation Morphium kriegen musste. Aber es ist so schön, dass er vom Brust trinkt, und dass er so gut Apetit hat!

LG,
Lucy

Gefällt mir
21. März 2007 um 12:34

Wintermamis Album
Ins WiMa 1 Jahr habe ich uns eingereiht. Tolle Idee!
Wg. Treffen bin ich natürlich neidisch. Nur, ich weiss, dass ich mit Leti sowieso nicht soweit gekommen wäre. Sie schreit schon nach kurze Zeit im Auto. Wir müssen sie noch dran gewöhnen.

LG,
Lucy

Gefällt mir
21. März 2007 um 12:38
In Antwort auf elpis_12894871

Ich bin nicht mehr hysterisch....
Man gewöhnt sich tatsächlich an alles ...

Ben hat echt Schwierigkeiten mit der Verdauung und muß abends immer richtig kämpfen um "groß" zu machen.
Wir föhnen seinen Bauch schon und cremen ihn mit Windesalbe ein.Außerdem trinkt er auch viel Fencheltee.
Heute werde ich nochmal Fenschel-Kümmel-Anis Tee kaufen und darin dann auch seine Milch anrühren.
Unsere Hebamme sagte auch, das wir ruhig für 2-3 Tage abends Lefax-Tropfen mit in die Flasche geben könnten-Sab Simplex hilft wohl nach ihren Erfahrungen kaum( wie ihr auch schon sagtet....)

Heute werde ich mit Ben durch die Stadt schlendern und mal gucken, ob ich was schickes zum Anziehen finde.Lena wird gleich von ihren Großeltern abgeholt.Die arme Maus schläft seit drei Nächten wieder bei uns im Bett-frage mich , was mit ihr los ist....Ob es an Ben liegt oder wächst sie wieder oder wird sie krank

LG Theresa und CO

Milchzucker
Hallo versuch mal Milchzucker(musst aufpassen, falls lactoseintoleranz!) in den Tee machen! hat bei Ellen Wunder bewirkt!


LG Manja

Gefällt mir
21. März 2007 um 14:10

Huhu...
Karsten hat heut Geburtstag und ich bin den ganzen Vormittag schon am rumwusseln, mach jetzt glaube auch Schluß damit
Lennart hat gestern mal wieder Stulle zum Abendbrot gegessen, mit einer Schippe als Ablenkung hat das ganz gut geklappt. Mal sehen wie es ohne ist ?! Und zum Frühstück hat er heut auch einen halben Toast gegessen.
Ansonsten gibt es nichts besonderes.

@Findus, aus der BILD weiß ich jetzt wer Knut ist
Das waren aber anstrengende Tage in Berlin aber sicherlich auch mal ganz schön, was anderes zu sehen.
Hoffe deine Blutungen sind wieder weg, schon dich mal ein bißchen. Aber das ist sicherlich leichter gesagt als getan !?

@Manja, warum ist Ellen denn bei der Oma, hab ich irgendwas verpasst Das sie mit ihr an die See fahren will ist doch ganz toll. Aber warum sollst du sie nicht jedes Wochenende sehen sollen, hää

@Bora, wann wollt ihr denn in den Urlaub fahren Ich wünsche euch eine gute Hin- und Rückfahrt und erholt euch mal ein bißchen !!

@Lucy, das ist ja nicht so toll mit den ganzen Krankheiten, ich wünsch euch gute Besserung !! Leti versteht aber schon viel, oder ?! Aber Mädchen sind ja immer ein bißchen schneller als Jungs

@Öli, ich find 24 nicht zu teuer. Lennys Elefanten Schuhe haben 30 gekostet Das find ich teuer, aber was solls er braucht sie ja und es gab nur die in seiner Größe.
Lenny bockt auch voll viel rum, vielleicht ist das in dem Alter jetzt so, bloß wie soll es denn später werden

@Anja, 8 kg das ist ja super Wie machst du das denn Ich bin auch gerade dabei Lennart bei zubringen wo sein Mund, Nase usw. ist. Wo seine Haare sind weiß er jedenfalls schon.

Ich wünsch euch noch einen schönen Nachmittag. Bei uns regnet es schon den ganzen Tag

LG Evy

Gefällt mir
22. März 2007 um 11:12

So...
...dann mache ich heute mal den Anfang... vorausgesetzt es kommt mir nicht doch noch jemand zuvor!

Hallo und Guten Morgen Ihr Lieben!

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die Einträge vor meinem letzten Eintrag am 20. immer noch nicht durchgelesen habe. Wenigstens habe ich sie überflogen, aber ich muss zugeben, dass ich nicht so viel behalten habe. Also versuche ich nun erstmal die neuen Einträge abzuarbeiten, bevor ich auch hier den Faden verliere.

Zunächst einmal zu Manja: Also, ich finde es auch ein bisschen komisch von den Ärzten Antibiotika weiterhin zu geben, wenn nicht einmal mehr klar ist, ob Ellen tatsächlich eine Blasenentzündung hat oder nicht. Ich halte das für unprofessionell und halte im Großen und Ganzen davon gar nichts. Problem ist bei der Gabe von Antibiotika doch immer, dass hierdurch nicht nur die für den Menschen schädlichen Erreger abgetötet werden, sondern auch die sog. symbiontischen Bakterien, die z.B. auf der Haut und v.a. im Magen-Darm-Trakt eine immens wichtige Rolle spielen. Die Entscheidung der Ärzte, das Antibiotikum nun trotzdem weiter zu verabreichen, kann ich also nicht wirklich nachvollziehen.
Abgesehen davon sollte es doch möglich sein, relativ schnell und unkompliziert eine Untersuchung zu machen, um festzustellen, ob sich in Ellens Urin noch Krankheitserreger befinden. Das wäre doch das leichteste!
Als ich im Dezember mit Jonah im Klinikum war, weil er so krank war und schon relativ offensichtlich war, dass etwas mit den Atemwegen nicht stimmt, ist trotzdem noch sein Urin auf einen Blaseninfekt untersucht worden, einfach um auszuschließen, dass er diese Infektion nicht zusätzlich mit sich herumschleppt. Damals wurde im Krankenhaus einfach so ein Plastik tütchen an seinen Schniepel geklebt und der Urin damit aufgefangen. Der Urin wurde noch vor Ort untersucht und ein Blasenwegsinfekt konnte ausgeschlossen werden. Also wo liegt das Problem?
Ich bin bzgl. diese Themas deswegen so empfindlich, weil diese laxe Antibiotikagabe meiner Meinung nach auch ein Grund sind, warum wir oftmals Probleme mit den sog. multiresistenten Stämmen haben. Naja, soviel zu diesem Thema. Mehr schreibe ich lieber nicht, sonst rege ich mich noch mehr auf!
Ansonsten finde ich es etwas verwunderlich, dass Deine Mutter nicht möchte, dass Du Ellen an jedem Wochenende siehst. Setz Dich da bloß durch! Ich denke, dass ein regelmäßiger Kontakt für Euch beide total wichtig ist, damit ihr die Zeit so gut es geht hinter Euch bringt und der eine für den anderen trotzdem noch da ist.
Über die geplanten Ausflüge wäre ich wahrscheinlich auch nur mäßig erfreut. Red nochmal mit Deiner Mutter. Sie sollte Dich verstehen.
Ach ja... ob wir ein Mädchen oder einen Jungen bekommen, steht übrigens noch nicht fest! MARLENE ist nur eine Arbeitstitel. Bei Jonah war der Arbeitstitel PAUL. Diesen Titel gab es, soweit ich mich erinnern kann, schon ab der 7./8. SSW, also auch zu einem Zeitpunkt, zu dem man noch gar nicht sagen konnte, was 'es' wird.
Ich bin mir dieses Mal auch gar nicht sicher, ob ich vorher tatsächlich das Geschlecht des Kindes wissen möchte. Ich denke, ich werde mich überraschen lassen. Insgeheim tippe ich aber eher (wieder) auf einen Jungen!

@Kerstin: Ja, die Nacht von Samstag auf Sonntag war wirklich die Hölle für alle Beteiligten! Leider sind die letzten beiden Nächte auch nicht sooo grandios gewesen. Gestern Nacht ist Jonah schon um 1.00h wach gewesen. Nach einigen missglückten Überredungsversuchen, wieder in seinem Bett einzuschlafen, ist Sven schließlich mit ihm auf die Couch ins Wohnzimmer gegangen und hat dort mit ihm gekuschelt bis er wieder eingeschlafen ist. Danach hat er ihn in sein Bett gelegt, wo er bis 7.00h durchgeschlafen hat.
Heute Nacht hat Jonah sich um 3.30h gemeldet und den Rest der Nacht dann bei uns im Bett verbracht (wiederum nach einigen Versuchen ihn doch wieder in seinem Bett zum Schalfen zu bewegen ).
Ich habe das Gefühl, dass er zur Zeit dabei ist, irgendetwas zu verarbeiten. Sein Weinen klingt eher nach schlechten Träumen als nach irgendwelchen Wehwehchen oder Hunger. Ich hoffe, dass wir bald wieder ruhigere Nächte haben.
Ansonsten: Gute Besserung an Cath. Ich hoffe, dass ihr Schnupfen nicht schlimmer geworden ist.
Und: bzgl. des Laufens scheinen Jonah und Catharina sich wirklich sehr ähnlich zu sein. Jonah ist nun auch soweit, dass er die Wohnung mehr laufenderweise als krabbelnderweise erkundet. Und: sein Seemannsgang ist echt zum Schießen!!!

@Theresa: Schön, dass es Dir etwas besser geht. Ich stelle mir den Anfang mit zwei Kindern auch furchtbar anstrengend vor. Ehrlich gesagt, ist das auch meine größte Angst bei der Vorstellung bald zwei Kinder zu haben. Aber irgendwie haben das ganz viele Menschen hinbekommen... wie auch immer... und ich denke, dass es wirklich die Anfangszeit ist, die sooo unsäglich anstrengend ist und einfach an die Substanz geht. Ich bin aber davon überzeugt, dass Du das hinkriegst und Du wirst es super machen. Bestimmt!!! Und immer daran denken: es kann nur besser werden!!!
Ansonsten: mit Drei-Monats-Koliken hatten wir am Anfang auch zu kämpfen. Man sagt ja, dass Jungen darunter öfter zu leiden haben als Mädchen. Jonah hatte es teilweise richtig heftig, so dass ich hier gesessen habe und geheult habe und mich gefragt habe, warum noch keiner etwas dagegen erfunden hat. Wir sind damals zu dem Entschluss gekommen, dass man, sollte man ein Mittelchen gegen Bauchweh bei Neugeborenen/Babys erfinden würde, sehr reich damit werden könnte. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass bei uns damals nichts wirklich geholfen hat, am ehesten vielleicht noch Kümmelzäpfchen. Im Nachhhinein glaube ich ja, dass jedes der auf dem Markt angepriesenen Mittelchen mehr etwas für die Nerven der Eltern ist, als dass es tatsächlich den Kindern hilft.
Um Dich aufzubauen, möchte Dir aber wenigstens noch schreiben, dass bei uns der ganze Spuk wirklich nach etwas mehr als drei Monaten vorüber war bzw. sich Jonah Verdauungsprobleme deutlich gebessert haben. Also, hab Geduld! Auch hier gilt wahrscheinlich: es kann nur besser werden! Halt die Ohren steif! Du schaffst das!!!

@Bora: Schön, dass ihr Urlaub macht. Ich bin auch schon wieder urlaubsreif!!!
Wir sind nächstes Wochenende bei meinen Eltern. Danach werden wir uns erstmal eine Auszeit nehmen, was das 'Wegfahren am Wochenende' betrifft. Allerdings muss ich ehrlich gestehen, dass es mit einem Treffen ohnehin schwierig geworden wäre, da Grömitz nochmal ein ganzes Stück von meinen Eltern entfernt ist. Sie wohnen in Isernhagen, was nur knapp nördlich von Hannover liegt.
Ich wünsche Euch auf jeden Fall zwei wunderschöne Wochen und hoffe v.a. für Mala, dass Euer Aufenhalt an der See gut gegen ihren Dauerhusten ist! Das muss ja mal ein Ende nehmen!!!

@Lucy: Das ist ja toll, dass Du Dich auch mal wieder meldest! Arme Leti!!! Die Kleinen scheint es ja echt erwischt zu haben. Ich warte ja ehrlich gesagt noch auf den Tag, an dem mal keins unserer Kinder krank ist! Ob wir das noch erleben werden?!
Gute, dass es ihr kangsam wieder besser geht und Dir natürlich auch!
Außerdem finde ich Letis Entwicklung, zumindest so wie Du sie beschreibst, sehr eindrucksvoll. Es scheint als wäre Jonah noch meilenweit davon entfernt. Naja, Jungs eben!

@Caro: Jonah fängt nun zunehmend auch an beim KiA herumzuzicken. Arghh! Mir graut schon vor dem nächsten Impftermin am 23. April! Bei Jonah ist es ja nicht einmal möglich in die Ohren oder den Hals zu gucken, woraufhin meine KiÄ beim letzten Mal fast vorwurfsvoll meinte, dass Kinder bei denen die Temperatur zu Hause von den Eltern mit einem Ohrthermometer gemessen würde, nicht solche 'Probleme' bei diesen Untersuchungen machen würde. Ehrlich gesagt haben wir sogar so ein Ohrthermometer, aber bisher hatten wir bei seiner Anwendung gar keinen Erfolg! Jonah hasst das Ding!!!
Nun habe ich schon überlegt, ob man das Messen mit dem Ohrthermometer einfach einmal am Tag versuchen sollte, damit er sich so an die Untersuchung beim Arzt (wenigstens das in die Ohren gucken) gewöhnt. Ich weiß aber noch nicht so genau, ob ich mir und dem Kind diesen Stress antun möchte. Wenn ich ehrlich bin, habe ich dazu keine Lust.
Naja... bestimmt wird auch das irgendwann besser...
Ach ja... mit den Blutungen ist vorerst Schluss. Ich hoffe, das bleibt so!
Und nur so nebenbei: Gofeminin ist bei mir auch absolut nicht mehr drin, wenn Jonah wach ist. Ich muss nun immer schreiben, wenn er schläft! Anders geht es gar nicht!

@Tina: Also... Jonah kann teilweise ziemlich bockig sein. Zur Zeit ist es z.B. ein Drama, ihn morgens fertigzumachen, also Windel wechseln, dann waschen und anziehen. Er haut dann immer ab und ich muss meinen Sohn dann einfagne, was er lustig findet, solange ich ihn noch nicht habe. Spätestens dann ist der Spaß aber vorbei und er fängt an zu strampeln und manchmal sogar wie wüst um sich zu hauen. Ich asse ihn dann immer eine Zeit auf meinem Arm und versuche beruhigend auf ihn einzureden. Meistens klappt danach dann halbwegs gut ihn frisch für den Tag zu machen. Nichtsdestotrotz finde ich es nervig. Naja, und Trotzanfälle gehören ebi uns mittlerweile zum Alltag, allerdings fallen diese nicht besonders anstrengend aus.
Ansonsten habe nun auch ich mitbekommen, dass Euer Hund gestorben ist. Das tut mir leid. Ich kann Dich gut verstehen, dass Dich das so mitnimmt. Wir hatten selbst zwei Hunde und ich war am Boden zerstört, nachdem es sie nicht mehr gab.
Ansonsten: mit MARLENE als Projekttiel tue ich mich nicht so schwer auch wenn man natürlich nicht weiß, ob es ein Junge wird. Dann ist das eben so! Sollten wir das Geschlecht aus irgendwelchen Gründen vorher erfahren, würden das Kind solange es im Bauch ist, wahrscheinlich weiterhin MARLENE heißen. MARLENE drückt wohl eher aus, dass Sven und ich uns freuen würden, wenn es ein Mädchen wird, was nicht ehißen soll, dass die Freude über einen gesunden Jungen genauso groß wäre.
Wie gesagt bin ich mir dieses Mal ja ohnehin nicht sicher, ob ich vorher wissen will, was 'es' wird. Wahrscheinlich eher nicht.
Wie schon oben geschrieben, tippe ich aber her auf einen Jungen. Diese SS ist zwar anders, aber vielleicht dich nicht SO anders, dass ich nun von einem Mädel ausgehen würde. Zumindest kann ich sagen, dass diese Kind Pickel auf der Stirn verursacht (Bäh!), mich aggressiv gegenüber anderen Menschen macht (so bin ich sonst gar nicht...) und ich unglaublich große Lust habe Obst zu essen. Ob die Überlkeit dieses Mal schlimmer ist als bei Jonah, kann ich nicht unbedingt abschätzen. Es ist aber schon ziemlich lausig, aber immerhin noch ohne Spuckerei!

@Anja: Das nächste Mal schaffen wir bestimmt uns zu treffen. An diesem Wochenende haben wohl mehrere unglückliche Umstände dazu geführt, dass es einfach nicht klappen konnte. Aber wie gesagt: wir waren bestimmt nicht das letzte Mal in Berlin!
Schön ist zumindest, dass es Helena und Dir nun besser geht. Ich kann Dir übrigens bestens nachempfinden wie schrecklich es ist, sich um ein Kind kümmern zu wollen, aber es wegen Unwohlsein nicht zu können. Ich hatte dieses Problem in den letzten Wochen nun schon ein paarmal. Es ist richtig ätzend, aber glücklicherweise ist es ja nun vorbei!
Ansonsten habe ich gar nicht so viele Tipps wegen eines Geschenks für Dich. Ich habe einen ganz lustigen Comic bekommen: The Cartoon Guide To Genetics von Larry Gonicks und Mark Wheels (kann man bei AMAZON bestellen). Ich weiß aber nicht, ob es den auch für Biochemie gibt. Auf jeden Fall gibt es ihn auch für Chemie und Physik! Im Internet müsstest Du vielleicht etwas finden.
Über ein anderes Geschenk habe ich mich auch riesig gefreut und zwar über ein Kochbuch der ersten deutschen Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Vollhardt. Wenn Dein Freund gerne kocht, wäre das vielleicht auch etwas.
Ansonsten findet man auch immer wieder schöne Bildbände zum Thema Biologie. Einen habe ich mal selbst verschenkt, der jede Menge Aufnahmen von verschiedenen mikroskopischen 'Biostrukturen' abgedruckt hatte. Naja, ist halt eher was für Liebhaber. An den Titel kann ich mich leider gar nicht mehr erinnern.
Wegen Helenas Trotzanfällen habe ich leider keinen schaluen Tipp für Dich. Jonah hat das zwar auch, aber eben nicht so stark ausgeprägt. Er ist bei seinen Anfällen eher der Spezialist für Theatralik, kriegt sich aber eigentlich immer wieder ziemlich schnell ein.

@Evy: Ich finde es ja soooo super, wenn die Kleinen Brot essen. Bei Jonah habe ich nach wie vor keinen Erfolg damit, aber ich werde dranbleiben.
Karstens Geburtstag war hoffentlich schön und nicht zu anstrengend für Dich!

@Nicole: Wenn ich mir so Deine Beschreibungen von Maylas Zahnleiste anhöre, wird mir ja ganz anders! 'Blau' hört sich echt fies an! Ich hoffe, dass der Zahn bald durch ist, dann wird es hoffentlich besser!

So, Ihr Lieben, ich muss mal zum Schluss kommen. Mein Kleiner meldet sich. Zeit für Fehlerkorrekturen bleibt heute also nicht. Ich hoffe, es ist nicht all zu schlimm. Macht's erstmal gut! Vielleicht melde ich mich ja später noch!

Bis dann!
---
Findus

Gefällt mir
22. März 2007 um 11:15

Hallo
@ Manja: Heftig, das du dein Kind am Wochenende nicht sehen sollst !!! Es ist leichter gesagt als getan, aber ich würde mir das nicht gefallen lassen !!! Schließlich bist DU die Mama!!! Hast du sonst keinen , der auf Ellen aufpassen könnte ???

@ Bora: Wünsche dir auch einen wunderschönen Urlaub-erholt euch gut und fahrt vorsichtig!!! Morgen geht es los , oder ????!!!!

@ Evy: Herzlichen Glückwunsch an Karsten !!!Lena ißt meistens ohne Spielzeug,erst gegen Ende der Mahlzeit kommt es schon mal vor, das sie UNBEDINGT spielen will; wir versuchen aber auch, das so gut es geht zu vermeiden.

@ Nicole: Ja, seltsam mit Lefax und Sab simplex.....Ist wohl doch eine andere Zusammensetzung-anders kann ich mir das nicht erklären...Hattest du ein Date mit Greg???
Drücke die Daumen,das die Zähne bald durch sind !!!

@ Anne: Schonst du dich auch ein bißchen ??? Sind die Blutungen weg???

SCHUHE: Wir haben 35 euro für Elefanten Schuhe bezahlt....Eine Bekannte geht extra immer zu einem speziellen Schuhgeschäft und gibt auch locker 45 _Euro und aufwärts aus.......

Bei uns regnet es die ganze Zeit , aber gottseidank schneit es nicht!!

Lena hat die letzte Nacht durchgeschlafen und bei Ben hat wohl der Fenschel-Kümmel-Anis Tee etwas geholfen.Zumindest hat er gestern abend nicht solange geschrien, wie in den letzten Tagen.Dafür war ich heute nacht 2 1/2 h wach, weil mein Sohn Hunger hatte.....Er trinkt , dann ist kurz Ruhe und dann fängt er vor lauter Hunger wieder an zu schreien und spuckt zwischendurch....Das halten wir dann 2h aus und dann gibt es die nächste Flasche.......Bin ich müde......

LG an alle, die ich nicht erwähnt habe......

Theresa und CO

Gefällt mir
22. März 2007 um 13:34

Bei uns auch...
Gestern Abend hat es auch angefangen zu schneien und heut vormittag ist der Regen in Schnee übergegangen
Hoffendlich können wir heut Nachmittag mal eine Runde rausgehen !?
Der Abend gestern war ganz okay. Lenny hat bis halb 10 ausgehalten Wir sind dann eine Stunde später ins Bett gefallen.
Karstens Anzug kam gestern an, er sieht himmlisch aus in dem Teil So langsam werde ich immer aufgeregter
Karsten bedankt sich für die Geburtstagswünsche !!

@Nicole, ich werde deinen Rat mal befolgen, Lenny kann ja zur Hochzeit auch kein Spielzeug mit an den Tisch nehmen. Es ist ja nur Morgens und Abens wo er so schlecht ißt und uns aufgefallen ist er ißt besser, wenn er beschäftigt ist. Was für ein Satz

@Caro, Lenny räumt auch immer seine Schubladen aus, jetzt hat er auch mitbekommen wie man die Socken und Strumpfhosen auseinander nimmt Das Zimmer sieht immer furchtbar aus
Ich nehm gar keine Pille, wir benutzen Kondome.
Ich habe mich entschieden sie nicht mehr zu nehmen, weil es mir bei Lenny zu lange gedauert hat, eh es geklappt hat. 9 Monate haben wir es versucht, das soll beim nächsten anders werden.

@Findus, am Dienstag hat Lennart mal wieder Brot zum Abend gegessen. Zur Zeit ist er auf der "Warmessenschiene", was sich hoffendlich bald wieder gibt !?

@Alle, bekommt ihr auch Werbung in eure Nachrichten Hab jetzt schon das 2 Mal sowas bekommen. Irgendwelche Schlankdrinks und Haarwäschen

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag !!

LG Evy

Gefällt mir
22. März 2007 um 19:51

Nabend
wollte mich für die uralubswünsche bedanken. werd jetzt etwas chaotisch packen und dann ins bett fallen, da ich gestern zu spät dran war und heut nur mit streichhölzern in den augen überlebte

ich freu mich wirklich auf grömitz und auf die ruhe und und und
schade, dass sich da kein treffen ergibt ...

euch allen schönen abend und zufriedene mäuse
LG
bora

PS: 25 EUR für schuhe ist nichts, find ich. nur die lauflernschuhe kosten doch schon 20! Also ich hab nur von schlimmen preisen gehört, und bin halt auch auf schlimmeres gefasst, gekauft haben wir noch keine...

Gefällt mir
22. März 2007 um 20:53

Hallo ihr Lieben
will mich nur ganz kurz melden, nutze mal wieder die Raucherpause vom Peter.

Meine Stimme ist seit gestern weg , es tut nichts weh im Hals, hab nur den totalen (tschuldigung) schleimigen Schnupfen. Stimme schonen was ist das? Bin den ganzen Tag nur hinter der Motte hinterher mit hier "nein" und da "nein"....die hat zur Zeit echt nur Müll im Kopf . Klettert hoch, aber runter gehts net...nur mit Kopf vorn über. Menno, warum laufen die so schnell?! Ach ja, gegen ihren Schnupfen geb ich ihr jetzt 3x3 Globulis Allium cepa D6...und es wirkt wirklich supergut, von der ersten Gabe an!!! Sie hat die Nacht ohne Beschwerden mit der Nase geschlafen....hilft aber nur bei klarflüssigem Schnupfen...bin echt begeistert. Gegen den Husten geb ich noch Belladonna, aber langsam hört es sich verschleimt an, so dass ich wohl nochmal in die Apo muss, dass passende Mittelchen holen...

Naja, ansonsten gibt`s nichts neues. Krabbelgruppe war heute, Catherina klettert immer die Rutsche von vorne rauf.... hat irgendso`n "Kerl"vorgemacht *lach*....naja,so sind sie halt....

LG Kerstin

weiss net, wann ich das nächste mal rankomm, an den pC...also, allen ein schönes WE, falls ich mich morgen net mehr melde...

Gefällt mir
22. März 2007 um 21:04

@ Eskulia
auch wenn Du hier zur Zeit nicht postest, was verständlich ist: hab grad die neusten Bilder Von Johanna gesehen man, hat die kleene sich toll gemacht. Sie sieht echt frech und so lebenslustig aus...sei stolz auf sie und knuddele sie mal von mr . Nee, nee...das Mädel wird Dir keine Sorgen bereiten...höchstens ab 14 *lach*

LG Kerstin

Gefällt mir
23. März 2007 um 9:21
In Antwort auf sunshine280106

@ Eskulia
auch wenn Du hier zur Zeit nicht postest, was verständlich ist: hab grad die neusten Bilder Von Johanna gesehen man, hat die kleene sich toll gemacht. Sie sieht echt frech und so lebenslustig aus...sei stolz auf sie und knuddele sie mal von mr . Nee, nee...das Mädel wird Dir keine Sorgen bereiten...höchstens ab 14 *lach*

LG Kerstin

Danke Kerstin
das hast Du echt schön geschrieben. Und wahrscheinlich hast Du auch Recht damit! Jonna ist wirklich total schnuffelig, wie sie jetzt die Welt entdeckt - und wenn's auch etwas langsamer ist, dann entdecke ich doch deutliche Unterschiede zu Tonia.

Mir geht es zur Zeit wieder besser (obwohl die Lage nach wie vor ungeklärt ist), leider bin ich aber noch immer genauso schreibfaul - keine Ahnung, woran das wohl liegen könnte.

Grüß Euch aber mal alle ganz, ganz lieb, ich hab Euch keinesfalls vergessen.

Gefällt mir
23. März 2007 um 9:52

Hallo!
Ich muss zugeben, meine Schreibfreude ist zur Zeit wieder mal sehr schwach ausgeprägt... hatte vor ein paar Tagen mal einen ellenlangen Text geschrieben, konnte ihn dann aber nicht abschicken. Am nächsten Tag wollte ich ihn dann rein-kopieren, hat aber dann irgendwie nimmer gepasst!

@Manja: muss nochmal nachfragen: deine Mutter nimmt die Kleine für 3 Monate mit? Warum denn so lange? Tut mir leid, dass ich so doof frage, aber ich glaube ich habe das überlesen und es kommt mir so komisch vor Ich glaube, ich könnte das nicht. Ich leide immer schon, wenn Jonathan 1 Nacht bei meiner Mutter ist!

@Anne: MEeeeeeeeeeeeensch, wie du das immer machst? So viel schreiben? Wahnsinn! Hoffe, Deine Blutungen sind endlich weg und Marlenchen gehts gut!

@Kerstin: das mit dem Schnupfen kenne ich! Ich hab so einen komischen Schnupfen seit einigen Wochen. Allerdings ist die Nase frei, das Zeug hängt irgendwie im Rachen und ich bin ständig heiser, wenn ich anfangen will zu sprechen. Komische Sache. Wollte schon zum HNO gehen, aber ich bin immer so ein Angsthase und befürchte gleich das Schlimmste... so ein Quatsch!

@Tina: Bevor wir unsere Kaninchen in den Garten verfrachtet haben, waren sie ja auf unserem Balkon. Lilly, das Weibchen (logisch ) hat da vor kurzem einen Müllsack angeknabbert. Wir mussten dann notfallmäßig zum Tierarzt, weil ihr kompletter Magen-Darm-Trakt lahmgelegt war... das war was Größeres, sag ich Dir! Sie wär fast drauf gegangen Aber jetzt ist sie zum Glück wieder fit!

Seit Jonathan krank war ist er wie ausgewechselt. Ich bin schon ganz verzweifelt, sag ich Euch. Er ist total bockig! Er will auch nicht mehr spielen, nicht daheim, nicht in der Krabbelgruppe, gar nicht mehr! Er brüllt wegen jeder Kleinigkeit rum und weigert sich, zu schlafen. Folgedessen ist er natürlich den ganzen Tag übermüdet... hoffentlich ist das nur eine P H A S E !!! Habe ehrlich gesagt auch schon probleme, dieses Wort zu benutzen
Seit heute hustet er wieder, dabei haben wir heut Babyschwimmen. Das mussten wir ja schon die letzten beiden Male ausfallen lassen, mal sehen, ob wir heute gehen, oder lieber nicht! Der Husten ist noch nicht wirklich schlimm, würdet Ihr gehen?

Waren gestern übrigens im Babyland, weil da die von Heidi-Foto da waren! Wenn wir die Bilder haben, stell ich sie rein!

Also, liebe Leute, ich packs wieder

Lg Nina

Gefällt mir
23. März 2007 um 11:30

Hallo!!
@ Nicole: Ja, schick mal noch ein bißchen "Chakka" !!! Ist zwar alles ein bißchen besser geworden ( oder man gewöhnt sich einfach an das Chaos...??!!), aber schaden kann es ja nicht

@ Evy: Wann heiratet ihr ( sorry, ich habe es vergessen ) ?. Wir haben auch 9 Monate gebraucht,bis sich Lena endlich angekündigt hat .So extrem lang ist die Zeit des Wartens ja eigentlcih nicht gewesen, aber in der Zeit ist meine Freundin schwanger geworden ( was war ich neidisch.... ) und ich habe uns schon in der Kinderwunschklinik gesehen.......

@ Caro: Herrje, du arme !!!! Migräne habe ich auch und das ist echt das schlimmste was es gibt .....!!!Durch die Pille hatte ich das auch sehr verstärkt und von daher hatten wir nach Lenas Geburt auch nur mit Kondomen verhütet.......Mal mehr , mal weniger Das Ergebnis schläft gerade in seiner Wiege .....
Ich werde wohl jetzt mit der Spirale verhüten, denn wir wollen -wenn überhaupt- in frühestens 2 Jahren ein drittes Kind.

@ Kerstin: Gute Besserung !!!

Bei uns gibt es nicht viel neues....Meine Kinder wollen mich in die Klapsmühle bringen, ich gewöhne mich an die chronische Müdigkeit.......
Gestern wollte ich endlich einen neuen Staubsauger kaufen, aber leider war dieses supertolle Angebot schon ausverkauft......
Heute verbringe ich endlich mal wieder etwas Zeit mit Lena alleine.Wir müssen zwar zum Hautarzt , aber ich freue mich schon darauf, mit meiner älteren Kröte mal wieder alleine unterwegs zu sein......

LG Theresa

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers